Tafel 20

Werbung
20
Naturlehrpfad Zwergohreule
Weltenbummler Zwergohreule
Die Schwerpunkte des weltweiten Zwergohreulenvorkommens liegen entlang des
Mittelmeeres in Spanien, Kroatien und der Türkei. Die Zwergohreule liebt warme
Olivenhaine, Pinienwäldchen, lichte Eichenbestände, aber auch Friedhöfe und
zum Teil Parkanlagen. In Mitteleuropa erreicht ihr Vorkommen die Nordgrenze,
entsprechend dünn ist die Besiedelung. Hier ist sie vor allem an warmen Südhängen
bzw. in Weinbauklimaten anzutreffen. In ganz Österreich leben nur etwa 40 bis 60
Zwergohreulenpaare, mit den beiden Hauptvorkommen im Burgenland und in Kärnten.
Im europäischen Winterhalbjahr hält sie sich in den afrikanischen Savannen auf.
B
C
© Peter Rass
E
E
F
G
© Ernst Modritsch
D
Sommervogel, meist Langstreckenzieher
Jahresvogel oder Teilzieher
Überwinterungsgebiete
Lebensraum und Ernährung: Der Lebensraum der
Zwergohreule A ist durch offene, lichte Baumbestände gekennzeichnet. Ihr Vorkommen als Sommervogel reicht vom Mittelmeergebiet bis Mitteleuropa B . Die Überwinterungsgebiete sind die afrikanischen Savannen südlich der Sahara C . In unserem Gebiet sind es
vor allen die Hochstamm-Streuobstwiesen mit alten Höhlenbäumen
und den darunter liegenden ungedüngten Wiesen, die im Sommer
ihren Ansprüchen gerecht werden D . Die Nähe zum Menschen in
dörflichen Strukturen ist für die Zwergohreule kein Problem. Reichstrukturierte Hecken- und Buschgruppen nützt sie als Tageseinstand
und für die Nahrungssuche. Hauptsächlich sind es Heuschrecken,
wie z. B. das Grüne Heupferd E , Grillen, Käfer und Nachtfalter die
von ihr erbeutet werden. Seltener stehen auch Mäuse und Kleinvögel auf ihrem Speisezettel. In Wurdach wurde sogar eine Zwergohreule beobachtet, die ihren Jungen eine Fledermaus in die Bruthöhle
gebracht hat.
Alter und Nachweise: Zwergohreulen werden wie alle
kleineren Vogelarten nicht besonders alt. In der freien Wildbahn
sind es nur einige wenige Jahre. Aufgrund der Projektarbeit am Plöschenberg gelang als kleine Sensation der Nachweis der ältesten frei lebenden Zwergohreule Europas. Anhand ihres Beinringes
konnte ein Alter von neun Jahren festgestellt werden. Das Eulenweibchen ist demnach schon neun mal nach Afrika und wieder heim
zum Plöschenberg geflogen. Das sind jedes Jahr rund 8000 km.
Feinde: Nicht zuletzt aufgrund ihrer geringen Größe versuchen
Zwergohreulen den Kontakt mit natürlichen Feinden zu vermeiden
und vertrauen dabei auf ihr Tarnkleid (Borken-Mimikry) F . Trotzdem können sie selbst zur Beute anderer Nachtgreifvögel werden.
Vor allem der Uhu G und der Waldkauz gehören zu ihren Hauptfeinden. In den Bruthöhlen fallen Eier und Jungvögel Nesträubern
wie dem Marder, dem Eichhörnchen oder dem Siebenschläfer
zum Opfer. Wie alle Eulenarten unterliegt auch die Zwergohreule dem Jagdgesetz - sie ist natürlich ganzjährig geschont.
MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LAND UND EUROPÄISCHER UNION
© Dietmar Streitmaier
A
Herunterladen
Random flashcards
lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten