BOT - Interdisziplinäres Stoffwechsel

Werbung
1. Diabetes Tag für Patienten
an der Charite
Gesund leben mit Diabetes
Gesund leben – was heißt das?
N. Tiling
www.stoffwechsel-centrum.de
Gesunde Ernährung
Ernährung ist lebensnotwendig
• Versorgung mit Energie
• Kohlenhydrate
• Fette (lebensnotwendige Fettsäuren, fettlösliche Vitamine)
• Eiweiße
• Versorgung mit Vitaminen
• B1, B6 und B12
• Versorgung mit Mineralstoffen
• Calcium, Jod, Selen
• Versorgung mit Stoffen, die der Körper nicht selbst herstellen
kann (Aminosäuren)
• Ausgeglichene Ernährung ist das Ziel
www.stoffwechselcentrum.de
Juni 2017
1. Diabetes Tag
Berlin
2
Gesunde Ernährung
Gesund – ungesund – Pauschalurteil?
• einseitige Ernährung vermeiden
• Zufuhr von zu viel Energie vermeiden
Leistungssportler – Büroangestellter
• abhängig vom Menschen und den Begleitzuständen
Unverträglichkeiten, Allergien, Krankheiten
• nicht alle Ernährungsempfehlungen gelten für alle Personen
gleichermaßen
Unterschiede im Stoffwechsel
• ungesunde Nahrungsbestandteile: Konservierungsstoffe,
industrielle Fette, Fertiggerichte, hoher Salzanteil
www.stoffwechselcentrum.de
Juni 2017
1. Diabetes Tag
Berlin
3
Ernährungsformern
• Vollwertkost
Überwiegend pflanzliche Ernährungsweise, gering verarbeitet, frisch,
gesundheitlich wertvoll, Rohkost, abwechslungsreich, auch Fleisch/Fisch,
Umwelt-, Wirtschafts-, Sozialverträglichkeit berücksichtigt (ökologische
Landwirtschaft, regionale Produkte, fair trade)
• Trennkost
KH / EW trennen, Theorie der „Übersäuerung“ (Theorie 20. Jhd.),
Hülsenfrüchte verboten (beide Inhaltsstoffe); Eiweißgruppe, KH-Gruppe,
neutrale Gruppe; Theorie wissenschaftlich nicht belegt
• vegetarische Kost
Pflanzliche Nahrungsmittel und von lebenden Tieren
• vegane Kost
sehr streng, ausschließlich pflanzliche Lebensmittel
tierische Lebensmittel und Zusatzstoffe abgelehnt (auch Honig) sowie
Lebensmittel, bei deren Herstellungsprozessen tierische Bestandteile
verwendet werden
www.stoffwechselcentrum.de
Juni 2017
1. Diabetes Tag
Berlin
4
Vegetarische Kostformen
Lebensmittel, die gegessen werden
Lebensmittel, die gemieden werden
Pesco-Vegetarier
pflanzliche Lebensmittel, Fisch, Eier,
Milch und Milchprodukte
Fleisch sowie alle daraus
gewonnenen Produkte
Ovo-Lacto-Vegetarier
pflanzliche Lebensmittel, Eier, Milch
und Milchprodukte
Fleisch, Fisch (einschließlich anderer
aquatischer Tiere) sowie alle daraus
gewonnenen Produkte
Lacto-Vegetarier
pflanzliche Lebensmittel, Milch und
Milchprodukte
Fleisch, Fisch (einschließlich anderer
aquatischer Tiere), Eier sowie alle
daraus gewonnenen Produkte
Ovo-Vegetarier
pflanzliche Lebensmittel, Eier
Fleisch, Fisch (einschließlich anderer
aquatischer Tiere), Milch und
Milchprodukte sowie alle daraus
gewonnenen Produkte
Veganer
pflanzliche Lebensmittel
alle tierischen Lebensmittel, auch
Honig
www.stoffwechselcentrum.de
Juni 2017
1. Diabetes Tag
Berlin
5
vegane Ernährung – Bewertung DGE
Bei einer rein pflanzlichen Ernährung ist eine ausreichende
Versorgung mit einigen Nährstoffen nicht oder nur schwer möglich.
Der kritischste Nährstoff ist Vitamin B12. Zu den potenziell
kritischen Nährstoffen bei veganer Ernährung gehören außerdem
Protein bzw. unentbehrliche Aminosäuren und langkettige n-3
Fettsäuren sowie weitere Vitamine (Riboflavin (B2), Vitamin D)
und Mineralstoffe (Calcium, Eisen, Jod, Zink, Selen). Für
Schwangere, Stillende, Säuglinge, Kinder und Jugendliche wird
eine vegane Ernährung von der DGE nicht empfohlen. Wer sich
dennoch vegan ernähren möchte, sollte dauerhaft ein Vitamin-B12Präparat einnehmen, auf eine ausreichende Zufuhr vor allem der
kritischen Nährstoffe achten und gegebenenfalls angereicherte
Lebensmittel und Nährstoffpräparate verwenden.“
www.stoffwechselcentrum.de
Juni 2017
1. Diabetes Tag
Berlin
6
Diäten
• Low carb - high fat (Atkins)
Kein Gewichtsvorteil in 105 Studien, Monodiät, einseitig; nicht für dauerhafte
Anwendung (Mangel), Einschränkung für Nierenerkrankte; hoher JoJo-Effekt
• Paleo (Steinzeiternährung, 7 Regeln)
Kein Zucker
Kein Getreide
Kein Pflanzenfett
Keine Fertiggerichte…
• Ketogene Diät
Minimum an KH, <50 g, Ketonkörper aus Leber als KH-Ersatz,
“notgedrungene Fettumwandlung”, weniger Kalorien als Bedarf, 80% Fette
20% Protein, gesunde Fette (Fisch, Nüsse, Olive, Avokado)
• Superfood
Früchte und Samen (Chia, Moringa, Acai)
Exotische Lebensmittel
Risiko von Unverträglichkeiten, teuer, schadstoffbelastet
Gesundheitsfördernd? – Nachweis fehlt
Hoher Mineral- oder Vitamingehalt
www.stoffwechselcentrum.de
Juni 2017
1. Diabetes Tag
Berlin
7
Grundprinzipien
• Energiebedarf muss unter Berücksichtigung des
Energieverbrauchs gedeckt sein
Grundumsatz des Körpers + Leistungsumsatz
• Berücksichtigung der Risikofaktoren des Diabetikers
Gefäßerkrankungen (Atherosklerose)
Fettstoffwechselstörung
Nierenschädigung (Eiweiß-Belastung)
→ Empfehlung eine vielfältige, vollwertige Ernährung umzusetzen
Hilfen:
- 10 Regeln der DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung)
- DGE Ernährungskreis und Lebensmittelpyramide
www.stoffwechselcentrum.de
Juni 2017
1. Diabetes Tag
Berlin
8
10 Regeln der DGE
1.
Die Lebensmittelvielfalt genießen
Vollwertiges Essen und Trinken beinhaltet eine abwechslungsreiche Auswahl,
angemessene Menge und Kombination nährstoffreicher und energiearmer
Lebensmittel. Wählen Sie überwiegend pflanzliche Lebensmittel. Diese haben
eine gesundheitsfördernde Wirkung und unterstützen eine nachhaltige
Ernährungsweise.
2.
Reichlich Getreideprodukte sowie Kartoffeln
3.
Gemüse und Obst – Nimm „5 am Tag“
4.
Milch und Milchprodukte täglich, Fisch ein- bis zweimal in der Woche,
Fleisch, Wurstwaren sowie Eier in Maßen
5.
Wenig Fett und fettreiche Lebensmittel
6.
Zucker und Salz in Maßen
7.
Reichlich Flüssigkeit
8.
Schonend zubereiten
9.
Sich Zeit nehmen und genießen
10. Auf das Gewicht achten und in Bewegung bleiben
www.stoffwechselcentrum.de
Juni 2017
1. Diabetes Tag
Berlin
9
10 Regeln der DGE
http://www.dge.de/ernaehrungspraxis/vollwertige-ernaehrung/10-regeln-der-dge/
www.stoffwechselcentrum.de
Juni 2017
1. Diabetes Tag
Berlin
10
DGE Ernährungskreis und Ernährungspyramide
Veranschaulichung
DGE-Ernährungskreis®
Copyright: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V., Bonn
http://www.dge.de/ernaehrungspraxis/vollwertige-ernaehrung/ernärungskreis
http://www.dge.de/ernaehrungspraxis/vollwertige-ernaehrung/lebensmittelpyramide
www.stoffwechselcentrum.de
Juni 2017
1. Diabetes Tag
Berlin
11
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!
www.stoffwechsel-centrum.de
Herunterladen
Explore flashcards