Ganze Zahlen Lerntext

Werbung
Wir erweitern unseren Zahlenraum von den
natürlichen Zahlen zu den Ganzen Zahlen.
Dadurch wird aus dem Zahlenstrahl eine
Zahlengerade, auf der der Wert der Zahlen
nach rechts zunimmt und nach links abnimmt.
Die positiven ganzen Zahlen heißen auch
Pluszahlen oder natürliche Zahlen, die
negativen ganzen Zahlen sind die Minuszahlen
und werden mit einem Minus als Vorzeichen
gekennzeichnet. Das Plus vor den positiven
Zahlen kann, muss aber nicht geschrieben
werden.
Jede ganze Zahl (außer Null) besitzt eine
Gegenzahl (=Zahl mit entgegengesetztem
Vorzeichen)
Beispiele für negative Zahlen finden wir im
Bankwesen (Schulden, Guthaben), bei der
Temperatur (Plusgrade, Minusgrade), den
Stockwerken eines Hochhauses (OberUntergeschoss), der Meereshöhe und im
Koordinatensystem.
Herunterladen
Explore flashcards