Stadt Apotheke Hechingen überprüft Arzneimittelmix

advertisement
Stadtapotheke Lisa Dirr
Am Obertorplatz 8
72379 Hechingen
Fon: 0 7471/1 55 62
durchgehend geöffnet
Informationsflyer und
die ATHINA- Tüte
erhalten Sie bei uns
Stadt Apotheke Hechingen überprüft Arzneimittelmix
Arzneimittel helfen Millionen
von Menschen, eine Erkrankung
zu bekämpfen oder mit einer
Erkrankung zurecht zu kommen.
Sie können jedoch zum Problem
werden, wenn viele Arzneimittel
gleichzeitig eingenommen
werden. Man spricht dann von
Polypharmazie. Über 7 Millionen
Menschen in Deutschland
nehmen dauerhaft fünf oder
mehr Arzneimittel ein. Durch die
Vielzahl der Arzneimittel steigt
das Risiko von Nebenwirkungen
und Wechselwirkungen. Unter
dem Namen ATHINA,
Arzneimitteltherapiesicherheit
in Apotheken, bietet die Stadt
Apotheke am Obertorplatz in
Hechingen, nun eine
Medikationsanalyse an. Mit dem
Patienten werden zwei Termine
vereinbart. Zum ersten Termin
bringt der Patient alle seine
Arzneimittel in die Apotheke mit,
sowohl die von Ärzten verordneten
als auch die selbst erworbenen aus
der Apotheke, Drogerie,
Supermarkt der die über das
Internet erstandenen.
Nahrungsergänzungsmittel wie
Vitamine oder Mineralstoffe
gehören ebenso dazu. Das
geschulte Fachpersonal der Stadt
Apotheke erfasst und überprüft
die Präparate, erstellt einen
Medikationsplan und gibt dem
Patienten beim zweiten Termin
weitere Informationen zu seinen
Arzneimitteln.
Geprüft wird zum Beispiel, ob die
Präparate zueinander passen oder
ob es Doppelverordnungen durch
Haus- und Facharzt gibt. Häufig
nehmen Patienten auch fast
identische Arzneimittel ein, ohne
es zu wissen oder sie nehmen
aufgrund von Rabattverträgen
das gleiche Medikament von
verschiedenen Herstellern ein.
Auf dieser Grundlage werden dem
Patienten dann Vorschläge
gegeben, wie sich die Wirkung der
Arzneimittel verbessern lässt. Bei
offenen Fragen wird, mit
Einverständnis des Patienten,
Kontakt zum behandelnden Arzt
aufgenommen. Arzt und
Apotheker gemeinsam können so
die Arzneimitteltherapie für den
Patienten optimieren.
Patienten profitieren von der
Medikationsanalyse durch ein
größeres Wohlbefinden, ein
besseres Verständnis für ihre
Medikation und weniger Kosten
für das Gesundheitssystem und
damit für die Allgemeinheit.
Eine richtig ausgeführte
Medikationsanalyse bedeutet für
die Apotheke großen Aufwand.
Deshalb ist die Durchführung
einer derartigen Medikationsanalyse für die Patienten
kostenpflichtig. Noch übernimmt
leider keine Krankenkasse die
rund 69 Euro, der empfohlene
Preis der Landesapothekerkammer Baden- Württemberg.
Die Stadtapotheke Hechingen
bietet die Durchführung der
Medikationsanalyse aktuell für
25 Euro an. Wer an ATHINA
teilnehmen möchte, sollte
mindestens 60 Jahre alt sein
und/oder regelmäßig wenigstens
fünf Arzneimittel einnehmen.
Herunterladen