Mittelalterliche Stadt

advertisement
Mittelalterliche Stadt
Überblick
Allgemeines
Handwerk
Gerichtsbarkeit
Die Stadt
Verwaltung
Leben
in der Stadt
Das Ghetto
Spiele und
Informationen
Arbeit beenden
Allgemeines
• Städte entstanden oft an
Flüssen oder an alten
Handelsstraßen.
• Die Städte waren durch eine
Mauer und einen Graben
geschützt.
• In der Mauer gab es Tore,
damit die Bewohner die Stadt
verlassen und die Händler mit
ihren Waren hinein kommen
konnten.
• Auch gab es Türme, um
Feinde schneller entdecken zu
können.
• Auf dem Marktplatz wurden
Waren verkauft.
zurück
Handwerk
• Die Handwerker waren aus der Stadt
nicht mehr wegzudenken.
• Die Handwerker schlossen sich zu
„Zünften“ zusammen, die die
Lehrlingsausbildung, den Preis und die
Qualität der Waren kontrollierten.
• Auch kümmerten sie sich um die
Witwen und Waisen der Handwerker.
• Jedes Handwerk hatte sein eigenes
Zunftzeichen.
zurück
Gerichtsbarkeit
• Im Kerker (=Gefängnis) unter
dem Rathaus oder dem
Stadtturm warteten die
Gefangenen auf den Gerichtstag
und auf ihre Verhandlung.
• Für ihr Essen und das Stroh als
Unterlage zum Schlafen
mussten sie selber sorgen.
• Die Strafen waren: an den
Pranger stellen, das „Bäcker
schupfen“, die Hand oder Finger
abhacken,....
zurück
Aussehen der Städte
• In der Mitte befanden sich meist eine
Kirche, der Marktplatz und das
Rathaus.
• Von den Stadttoren zum Marktplatz
führten größere Straßen ansonsten
gab es enge Nebengassen.
• Mit der Zeit bildeten sich verschiedene
Bezirke: um die Kirche war der
Kirchenplatz mit der Schule, um den
Marktplatz befand sich das
Handelsviertel mit den Lagerhallen.
zurück
Verwaltung
• Die mächtigsten
Kaufleute wählten den
Bürgermeister und den
Stadtrat.
• Sie legten alle Steuern
fest und erließen die
Gesetze.
• Die kleineren Kaufleute
und die Handwerker
bildeten die Mittelschicht
in den Städten.
zurück
Leben in der Stadt
• Nur sehr reiche Bürger schickten ihre Kinder in
die Schule.
• Fleisch war damals sehr teuer und daher nur für
die Reichen. Die arme Bevölkerung ernährte
sich von Kraut und Rüben.
• Krankheiten und Seuchen konnten damals nicht
richtig behandelt werden, daher starben, z.B.
durch die Pest, sehr viele Menschen.
• Je reicher die Bürger waren, um so prächtiger
und farbenreicher waren die Gewänder.
zurück
Ghetto
• Die Juden mussten
in einem eigenen
Stadtteil leben
• Um zu beten gingen
sie in die Synagoge
• Eine Synagoge war
Bethaus, Schule und
Versammlungsraum.
zurück
SPIELE und INFORMATIONEN
Kreuzworträtsel
Wortsuche
Lückentext
Gebäude
Berufe
zurück
Herunterladen