frei raum premieren - Düsseldorfer Schauspielhaus

advertisement
10
brecht auf
PREMIEREN
FREI RAUM
18.10. Ferdinand von Schirach
02.10. WENEDIKT JEROFEJEW
MOSKAU – PETUSCHKI
TERROR
Szenisch-musikalische Lesung des Kultromans
25.10. Theresia Walser
EIN BISSCHEN RUHE VOR
DEM STURM
30.10. Carl Zuckmayer
10.10. ANNA SCHUDT und MORITZ FÜHRMANN
lesen Thomas Mann
DER ERWÄHLTE
DER HAUPTMANN VON KÖPENICK
12.10. AUGUST ZIRNER und KAI UWE STRUWE
DER KLEINE PRINZ
von Antoine de Saint-Exupéry
Eine szenisch-musikalische Reise
2015
16.10. Patrick Süskind
DER KONTRABASS
25.10. MARIO ADORF
SCHAUEN SIE MAL BÖSE!
28.10. WILFRIED SCHMICKLER
DAS LETZTE!
Do
01
Fr
02
Sa
03
So
04
GROSSES HAUS
KLEINES HAUS
JUNGES SCHAUSPIELHAUS
Beth Gilleland & Bob Beverage
SISTERS OF SWING –
DIE ANDREWS SISTERS
Franz Kafka
DIE VERWANDLUNG
F. K. Waechter
DER TEUFEL MIT DEN DREI
GOLDENEN HAAREN
19.30 Uhr
19.30 Uhr
19.00 Uhr Einführung
Abo 3/1
Klaus Mann
MEPHISTO
WENEDIKT JEROFEJEW
MOSKAU – PETUSCHKI
19.30 Uhr
Abo 16
Szenisch-musikalische Lesung
des Kultromans
19.30 Uhr
Uraufführung PREMIERE
19.00 Uhr
Ab 14 Jahren
Beth Gilleland & Bob Beverage
SISTERS OF SWING –
DIE ANDREWS SISTERS
Tim Firth
VIER MÄNNER IM NEBEL
INHERITANCE (DAS ERBE)
10.00 Uhr / Studio
Ab 8 Jahren
FREI
RAUM
18.00 – 20.15 Uhr
18.00 Uhr
MATINEE
Terror
11.00 Uhr / Nachtcafé
Heinar Kipphardt
MÄRZ, EIN KÜNSTLERLEBEN
18.00 – 20.15 Uhr
William Shakespeare
DER STURM
Nach dem Roman von Verena Güntner
ES BRINGEN
INHERITANCE (DAS ERBE)
Gastspiel des M.U.K.A.-Project,
Südafrika
19.00 Uhr / Studio
Ab 14 Jahren
INHERITANCE (DAS ERBE)
Gastspiel des M.U.K.A.-Project,
Südafrika
19.00 Uhr / Studio
Ab 14 Jahren
Tim Firth
VIER MÄNNER IM NEBEL
Mo
Di
Mi
07
Do
08
Fr
Silindile Thuleleni Dlamini, Vusumuzi Mnisi
DER STURM
18.00 – 20.00 Uhr
05
06
CENTRAL UND ANDERES
19.30 – 21.45 Uhr
Hans Pleschinski
KÖNIGSALLEE
George Brant
AM BODEN
Nach den Gebrüdern Grimm
DIE BREMER STADTMUSIKANTEN
Uraufführung der Düsseldorfer
Fassung nach der RomanDramatisierung von Ilja Richter
19.30 Uhr
19.00 Uhr Einführung
Mit: Louisa Stroux
Deutschsprachige Erstaufführung
19.30 – 20.30 Uhr
Gastspiel des Theater Marabu, Bonn
10.00 Uhr
Ab 7 Jahren
Klaus Mann
MEPHISTO
Heinar Kipphardt
MÄRZ, EIN KÜNSTLERLEBEN
Nach den Gebrüdern Grimm
DIE BREMER STADTMUSIKANTEN
19.30 Uhr
19.00 Uhr Einführung
19.30 – 21.45 Uhr
19.00 Einführung
Gastspiel des Theater Marabu, Bonn
10.00 Uhr
Ab 7 Jahren
Hans Pleschinski
KÖNIGSALLEE
Tim Firth
VIER MÄNNER IM NEBEL
Kathryn Cave / Chris Riddell
IRGENDWIE ANDERS
Uraufführung der Düsseldorfer
Fassung nach der RomanDramatisierung von Ilja Richter
19.30 Uhr
19.30 – 21.45 Uhr
10.00 – 10.30 Uhr / Studio
Ab 4 Jahren
Beth Gilleland & Bob Beverage
Franz Kafka
Ernst Stötzner, Urs Peter Halter
19.30 Uhr
09
10
Sa
So
11
Beth Gilleland & Bob Beverage
SISTERS OF SWING –
DIE ANDREWS SISTERS
Franz Kafka
DIE VERWANDLUNG
19.30 Uhr
19.30 Uhr
19.00 Uhr Einführung
Hans Pleschinski
KÖNIGSALLEE
Thomas Mann
DER ERWÄHLTE
Uraufführung der Düsseldorfer
Fassung nach der RomanDramatisierung von Ilja Richter
19.30 Uhr
Mit: Anna Schudt und
Moritz Führmann
19.30 Uhr
MATINEE
George Brant
AM BODEN
Wolfgang Herrndorf
TSCHICK
Mit: Louisa Stroux
Deutschsprachige Erstaufführung
18.00 – 19.00 Uhr
18.00 – 19.30 Uhr
Ab 13 Jahren
Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm
11.00 Uhr / Nachtcafé
William Shakespeare
DER STURM
FREI
RAUM
TSCHICK
Philip Schlomm, Jasmina Musić,
Dominik Paul Weber
18.00 – 20.00 Uhr
17.30 Einführung
12
AUGUST ZIRNER und
KAI UWE STRUWE
DER KLEINE PRINZ
FREI
RAUM
BLAUER MONTAG
11.00 – 12.00 Uhr / Theatermuseum
Königsallee mit dem Dramaturgen
Oliver Held und Gästen
von Antoine de Saint-Exupéry
Eine szenisch-musikalische Reise
19.30 Uhr
August Zirner
Di
13
14
Gottfried Greiffenhagen /
Franz Wittenbrink
DIE COMEDIAN HARMONISTS
Do
15
16
Fr
Sa
17
So
18
Di
Mi
Kathryn Cave / Chris Riddell
IRGENDWIE ANDERS
19.30 – 21.00 Uhr
10.00 – 10.30 Uhr / Studio
Ab 4 Jahren
Beth Gilleland & Bob Beverage
SISTERS OF SWING –
DIE ANDREWS SISTERS
F. K. Waechter
DER TEUFEL MIT DEN DREI
GOLDENEN HAAREN
19.30 Uhr
10.00 Uhr / Studio
Ab 8 Jahren
Klaus Mann
MEPHISTO
Franz Kafka
DIE VERWANDLUNG
19.30 Uhr
19.00 Einführung
19.30 Uhr
Hans Pleschinski
KÖNIGSALLEE
Patrick Süskind
DER KONTRABASS
Uraufführung der Düsseldorfer
Fassung nach der RomanDramatisierung von Ilja Richter
19.30 Uhr
19.30 – 20.45 Uhr
Beth Gilleland & Bob Beverage
SISTERS OF SWING –
DIE ANDREWS SISTERS
Tim Firth
VIER MÄNNER IM NEBEL
18.00 Uhr
Theaterworkshop zur Inszenierung
Die Verwandlung
19.00 – 21.00 Uhr
Treffpunkt Bühneneingang
Bleichstraße
FREI
RAUM
19.30 – 21.45 Uhr
Jens Raschke
WAS DAS NASHORN SAH,
ALS ES AUF DIE ANDERE SEITE
DES ZAUNS SCHAUTE
19.00 Uhr
Ab 11 Jahren
Ferdinand von Schirach
TERROR
THEATERWERKSTATT
VIER MÄNNER IM NEBEL
19.30 Uhr
PREMIERE
Lutz Wessel, Marcus Calvin
George Brant
AM BODEN
Mit: Louisa Stroux
Deutschsprachige Erstaufführung
18.00 – 19.00 Uhr
David Greig & Gordon McIntyre
MIDSUMMER – EINE SOMMERNACHT
Kathryn Cave / Chris Riddell
IRGENDWIE ANDERS
19.30 – 21.00 Uhr
Abo 20 / II
10.00 – 10.30 Uhr / Studio
Ab 4 Jahren
Ferdinand von Schirach
TERROR
George Brant
AM BODEN
19.30 Uhr
Abo 9, Kl. Abo 9
Mit: Louisa Stroux
Deutschsprachige Erstaufführung
19.30 – 20.30 Uhr
Jens Raschke
WAS DAS NASHORN SAH,
ALS ES AUF DIE ANDERE SEITE
DES ZAUNS SCHAUTE
Mo
19
20
Mephisto
18.00 – 19.00 Uhr / Nachtcafé
David Greig & Gordon McIntyre
MIDSUMMER – EINE SOMMERNACHT
19.30 Uhr
Mi
Allphatalk
© Michael Thurm
Mo
Albert Camus
DIE GERECHTEN
Franz Kafka
DIE VERWANDLUNG
19.30 – 21.00 Uhr
19.30 Uhr
10.00 Uhr
Ab 11 Jahren
Jens Raschke
WAS DAS NASHORN SAH,
ALS ES AUF DIE ANDERE SEITE
© Stefan Odry
Fr
Nicole Heesters, die Staatsanwältin in
Terror, ab dem 18.10. im Großen Haus
DIE GERECHTEN
Terror, ab dem 18.10. im Großen Haus
21
Albert Camus
DIE GERECHTEN
Franz Kafka
DIE VERWANDLUNG
19.30 – 21.00 Uhr
19.30 Uhr
Abo 2 / I
Do
Hans Pleschinski
KÖNIGSALLEE
Kathryn Cave / Chris Riddell
IRGENDWIE ANDERS
Uraufführung der Düsseldorfer
Fassung nach der RomanDramatisierung von Ilja Richter
19.30 Uhr
19.00 Uhr Einführung
Abo 3, kl. Abo Do, Abo Klassik
09.30 – 10.00 Uhr und
11.00 – 11.30 Uhr / Studio
Ab 4 Jahren
10.00 Uhr
Ab 11 Jahren
Nach dem Roman von Verena Güntner
ES BRINGEN
Uraufführung
19.00 Uhr
Ab 14 Jahren
23
Gottfried Greiffenhagen /
Franz Wittenbrink
DIE COMEDIAN HARMONISTS
19.30 Uhr
Abo 8
Heinar Kipphardt
MÄRZ, EIN KÜNSTLERLEBEN
19.30 – 21.45 Uhr
Abo 16/I
Nach dem Roman von Verena Güntner DIE ULTIMATIVE
ES BRINGEN
LATE-NIGHT-SHOW
DES ENSEMBLES
Uraufführung
11.00 Uhr
THEATERSPORT
19.00 – 20.30 Uhr / Studio
Sa
24
Klaus Mann
MEPHISTO
Franz Kafka
DIE VERWANDLUNG
19.30 Uhr
Abo 18
19.30 Uhr
Michael Abendroth, Marianne Hoika,
Wolf Aniol, Andreas Weißert
FREI
RAUM
ICHT GE
EN
HENWA R
SE
Fr
DIE GERECHTEN
E I ! HA S T
AB
22
Jens Raschke
WAS DAS NASHORN SAH,
ALS ES AUF DIE ANDERE SEITE
DES ZAUNS SCHAUTE
HNGWND!
ENI CHT D
ST
Mi
HNG#JER
22.00 Uhr / Kleine Probebühne
Treffpunkt Bühneneingang
Bleichstraße
INS THEATER MIT ...
Jonathan Schimmer
18.30 Uhr / Treffpunkt im Foyer
Wolfgang Herrndorf
TSCHICK
19.00 – 20.30 Uhr
Ab 13 Jahren
So
25
MATINEE
Der Hauptmann von Köpenick
11.00 Uhr / Nachtcafé
MARIO ADORF
SCHAUEN SIE MAL BÖSE!
FREI
RAUM
Theresia Walser
EIN BISSCHEN RUHE
VOR DEM STURM
PREMIERE
18.00 Uhr
Mo
26
George Brant
AM BODEN
Wolfgang Herrndorf
TSCHICK
Mit: Louisa Stroux
Deutschsprachige Erstaufführung
19.30 – 20.30 Uhr
11.00 – 12.30 Uhr
Ab 13 Jahren
HERZRASEN
Ein Bürgerprojekt über
den Klang der Liebe
19.00 Uhr / Studio
Ab 13 Jahren
Di
27
Ferdinand von Schirach
TERROR
Franz Kafka
DIE VERWANDLUNG
Wolfgang Herrndorf
TSCHICK
19.30 Uhr
19.00 Uhr Einführung
19.30 Uhr
11.00 – 12.30 Uhr
Ab 13 Jahren
Mario Adorf
HERZRASEN
Ein Bürgerprojekt über
den Klang der Liebe
19.00 Uhr / Studio
Ab 13 Jahren
Mi
28
Do
29
30
Fr
WILFRIED SCHMICKLER
DAS LETZTE!
FREI
RAUM
19.30 Uhr
THEATERCHOR
Theresia Walser
EIN BISSCHEN RUHE
VOR DEM STURM
Mit: Katharina Lütten und
Klaus-Lothar Peters
19.00 Uhr / Kleine
Probebühne / Treffpunkt
Bühneneingang Bleichstraße
19.30 Uhr
Gottfried Greiffenhagen /
Franz Wittenbrink
DIE COMEDIAN HARMONISTS
19.30 Uhr
Carl Zuckmayer
DER HAUPTMANN VON KÖPENICK
19.30 Uhr
PREMIERE
Franz Kafka
DIE VERWANDLUNG
19.30 Uhr
19.00 Uhr Einführung
Theresia Walser
EIN BISSCHEN RUHE
VOR DEM STURM
19.30 Uhr
Abo 16 / II
Frei nach Jewgeni Schwarz
Rrr.KÄPPCHEN
10.00 – 11.15 Uhr
Ab 6 Jahren
© Melanie Grande
18.00 Uhr
Bühneneingang Bleichstraße
Sa
Gottfried Greiffenhagen /
Franz Wittenbrink
DIE COMEDIAN HARMONISTS
Fr
31
Franz Kafka
DIE VERWANDLUNG
19.30 Uhr
19.00 Uhr Einführung
19.30 Uhr
Carl Zuckmayer
DER HAUPTMANN VON KÖPENICK
19.30 Uhr
PREMIERE
Theresia Walser
EIN BISSCHEN RUHE
VOR DEM STURM
Frei nach Jewgeni Schwarz
Rrr.KÄPPCHEN
10.00 – 11.15 Uhr
Ab 6 Jahren
19.30 Uhr
Abo 16 / II
Heinar Kipphardt
MÄRZ, EIN KÜNSTLERLEBEN
19.30 – 21.45 Uhr
© Ilona Klimek
29
30
Gottfried Greiffenhagen /
Franz Wittenbrink
DIE COMEDIAN HARMONISTS
Do
Wilfried Schmickler
19.30 Uhr
BUCHEN SIE JETZT IHR TICKET FÜR UNSER FAMILIENSTÜCK
Ab 6 Jahren
Regie: Marcelo Diaz
Im CENTRAL am Hbf. ab dem 15. November 2015!
Nach dem Kinderbuch von Carlo Collodi
THEATERKASSE
TICKET ONLINE!
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf (montags bis samstags 11.00 bis 18.30 Uhr,
sonn- und feiertags 16.00 bis 18.00 Uhr)
Abendkasse jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
Kaufen Sie Ihr Ticket online: Über unseren Webshop erhalten Sie
Ihre Karte digital an Ihre E-Mail-Adresse und ersparen sich so
Wartezeiten an der Abendkasse.
Online: www.duesseldorfer-schauspielhaus.de
KARTENBESTELLUNG
Telefonisch: 0211. 36 99 11 / Per Fax: 0211. 85 23 439
Per Post: Düsseldorfer Schauspielhaus, Theaterkasse, Postfach 10 39 62, 40030 Düsseldorf
Per E-Mail: karten@duesseldorfer-schauspielhaus.de
GROSSES HAUS
KARTENBESTELLUNG JUNGES SCHAUSPIELHAUS
FÜR SCHULKLASSEN
Telefonisch: 0211. 85 23 710
(montags bis freitags 8.30 bis 16.00 Uhr)
Per E-Mail: karten-junges@duesseldorfer-schauspielhaus.de
Keine
Extra-Koste
n
Ab sofort be mehr!
im OnlineKartenkauf
gle
Ticketpreis w icher
ie an
Theaterkass der
e!
JUNGES
SCHAUSPIELHAUS
KLEINES HAUS
Preiskategorie
1
2
3
4
1
2
3
Erwachsene
ermäßigt
Normalpreis
39,–
36,–
31,–
15,–
36,–
31,–
15,–
10,–
6,–
Premierenpreis
49,–
45,–
39,–
25,–
45,–
39,–
25,–
an den Theatertagen 10,– / für Schüler und Studenten 7,– / weitere Ermäßigungen und Informationen zu unseren attraktiven Abos
unter www.duesseldorfer-schauspielhaus.de / Sonderpreise bei Sonderveranstaltungen wie Lesungen, Vorträgen und Diskussionen
Spielstätten und Verkehrsverbindungen
KOSTENLOSE HIN- UND RÜCKFAHRT MIT ÖFFENTLICHEM NAHVERKEHR!
PARKEN THEATERTARIF
Eintrittskarten berechtigen am Tag der Veranstaltung zur kostenlosen Hin- und Rückfahrt
zu den Spielstätten.
Ab 17.30 Uhr kostet der Parkschein für Schauspielhausbesucher 4 Euro.
Die bis 24.00 Uhr geöffnete Tiefgarage liegt direkt am Gustaf-Gründgens-Platz. An Premierentagen
hat die Tiefgarage bis 1.00 Uhr geöffnet.
GROSSES UND KLEINES HAUS
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf / www.duesseldorfer-schauspielhaus.de
Die Bauarbeiten im Umfeld des Düsseldorfer Schauspielhauses wirken sich auf die Anfahrtsmöglichkeiten mit dem PKW aus. Bitte beachten Sie vor Ihrem Besuch die aktuellen Hinweise auf
unserer Homepage und in den Tageszeitungen.
U-BAHN U74, U75, U76, U77, U78, U79 (Heinrich-Heine-Allee) / STRASSENBAHN 701, 703, 706,
712, 713, 715 (Jan-Wellem-Platz) oder 703, 707, 712, 713 (Jacobistraße) / BUS 752, 754,
Schnellbus SB 55 (Jacobistraße)
JUNGES SCHAUSPIELHAUS
IMPRESSUM
Das Düsseldorfer
Schauspielhaus wird
gefördert durch
Herausgeber: Düsseldorfer Schauspielhaus / Generalintendant: Günther Beelitz
Geschäftsführender Direktor: Alexander von Maravić / Redaktion: Dramaturgie, Kommunikation
und Marketing / Fotografie: Sebastian Hoppe / Gestaltung: das buero. Puder und Müller
Visuelle Kommunikation, www.dasbuero.net / Druck: Druck-Studio Hartmut Kühler
Änderungen vorbehalten
Düsseldorfer Schauspielhaus
Gustaf-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf
Telefon 0211.85 23 0
www.duesseldorfer-schauspielhaus.de
Münsterstraße 446, 40470 Düsseldorf / www.junges-schauspielhaus.de
Straßenbahn 701 (Am Schein) / Bus 730, 776 (Rath Mitte) / S-Bahn S6 (Rath Mitte)
Kostenfreie Parkplätze in der Nähe.
CENTRAL / STUDIO CENTRAL
Worringer Straße 140, 40210 Düsseldorf
Das Central bzw. Studio Central liegt zwischen Worringer Platz und Hauptbahnhof. Sie erreichen
den Hauptbahnhof mit allen Düsseldorfer U- und S-Bahnlinien.
Das Düsseldorfer
Schauspielhaus wird
unterstützt durch
freunde des
düsseldorfer
schauspielhauses
e. v.
Medien- und
Kulturpartner
dein sehnsuchtsort 2015
PREMIERE IM
JUNGEN SCHAUSPIELHAUS
Herunterladen