Giftige Stoffe für Katzen

Werbung
Giftige Stoffe für Katzen
Giftige Stoffe
Stoffe und deren Wirkungen
Alfalfa Sprossen
Fruchtbarkeitsstörungen
Avocado
enthält Persin
Alkohol
neurotoxisch
Bärlauch/Knoblauch
Anämie
Ethylenglykol
Frostschutzmittel (Dosis von 1,5ml/kg
ist tödlich)
Konservierungsstoffe
in Hunde- und Katzenfutter gesetzlich
verboten
Nikotin
Erregungsphase bis Atemlähmung;
Gastrointestinal-Symptome
Pyrethroide
wegen fehlender Enzymaktivitättoxisch,
bei schneller Therapie Prognose gut
Rattengift
innere Blutungen, Therapie: Vitamin K
Rohes Schweinefleisch
Aujetzki Virus: tödliche verlaufende
Infektion
Salicylsäure
Tachypnoe, Erbrechen, Gastritis etc.
Schokolade/Kakao
enthält Theobromin
Strychnin
Erbrechen, Unruhe, Krämpfe,
Atemstillstand
Schneckengift (Metaldehyd)
Erbrechen, Speicheln, Unruhe, Krämpfe,
Bewusstlosigkeit
Schwermetallvergiftungen z.B. Arsen,
Blei, Quecksilber
Unruhe, Erbrechen, Krämpfe etc.
Thunfisch
enthält Methylquecksilber
Zwiebeln
Schwefelverbindungen zerstören rote
Blutkörperchen
Quelle: Essex Tierarznei
Herunterladen
Explore flashcards