Die mehr oder weniger aktiven «Klicker» Nach den Aufführungen

Werbung
Uraufführung «Klickgeil»
Im altehrwürdigen Generationenhaus der Berner
Familie Krähenbühl herrscht dicke Luft. Fabian,
der jüngste Nachkomme der Familie, schwebt
irgendwo zwischen Illusion und Wirklichkeit.
«Offline» ist für Fabian geradezu ein Schimpfwort. Die Anzahl Klicks definiert seine mentale
Befindlichkeit und das Smartphone ist jederzeit
sein virtueller Hosentaschen-Psychiater. Klick
für Klick entfernt er sich von seinem sozialen
Umfeld und verliert sich in der digitalen Welt.
Ganz anders sein älterer Bruder Kaspar. Mit
der «Gefällt-mir-Generation« hat er nichts
am Hut – die Easy-Mentalität von Fabian geht
ihm auf den Keks. Dennoch trudelt der arbeits­
lose Schreiner etwas hilflos durchs Leben.
Die überfürsorgliche Mutter ist ratlos, Fabians
Freundin verzweifelt und der sonst gutmütige
Onkel genervt. Einzig die etwas schrille Tante
scheint eine genaue Vorstellung zu haben, wie
ein Internetjunkie wie Fabian anzupacken ist.
Amüsante Begegnungen sind vorprogrammiert,
voller Situationskomik und Satire.
Die Musikkompositionen in der Komödie
«Klickgeil» stammen zum grössten Teil aus der
Feder des Mundartmusikers Christian Häni.
Zu hören sind die vier Songs auf der EP «Easy»
der Band Halunke.
Die mehr oder weniger aktiven «Klicker»
Fäbu
Fabian Gerber,
jüngerer Bruder von
Kaspar,
Informatikstudent.
Stefan von Gunten
Frida
Frida Bünzli,
Nachbarin und
frühpensionierte
Floristin.
Therese Weber
Lotti
Liselotte Hügli,
Schwester
von Vreni,
ist kinderlos.
Vreni Frey
Chäschpu
Kaspar Gerber,
der ältere
Bruder von Fabian,
gelernter Schreiner,
zurzeit arbeitslos.
Juerg Aegerter
Nicole «Nigge»
Nicole Schmid,
beste Freundin von Anna,
Psychologie-Studentin.
Fabienne Burysek
Anna «Änneli»
Anna Weber,
Freundin von Fabian,
KV-Angestellte
in einem Reisebüro.
Sina Hirzberger
Gönner
«Theatervolk»
gesucht
Aare Haushaltgeräte-Service
Daniel von Gunten
Bühlstrasse 25, 3658 Merligen
Tel. 033 251 40 51
Nebst Regisseur, Schauspieler und Schauspielerinnen wirken in der Kyburgbühne viele fleissige
Heinzel­männchen und -­weiblein mit. So schreinert, zimmert und malt das Bühnenbauteam
das Bühnenbild und besorgt auch die Möbel. Die
Inspizientin sorgt für die benötig­ten Requisiten
und kontrolliert, ob auch alles zum richtigen
Zeitpunkt am richtigen Ort ist. Die Maskenbildnerin untermalt den zu verkörpernden Typ. Die
Regieassistenz notiert Regieanweisungen, damit
diese bis zur nächsten Probe nicht vergessen
gehen. Die Licht-Ton-Technik stellt die Darsteller ins richtige Licht und sorgt für den Sound.
Falls Sie Lust haben, in unserem Verein aktiv
mitzuwirken, freuen wir uns auf Ihre Anmeldung.
Blumen Gerber & Co.
Blumengeschäft · Gärtnerei, Stockhornstr. 9
3612 Steffisburg, Tel. 033 439 02 22
www.gerberblumen.ch
Energie Thun AG
Industriestrasse 6, 3607 Thun
Tel. 033 225 66 02, www.energiethun.ch
Keramik Allenbach
Staatsstrasse 102 C, 3626 Hünibach
Tel. 079 354 92 26, www.keramik-allenbach.ch
Vreni
Verena Gerber,
Mutter von Kaspar und
Fabian, Schwester von
Hanspeter und Liselotte.
Christine Stucker
Onkel «Budi»
Hanspeter «Budi» ­K rähen­bühl, Onkel von Kaspar
und Fabian, Bruder
von Verena und Liselotte.
Daniel Anderes
Loosli Holzbau AG
Aeschlenstrasse 159, 3656 Aeschlen ob Gunten
Tel. 033 251 19 09
Restaurant Glockental
Thunstrasse 24, 3612 Steffisburg
Tel. 033 437 51 56, www.glockental.ch
Sanitas Troesch AG
C.F.L.-Lohnerstrasse 28, 3601 Thun
Tel. 033 334 59 85, www.sanitastroesch.ch
Nach den Aufführungen
insbesondere
Freitag, Samstag und Sonntag,
treffen sich Spieler und ­Theaterbesucher
im
Regie und Skript:
Sven Allenbach
Regieassistenz:
Eveline Gujer
Maske:
Pia Abplanalp
Bühnenbau:
Thomas Spieler
Holzofen-Pizzen · Fleisch vom Grill
Frische, hausgemachte Pasta
Desserts
Sanitäre Anlagen · Heizungen · Bauspenglerei
Telefon 033 334 87 87 · www.bacher-thun.ch
3600 Thun, www.ing-schoenholzer.ch
Obere Hauptgasse 46
3600 Thun
Tel. 033 222 24 20
Bühnenbau:
Peter Frey
Bühnenbau:
Daniel Stucker
Ristorante Primavera
am Aarequai in der Nähe Mühleplatz.
JOST
3626 Hünibach, www.jostdruckag.ch
Melde-Talon
Ja, ich habe Interesse mitzumachen und
möchte gerne mehr über die Kyburgbühne
erfahren. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt
auf.
Name
Vorname
Strasse, Nr.
PLZ, Ort
Telefon
E-Mail
An der Abendkasse abgeben oder ­senden an:
Kyburgbühne Thun, Pia Abplanalp,
Stockstrasse 27, 3658 Merligen.
Du kannst dich auch per Mail melden:
[email protected]
Liebes Publikum
Bitte schalten Sie Ihr
Handy an, hoffentlich haben Sie das
­Tablet dabei und auch
die neuesten Posts
auf Facebook müssen unbedingt noch
gecheckt werden. Alles ist heute Abend erlaubt,
es wird ja auch auf der Bühne geklickt, was das
Zeug hält.
In diesem Jahr dürfen wir eine Uraufführung
auf die Bühne bringen, jede Rolle ist der Person auf den Leib geschrieben und darauf sind
wir besonders stolz. Sie «teilen» also einen
denkwürdigen Moment mit uns und «liken» ihn
hoffentlich. Es geht uns gar nicht darum, die
Fäbus oder die Chäspus auf dieser Welt an den
Pranger zu stellen. Wir möchten das aktuelle
Thema «Social Medias» aufnehmen, ohne über
richtig oder falsch zu urteilen. Vielleicht werden
Sie sich zwar in der einen oder anderen Figur
wiedererkennen. Unter uns gesagt, ich bin eher
der Chäsputyp ;-). Jede Ähnlichkeit mit lebenden
Personen ist aber wie immer rein zufällig.
Wir danken Ihnen für Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen amüsanten Theaterabend.
Geniessen Sie die Pointen und Verwechslungen
und amüsieren Sie sich, wenn sich Chäspu zum
wiederholten Mal in dem «ganzen modernen
Zügs» nicht mehr zurechtfindet.
Ah ja … und wir sind Ihnen trotzdem dankbar,
wenn Sie nun Ihr Telefonat abschliessen und das
Handy ausschalten … der Vorhang geht auf.
Herzlich
Pia Abplanalp
Sven Allenbach,
Regisseur und Autor
Aufführungsdaten 2016
Eintrittsbillette
Sven Allenbach, aufgewachsen als Jäger
und Sammler von
guter Musik und
fasziniert von Wind
und Schnee im Berner Oberland. Heute, mit weit ausgestreckten Flügeln,
ein reisender Bilder- und Geschichtenerzähler
mit Inspirationsdomizil am Fusse des Harders. Mittwoch
Freitag Samstag
Sonntag
Mittwoch
Ostersamstag
Ostermontag
Dienstag Mittwoch
Freitag
Samstag
Sonntag
Seit 16 Jahren in Produktion, Moderation,
Redaktion und Regie tätig. Im Regional-Fernsehen und -Radio, beim Schweizer Radio und
Fernsehen SRF und für Auftragsproduktionen,
dazu konzeptionelle Gestaltungen im Bereich
Film, Fotografie und Social Media.
Als Kabarettist mit dem berühmtesten Mürre­
ner «Hans Otto von Allmen» seit zehn J­ahren
unterwegs in der ganzen Schweiz. Autor und
Regisseur von vier abendfüllenden ­ComedyProgrammen – zuletzt «Knikkebocker» 2013.
Während vier Jahren Regisseur und künstlerischer Leiter der Tell-Freilichtspiele Interlaken.
2015 Debüt als Autor mit der berndeutschen
Komödie «Klickgeil» (www.klickgeil.ch).
Reisen. Erleben. Geniessen.
3655 Sigriswil, Tel. 033 251 33 55
www.fankhausercar.ch
16. März
18. März
19. März
20. März
23. März
26. März
28. März
29. März
30. März
1. April
2. April
3. April
Herzlichen Dank
20.00 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
17.00 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
17.00 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
17.00 Uhr
Eintrittspreise
Erwachsene CHF 26.–
Jugendliche, Lehr­linge, Studenten
(Ausweis) CHF 20.– ­
Personen im Rollstuhl gratis
Vorverkauf/Reservierung/Abendkasse
ab 13. Januar 2016
Wir empfehlen Ihnen, Ihre Eintritts­karte rechtzeitig zu kaufen oder einen Platz zu reservieren.
Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:
• Reservierung per Internet
Unter www.kyburgbuehne.ch finden Sie den
Link zur geführten Reservierung. Bezahlung
an der Abendkasse
• Reservations-Telefon 079 55 22 917
jeweils Montag bis Freitag
von 17.00 bis 18.00 Uhr.
Bezahlung an der Abendkasse
• Billettvorverkauf in der
Cafébar Alte Oele, Thun
Montag bis Freitag, 09.00 bis 17.00 Uhr
• Abendkasse 1 Stunde vor Spielbeginn
Schriften
www.sommerhalder-schriften.ch
ht tp://w w w. b os s h o l zb a u .ch
• unseren Passivmitgliedern, Sponsoren,
Gönnern und Spendern für die gewährte
Unterstützung
www.kyburgbuehne.ch
• Ihnen, liebe Zuschauerinnen und Zuschauer,
für Ihren Besuch
• dem Team der Cafébar Alte Oele, Thun, für
den Vorverkauf
• Familie Georges Sollberger, Restaurant
­Glockental, Steffisburg, für die Benützung
des Sälis zu Proben und Sitzungen
You
Tube
• Familie Enisa und Walter Oppliger,
Restaurant Traube, Merligen, für die
Benützung des Saals zu Proben und Sitzungen
• Daniel Sewer, codeDNY, Bern, für die Maskeund Kostümberatung
Komödie
• Andreas Loosli, Loosli Holzbau AG, Aeschlen,
für die grosszügige Unterstützung im
Bühnenbau
• der Jost Druck AG, Hünibach, für die Unter­
stützung als Theatersponsor
Urau f führ ung
• der Kulturabteilung der Stadt Thun für die
Unterstützung beim Plakatieren
• dem Team des Theaters Alte Oele für die gute
Zusammenarbeit
Autor und Regisseur: Sven Allenbach
JOST DRUCK AG, 3626 HÜNIBACH, WWW.JOSTDRUCKAG.CH
Präsidialer Gruss
«Klickgeil» – ä bärndütschi Komödie.
Bodebös, fadegrad, witzig und früsch.
16. März bis 3. April 2016
theater alte oele thun
Herunterladen
Explore flashcards