die Hanse-Bandtournee!

Werbung
präsentiert Teil 2 von 4:
die Hanse-Bandtournee!
Die Multi-Kulti-Hanseband als Teenager
auf Tour durch alle 16 Länder der Hanse
________________________
Menschen aller Länder und Generationen verbinden
uniting people of all countries and generations
(Entwicklungsstand: 29.12.2016, 15:00 Uhr)
Die Darsteller/innen in der Reihenfolge ihres ersten Auftritts:
1) Hanno: ______________________
2) Hanna: ________________________
3) Hannes: _____________________
4) Hanne: ________________________
5) Franck (Frankreich):
______________________________________________
6) Bea (Belgien):
______________________________________________
7) Nils (Niederlande):
______________________________________________
8) Enya (England):
______________________________________________
9) Scott (Schottland):
______________________________________________
10) Isgard (Island):
______________________________________________
11) Nora (Norwegen):
______________________________________________
12) Sven (Schweden):
______________________________________________
13) Fin (Finnland):
______________________________________________
14) Runa (Russland):
______________________________________________
15) Wladimir (Weißrussland): _____________________________________________
16) Esma (Estland):
______________________________________________
17) Lea (Lettland):
______________________________________________
18) Linus (Litauen):
______________________________________________
19) Dana (Polen):
______________________________________________
Aufzug 1, Szene 1:
Die 4 deutschen Gründungsmitglieder sind im Bandkeller von Hanno:
Hanno: Wir müssten eigentlich dringend ´mal wieder unsere Freunde von der Multi-KultiHanseband besuchen!
Hanna: Ja, Video-Chat über´s Internet ersetzt auf Dauer doch keine persönliche Begegnung!
Hannes: Wenn bloß die hohen Reisekosten nicht wären!
Hanne: Wir könnten ja alle einen Schüler-Job annehmen und z.B. das Wochenblatt austragen!
Hanno: Die Hanse erstreckt sich doch von der französischen Atlantikküste über Skandinavien
bis nach Russland – da würden wir noch als Rentner jobben, bis wir genug Geld verdient
haben ...
Hanna: Und wir haben ja auch noch andere Wünsche, die wir uns gern mit mehr Taschengeld
erfüllen würden!
(Ein Handy-Klingelton kündigt eine eingehende Nachricht an!)
Hannes: Oh, eine Nachricht von meinem Vater ... scheint wichtig zu sein ... wartet mal bitte
kurz ... ... ... boh! ... was? ... ne!? ... Hammer!!!
Hanne: Nun sag schon!!!
Hanno: Gibt es bei euch morgen endlich einmal wieder Hack zum Mittagessen?
Hanna: Oder brauchst du in den nächsten 7 Wochen nicht dein Zimmer aufzuräumen?
Hannes: Ne, ne, ne – viel viel cooler! Das geht über den Tellerrand der eigenen 4 Wände
hinaus – es ist eine Nachricht an die gesamte Multi-Kulti-Hanseband! Mein Vater kennt einen
großen deutschen Konzertveranstalter – und dieser Veranstalter hat mit einer großen
deutschen Jugendzeitschrift – ich glaube, die heißt „Hurrah!“ oder so – in den nächsten
Sommerferien folgendes vor:
Hanne: Lass mich ´mal vorlesen: „Unsere Jugendzeitschrift plant mit der Konzertagentur
Hanse-Concerts eine Foto- und youtube-Story über eine Schülerband, die auf Konzert-Tournee
durch alle 16 Länder der Hanse geht.“
Hanno: Zeig mal – tatsächlich – „Den Zuschlag erhält diejenige Schülerband, die Mitglieder
aus möglichst vielen verschiedenen Hanse-Ländern hat, ...“
Hanna: Ich les´ weiter – „ ... auf jedem der 16 Konzerte auch ein Musiktheorie-Thema mit
einem selbsterklärenden Liedtext präsentiert – und zwar so, dass bei jedem dieser Lieder ein
anderer cooler Musikstil gewählt wird!“ Also wahrscheinlich Hip-Hop und so!
(Wieder kündigt ein Handy-Klingelton eine eingehende Nachricht an!)
Hannes: Oh, es geht noch weiter! „Zusätzlich spielt die Band bei jedem der 16 Konzerte auch
mindestens ein Lied aus dem Bereich „Klassik, Oper oder Operette“, das von der Band selbst
auf das Thema Hanse umgetextet wurde! Dabei darf kein Komponist doppelt vorkommen!“
Hanne: Lass uns Zeitungen austragen gehen – lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf
dem Dach! Das klingt mir zu kompliziert ... den Zuschlag bekommen wir nie!
Hanno: Hey, hey, hey! Wir 4 müssen das nicht allein lösen. Wozu haben wir denn unsere
Hanse-Freunde?
Hanna: Ja, gemeinsam sind wir stark!
Hannes: Genau, und beim Hanse-Bandführerschein in Bronze haben wir ja schon gezeigt,
was wir so drauf haben!
Hanne: Hmm, stimmt, aber hoffentlich wird der „Quintenzirkel“ nicht als Musik-Theoriethema
verlangt – den werde ich nie kapieren!
Hanno: Lass mal schauen .... puh, Glück gehabt, der ist erst beim Hanse-Band-Führerschein
in Gold an der Reihe!
Hanna: Heißt das, dass wir mit der Tournee auch gleichzeitig unseren silbernen Hanse-BandFührerschein in Theorie und Praxis bestehen würden?
Hannes: Ja, und es gibt auch praktischer Weise richtig viel Silbergeld, und zwar für jedes
Bandmitglied: 100 Euro für jedes Theorielied, 100 Euro für jedes Lied aus dem Bereich
„Klassik, Oper, Operette“ und: 1800 Euro Sonderprämie, wenn wir alle 32 Aufgaben lösen!
Verpflegung, Unterkunft, Reisekosten und ein 14-tägiger Urlaub in verschiedenen
Hansestädten gehören dann auch noch dazu!
Hanne: Moment bitte ... 16 x 100 = 1.600 Euro für die Musiktheorie, die gleiche Summe für den
Bereich Klassik, Oper und Operette. Das wären 1.600 + 1.600 = 3.200 Euro plus 1.800 Euro ...
Das wären ja 5.000 Euro für jeden! Wir hätten keine Kosten, um unsere Freunde von der Multi-
Kulti-Hanseband zu sehen und ich könnte mir auch noch einen neuen Sattel für meine
Reitbeteiligung leisten! Das mit dem Zeitung-Austragen von eben nehme ich hiermit offiziell
zurück!
Hanno: Genau, für 5.000 Euro muss eine alte Frau lange stricken! Lasst uns die Annahme
dieser Hanse-Herausforderung mit einem neuen Liedtext offiziell besiegeln! Wer nimmt
welches Instrument? Hier sind die Noten, die Melodie kennt ihr bereits von unserer
Projektwoche in der Grundschule:
Aufzug 1, Szene 2:
Hanna: Das war bestimmt nicht der letzte Text auf meine Lieblingsmelodie!
Hannes: Apropos „letzte“ – die letzte Möglichkeit, um unsere Bewerbung einzuschicken, ist
bereits in 7 Tagen! Wir müssen jetzt beweisen, dass unter Hanse-Freunden bei großen
bevorstehenden Aufgaben nicht lange geredet, sondern einfach gehandelt wird!
(Wieder kündigt ein Handy-Klingelton eine eingehende Nachricht an!)
Hanne: Das ist ja wieder von deinem Vater – lass mich mal sehen!
Hannes: Ey, hast du schon mal etwas von Privatsphäre gehört?
Hanne: Ja, ab morgen wieder ... das ist jetzt zu spannend ... dein Vater schreibt, dass auch
noch ein richtiger Kinofilm über die Tournee gedreht werden soll ... und ... dass, wenn wir
ausgewählt werden, auch noch die Gründungsgeschichte unser Multi-Kulti-Hanseband in die
Kinos kommen soll!
Hanno: Wir als Kino-Stars!? Die Chance sollten wir uns nicht entgehen lassen!!!
Hanna: Das sehe ich auch so, aber wir sollten uns nicht zu früh freuen. Lasst uns erst einmal
überlegen, was uns da noch an Themen in der Musik-Theorie erwarten könnte.
Hannes: Ja, auch ohne Quintenzirkel gibt es noch genug musiktheoretische Nüsse zu
knacken!
Hanne: Also die Namen der 12 Töne, das Notenliniensystem, die ganze, dreiviertel, halbe und
Viertel-Note sowie Kreuz- und b-Vorzeichen haben wir ja schon beim Hanse-BandFührerschein in Bronze abgehakt. Was könnte denn jetzt noch kommen?
(Wieder kündigt ein Handy-Klingelton eine eingehende Nachricht an!)
Hanna: Das ist ja wieder von deinem Vater – lass mich mal sehen!
Hannes: Ey, hast du ...?
Hanna: Ja, ab morgen wieder ... das ist jetzt zu spannend ... dein Vater schreibt, dass es um
folgende Bereiche der Musiktheorie geht: 1) Noten mit Fähnchen oder Punkt 2) Pausenzeichen
3) Wiederholungszeichen 4) Haltebogen ...
Hanno: 5) Notenschlüssel 6) Voltenklammern 7) Intervalle 8) Dur-Tonleiter ...
Hannes: 9) Dur- und Moll-Akkorde 10) sus-Akkorde 11) Auflösungszeichen 12) Triolen ...
Hanne: (schon etwas entsetzt) 13) musikalische Vortragsbezeichnungen 14) Fermaten
15) Moll-Tonleitern und 16) die 7 Oktaven einer Klaviatur!
(Wieder kündigt ein Handy-Klingelton eine eingehende Nachricht an!)
Hannes: Mädels, jetzt lese ICH vor: Mein Vater schreibt noch, dass er ja selbst jahrzehnte-lang
in einer Band gespielt hat und dass es fast nichts gibt, was nicht einer der Bandmitglieder
einmal für einen Auftritt vergessen hat. Deshalb ist als Eingangstest die Einbindung einer
Band-Checkliste in einen Liedtext zu erfinden. Die Lösung dieser Aufgabe müssen die
deutschen Bandmitglieder bereits in 7 Tagen mit den allgemeinen Bewerbungsunterlagen
einreichen. Die anderen 16 Lösungen können noch bis zu 7 Wochen später nachgereicht
werden! Also ich geh nicht Zeitungen austragen, so einen Text hatte ich schon einmal
vorsorglich ausgedacht – hier liegt er in meinem Band-Fach – lasst uns an die Instrumente
gehen!
Aufzug 1, Szene 3:
(Wieder kündigt ein Handy-Klingelton eine eingehende Nachricht an!)
Hanno: Also, wenn das noch einmal dein Vater ist, bin ich raus!
Hannes: Tatsächlich! Unglaublich! Jetzt sind wir im wahrsten Sinne des Wortes mit unserem
Latein am Ende!
Hanne: Dann lass mich wieder vorlesen: „Tut mir leid, dass ich folgendes noch vergessen
habe: Zusätzlich sind 2 Lieder mit einem ursprünglich lateinischen Text auf die Hanse
umzutexten und vorzuführen, sonst gibt es NULL Euro!“. Na Klasse, zu Latein fällt mir auch
nichts ein ...
Hanna: Nein, nein, nein, lasst uns fröhlich sein!!! Mein großer Bruder musste letztes
Jahr in Latein ein lateinisches Studentenlied singen. Der Text ging so:
“Gaudeamus igitur iuvenes dum sumus. Post iucundam iuventutem,
post molestam senectutem, nos habebit humus!“
Hanno: Und was heißt das?
Hanna: „Wir wollen also fröhlich sein, solange wir noch junge Leute sind.
Nach fröhlicher Jugend, nach beschwerlichem Alter wird uns die Erde haben.“
Ich fand das Lied so speziell, dass ich letztes Jahr gleich darauf einen Hansetext
geschrieben habe. Den habe ich seit dem immer in meiner Noten-Mappe. Los, alle an die
Instrumente! Der römische Kaiser Caesar hätte an dieser Stelle gesagt:
“veni, vidi, vici“! – Ich kam, sah und siegte!
Aufzug 1, Szene 4:
Hanno: Soo, ich habe vorhin alles, was wir vom Hannes-Handy vorgelesen haben mit dem
Hanno-Handy aufgezeichnet und als Sprachnachricht an unseren Band-Verteiler weitergeleitet.
In wenigen Augenblicken ist eine Multi-Kulti-Hanseband-Videokonferenz angesetzt.
Hanna: Super, so schnell kann es mit Hanse-Freunden gehen! Dann können wir ja gleich
festlegen, wer welches Musiktheorie-Thema übernimmt!
Hannes: Und zusätzlich erfahren wir dann, wer welchen Komponisten aus dem Bereich
Klassik, Oper und Operette übernimmt!
Hanne: Naja, und eine kurze Dia-Show mit einigen touristischen Highlights der jeweils
gastgebenden Hansestadt ist für den Kinofilm auch noch vorzubereiten – aber dabei werden
die Tourismusbüros bestimmt gern helfen!
Hanno: Bitte Ruhe jetzt im Bandproberaum der Multi-Kulti-Hanseband! Die Videokonferenz
beginnt! Wir schalten zunächst nach Frankreich! Ups, Bea, was machst du denn in La
Rochelle?
(Auf der Bühne ist ein großer Bildschirmrahmen aufgebaut, in den bis zu 5 Personen mit dem
Kopf passen.)
Bea: Wir haben bewegliche Ferientage und ich bin dann mal eben mit dem Zug und einem
Zwischenstopp in Paris die gut 750 km von Brügge in Belgien aus gefahren, um Franck in
Frankreich zu besuchen.
Franck: Bon jour! Frankreich übernimmt dann das Thema „Noten mit Fähnchen oder Punkt“
und Georges Bizet als Komponisten!
Bea: Belgien beschäftigt sich mit den „Pausenzeichen“ und Ludwig van Beethoven! Wir
schalten jetzt weiter zu Nils in die Niederlanden!
Nils: Hallo aus Deventer! Wir nehmen die “Wiederholungszeichen” und Wolfgang Amadeus
Mozart! Weiter geht es zu Enya ins englische Kingston upon Hull ...
Scott: ... wo sich Scott auf die gut 330 Meilen vom schottischen Edinburgh aus gemacht hat,
um Enya zu besuchen!
Enya: Scooooott! Ladies first! England übernimmt die „Haltebögen“ und Johann Sebastian
Bach!
Scott: Schottland kümmert sich um die „Notenschlüssel“ und Johannes Brahms! Wir schalten
um zu Isgard nach Island!
Isgard: Hallo aus Hafnafjördur! Island übernimmt die „Voltenklammern“ und Joseph Haydn!
Wofür hat sich Nora in Norwegen entschieden?
Nora: Hallo aus der einzigen norwegischen Hansestadt Bergen! Hier wird das Thema
„Intervalle“ vorbereitet. Als Komponist bietet sich Edvard Grieg an, der 1843 hier in Bergen
geboren wurde. Seine „Morgenstimmung“ aus dem Werk „Per Gynt“ ist doch weltberühmt!
Dana: Hallo, hallo!? Hier spricht Polen! Entschuldigt, wenn ich dazwischen funke! Die
Morgenstimmung ist so schön ... also, wenn ich je einmal heiraten sollte, würde ich mir dieses
Lied auf meiner Hochzeitsfeier wünschen!
Hannes: Dein Wunsch sei uns Befehl, aber dann sollten wir uns diesen Titel vielleicht auch bis
zu deiner Hochzeit aufsparen – der Bräutigam darf das Brautkleid ja auch nicht vor dem
Hochzeitstag sehen ...
Nora: Okay okay, mehr als einen „Joker“ gibt es aber nicht – abgemacht? Norwegen nimmt
dann als Komponisten Maurice Ravel und verschiebt die Morgenstimmung von Edvard Grieg
auf Morgen ... oder wann immer Dana auch heiraten wird ☺! Es geht weiter mit Sven in
Schweden!
Sven: Hallo aus Visby! Schweden übernimmt das Thema „Dur-Tonleiter“ und den „WalzerKönig“ Johann Strauss (Sohn). Was finden wir bei Fin in Finnland?
Fin: Turku grüßt den Rest der Hanse! Finnland übernimmt das Thema „Dur- und Moll-Akkorde“
und den Komponisten Bedrich Smetana. Was erwartet uns bei Runa in Russland?
Runa: Hallo aus Nowgorod! Russland präsentiert das „Auflösungszeichen“ und den russischen
Komponisten Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Was findet denn Wladimir in Weißrussland spannend?
Wladimir: Hier in Polozk werden die „sus-Akkorde“ vorbereitet, aber ob das wirklich spannend
oder einfach nur „Stuss“ ist weiß ich noch nicht ... Der Komponist wird jedenfalls Robert
Schumann sein. Wofür hat sich Esma in Estland entschieden?
Esma: Hallo aus Tallin! Estland wird die „Triolen“ und Giuseppe Verdi präsentieren! Gibt es ein
Thema das Lea in Lettland nett fand?
Lea: Hallo aus Riga! Lettland übernimmt die Themen „musikalische Vortragsbezeichnungen“
und Franz Liszt. Welche Themen wird sich Linus in Litauen trauen?
Linus: Hallo aus der einzigen litauischen Hansestadt Kaunas! Hier traut man sich an
„Fermaten“ und Antonin Dvorak. So, und jetzt ist Dana in Polen wirklich an der Reihe!
Dana: Hallo aus Danzig! Aber was bitteschön sind denn Fermaten, Linus? Verfaulte Tomaten?
Linus: Das wirst du dann spätestens bei unserem Konzert in Kaunas erfahren, Dana. Wir
müssen ja auf die „Morgenstimmung“ auch noch bis zu deiner Hochzeit warten ☺ !
Dana: Na ist ja toll – dann übernimmt Polen die „Tonleitern in Moll“ – und jetzt fragt bitte nicht
auch noch, was das soll! Als Komponist ist natürlich der in Polen geborene Frederic Chopin
gesetzt. Zurück zu unseren Hanse-Freunden in Deutschland!
Hanno: Deutschland übernimmt dann das Thema:
Hanna: „7 Oktaven einer Klaviatur“!
Hannes: Dann kann die Europatour ja losgehen! Ich rufe meinen Vater an, dass wir alle
Bedingungen erfüllen können. Wartet bitte kurz! (telefoniert kurz) Hey!!!! Mein Vater sagt,
dass wir damit den Auftrag haben – 5.000 Euro für jeden von uns und eine richtig coole Zeit!
Das mit der Ausschreibung war nur als Ansporn für uns gedacht – der Veranstalter wollte nur
uns!!!
Hanne: Jippijeh! Lasst uns darauf das nächste Lied anstimmen - alle Hanseländer an den
Bildschirmen singen auch mit:
Aufzug 1, noch Szene 4:
Sven: Und sobald die Tournee beendet ist, werde ich ein Kurz-Video auf unseren
youtube-Kanal „Hansemusical“ online stellen!
Bea: Das gibt bestimmt noch einmal reichlich neue Abonennten!
Nils: Und weckt die Neugier auf den späteren ausführlichen Kinofilm!
Scott: Cool, ich kann es kaum erwarten!
************************************************************************************************************
Aufzug 2, Szene 1 (Frankreich):
+++ 1 Jahr später. Sven spricht eine Nachricht an die whats-app-Gruppe der Band: +++
Sven: Hi Freunde! Klickt doch mal bitte alle auf das zuletzt hochgeladene Video auf unserem
youtube-Kanal !!!!!
+++ Das Video startet. +++
Franck: Herzlich willkommen in der Hansestadt La Rochelle, die mit ihren ca. 80.000
Einwohnern gut 470 km südwestlich von Paris an der Atlantikküste liegt. In unser Dia-Show
sehen wir als Auswahl der Sehenswürdigkeiten die Türme am Alten Hafen, den
St. Nikolausturm, den Kettenturm und den Laternenturm.
Bea: Der erste Titel beschäftigt sich zum Thema Notenschrift im 6/8-dance-style mit den
Fähnchen (die auch zu Balken verbunden werden können) und dem Punkt neben dem
Notenkopf!
Nils: Wir kommen nun zu einem Werk vom 1838 in Paris geborenen Georges Bizet. Seine
Oper Carmen gehört zu den größten Erfolgen der Operngeschichte. Den Text vom Torero-Lied
haben wir uns einmal hanseatisch auf die Hörner genommen:
Aufzug 2, Szene 2 (Belgien):
Bea: Herzlich willkommen in der Hansestadt Brügge! Mit ihren ca. 117.000 Einwohnern liegt
sie gut 100 km nordwestlich von Brüssel am Ärmelkanal, der Verbindung von Atlantik und
Nordsee! In unser Dia-Show sehen wir Impressionen aus der historischen Altstadt.
Nils: Wir hören jetzt im Techno-Style ein Lied von 4 verschiedenen Pausenzeichen in der
Musiknotation. Irgendwie kann man da ja leicht durcheinander kommen, wenn man sich keine
Eselsbrücken baut! Und „Brücken bauen“ passt im übertragenen Sinne natürlich auch
wunderbar zu den Werten der Hanse! So geht es einfach leichter ...
(Schaubild:)
Enya: Wir kommen nun zu einer Melodie des Komponisten Ludwig van Beethoven, der 1770 in
Bonn geboren wurde. Seine „Ode an die Freude“ aus der 9. Sinfonie, die auch als EuropaHymne gilt, klingt bei uns auf „Hansisch“ so:
Aufzug 2, Szene 3 (Niederlande):
Nils: Herzlich willkommen im niederländischen Deventer, das mit seinen ca. 99.000
Einwohnern gut 100 km östlich von Amsterdam an der Ijssel liegt. Unsere Dia-Show startet mit
dem Wahrzeichen, der Kirche Lebuïnus. Wir grüßen auch noch die übrigen Hansestädte
unseres Landes: Bolsward, Doesburg, Elburg, Groningen, Harderwijk, Hasselt, Hattem,
Kampen, Oldenzaal, Ommen, Roermond, Stavoren, Zutphen und Zwolle!
Enya: Wir kommen nun zu einem Titel, der uns im Boogie-Woogie-Rhythmus erklärt, wie man
beim Aufschreiben von gleichen Notenreihenfolgen Platz sparen kann.
(Schaubild:)
Scott: In seinem kurzen Leben gar nicht geizig im Komponieren war Wolfgang Amadeus
Mozart. 1756 wurde er in Salzburg geboren und starb 1791 in Wien. Wir hören nun eine
hansische Text-Variation seiner berühmten Klaviersonate Nr.11, von der es bisher auch schon
zahlreiche instrumentale Variationen gab!
Aufzug 2, Szene 4 (England):
Enya: Herzlich willkommen im englischen Kingston upon Hull! Mit ihren gut 264.000
Einwohnern liegt die Stadt ca. 200 Meilen nördlich von London (x 1,60934 = ca. 320 km).
In unserer Dia-Show sehen wir die Humber Brücke, das Martime Museum, die Universität von
Hull, die Holy Trinity Kirche, The Deep und die Wilberforce Statue. Wir grüßen auch die beiden
anderen englischen Hansestädte Kings Lynn und Boston!
Scott: Die Hanse verbindet ja Menschen und Firmen mit gleichen Werten innerhalb eines
Landes, aber auch über Ländergrenzen hinaus. In der Musik funktioniert das bei Tönen mit
gleicher Tonhöhe in der Notation innerhalb eines Taktes und auch über Takte hinaus mit einem
Haltebogen. Davon handelt unser Haltebogen-Reggae!
(Schaubild:)
Isgard: Wir kommen nun zu einem Werk des 1685 im thüringischen Eisenach geborenen
Johann Sebastian Bach. Sein „Menuett in G-Dur“ spielen wir ganz frech in einer anderen DurTonart!
Aufzug 2, Szene 5 (Schottland):
Scott: Herzlich willkommen in der schottischen Hauptstadt Edinburgh, die mit ihren knapp
500.000 Einwohnern seit dem Internationalen Hansetag 2014 in Lübeck Mitglied des
Städtebunds „Die Hanse“ ist. In unser Dia-Show sehen wir einige Impressionen. Wir grüßen
auch das ebenfalls zur Hanse gehörende Aberdeen!
Isgard: Schottland ist ja auch durch seine Highlands bekannt, wo unter anderem berühmter
schottischer Whiskey produziert wird. Damit einem beim Lesen sehr hoher, aber auch sehr
tiefer Noten nicht schwindelig wird wie nach einem Glas Whiskey zu viel, gibt es in der Musik
verschiedene Notenschlüssel. Diese legen fest, von welchem der 88 Töne einer Klaviatur die
Notation beginnt. Davon handelt im Country-Bluegrass-Style unser nächster Titel.
(Schaubild:)
Nora: Also, wenn man das Lied von eben tanzt, hat man schon von allein die richtige
Bettschwere und braucht gar kein Wiegenlied mehr zum Einschlafen. Unser neuer Hansetext
auf das auch unter „Guten Abend gute Nacht“ bekannte Wiegenlied vom 1833 in Hamburg
geborenen Johannes Brahms ist aber mehr zum Aufwecken für große Taten statt zum
Schlummern gedacht!
Aufzug 2, Szene 6 (Island):
Isgard: Herzlich willkommen in Hafnarfjörður, der mit gut 26.000 Einwohnern drittgrößten Stadt
Islands. Sie liegt ca. 20 km süd-westlich von Rejkjavik. In unserer Dia-Show sehen wir u.a. den
Hafen, das Viking Hotel und Hafnarfjörður´s Kirche. Wir grüßen auch die zweite isländische
Hansestadt Stykkishólmur!
Nora: In Island rockt und schockt ja die Natur durch Vulkane und Geysire. Unser
Voltenklammern-Rock-n-Roll zeigt uns, wie es schockt, beim Aufschreiben von sich nicht
vollständig aber im Anfangsabschnitt wiederholenden Noten Platz zu sparen!
(Schaubild:)
Sven: Ja, Vulkane und Geysire kommen oft wie ein Paukenschlag nach langer Ruhe plötzlich
aus der Erde. Dazu passt die „Sinfonie mit dem Paukenschlag“ vom 1732 in der Nähe von
Wien geborenen Joseph Haydn, der auch Komponist der deutschen Nationalhymne ist.
Aufzug 2, Szene 7 (Norwegen):
Nora: Herzlich willkommen in der gut 250.000 Einwohner zählenden Stadt Bergen, die ca.
460 km westlich von Oslo liegt und die einzige Hansestadt Norwegens ist. Unsere Dia-Show
zeigt uns, wie herrlich Bergen tatsächlich von Bergen und auch Wasser umgeben ist.
Sven: An der norwegischen Küste kann man den Abstand zwischen zwei Orten z.B. in der
Anzahl der dazwischen liegenden Fjorde messen. In der Musik misst man den Abstand
zwischen zwei Tönen in Tonleiterstufen, für die es auf der lateinischen Sprache aufbauende
Namen gibt. Davon handelt unser nächster in der Musikstilrichtung „Soul“ gespielter Titel.
(Schaubild:)
Fin: Wir wollten an dieser Stelle eigentlich einen Titel des norwegischen Komponisten Edvard
Grieg aufführen, der hier in Bergen geboren wurde.
Hannes: Aber unser polnisches Bandmitglied Dana aus Danzig kam bei dem Gedanken an
Grieg´s „Morgenstimmung“ aus der Per Gynt Suite in die Stimmung, sich dieses Lied für ihre
Hochzeit zu wünschen – falls sie irgendwann einmal heiraten sollte.
Dana: Ja, man kann ja nie wissen ... Jedenfalls hat dann die ganze Band beschlossen, die
Aufführung dieses Titels auf unbestimmte Zeit zu verschieben.
Fin: Wir hören statt dessen den berühmten „Bolero“ des 1875 im französischen Ciboure
geborenen Maurice Ravel!
Aufzug 2, Szene 8 (Schweden):
Sven: Herzlich willkommen in der schwedischen Hansestadt Visby, die mit ihren gut 22.000
Einwohnern ca. 210 km südlich von Stockholm auf der Ostseeinsel Gotland liegt! In unser DiaShow sehen wir u.a. die Marienkirche und die Stadtmauer. Wir grüßen auch die übrigen
schwedischen Hansestädte Kalmar, Nyköping und Skanör-Falsterbo.
Fin: Ja, und wer über diese Stadtmauer klettern möchte, könnte sein Glück mit einer Tonleiter
versuchen – also einer Leiter, die aus Tönen und nicht aus Ton besteht. Es soll da ja
verschiedene Typen von Tonleitern geben und man muss immer aufpassen, welche Stufen
man auslassen muss, damit alles funktioniert. Unser nächstes Lied im Hip-Hop-Style handelt
von den Dur-Tonleitern.
(Schaubild:)
Runa: Uns kommt nun ein Titel aus der Operette „Die Fledermaus“ zugeflattert. Die Melodie
trägt den Originaltitel „Du und du“ und wurde vom 1825 in Wien geborenen „Walzerkönig“
Johann Strauß (Sohn) komponiert. Unser neuer Hanse-Text handelt davon, dass auch die
Hanse Flügel wie die einer Fledermaus verleihen könnte, wenn nur jeder mitmachen würde.
Also auch du ... und du!!!
Hanna: Wir haben Tournee-Halbzeit!
Hanne: Ja, und bisher ist alles super gelaufen – einfach nicht zu toppen!
(Wieder kündigt ein Handy-Klingelton eine eingehende Nachricht an!)
Hanno: Du .... und du!? Denkt ihr auch, was ich jetzt denke???
Hanne: Lass mich bitte vorlesen!
Hannes: Nix da – selbst ist der Mann! Also ... mein Vater schreibt: wenn wir es schaffen sollten
... hmm hmmm dann .... und zusätzlich .... von wegen nicht mehr zu toppen, Hanne!
Da geizt ein großer Reiseveranstalter aber nicht mit einer verlockenden Zusatzprämie. Scott,
lies du doch einmal vor!
Scott: Ein großer Reiseveranstalter, dessen Namen noch nicht genannt werden darf, plant für
seine Kreuzfahrt-Sparte die Einführung von Hanse-Nostalgie-Kreuzfahrten auf nachgebauten
Hanse-Koggen. Die Hauptroute soll von Lübeck über Visby ins russische Nowgorod führen.
Wir würden die erste dieser neuen Kreuzfahrten und zusätzlich noch einmal 5.000 Euro pro
Bandmitglied als Gage erhalten, wenn wir es bis zu unserem Abschlusskonzert in Lübeck
schaffen sollten, einen neuen Hanse-Hit zu texten, der mindestens 16 verschiedene HanseFlüsse enthält! Diese müssen aber nicht in 16 verschiedenen Hanse-Ländern gelegen sein!
Also für Schottland hätten wir schon die „Dee“ (mit Doppel-e), die Dee fließt durch Aberdeen!“
Enya: Für England könnten wir die „Hull“ von Kingston upon Hull nehmen!
Runa: Also, das mit den 16 Flüssen schaffen wir auf jeden Fall! Beim Spiel „Stadt-Land-Fluss“
hatte ich bei „Fluss“ immer die meisten Punkte. Und beim Buchstaben „W“ habe ich nicht
immer nur die „Wolchow“ genommen, die durch Nowgorod fließt!
Nils: Ja, aus Deventer am Fluss Ijssel kommt auch eine zuversichtliche Einschätzung zum
Thema Liedtext. Aber: welche Melodie sollen wir bloß nehmen? Wäre ja cool, wenn die auch
schon im Originaltext irgendetwas mit dem Thema „Fluss“ zu tun hätte!
Hanno: Wie wäre es mit der Hamburger Hymne „Stadt Hamburg an der Elbe Auen“?
Hannes: Kenn ich gar nicht – ich dachte die Hamburger Hymne ist „Hamburg meine Perle“ von
Lotto King Karl!?
Dana: Lasst uns die Entscheidung über die Fluss-Melodie vertagen so wie die Aufführung der
„Morgenstimmung“ von Edvard Grieg!
Franck: Okay, aus Frankreich kommt auch die Einschätzung, dass die Hanse reich genug an
Flüssen ist und dass uns schon eine flüssige Melodie einfallen wird! Irgendwelche Einwände?
Esma: Nein, also freuen wir uns zunächst auf unser nächstes Konzert in Finnland!
Aufzug 2, Szene 9 (Finnland):
Fin: Herzlich willkommen in der finnischen Hansestadt Turku, die mit ihren gut 173.000
Einwohnern ca. 165 km westlich von Helsinki liegt. In unser Dia-Show sehen wir u.a. den Dom
und das Schloss. Wir grüßen auch die zweite finnische Hansestadt Ulvila.
Runa: In dem Land mit den zwei Hansestädten beschäftigen wir uns jetzt musikalisch mit dem
Thema „Dreiklänge“ – auch Akkorde genannt. Wenn man diese übereinander in Notenschrift
abbildet, sehen sie aus wie ein Schneemann. Einige klingen fröhlich, andere aber traurig. Am
Wetter liegt es jedenfalls nicht. Vielleicht finden wir ja in Finnland den wahren Grund!? Es ist
Zeit für House-Musik, also „House“ mit „ou“ und nicht „au“!
(Schaubild:)
Wladimir: Wir kommen nun zur berühmten „Moldau“ von Bedrich Smetana, der 1824 in der
Nähe von Prag in der Tschechischen Republik geboren wurde. Frei nach dem Motto des
Internationalen Hansetags 2017 im niederländischen Kampen „Wasser verbindet“ erfahren wir,
wie wir von der Moldau zur Hanse gelangen und dass die Hanse über das Wasser eigentlich
mit der ganzen Welt verbunden ist und Dinge in Fluss bringen könnte ...
Aufzug 2, Szene 10 (Russland):
Runa: Herzlich willkommen in der russischen Hansestadt Welikij Nowgorod, die mit ihren gut
218.000 Einwohnern ca. 540 km nordwestlich von Moskau liegt. In unser Dia-Show sehen wir
u.a. den Nowgoroder Kreml, das Denkmal “Tausend Jahre Russland”, die Sophien-Kathedrale,
den Jaroslawer Hof, die Nikolaus-Kathedrale und den Hansespringbrunnen. Wir grüßen auch
noch die übrigen russischen Hansestädte Belozersk, Ivangorod, Kaliningrad, Kingisepp,
Pskow, Smolensk, Tikhvin, Torzhok, Totma, Twer, Velikij Ustjug und Wologda.
Wladimir: Im Jahr 1989 hat die Weltgeschichte erlebt, wie sich in friedlichen Verhandlungen
zwischen der deutschen und u.a. der russischen Regierung der „eiserne Vorhang“, also die
Mauer durch Deutschland auflösen konnte. Auch in der Musik ist nicht immer alles starr und auf
ewig festgemeisselt. Mit einem „Auflösungszeichen“ kann man Tönen eine neue Richtung
geben. Es ist Zeit für etwas chill-out-Musik, ganz entspannt! Und weil wir so chillig sind,
nehmen wir einfach eine Melodie, die wir auf unser Tour schon einmal irgendwie anders gehört
haben. Von wem war die nur?
(Schaubild:)
Esma: Eines der berühmtesten Ballette der Welt ist „Schwanensee“ vom 1840 in Russland
geborenen Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Beim Ballett tanzt man ja viel „Spitze“ und wir fänden es
„spitze“, wenn durch die Hanse viele neue überregionale und internationale Freundschaften
entstehen könnten – so wie bei uns in der Band!
Aufzug 2, Szene 11 (Weißrussland):
Wladimir: Herzlich willkommen in der weißrussischen Stadt Polozk, die mit ihren gut 86.000
Einwohnern ca. 230 km nord-östlich von der Hauptstadt Minsk liegt. Wie in Nowgorod sehen
wir in unser Dia-Show u.a. eine Sophien-Kathedrale. Und wir grüßen natürlich auch die zweite
weißrussische Stadt Vitebsk!
Esma: Hier zu sein ist ein Genuss und unser nächster Titel handelt – im griechischen SirtakiRhythmus - von Akkorden mit ´nem „sus“!
(Schaubild:)
Esma: Lea, du bist dran mit der nächsten Moderation!
Lea: Oh, sorry, ich habe geträumt – so wie der 1810 im sächsischen Zwickau geborene Robert
Schumann mit seinem berühmten Werk „Träumerei“!
Aufzug 2, Szene 12 (Estland):
Esma: Herzlich willkommen in Tallinn, der Hauptstadt Estlands. Mit ihren gut 433.000
Einwohnern liegt dieses Hanse-Mitglied direkt an der Ostsee. In unser Dia-Show sehen wir
diverse Impressionen aus der mittelalterlichen Altstadt – und wir grüßen natürlich auch die
übrigen estnischen Hansestädte Narva, Pärnu, Tartu und Viljandi!
Lea: Estland gehört ja zum Baltikum und das besteht ja bekanntlich aus 3 Staaten – so wie
eine Triole aus 3 Tönen besteht. Was es mit diesen Triolen auf sich hat verrät unser nächster
als „Shuffle“ beziehungsweise „Jive“ gespielter Titel!
(Schaubild:)
Linus: Wir hören nun aus der Oper Nabucco vom 1813 in Italien geborenen Giuseppe Verdi
die Melodie des „Gefangenenchores“. Und wir waren wieder so frei und haben darauf einen
hanseatischen Neutext geschrieben!
Aufzug 2, Szene 13 (Lettland):
Lea: Herzlich willkommen in der lettischen Hauptstadt Riga mit ihren gut 657.000 Einwohnern.
In unser Dia-Show sehen wir u.a. die Domkirche und den Domplatz. Wir grüßen auch die
übrigen Hansestädte in Lettland: Cesis, Koknese, Kuldiga, Limbazi, Straupe, Valmiera und
Ventspils.
Linus: Apropos LETTland ... unser nächster Titel handelt davon, dass die „Weltsprache“ Noten
in der Musik auch nicht alle Informtionen vermitteln kann, die ein bestimmter Teil eines
Musikstücks ausdrücken soll. Wenn der Komponist sagen möchte „Lass diesen Teil LEISE
klingen“ könnten die meisten dies vielleicht noch auf Englisch verstehen „LET(T) it sound
silent“.
Lea: Ahja, daher passt das Lied zu LETTland ... Aber wie würde dies auf Lettisch, Russisch
usw. heißen?
Linus: Let it be ... nein, natürlich ist let it be nicht estnisch, das ist ja ein weltberühmter Titel der
weltberühmten Band „The Beatles“. Ich meinte damit die deutsche Bedeutung von let it be:
Lass mal gut sein! Wir brauchen jeweils nur eine einzige Übersetzung: Die Musikwelt hat sich
auf eine einheitliche Bezeichnung mit italienischen Wörtern geeinigt. Und der nächste Titel
verrät uns im Gewand eines coolen langsamen Walzers einiges – aber längst nicht alles davon!
Lea: Daaaaaana, du bist dran mit der nächsten Moderation. Ich dachte, ich bin hier die einzige
Träumerin in der Band! Bist du noch in nicht ganz wacher Morgenstimmung und träumst schon
von deiner Hochzeit?
Dana: Ups, sorry, ich hab tatsächlich gerade geträumt, aber nicht von meiner Hochzeit sondern
von Frieden. Und ein großer Frieden zwischen Völkern kann sich ja vielleicht auch dadurch
entwickeln oder bewahren, dass zwei Menschen eine wie auch immer geartete Brücke
zueinander aufbauen und viele diesem Beispiel folgen. Der 1811 im österreichischen
Burgenland geborene Franz Liszt hatte beim Schreiben seiner Melodie „Der Liebestraum“
vielleicht ähnliche Gedanken. Meine Ideen habe ich im nächsten Liedtext verewigt:
Aufzug 2, Szene 14 (Litauen):
Linus: Herzlich willkommen in der einzigen litauischen Hansestadt Kaunas, die mit ihren gut
333.000 Einwohnern ca. 110 km westlich von der Hauptstadt Vilnius liegt. In unser Dia-Show
sehen wir u.a.: das Kamaldulenser Kloster Pazaislis, das Teufelmuseum, das Nationale
Kunstmuseum mit den Werken des Malers und Komponisten Rathaus sowie die Festung.
Dana: Ist das schön hier in Kaunas! Hier würde ich gern so lange verweilen wie ich möchte!
Verweilen heißt ja auf Italienisch „fermare“ – und wäre ich eine Note, würde ich mir jetzt eine
„Fermate“ aufsetzen und ich könnte tatsächlich beliebig lang in Kaunas bleiben! Davon handelt
der nächste im „R & B – Style“ vorgetragene Titel!
(Schaubild:)
Hanna: Leider haben wir jetzt nicht mehr viel Zeit zum Verweilen. Der Endspurt unser Tournee
durch alle 16 Hanseländer startet und wir müssen uns für die letzten beiden Konzerte auf Trab
bringen – so wie eigentlich noch einiges in der Welt auf Trab gebracht werden müsste. Und
auch die längste Reise startet mit einem ersten Schritt. Vielleicht kann die Hanse ja einiges in
Bewegung setzen, was auch über die Hanse hinaus positive Auswirkungen hat?
Dana: Vielleicht wird da jetzt manch einer zu dir sagen: „Na, du hast aber Humor!“.
Hanna: Das ist mir egal, denn wir haben ja unseren neuen Hanse-Text auf die „Humoresque“
des 1841 in der Nähe der tschechischen Hauptstadt Prag geboren Antonin Dvorak!
Aufzug 2, Szene 15 (Polen):
Dana: Herzlich willkommen an der polnischen Ostseeküste in der Bernsteinstadt Danzig. Mit
ihren gut 461.000 Einwohnern liegt sie ca. 360 km nordwestlich der polnischen Hauptstadt
Warschau. In der Dia-Show sehen wir u.a. das Krahntor, den Artushof, das Goldene Tor und
die Marienkirche. Und natürlich grüßen wir auch noch die zahlreichen weiteren polnischen
Hansestädte Bialograd, Braniewo, Chelmno, Darlowo, Elblag, Fromborg, Goleniow, Kolberg,
Koszalin, Krakau, Kwidzyn, Lebork, Malbork, Olsztyn, Slawno, Slubice, Slubsk, Stargard
Szczecinski, Strzelce Opolskie, Szcecin, Torun und Wrosclaw.
Hanno: Die Aussprache einiger polnischer Städtenamen finde ich genauso kompliziert wie die
unterschiedlichen Moll-Tonleitern. Das mit den Dur-Tonleitern habe ich ja inzwischen kapiert,
aber in den nächsten Titel muss ich immer und immer wieder hineinhören bis es bei mir im
Gehirn funkt – und deswegen wird jetzt von der musikalischen Stilrichtung her „gefunkt“ also sprich „gefAnkt“ und nicht „gefUnkt“ – ihr versteht!!!??? Funk schreibt man „F U N K“!
(Schaubild:)
Hanne: Hmm, also – wie soll ich jetzt die richtige Worte finden? NATÜRLICH geht es jetzt
HARMONISCH weiter mit einem sehr MELODISCHEN Titel des weltberühmten polnischfranzösischen Komponisten Frederic Chopin, der 1810 nahe der polnischen Hauptstadt
Warschau geboren wurde. Seine Etüde Nr.3 gab es bisher schon mit dem deutschen Text
„In mir klingt ein Lied“. In uns klingt dieses Lied jetzt mit unserem neuen Hanse-Text!
Aufzug 2, Szene 16 (Deutschland):
(Die Schluss-Szene findet open-air vor dem Lübecker Holstentor statt. Auf dem folgenden
Video finden sich Aufnahmen der Eröffnungsfeier des Internationalen Hansetags 2014 an eben
diesem historischen Ort: www.youtube.com/watch?v=B3xf2VPRGw0
Bezug genommen wird dann in diesem Hansemusical-Teil auf die Holstentor-Inschrift:
“concordia domi foris pax“. Dieser Schriftzug stammt von 1871 und ist eine Verkürzung der
Inschrift, die auf dem (nicht mehr erhaltenen) Vortor zu lesen war:
Concordia domi et foris pax sane res est omnium pulcherrima
„Eintracht innen und Friede draußen sind in der Tat für alle am besten“!
Dies ist auch die Kernaussage aller 4 Haupt-Teile des Projekts Hansemusical.eu.)
Hanna: Herzlich willkommen in der Hansestadt Lübeck, der „Königin der Hanse“. Mit ihren gut
212.000 Einwohnern liegt sie ca. 285 km nord-westlich von Berlin. In unser Dia-Show sehen wir
u.a. das Holstentor, die 7 Türme der 5 gotischen Backsteinkirchen und die 4-Mast-Bark Passat
– sowie ein Marzipanbrot und eine Flasche Lübecker Rotspon.
Hanno: Und wir grüßen natürlich auch noch die über 100 weiteren Mitgliedstädte des
Städtebunds „Die Hanse“ und des „Westfälischen Hansebunds“! Wir starten im Bundesland
Brandenburg mit Brandenburg an der Havel, Frankfurt an der Oder, Perleberg, Pritzwalk und
Kyritz.
Hanne: Die Hansestädte Bremen und Hamburg sind ja auch gleichzeitig zwei der 16
deutschen Bundesländer! In Hessen finden wir Korbach als einzige Stadt der Hanse.
Hannes: In Mecklenburg-Vorpommern grüßen wir in der Reihenfolge unseres Lieds „Wo in
Mecklenburg die Hansestädte sind“ Wismar, Rostock, Demmin, Anklam, Greifswald
uuuuuuuuund ... Stralsund!
Hanna: In Niedersachsen begrüßen wir gleich 24 Städte der Hanse: Alfeld, Bad Iburg,
Bockenem, Braunschweig, Buxtehude, Duderstadt, Einbeck, Fürstenau, Goslar, Göttingen,
Gronau, Hameln, Haselünne, Helmstedt, Hildesheim, Lüneburg, Melle, Meppen, Osnabrück,
Osterode am Harz, Quakenbrück, Stade, Uelzen und Uslar.
Hanno: Nordrhein-Westfalen ist Spitzenreiter mit 57 Städten der deutschen Hansebünde:
Ahlen, Arnsberg, Attendorn, Balve, Beckum, Borgentreich, Brakel, Breckel, Brilon, Coesfeld,
Dorsten, Dortmund, Drolshagen, Duisburg, Emmerich, Geseke, Haltern am See, Hamm,
Hattingen, Herford, Höxter, Kalkar, Kamen, Köln, Lemgo, Lippstadt, Lünen, Marienmünster,
Marsberg, Medebach, Meschede, Minden, Münster ...
Hanne: Neuenrade, Neuss, Nieheim, Olpe, Paderborn, Recklinghausen, Rheda-Wiedenbrück,
Rheine, Rüthen, Schmallenberg, Schwerte, Soest, Solingen, Sundern, Telgte, Unna, Vreden,
Warburg, Warendorf, Warstein, Werl, Werne, Wesel und Wipperfürth!
Hannes: In Sachsen-Anhalt grüßen wir Halle an der Saale, Havelberg, Magdeburg, Merseburg,
Naumburg an der Saale, Osterburg in der Altmark, Quedlinburg, Salzwedel, Seehausen,
Stendal, Tangermünde und Werben!
Hanna: Die letzten beiden Grüße gehen nun an Kiel in Schleswig-Holstein und Mühlhausen in
Thüringen! Unsere Begrüßung der mehr als 100 Städte die zum Städtebund „Die Hanse“ und /
oder dem Westfälischen Hansebund gehören wäre damit vollständig!
Hanno: Damit hat Deutschland ja mehr Städte mit Hanse-Bezug als ein Klavier Tasten hat –
das sind ja meist nur 88! Und apropos „vollständig“: unser letztes Musik-Theoriestück handelt
davon, wie viele vollständige Oktaven eine Klaviatur hat, wie diese heißen und was man im
übertragenen Sinne vielleicht fürs Leben aus der trotzdem stattlichen Anzahl an Oktaven für
Schlüsse ziehen könnte! Errät jemand vielleicht, von wem die Melodie stammt, die bestimmt
nicht für den jetzt von uns gewählten Rock-Style komponiert wurde?
(Schaubild:)
Hannes: Richtig, die Melodie war aus der 40. Sinfonie von Wolfgang Amadeus Mozart und
Stillstand ist oft auch Rückschritt! Die Hanse hat sich schon im Mittelalter durch Pioniergeist
ausgezeichnet, und statt dies nur zu dokumentieren sollte auch heute und in Zukunft in
Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft auch auf „höheren Oktaven“ gemeinsam an der Entwicklung
von Fortschritt gearbeitet werden!
Hanna: Halleluja! Das klang ja fast wie eine Predigt! Und das „Halleluja“ ist doch nicht von
Mozart, sondern vom 1685 in der Hansestadt Halle an der Saale geboren Georg Friedrich
Händel! Von diesem Komponisten hören wir jetzt aber ein anderes Werk, die Sarabande!
Unser neuer Hanse-Text dazu knüpft aber an die Botschaft von Hannes nahtlos an:
Hannes: Wir kommen nun noch zu einem Extra-Titel!
Hanna: Es wird demnächst Kreuzfahrten auf nachgebauten Hansekoggen auf Flüssen und
Meeren geben!
Hanno: Und unsere Band hat den Titel für das offizielle Werbe-Musikvideo nach der Melodie
„Old folks at home“ – auch genannt „Swanee river“ getextet!
Hanne: Ja, und wir drehen dies demnächst auf der Route Lübeck – Visby – Nowgorod!
Vorab gibt es jetzt schon die offizielle Live-Premiere!
Hanno: Damit endet unsere Konzert-Tour durch alle 16 Hanseländer. Wir sagen „vielen Dank!“
und es verabschieden sich die Bandmitglieder aus den Ländern:
Alle (die genannten treten jeweils einen Schritt vor): Frankreich, Belgien, Niederlande,
England, Schottland, Island, Norwegen, Schweden, Finnland, Russland, Weißrussland,
Estland, Lettland, Litauen, Polen und Deutschland!
- Es ertönt tosender Applaus. Scott (flüstert den anderen zu): Wir sind jetzt alle um eine super-tolle Lebenserfahrung, die
Koggen-Kreuzfahrt und 10.000 Euro reicher!!!!!
Lea (flüstert den anderen zu): Oh nein, nur um die Lebenserfahrung und die 5.000 Euro pro
Bandmitglied nebst Koggen-Kreuzfahrt vom Reiseveranstaler – und jetzt kommt noch eine
Lebenserfahrung hinzu: wir sind mit unserem Latein endgültig am Ende – wir haben alle
geträumt! Wir haben vergessen, ein zweites lateinisches Lied auf die Hanse umzutexten! 19 x
5.000 Euro ... wir haben 95.000 € in den Sand gesetzt!!!
Dana (flüstert den anderen zu): Darf ich eure Stimmung vielleicht schon heute und nicht erst
morgen erhellen und um eure Stimmen als Finderlohn bitten? Ich habe zwar zwischenzeitlich
schon von einer Hochzeit mit einer musikalischen Untermalung zur „Morgenstimmung“ von
Edvard Grieg aus der norwegischen Hansestadt Bergen geträumt. Aber als ich vor dem
heutigen Auftritt beim Sound-Check die Aufschrift „concordia domi foris pax“ – also: Eintracht
im Inneren und Frieden außen - auf dem Holstentor gelesen habe, ist mir das lateinische Lied
„Dona nobis pacem“ – also: Gib uns Frieden“ eingefallen. Und mein neuer Hanse-Text dazu
wäre vielleicht eine schöne Zugabe! Hier sind die Texte, und das ganze ab dem zweiten
Durchgang im Kanon bitte!
Hannes (flüstert den anderen zu): Dein Wunsch sei uns Befehl! Frankreich, Belgien,
Niederlande, England und Schottland sind Gruppe 1, Island, Norwegen, Schweden, Finnland,
Russland und Weißrussland Gruppe 2 und Estland, Lettland, Litauen, Polen und Deutschland
Gruppe 3!
Lea (flüstert den anderen zu): Und wir haben noch etwas verträumt: Wir haben damit
gleichzeitig unseren Hanse-Band-Führerschein in Silber für Theorie und Praxis!!!!
Alle: YEEAAAAAAAHHHHH!!!!!
+++ +++ +++ +++ +++ +++ Ende Teil 2 des Hansemusicals! +++ +++ +++ +++ +++
Quiz zur Teil 2:
Aufzug, Frage
Szene
1,1
1,2
1,3
2,1
2,1
Was würden Hanna, Hanne,
Hanno und Hannes gern
einmal wieder tun, wenn sie
genug Geld hätten?
Wie könnte sich dieser
Wunsch am angenehmsten
erfüllen?
Antwortmöglichkeiten
A) ausschlafen
B) ein Jahr lang nur chillen
C) jeden Tag 7 Kugeln Eis essen
D) die Band-Freunde besuchen
A) Zeitungen austragen
B) lange Stricken
C) Band-Tournee durch alle
Hanseländer
D) Mathe-Nachhilfe geben
Welches Musiktheorie-Thema A) Quarten-Viereck
muss erst beim HanseB) Terz-Dreieck
Bandführerschein in Gold
C) Septimen-Siebeneck
präsentiert werden?
D) Quinten-Zirkel
Wie müssen die 16 neuen
A) alle als Hard-Rock
Musiktheorielieder präsentiert B) in 16 verschiedenen Musikwerden?
Stilrichtungen
C) ohne Instrumente ( a cappella )
D) jeweils in einer anderen Sprache
Aus welchem Musik-Bereich
A) Klassik, Oper, Operette
müssen 16 weitere Lieder
B) Filmmusik
präsentiert werden?
C) Heavy Metal
D) indische Musik
Über welches Thema muss als A) Sternzeichen aller Bandmitglieder
Eingangstest ein Liedtext
B) Lieblingslehrer der Bandmitglieder
geschrieben werden?
C) Kino-Film über die Band
D) Band-Checkliste
Zu welchen 2 Melodien
A) mit ursprünglich englischem Text
müssen zusätzlich Liedtexte
B) mit ursprünglich lateinischem Text
geschrieben werden?
C) mit ursprünglich italienischem Text
D) mit ursprünglich polnischem Text
Welche Bedeutung hat ein
A) kein Musizieren ab Windstärke 7
Fähnchen, das dem oberen
B) kein Musizieren unter
Ende des Notenhalses
Alkoholeinfluss
hinzugefügt wird?
C) der ursprüngliche Notenwert wird
um die Hälfte gekürzt
D) der ursprüngliche Notenwert wird
um die Hälfte erweitert
Welche Bedeutung hat ein
A) sofort das Musizieren beenden
Punkt, der rechts neben den
B) Punktnoten werden in jeder Reihe
Notenkopf gesetzt wird?
zuerst gespielt
C) der ursprüngliche Notenwert wird
um die Hälfte gekürzt
D) der ursprüngliche Notenwert wird
um die Hälfte erweitert
Trage
den
richtigen
Buchstaben
ein!
2,1
Wie viele Einwohner hat
La Rochelle ca.?
2,1
An welchem Gewässer liegt
La Rochelle?
2,1
Wo liegt La Rochelle im
Verhältnis zu Paris?
2,1
Wer komponierte die Oper
„Carmen“?
2,2
An welchem Gewässer liegt
Brügge?
2,2
Wo liegt Brügge im Verhältnis
zu Brüssel?
2,2
Wie viele Einwohner hat
Brügge ca.?
2,2
Welche Eselsbrücke passt zu
einer ganzen Pause?
2,2
Welche Eselsbrücke passt zu
einer halben Pause?
2,2
Welche Eselsbrücke passt zu
einer Viertelpause?
2,2
Welche Eselsbrücke passt zu
einer Achtelpause?
2,2
Wie wird die „Ode an die
Freude“ aus der 9. Sinfonie
von Ludwig van Beethoven
noch genannt?
Wann wurde Ludwig van
Beethoven geboren?
2,2
2,3
An welchem Fluss liegt
Deventer?
2,3
Wie viele Hansestädte gibt es
in den Niederlanden?
A) 8.000
B) 80.000
C) 800.000
D) 8.000.000
A) Seine
B) Loire
C) Pacific
D) Altlantik
A) ca. 70 km nördlich
B) ca. 230 km süd-östlich
C) ca. 470 km süd-westlich
D) ca. 520 km nord-östlich
A) Josef Haydn
B) Maurice Ravel
C) Edvard Grieg
D) Georges Bizet
A) Kragen-Kanal
B) Ärmel-Kanal
C) Elbe-Lübeck-Kanal
D) Nord-Ostsee-Kanal
A) ca. 100 km nord-westlich
B) ca. 70 km nord-östlich
C) ca. 300 km süd-östlich
D) ca. 100 km südlich
A) 17.000
B) 117.000
C) 170.000
D) 717.000
A) heruntergefallene Deckenlampe
B) hängende Deckenlampe
C) Vogelschatten
D) Zahl 7
A) heruntergefallene Deckenlampe
B) hängende Deckenlampe
C) Vogelschatten
D) Zahl 7
A) heruntergefallene Deckenlampe
B) hängende Deckenlampe
C) Vogelschatten
D) Zahl 7
A) heruntergefallene Deckenlampe
B) hängende Deckenlampe
C) Vogelschatten
D) Zahl 7
A) Klassik-Hymne
B) Deutschland-Hymne
C) Hanse-Hymne
D) Europa-Hymne
A) 1670
B) 1770
C) 1870
D) 1970
A) Rhein
B) Elbe
C) Oder
D) Ijssel
A) 7
B) 12
C) 15
2,3
2,3
2,3
2,3
2,3
2,4
2,4
2,4
2,4
2,4
2,5
2,5
2,5
D) 20
A) Zwolle
B) Groningen
C) Harderwejk
D) Amsterdam
Wie sieht ein
A) Doppelpunkt und Doppelstrich
Wiederholungszeichen aus?
(ein dünner und dicker Strich)
B) Doppelfähnchen
C) Doppelstrich (2 dicke)
D) Doppelstrich (2 dünne)
Von wo wiederholt man bei
A) vom Beginn des Taktes, in dem das
Wiederholungszeichen steht
einem Wiederholungszeichen?
B) grundsätzlich vom Liedanfang
C) vom Liedanfang, es sei denn man
trifft auf dem Weg zum Liedanfang
auf ein entgegengesetztes
Wiederholungszeichen – dann ab
dort
D) vom Liedende
Zu welchem Werk von
A) Eine kleine Nachtmusik
Wolfgang Amadeus Mozart
B) Arie des Papageno aus der
hat die Band für die Tournee
Zauberflöte
einen neuen Text
C) 40. Sinfonie
geschrieben?
D) Klaviersonate Nr.11
Wann und wo wurde Wolfgang A) 1791 in Salzburg
Amadeus Mozart geboren?
B) 1756 in Wien
C) 1756 in Salzburg
D) 1791 in Wien
Wie viele Einwohner hat
A) 64.000
Kingston upon Hull ca.?
B) 164.000
C) 264.000
D) 364.000
Wo liegt Kingston upon Hull im A) 320 km nördlich
Verhältnis zu London ca.?
B) 320 km westlich
C) 320 km östlich
D) 320 km südlich
Welche Städte gehören in
A) Manchester und Liverpool
England noch zur Hanse?
B) London und Dover
C) Boston und King´s Lynn
D) Cambridge und Brighton
Womit kann man Noten mit
A) Haltestelle
gleicher Tonhöhe auch über
B) Haltekurve
einen Takt hinaus verbinden
C) Haltebogen
und damit die Tondauer eines D) Stopp-Schild
einzelnen Tons verlängern?
Welcher Komponist wurde
A) Johann Sebastian See
1685 in Eisenach geboren?
B) Johann Sebastian Fluss
C) Johann Sebastian Teich
D) Johann Sebastian Bach
Welche schottischen Städte
A) Edinburgh und Glasgow
gehören zur Hanse?
B) Edinburgh, Aberdeen und Dundee
C) Edinburgh, St. Andrews und
Aberdeen
D) Edinburgh und Aberdeen
Wie viele Einwohner hat
A) 250.000
Edinburgh?
B) 500.000
C) 750.000
D) 1.000.000
Welchen Ton bestimmt der
A) zweigestrichenes G
Welche der folgenden
niederländischen Städte
gehört nicht zur Hanse?
2,5
2,5
2,6
2,6
2,6
2,6
2,6
2,7
2,7
2,7
2,7
2,7
2,7
2,7
Violinschlüssel auf der 2. Linie B) eingestrichenes G
(von unten)?
C) zweigestrichenes F
D) eingestrichenes F
Welchen Ton bestimmt der
A) großes F
Bass-Schlüssel auf der 4.
B) kleines F
Linie (von unten)?
C) kleines G
D) großes G
Wann und in welcher
A) 1733 in Hamburg
Hansestadt wurde Johannes
B) 1848 in Lübeck
Brahms geboren?
C) 1833 in Hamburg
D) 1791 in Lübeck
Wie viele Einwohner hat
A) 2.600
Hafnarfjörður?
B) 26.000
C) 52.000
D) 76.000
Wie heißt die zweite
A) Reykjavik
isländische Hansestadt?
B) Stykkishólmur
C) Hellnar
D) Olafswik
Wenn man keine vollständige A) Wattenklammer
Notenfolge wiederholen
B) Voltenklammer
möchte, setzt man zusätzlich C) Wäscheklammer
zum Wiederholungszeichen
D) Heftklammer
eine
Wann wurde Josef Haydn
A) 1632
geboren?
B) 1732
C) 1832
D) 1932
Welches Werk von Josef
A) Deutsche Nationalhymne
Haydn wurde für die BandB) Sinfonie mit dem Paukenschlag
Tournee mit einem HanseC) Sinfonie mit dem Trompetenstoß
Text versehen?
D) Sinfonie mit dem Stromschlag
Wie viele Einwohner hat die
A) 50.000
norwegische Hansestadt
B) 150.000
Bergen ca.?
C) 250.000
D) 350.000
Mit welchem Oberbegriff
A) Interschall
bezeichnet man in der Musik
B) Inter Mailand
den Abstand zwischen 2
C) Interim
Tönen?
D) Intervall
Wie heißt der Tonabstand
A) Sekunde
von C zu D?
B) Minute
C) Stunde
D) Tag
Wie heißt der Tonabstand
A) Scherz
von C zu E?
B) Terz
C) Quarte
D) Schwarte
Wie heißt der Tonabstand
A) Scherz
von C zu F?
B) Terz
C) Quarte
D) Schwarte
Wie heißt der Tonabstand
A) Sexte
von C zu G?
B) Quinte
C) Septime
D) Oktave
Wie heißt der Tonabstand
A) Sexte
von C zu A?
B) Quinte
C) Septime
2,7
Wie heißt der Tonabstand
von C zu H?
2,7
Wie heißt der Tonabstand
von C zum selben C?
2,7
Wie heißt der Tonabstand
von C zum nächsthöheren C?
2,7
Welcher Komponist ist in
Bergen geboren und wird mit
Rücksicht auf Dana bei der
Tournee nicht mit seinem
Werk „Morgenstimmung“
gespielt?
Wer hat das Werk „Bolero“
komponiert, das in Bergen
statt der „Morgenstimmung“
mit einem neuen Hansetext
aufgeführt wird?
Wie heißt die Ostseeinsel, auf
der die Hansestadt Visby
liegt?
2,7
2,8
2,8
2,8
2,8
2,8
2,8
2,8
2,9
2,9
D) Oktave
A) Sexte
B) Prime
C) Septime
D) Oktave
A) Sexte
B) Prime
C) Septime
D) Oktave
A) Sexte
B) Prime
C) Septime
D) Oktave
A) Igor Strawinsky
B) Franz Lehar
C) Edvard Grieg
D) Sergej Prokofjew
A) Georges Bizet
B) Maurice Ravel
C) Ludwig van Beethoven
D) Robert Schumann
A) Hansaland
B) Legoland
C) Taka-Tuka-Land
D) Gotland
Wo liegt Visby im Verhältnis
A) 210 km nördlich
zu Stockholm ca.?
B) 100 km südlich
C) 210 km südlich
D) 100 km nördlich
Wie viele Einwohner hat Visby A) 22.000
ca.?
B) 110.000
C) 220.000
D) 2.200.000
Wie heißen die übrigen
A) Kalmar, Nyköping, Stockholm
schwedischen Hansestädte?
B) Kalmar, Stockholm, Göteborg
C) Kalmar, Nyköping, Skanör-Falsterbo
D) Stockholm, Malmö, Göteborg
Zwischen welchen
A) zwischen 1. und 2 bzw. 5. und 6.
Tonleiterstufen befindet sich
B) zwischen 2. und 3. bzw. 6. und 7.
bei einer Dur-Tonleiter ein
C) zwischen 3. und 4 bzw. 5. und 6.
Halbtonschritt?
D) zwischen 3. und 4 bzw. 7. und 8.
Welchen Spitznamen trägt der A) Hip-Hop-Hengst
Komponist Johann Strauß
B) Karaoke-Kaiser
(Sohn)?
C) Beat-Baron
D) Walzer-König
Worüber müsste die Band
A) über mindestens 7 Brücken
noch einen Zusatz-Liedtext
B) über mind. 16 Hanse-Flüsse
schreiben, um eine
C) über mind. 98 Luftballons
Zusatzprämie und eine Hanse- D) über mind. 102 Dalmatiner
Kreuzfahrt zu erhalten?
Wie viele Einwohner hat Turku A) 7.300
ca.?
B) 17.300
C) 173.000
D) 273.000
Wo liegt Turku im Verhältnis
A) 65 km westlich
zu Helsinki ca.?
B) 65 km nördlich
2,9
2,9
2,9
2,9
2,9
2,9
2,9
2,9
2,10
2,10
2,10
2,10
2,10
2,11
C) 165 km östlich
D) 165 km westlich
Wie heißt die zweite finnische A) Helsinki
Hansestadt?
B) Kotka
C) Ulvila
D) Lahti
Was für einen Akkord bildet
A) Dur
der Dreiklang C-E-G?
B) Moll
C) sus2
D) sus4
Was für einen Akkord bildet
A) Dur
der Dreiklang D-F-A?
B) Moll
C) sus2
D) sus4
Was für einen Akkord bildet
A) Dur
der Dreiklang E-G-H?
B) Moll
C) sus2
D) sus4
Was für einen Akkord bildet
A) Dur
der Dreiklang F-A-C?
B) Moll
C) sus2
D) sus4
Was für einen Akkord bildet
A) Dur
der Dreiklang G-H-D?
B) Moll
C) sus2
D) sus4
Was für einen Akkord bildet
A) Dur
der Dreiklang A-C-E?
B) Moll
C) sus2
D) sus4
Von welchem Fluss handelt
A) Elbe
das Werk von Bedrich
B) Oder
Smetana, das für die Tournee C) Moldau
mit einem Hansetext versehen D) Rhein
wurde?
Wo liegt die Hansestadt
A) 540 km nordwestlich
Welikij Nowgorod im
B) 540 km nordöstlich
Verhältnis zu Moskau ca.?
C) 5.400 km nordwestlich
D) 5.400 km nordöstlich
Wie viele Einwohner hat
A) 218.000
Welikij Nowgorod ca.?
B) 2.180.000
C) 21.800
D) 500.000
Wie viele Hansestädte hat
A) 5
Russland insgesamt?
B) 9
C) 13
D) 17
Mit welchem Zeichen kann
A) Vorfahrtszeichen
man die Veränderung einer
B) Vetozeichen
Tonhöhe bis zum Taktende
C) Stornozeichen
wieder rückgängig machen?
D) Auflösungszeichen
Wie heißt eines der
A) Ententeich
berühmtesten Ballette der
B) Haubentauchertümpel
Welt, das von Pjotr Iljitsch
C) Schwanensee
Tschaikowski komponiert
D) Möwenmeer
wurde?
Wie heißen die beiden
A) Polozk und Vitebsk
Hansestädte in Weißrussland? B) Polozk und Minsk
C) Vitebsk und Minsk
2,11
2,11
2,11
2,11
2,11
2,12
2,12
2,12
2,12
2,12
2,12
2,12
2,13
2,13
2,13
D) Minsk und Moskau
A) Quinte
B) Terz
C) Prime
D) Oktave
A) Dur
B) Moll
C) sus2
D) sus4
Was für einen Akkord bildet
A) Dur
der Dreikland C-F-G ?
B) Moll
C) sus2
D) sus4
Wann wurde Robert
A) 1610
Schumann geboren?
B) 1710
C) 1810
D) 1910
Welches Werk von Robert
A) Wiegenlied
Schumann wurde für die
B) I have a dream
Tournee mit einem Hansetext C) Insomnia
versehen?
D) Träumerei
Wie viele Einwohner hat Tallin A) 33.000
ca.?
B) 233.000
C) 333.000
D) 433.000
Wie heißen die übrigen 4
A) Riga, Kaunas, Narva, Pärnu
estnischen Hansestädte?
B) Narva, Pärnu, Tartu, Viljandi
C) Riga, Kaunas, Tartu, Viljandi
D) Danzig, Krakau, Stettin, Breslau
Wozu gehört Estland
A) Baltrum
zusammen mit Lettland und
B) Batikraum
Litauen?
C) Basilikum
D) Baltikum
Was symbolisiert eine
A) 1/3 eines Achtelnotenwerts
triolisierte Achtelnote?
B) 1/3 eines Viertelnotenwerts
C) 1/3 einer halben Note
D) 1/3 einer ganzen Note
Was symbolisiert eine
A) 1/3 eines Achtelnotenwerts
triolisierte Viertelnote?
B) 1/3 eines Viertelnotenwerts
C) 1/3 einer halben Note
D) 1/3 einer ganzen Note
Was symbolisiert eine
A) 1/3 eines Achtelnotenwerts
triolisierte halbe Note?
B) 1/3 eines Viertelnotenwerts
C) 1/3 einer halben Note
D) 1/3 einer ganzen Note
Wer komponierte die Oper
A) Vivaldi
Nabucco?
B) Verdi
C) Wagner
D) Zuckowski
Wie viele Einwohner hat Riga A) 257.000
ca.?
B) 457.000
C) 657.000
D) 857.000
Wie viele Hansestädte hat
A) 2
Lettland insgesamt?
B) 4
C) 6
D) 8
In welcher Sprache werden
A) Spanisch
musikalische
B) Italienisch
Welches bei Dur- und
Mollakkorden vorkommende
Intervall fehlt bei susAkkorden?
Was für einen Akkord bildet
der Dreikland C-D-G ?
2,13
2,13
2,13
2,13
2,13
2,13
2,14
2,14
2,14
2,14
2,14
2,15
2,16
2,17
2,17
Vortragsbezeichnungen
meistens verfasst?
Wie lautet die musikalische
Vortragsbezeichnung für
„laut“?
C) Englisch
D) Französisch
A) piano
B) forte
C) adagio
D) legato
Wie lautet die musikalische
A) piano
Vortragsbezeichnung für
B) forte
„leise“?
C) adagio
D) legato
Wie lautet die musikalische
A) piano
Vortragsbezeichnung für
B) forte
„langsam“?
C) adagio
D) legato
Wie lautet die musikalische
A) staccato
Vortragsbezeichnung für
B) forte
„gebunden“?
C) adagio
D) legato
Wie lautet die musikalische
A) staccato
Vortragsbezeichnung für
B) forte
„kurz“ (wie ein Specht)?
C) adagio
D) andante
Wer komponierte das Werk
A) Franz Brandwein
“Der Liebestraum”?
B) Franz Tücke
C) Franz Liszt
D) Franz Sylt
Wie viele Einwohner hat
A) 33.000
Kaunas ca.?
B) 133.000
C) 233.000
D) 333.000
Wo liegt Kaunas im Verhältnis A) 110 km westlich
zu Vilnius ca.?
B) 112 km südlich
C) 110 km östlich
D) 112 km nördlich
Welches Zeichen setzt man
A) Pausenzeichen
über eine Note oder Pause,
B) Sternwarte
wenn man dort nach Belieben C) Fermate
verweilen können soll?
D) Erholungszeichen
Wann wurde Antonin Dvorak
A) 1496
geboren?
B) 1641
C) 1741
D) 1841
Welches Werk von Antonin
A) Der lachende Vagabund
Dvorak wurde für die Tournee B) Die immer lacht
mit einem Hanse-Text
C) Humoresque
versehen?
D) Keep on smiling
Welchen Zusatznamen trägt
A) Silberstadt
Danzig?
B) Goldstadt
C) Bronzestadt
D) Bernsteinstadt
Wie viele Einwohner hat
A) 261.000
Danzig ca.?
B) 461.000
C) 661.000
D) 861.000
Wo liegt Danzig im Verhältnis A) 360 km nordwestlich
zu Warschau ca.?
B) 360 km nordöstlich
C) 360 km südwestlich
D) 360 km südöstlich
Wie viele Hansestädte gibt es A) 7
insgesamt in Polen?
2,17
2,17
Zwischen welchen
Tonleiterstufen befinden sich
bei einer natürlichen MollTonleiter die Halbtonschritte?
Was ändert sich bei einer
harmonischen Moll-Tonleiter?
B) 13
C) 17
D) 23
A) 2. + 3., 5. + 6.
B) 1. + 2., 4. + 5.
C) 3. + 4., 7. + 8.
D) 3. + 4., 5. + 6.
A) Erhöhung der 7. Tonleiterstufe
B) Erhöhung der 6. Tonleiterstufe
C) Erhöhung der 5. Tonleiterstufe
D) Erhöhung der 4. Tonleiterstufe
A) Erhöhung der 5. + 6. Tonleiterstufe
(aber nur im Frühling)
B) Erhöhung der 4. + 5. Tonleiterstufe
(aber nur bei Konzerten in Wacken)
C) Erhöhung der 6. + 7. Tonleiterstufe
(aber nur aufwärts)
D) Erhöhung der 7. + 8. Tonleiterstufe
(aber nur vielleicht)
A) 1610
B) 1710
C) 1810
D) 1910
A) In einem Polenstädtchen
B) In mir klingt ein Lied
C) Warschau mich bitte nicht so an
D) Lieder (Ich ging wie ein Ägypter ...)
2,17
Was ändert sich bei einer
melodischen Moll-Tonleiter?
2,17
Wann wurde Frederic Chopin
geboren?
2,17
Welchen deutschen Liedtext
gibt es schon für seine Etüde
Nr.3 – unabhängig von dem
neuen Hanse-Text für die
Tournee?
Wie viele Städte gehören in
A) 55
Deutschland zu einem Hanse- B) 75
Bund?
C) 95
D) über 100
Welches deutsche
A) Niedersachsen
Bundesland hat mit 57 Städten B) Hessen
die meisten Mitgliedstädte der C) Nordrhein-Westfalen
Hansebünde in Deutschland? D) Mecklenburg-Vorpommern
Wie heißen die 3 vollständigen A) sehr tiefe, tiefe und halbtiefe Oktave
tiefen Oktaven einer Klaviatur? B) Re-Oktave, große + kleine Oktave
C) Kontraoktave, große + kleine Oktave
D) Subkontraoktave, ein- und
zweigestrichene Oktave
Wie heißen die 4 vollständigen A) ein- bis fünfgestrichene Oktave
hohen Oktaven einer
B) ein- bis fünfgestrichene Oktave
Klaviatur?
C) ein- bis fünfgestrichene Oktave
D) ein- bis fünfgestrichene Oktave
In welcher Hansestadt wurde A) Brandenburg an der Havel
Georg Friedrich Händel
B) Gronau an der Leine
geboren?
C) Frankfurt an der Oder
D) Halle an der Saale
Was bedeutet der lateinische A) Gib uns ein Paket!
Liedtext „dona nobis pacem“? B) Gib uns Frieden!
C) Gib uns eine Papst-Audienz!
D) Gib uns ein Zugabe!
2,18
2,18
2,18
2,18
2,18
2,18
Das Quiz wird noch
fortgesetzt!
Herunterladen
Explore flashcards