Lehrplan des Faches Informatik (Grundkurs) für die Sekundarstufe II

Werbung
Lehrplan des Faches Informatik (Grundkurs) für die Sekundarstufe II
Unterrichtet wird nach dem objektorientierten Ansatz. Verwendete Programmierumgebung:
Delphi oder BlueJ.
Kurssequenzen
Einführungsphase
Inhalte
Allgemeine Einführung
Ziele des Unterrichtsfachs
Einführung in die Programmierumgebung
Vorstellung und Erläuterung der Programmierumgebung (BlueJ oder Delphi)
Entwicklung einfacher Programme mit einem Graphikprogramm
Einführung einfacher Datentypen, Variablenkonzept
Zuweisungen
Linearer Programmablauf
Kontrollstrukturen: Verzweigungen, Schleifen
Verknüpfung mit der Obligatorik
Modularisierung und schrittweise
Verfeinerung
Einführung einfacher Daten- und
Programmstrukturen
Erste kleine Anwenderprogramme
-
Einfache Algorithmen und Datenstrukturen
Einführung in die objektorientierte Programmierung
- Klassendeklaration
- Methoden: Aufträge, Anfragen
- Vererbung
- UML-Diagramme
Beziehungen zwischen Objektklassen
Vertiefung des Methodenkonzepts
Wert- und Variablenübergabe
Schnittstellenbeschreibung
Rekursion und Iteration
Optional: Aufbau und Arbeitsweise einer Datenverarbeitungsanlage
Geschichtliche Entwicklung
von Neumann Rechner
Aufbau und Arbeitsweise heutiger Rechner
Aufgabe und Arbeitsweise eines Betriebsystems
Codierung von Daten
Abstraktion einfacher Daten und
Algorithmen
Probleme eingrenzen und spezifizieren
Algorithmen vergleichen und bewerten
Wechsel von lehrergesteuertem
Unterricht, Gruppenarbeit und
selbstständigen Arbeitsformen
Technische, funktionale und organisatorische Prinzipien von Hardund Softwaresystemen kennen lernen und einordnen
Qualifikationsphase
Inhalte
Komplexere Datenstrukturen
Zeichenketten
Einführung der Datenstruktur „Feld“
Mehrdimensionale Felder
Verbunde
Dateien
Mengen
Dynamische Datenstrukturen
Lineare Liste, Stapel, Schlange
Binäre Bäume
Abstrakte Datentypen
Allgemeine Baumstrukturen
Projekte zu den einzelnen Datenstrukturen
Mögliche Beispiele:
Zeichenketten: Verschlüsselung von Daten
Felder: Such- und Sortierverfahren
Stapelverarbeitung: Programmierung eines Taschenrechners
Verbunde und Dateien: Programm zur
Verwaltung einer CD-Sammlung
Bäume: Binärer Suchbaum
Theoretische Informatik
− Endliche Automaten
− Formale Sprachen
Relationale Datenbanken
− Relationale Datenbanken
− ER-Modell
− Einführung in SQL
Netzwerke
− Schichtmodell
− Protokolle
− Client-Server-Modell
Optional: Stufen zwischen Hard- und
Software
− Funktionsmerkmale eines Prozessors
− Binäre Codierung von Zeichen und zahlen
− Transformationen auf eine maschinenorientierte Ebene mit den Akzenten
− Zuweisungen: Transport- und arithmetische Befehle
− Verzweigungen: bedingte und unbedingte Sprungbefehle
Verknüpfung mit der Obligatorik
Modellieren und Konstruieren
Probleme eingrenzen und spezifizieren
Reduzierte Modelle definieren
Lösungsstrategieen entwerfen
Daten und Algorithmen abstrahieren
Lösungskonzepte implementieren und
testen
Lösungskonzepte weiterentwickeln
Lösungen dokumentieren
Analysieren und Bewerten
Effizienzuntersuchungen durchführen
Grenzen von Verfahren und Methoden
abschätzen
Lernen im Kontext
Zugriff auf große Personenregister per
Suchbaum
Methoden und Formen selbstständigen
Arbeitens
Modularisierung
Entwicklung von Datenorganisationen
Entwicklung neuer Werkzeuge
Selbstständige und projektorientierte Arbeitsformen
Herunterladen
Explore flashcards