Steuerungen analysieren, ändern und entwickeln

Werbung
146
Steuerungen analysieren, ändern und entwickeln
Steuerung eines einfach wirkenden Zylinders
„ Wegeventile
Kolbenstange
eingefahren
1A1
Anzahl der Schaltstellungen
= Anzahl der quadratischen
„Schaltkammern“, die nebeneinander liegen.
Verwendung findet ein 3/2-Wegeventil (3 Anschlüsse, 2 Schaltstellungen). Bild 43 zeigt die
Schaltung.
• S1 betätigt → Zylinderstange fährt aus.
Die Leitungsanschlüsse werden nur an eine „Schaltkammer“ gezeichnet. Dies ist die
Schaltstellung bei unbetätigtem Ventil (Ruhestellung,
Ausgangsstellung).
• S1 nicht betätigt → Zylinderstange fährt durch
Federkraft wieder ein.
Handhilfsbetätigung
1V1
4
• Die Darstellung zeigt den spannungslosen
Zustand von M1.
2
M1
Die „Schaltkammer“ ohne
Leitungsanschlüsse kennzeichnet die Schaltstellung
bei betätigtem Ventil.
5 1 3
Spule
spannungslos
Steuerung eines doppelt wirkenden Zylinders
Abluft
Verwendung findet ein 5/2-Wegeventil (5 Anschlüsse, 2 Schaltstellungen). Bild 44 zeigt die
Darstellung.
Druckluft
Kolbenstange
ausgefahren
1A1
• S1 betätigt → Zylinderstange fährt aus.
• S1 nicht betätigt → Zylinderstange fährt ein.
• Die Darstellung zeigt den spannungslosen
Zustand von M1.
1V2
1V3
Positionsschalter (Reed-Kontakte)
1V1
4
Die Geschwindigkeit der Kolbenstangenbewegung wird über Drosseln eingestellt.
2
Der Weg der Kolbenstange kann über Positionsschalter eingestellt werden.
M1
5 1 3
Spule an
Spannung
Abluft
Druckluft
Bild 42 Wegeventil, Arbeitsweise
Auf der Längsachse des Zylinders verschiebbar, können die Haltepunkte beim Aus- und
Einfahren festgelegt werden.
Verwendet werden i. Allg. Positionsschalter mit
Reed-Kontakten.
Reed-Kontakte werden berührungslos durch
ein Magnetfeld betätigt. Hervorgerufen wird
das Magnetfeld durch einen Dauermagneten,
den der Zylinderhersteller am Kolben des Zylinders angebracht hat.
L+
-S1
2
-K1
-M1
1
-K1
L-
3
-M1
Vorteil: Berührungslose Kontaktgabe bei hoher
Schaltleistung und hoher Schaltpunktgenauigkeit. Der Schaltzustand wird durch ein StatusLED angezeigt, was die Einstellarbeiten bei
Inbetriebnahme erleichtert.
Bild 43 Einfach wirkender Zylinder, Steuerung mit 3/2-Wegeventil
L+
-S1
4
-K1
2
-K1
L-
-M1
-M1
5 1 3
Bild 44 Doppelt wirkender Zylinder, Steuerung mit 5/2-Wegeventil
Bild 45 Reed-Kontakt
Herunterladen
Explore flashcards