Rückmeldung zur VWA_Fssg v 6.1.2015

Werbung
Rückmeldung zur VWA_Fssg v 6.1.2015
Beim heutigen, längeren Gesprächstermin (13:00 – 13:55) geht es um eine Rückmeldung zu den bisher
verfassten Teilen der VWA in der Version v. 6.1.2015:
Feedback zur vorliegenden Version:
1. Inhaltsverzeichnis: Kapitel 3 weist eine unklare Struktur sowie unwissenschaftliche Bezeichnungen
von Unterkapiteln auf. In Kap. 1 gibt es ein Unterkapitel, das aus einem einzigen Punkt besteht.
2. Sprache: Der Rohentwurf enthält noch zahlreiche Fehler betreffend Grammatik, Orthografie,
Ausdrucksweise (umgangssprachliche Formulierungen), Stil und Syntax.
3. Inhalt:
Kap. 1 ist zum Teil mit unnötigen Details, Zahlen und Nebenthemen überfrachtet. Dem Kapitel
mangelt es an einer Unterscheidung zwischen dem, was für die Themen- und Fragestellung
wesentlich und unwesentlich ist. Kap. 1.6. ist zu kurz.
Kap. 2 fehlt zum derzeitigen Zeitpunkt.
Kap. 3 enthält eine unvollständige Einleitung. Die anschließend vorgestellte Grafik fügt sich an dieser
Stelle nicht sehr passend in den Kapitelaufbau. Die Präsentation der Aussagen der befragten Schüler
in Form gegliederter Zusammenfassungen stellt eine geeignete Methodik der Auswertung der
Interviewdaten dar.
Fallweise blähen Worterklärungen (etwa zu „antizyklische Budgetpolitik“, „Whiteboard“) oder
Zusatzbemerkungen des Autors in runden Klammern den Text unnötig auf.
Verbesserungsvorschläge und Hinweise für die nächsten Arbeitsschritte:
1. Gliederung und sprachliche Formulierung von Kap. 3 des Inhaltsverzeichnisses sind zu überarbeiten.
2. Die Arbeit muss einer gründlichen sprachlichen Überarbeitung unterzogen werden.
3. Zu Kap. 1: Aus diesem Kapitel sollten unnötige Details entfernt werden, aber die eigentliche Arbeit
würde in einer stärkeren Ausrichtung des Eingangskapitels auf Thema und Fragestellung bestehen,
sodass eine Verbindung zwischen Kap. 1 und 2 hergestellt werden könnte.
4. Zu Kap. 2: In der verwendeten Literatur (Allendorf, 2007. Erdölpolitik in Norwegen. usw.) finden sich
immer wieder direkte oder indirekte Aussagen, die für das gewählte Thema von Belang sind.
Naheliegend ist auch u.a. das Heranziehen von Statistiken, etwa zur Budgetentwicklung in den
angesprochenen Bereichen, die sich dann für weitere Vergleichszwecke eignen könnten.
5. In Kap. 3 sollte eingangs die Befragung genauer vorgestellt werden. Dabei sollte auf Ziel und Zweck,
Art, Zusammenstellung, Inhalt sowie Auswertungsmethode eingegangen werden. Dies würde auch in
viel stärkerem Maß, als es andeutungsweise in der kurzen Einleitung zu Kap. 3 steht, eine
nachvollziehbare Brücke zu Kapitel 2 schlagen.
Die Grafik würde wohl eher an das Ende des Kapitels passen.
Terminfestsetzungen:
Wir vereinbaren einen definitiven Termin für die Überarbeitung der bisher abgefassten Teile (Kap. 1 und 3),
ergänzt um die noch auszuarbeitenden Kapitel (Kap. 2, Fazit etc.), u.zw. den 6.2.2015. Teile der anstehenden
Arbeiten können bzw. sollen zwischendurch schon übermittelt werden. Ein Zwischentermin für ein kurzes
Gespräch über das Vorankommen bei den anstehenden Arbeiten wird für den 30.1.2015 (10:10) angesetzt.
Herunterladen
Explore flashcards