Oberitalienische Seen

Werbung
„Freizeitinitiativen der Landesbediensteten“
Oberitalienische Seen zur Azaleenblüte
Comer See – Luganer See – Lago Maggiore
28. April – 1. Mai 2017
Como und der Comer See, der, wie die anderen oberitalienischen Seen als Gletschersee der Eiszeit entstanden ist,
übertrifftan Schönheit und Liebreiz viele andere Seen. Seine landschaftliche Vielfalt, vom Hochgebirge im Norden bis zu den
grünen Tälern im Süden und seine zahlreichen ursprünglichen Ortschaften machen seinen Reiz aus. Das durchwegs milde
Klima und die mediterrane Vegetation sowie eine Vielfalt exotischer Pflanzen in den Parks und botanischen Gärten.
Lago Maggiore ist einer der großen Oberitalienischen Seen und liegt zum größten Teil auf italienischem Staatsgebiet. Von
Norden nach Süden ist er über 65 km lang und seine größte Breite beträgt 4,5 km. Aus den Alpen fließen eine Vielzahl von
Flüssen in den Lago Maggiore, die wichtigsten sind der Ticino, der aus der Schweiz kommt und der Toce. Einziger Abfluß ist
der Ticino, der in seinem weiteren Verlauf in den Po mündet. Der Lago Maggiore ist aufgrund seines milden Klimas und der
zahlreichen attraktiven Orte ein vielbesuchtes Ferienziel. Die bekannteste ist sicherlich die „Isola Bella“, doch darüber hinaus
gibt es noch die „Isola dei Pescatori“ und die „Isola Madre“. Auf der „Isola Bella“ ist es der Palazzo Borromeo und die verspielte,
märchenhaft anmutende barocke Szenerie, die den Besucher verzaubern.
1. Tag Ausgangsorte – Como – Cadenabbia
Die Anreise erfolgt durch das Pustertal, via Gardasse nach Como. Mit einem Reiseleiter besichtigen
wir Como, welches von zahlreichen mittelalterlichen Baudenkmälern aus der Blütezeit der Stadt
bestimmt wird. Anschließend Fahrt in unser Hotel nach Cadenabbia. Bezug Ihrer Zimmer und
Abendessen im Panoramarestaurant in der 5. Etage Ihres Hotels mit einzigartigem Blick auf den See!
2. Tag Bootsfahrt Como See – Lugano
Heute fahren wir ins bezaubernde Lugano und besichtigen die wunderschöne Stadt mit einem
qualifizierten Reiseleiter. Anschließend Freizeit in Lugano für das Mittagessen und weitere individuelle
Besichtigungen. Am Nachmittag Fahrt mit dem Bus nach Tremezzo und Bootsfahrt auf die
Sonnenuntergangsinsel nach Bellagio (individueller Aufenthalt). Mit dem Boot kehren Sie dann zurück.
Abendessen im Hotel.
3. Tag Dreiseenrundfahrt – Como See – Luganer See – Lago Maggiore
Nach dem Frühstück fahren wir mit einem qualifizierten Reiseleiter zunächst an den bezaubernden
Luganer See. Weiterfahrt an den Lago Maggiore über Locarno und Ascona nach Stresa
(„Borromäischen Inseln“). Schifffahrt zur „Isola Bella“ (fakultativ). Auf der „Isola Bella“ ist es der
Palazzo Borromeo und die verspielte, märchenhaft anmutende barocke Szenerie, die Sie verzaubern
werden. Der Lago Maggiore ist einer der großen Oberitalienischen Seen und liegt zum größten Teil
auf italienischem Staatsgebiet. Anschließend Retourfahrt in Ihr Hotel nach Cadenabbia und
Abendessen.
4. Tag Cadenabbia - Ausgangsorte
Nach dem Frühstück bringt Sie unser Bus mit einem Stopp am Gardasee, sicher zurück in Ihre
Ausgangsorte.
Im Preis von 275,00 € für Mitglieder im Doppelzimmer sind inbegriffen:
•
•
•
•
•
•
•
Busfahrt mit modernem Reisebus
3 x Nächtigung / Frühstück im Grand Hotel Cadenabbia****
3 x Abendessen im Rahmen der Halbpension
Willkommensgetränk
Stadtführung Como und Lugano
Bootsfahrt Tremezzo – Bellagio – Cadenabbia
Ganztägige Reiseleitung 3 Seen Rundfahrt
Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 63,00 €. Nichtmitglieder zahlen für dieselben Leistungen 399,00 €
Anmeldeschluss: 12. April 2017: Bei Anmeldung wird um eine Anzahlung von 100,00 € gebeten.
[email protected] oder per sms auf 345-2176459 mit Angabe des Namens
Herunterladen
Explore flashcards