Presseinformation_ENTFÜHRUNG AUS DEM

advertisement
LIVE – DAS ORIGINAL AUS DEM SCHMIDTCHEN HAMBURG
(der jüngsten und kleinsten Bühne der Schmidt-Familie)
Eine musikalische Komödie mit Carolin Fortenbacher und Nik Breidenbach
Pop-Queen Winona Westwood wurde nebst Hündchen Rossini und „Stylist“ Peter von Pattnach
von Unbekannten entführt – ausgerechnet jetzt, wo Winonas neue CD gerade in die
Musikläden ausgeliefert wird und sie für Autogrammstunden und Pressetermine gebraucht
wird. Während von der Polizei und über die Medien fieberhaft nach den Verschleppten gesucht
wird, finden diese sich in einem dunklen Kellerloch wieder – verriegelt und verrammelt, ohne
Tageslicht und nur mit einer ollen Dose Ravioli versorgt. Lediglich allerlei Ungeziefer leistet
ihnen Gesellschaft. Schnell wird klar: Ein Entkommen aus dieser Situation ist unmöglich – also
wird apokalyptisch gescherzt, hysterisch gezickt, virtuos gesungen und grazil getanzt, denn
siehe: Das Ende ist eh bald nahe. Oder eben auch nicht. Vielleicht ist ja auch alles ganz anders
als gedacht bei der „Entführung aus dem Paradies“?
Uraufführung: 9.7.2015 im Schmidtchen
PRESSESTIMMEN
„Zwei Stunden beste und vor allem sehr abwechslungsreiche Unterhaltung. (...) Die Darsteller
und die Musik sind einfach hinreißend!“ NDR 90,3
„Schräge Kiez-Komödie mit typisch-tuntigem Humor. Ein neuer Publikumsbrüller.“ BILD
„Zwei Rampensäue sorgen für Lachtränen“ Hamburger Morgenpost
„Von Beginn an geben Fortenbacher und Breidenbach Vollgas, mit ‚Wannabe‘ von den Spice
Girls und Tina Turners ‚Simply The Best‘ (...) wird das Energielevel direkt hoch angelegt, um
sich von dort aus im weiteren Verlauf rasant emporzuschrauben – einer der Höhepunkte: ein
im Wortsinn beinhartes Axtmördermedley. Ja, das ist knallchargig, übertrieben, manchmal
hektisch, aber eben auch ein ausgelassener Spaß.“ Hamburger Abendblatt
„Es wird (...) fabelhaft gesungen, outriert, dass die Schwarte kracht und von Tina Turner bis
Helene Fischer alles so könnerisch respektlos verunglimpft (…).“ Die Welt
DER TRAILER ZUR SHOW
schmidt-unterwegs.de/gastspiel-produktionen/#Entfuehrung-aus-dem-Paradies
DIE DARSTELLER
CAROLIN FORTENBACHER
Bekannt wurde die Hamburger Sängerin und Schauspielerin durch ihre Hauptrolle im AbbaMusical „MAMMA MIA!“. Sie spielte u. a. in „Der Mann von La Mancha“ im Berliner Theater des
Westens, feierte mit dem Solo „Unverfroren Aufgetaut – ein KonzertTheater“ Premiere in den
Fliegenden Bauten und verkörperte die Titelrolle in „Das Orangenmädchen“ am Altonaer
Theater. Im Schmidt entwickelte sie mit Sascha Rotermund „Ich hab Hunger!“ und
„Fortenbacher’s Intimate Night“ und produzierte ihr drittes Solo-Album „Kamionka“. Für ihre
Rolle in „Oh Alpenglühn!“ wurde sie im Oktober 2012 mit dem Rolf-Mares-Preis ausgezeichnet.
NIK BREIDENBACH
Nik Breidenbach gehörte zur Uraufführungs-Premierenbesetzung von „Tanz der Vampire“
(Regie: Roman Polanski), spielte in „Elisabeth“ und in „Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär“.
Sein Schmidt-Debüt gab er in „Oscar – Die Kinorevue“, seitdem hat er in etlichen
Hausproduktionen mitgewirkt, u. a. in „Heiße Ecke“, „Villa Sonnenschein“ und im gefeierten
Solostück „CAVEQUEEN“. Er spielte in den TV-Serien „Verbotene Liebe“ und „Gute Zeiten,
schlechte Zeiten“ mit und war außerdem in „Das Apartment“ am Theater am Ku'damm in
Berlin, als „Der Graf von Monte Christo“ und am Volkstheater Rostock in „Die lustige Witwe“ zu
sehen.
DAS PRODUKTIONSTEAM
Regie:
Musikalische Leitung:
Bühnenbild:
Kostüme:
Maske:
Lichtgestaltung:
Tongestaltung:
Corny Littmann
Timo Riegelsberger
Heiko de Boer
Frank Kuder, Bernhard Westermann
Jutta Rogler-Paries
Angelo Spiegel
Angelo Spiegel
Regieassistenz & Inspizienz:
Produktionsassistenz:
Bühnenbau & Requisite:
Produktionsleitung:
Tourleitung:
Andreas Bierkamp
Katharina Grünewald
Heiko de Boer, Andreas Bierkamp
Bernd v. Arnim
Steffen Waeger
REGIE
Corny Littmann
Am 8.8.88 eröffnete Corny Littmann das Schmidt Theater auf der Reeperbahn, 1991 kam das
Schmidts TIVOLI dazu. Einem bundesweiten Publikum wurde er als „Herr Schmidt” in der
Schmidt Mitternachtsshow des NDR Fernsehens bekannt. Corny Littmann ist vor und hinter den
Kulissen aktiv: Er spielt Theater – so z.B. in „Das Geheimnis der Irma Vep”, „Ein
Sommernachtstraum – das Musical”, „Fifty Fifty”, „Sixty Sixty” und „Pension Schmidt”, wo er
gleich mehrere Rollen spielt – und führt seit 1993 erfolgreich Regie: so bei den hochgelobten
TIVOLI-Hausproduktionen „Cabaret”, „Fifty Fifty“ und „Heiße Ecke – Das St. Pauli Musical“.
Letztere ist seit ihrer Uraufführung 2003
mit über 900.000 Besuchern die aktuell
erfolgreichste deutschsprachige Musiktheaterproduktion. Seit 2001 ist Corny Littmann
ebenfalls künstlerischer Leiter der Firma SeeLive Tivoli Entertainment & Consulting GmbH, die
die Konzeption und Umsetzung von Showprogrammen an Bord modernster Clubschiffe
erarbeitet.
ENTFÜHRUNG AUS DEM PARADIES
01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.
12.
13.
14.
SONGLISTE
OUVERTÜRE (Tatort / Hamburg Journal)
DRAUSSEN IST FREIHEIT (Refrain in Dance-Version) / Tanz der Vampire (Steinman)
HILFE / Die toten Hosen
WANNABE (Spice Girls)
SAY A LITTEL PRAYER
SIMPLY THE BEST / PROUD MARY (Tina Turner)
ALL THE SINGLE LADIES (Beyoncé)
USCHI BLUM SONG / aus Kein Pardon
WAS HAT SIE WAS ICH NICHT HABE / Katja Ebstein
SCHENKT MAN SICH ROSEN IN TIROL / Der Vogelhändler (Zeller)
UND DIE MUSIK SPIELT DAZU / Saison in Salzburg (Schröder)
NUR EIN BLICK / Sunset Boulevard (A.L.Webber)
USCHI MACH KEIN QUATSCH
DAS LIED DES VOLKES / Les Misérables (Schönberg/Boublil)
PAUSE
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
ENTR’ACTE (Derrick / Tatort)
ICH WILL HIER RAUS (Emilia Schüle) /
STECK DIR DEINE SORGEN AN DEN HUT (Peter Alexander)
I WANT YOUR SEX (George Michael) / ZUCKER & SCHÜTTEL DEIN SPECK (Peter Fox)
LA CUCARACHA (Traditional)
ICH WEISS ICH BIN ALLEIN (Fame)
MICH UMGLITZERT GOLD / Candide (Bernstein)
HUNGRY EYES / Eric Carmen
SHOUT (Lulu)
DER SIEGER HAT DIE WAHL / (Mamma Mia)
ALWAYS LOOK ON THE BRIGHT SIDE OF LIFE / Monty Python
Zugabe: BREATHLESS TROUGH THE DAY (Atemlos von Helene Fischer)
Zugabe: THAT’S WHAT FRIENDS ARE FOR
Herunterladen