Layout kuges\pr-anzeige\ für 18.05.2014 - Status: Erfassung

Werbung
Gelenkschmerzen natürlich lindern
Lyprinol. Rheumatischen Gelenkerkrankungen wirkungsvoll ohne Nebenwirkungen behandeln
J
ede dritte Berufsunfähigkeit wird durch
Krankheiten des Bewegungsapparates verursacht.
Ob Arthrose oder Rheuma,
gemeinsamistdiesenErkrankungen eine schmerzhafte
Einschränkung der Bewegung, die dauerhaft die
Lebensqualität mindert.
Werden die Erkrnakungen mit herkömmlichen
Schmerzmitteln und synthetischen Entzündungshemmern behandelt, sind Nebenwirkungen zu erwarten. Diese reichen über Magen- und
Darmbeschwerden bis hin
zu
Herz-Kreislaufproblemen. Zusätzlich werden Nieren und Leber belastet.
Ernährungsmedizinische Ansätze
Im Laufe der letzten 150 Jahren ist der Fettanteil in der
Ernährung stark gestiegen.
Patienten berichten über Schmerzerleichterung
Das Verhältnis von gesättigenten und ungesättigten
Fettsäuren hat sich zugunsten der gesättigten
Fettsäuren verschlechtert.
Diese sind in Lebensmitteln
tierischen
Ursprungs
enthalten und gelten, im
Übermaß verzehrt, als eine
der Ursachen für Fettleibigkeit,
Herz-Kreislauferkrankungen und Entzündungen. Zusätzlich hat sich
bei der heutigen Ernährung
das Verhältnis von Omega-6
zu Omega-3 Fettsäuren
verschlechtert.
Leider reicht es nicht, im
Rahmen der Ernährung zu
viele fette tierische Produkte, Fertigprodukte und
Omega-6 enthaltende Pflanzenöle zu reduzieren und
mehrObst,GemüseundFisch
zu essen. Bei Gelenkschmerzen empfiehlt es sich, zusätzlich zur Ernährungstherapie,
spezielle
mehrals30essenzielle Fettsäuren
durch Lyprinol
zuzuführen.
Wirkung von
Lyprinol
Lyprinol enthält
besonders entzündungshemmende Fettsäuren, die wir als PCSO-
Fischöl pro Tag benötigt (das
sind bis zu 24 große Kapseln),
beginnt die Wirkung von
Lyprinol bereits bei einer
200 mg Tagesdosis (4 kleine
Kapseln).
„Lyprinol ist zu 79%
gleich wirksam wie
einige synthetische
Entzündungshemmer.“
Andrea Jacobs
Heilpraktikerin
524™ bezeichnen. Diese
speziellen Fettsäuren hemmen Entzündungen im
Körper nach ca. 4-8 Wochen
besonders
wirkungsvoll.
Nach einer ca. 3-monatigen
Einnahme wird das Präperat
maximal wirksam. Laut
einer Studie erreichen über
80 Prozent der Arthritis-Patienten eine wesentliche
Schmerzerleichterung bis
zur Schmerzfreiheit.
Es wird nur eine geringe
Tagesdosis benötigt, um eine
abschwellende und schmerzlindernde Wirkung auf
entzündete Gelenke zu erzielen.Währendmanca.3-12
g hochwertiges Omega-3
Daten und Fakten
Eine 150 mg Kapsel Lyprinol
enthält
– PCSO-524™, 50 mg
– Olivenöl,pharmazeutische
Qualität, 100 mg
– Natürliches Vitamin E (Dalpha-Tocepherol) als Antioxidant, 0.225 mg
– Lyprinol ist frei von
Gluten, Laktose, Zucker und
Konservierungsstoffen
– Lyprinol hat keine bekannten Nebenwirkungen. Eine
kontinuierliche und langfristigeZufuhrderNährstoffe
wird empfohlen
Informationen
Lyprinol ist ein diätisches Lebensmittel für besondere medizinische
Zwecke zur ernährungsphysiologischen Behandlung von entzündlich rheumatischen Gelenksbeschwerden (Arthritis). Lyprinol ist
in der Apotheke erhältlich (PZN
4192404).
.
·· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ··
INTERNET
www.lyprinol.at/Erfahrungsberichte
Herunterladen
Explore flashcards