Abkürzungsverzeichnis - Freie Universität Berlin

Werbung
Abkürzungsverzeichnis
Abkürzungsverzeichnis
Abb.
Abbildung
Bac.
Bacterium
BPV
bovines Papillomavirus
bzw.
beziehungsweise
ca.
circa
cm
cm
Zentimeter
2
Quadratzentimeter
CN-Gruppe
Cyano-Gruppe
CS-Syndrom
Choreoathetose und Salivations-Syndrom
d.h.
das heißt
DNA
Desoxyribonukleinsäure
EEE
Eastern Equine Encephalomyelitis
EIA
Equine Infectious Anemia
ERU
Equine rezidivierende Uveitis
evtl.
eventuell
FU-Berlin
Freie Universität Berlin
GABA
Gamma-Aminobuttersäure
°C
Grad Celsius
g/m
2
Gramm pro Quadratmeter
ha
Hektar
IgE
Immunglobulin Klasse E
Kap.
Kapitel
kg
Kilogramm
km
Kilometer
km/h
Kilometer pro Stunde
kn
Knoten
log.
logarithmisch
m
Meter
M.
Musca
mech.
mechanisch
Abkürzungsverzeichnis
m/s
Meter pro Sekunde
m2
mg/m
Quadratmeter
2
Milligramm pro Quadratmeter
MHC
Major Histocompatibility Complex
mm
Millimeter
MW.
Mittelwert
Na-Kanäle
Natrium Kanäle
NN
Normal Null
NW
Nordwest
O. cervicalis
Onchocerca cervicalis
O. reticulata
Onchocerca reticulata
PCR
Polymerase Kettenreaktion
PH
Paint Horse
QH
Quarter Horse
RNA
Ribonukleinsäure
spp.
species pluralis
Stabw.
Standardabweichung
T.
Tabanus
T. vivax
Trypanosoma vivax
Tab.
Tabelle
T-Syndrom
Tremor-Syndrom
u. a.
unter anderem
u.
und
Übertr.
Übertragung
UV
ultraviolett
VEE
Venezuelan Equine Encephalomyelitis
WEE
Western Equine Encephalomyelitis
z.B.
zum Beispiel
z.T.
zum Teil
zykl.
zyklisch
Herunterladen
Explore flashcards