Das Deutschlandstipendium: Entwicklung und Verteilung

Werbung
Das Deutschlandstipendium: Entwicklung und Verteilung
Immer mehr Studierende profitieren vom Deutschlandstipendium. Die Zahl der vergebenen Deutschlandstipendien hat sich seit Einführung stetig erhöht. Die Zusammensetzung
der Stipendiatenschaft entspricht etwa der Zusammensetzung der Studierenden insgesamt. Das gilt sowohl für die Verteilung von Frauen und Männern als auch für den Anteil
der BAföG-Empfängerinnen und -Empfänger. Das Deutschlandstipendium wird einkommensunabhängig vergeben. Es kann zusätzlich zum BAföG bezogen werden.
Geschlecht
Zahl der Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten
2013
2012
52 %
48 %
11.700
10.803
2011
Fächergruppen
2014
19.740
22.503
26 %
13.896
Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
5.375
+160 %
29 %
Ingenieurwissenschaften
+42 %
+14 %
20 %
Mathematik, Naturwissenschaften
11 %
Sprach- und Kulturwissenschaften
Studierende mit Deutschlandstipendium 2014
6 %
BAföG-Empfängerinnen/-Empfänger
Humanmedizin, Gesundheitswissenschaften
4 %
52 %
1.406.407
48 %
1.288.172
2 %
Agrar-, Forst- und Ernährungswissenschaften
24 %
21 %
< 1 %
Sonstige
Studierende bundesweit WS 2014/15*
* vorläufige Meldung
www.deutschlandstipendium.de
Studierende bundesweit 2012
Studierende mit
Deutschlandstipendium 2014
Quellen: Statistisches Bundesamt (2012, 2013, 2014, 2015), Deutsches Studentenwerk 2012
Stand: Mai 2015
© BMBF 2015
Kunst, Kunstwissenschaften
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten