Unterschriftenliste - Stoppt die Wilderer rettet den Luchs

Werbung
Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,
Bayerns Luchse sind in akuter Gefahr. Seit Jahren werden die streng geschützten
Tiere vorsätzlich getötet. Die Ermittlungen gegen die Täter bleiben ergebnislos, die
Wilderei geht immer weiter.
Die örtlichen Behörden haben weder die Ausrüstung noch die Kenntnisse, um solche
Fälle aufzuklären. Zudem scheinen die ermittelnden Beamten oft befangen. Deshalb
braucht es dringend eine überregionale Sonderermittlungseinheit gegen Wilderei.
Herr Seehofer, ich appelliere an Sie: Bitte schaffen Sie eine Ermittlungseinheit, um
die Täter aufzuhalten. Stoppen Sie die Wilderei, retten Sie den Luchs in Bayern!
Vorname, Nachname
Max Mustermann
Straße, Hausnummer
Waldstraße 8
Postleitzahl, Ort
Datum, Unterschrift
93059 Regensburg
15.3.201X, M . M ustermann
Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich für Vereinszwecke elektronisch erfasst und gegebenenfalls durch
Beauftragte des BUND Naturschutz in Bayern e.V. auch zu vereinsbezogenen Zwecken verarbeitet und genutzt.
Wir schützen Bayerns Natur. Mit Ihnen!
V.i.S.d.P.: Peter Rottner, BUND Naturschutz in Bayern e.V.,
Dr.-Johann-Maier-Straße 4, 93049 Regensburg
Aktuelle Infos unter:
Newsletter? Bitte E-Mail eintragen
[email protected]
Bitte senden Sie die ausgefüllte Unterschriftenliste an: BUND Naturschutz in Bayern e.V.
Landesgeschäftsstelle, Dr.-Johann-Maier-Straße 4, 93049 Regensburg
www.bund-naturschutz.de/rettet-den-luchs
Herunterladen
Explore flashcards