DIPLOMARBEIT Tumor Cell Targeting

Werbung
DIPLOMARBEIT Tumor Cell Targeting
(Fach Genetik und Molekularbiologie)
Eine der Hauptursachen menschlicher Krebserkrankungen ist die
Fehlregulierung von Proteinen. Wir entwickelten kleine Peptide, die
diese Proteine blockieren, um damit den physiologischen Zustand
der Zelle wiederherzustellen. Für die Anwendung ist die
Diskriminierung zwischen Tumor und gesunden Zellen von großer
Bedeutung. Das spezifische Targeting von Tumorzellen ist Ziel
dieser Diplomarbeit. Fusionsproteine der Peptide mit natürlichen
Rezeptorliganden oder Antikörpern sollen hergestellt werden, um
die Peptide spezifisch in Tumorzellen einzubringen.
Hierbei werden Techniken im Bereich der Molekularbiologie
(Klonierungen), der Proteinbiochemie (Proteinexpression und reinigung) sowie der Zellbiologie (Mikroskopie, Proliferations-,
Toxizitätsassays, Zytometrie) zum Einsatz kommen.
Das Team umfasst zur Zeit sieben Mitarbeiter aus vier verschiedenen Kontinenten
und freut sich jederzeit über Zuwachs. Unser Labor wird im Rahmen der
Exzellenzinitiative von dem Exzellenzcluster bioss (biological signaling studies), dem
Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) sowie dem neuen
Sonderforschungsbereich 850 "Kontrolle der Zellmotilität bei Morphogenese,
Tumorinvasion und Metastasierung" gefördert und besitzt eine hervorragende
technische Ausstattung.
A
B
Kontaktadresse:
Dr. Katja Arndt
Department of Biology III
University of Freiburg
Schaenzlestr. 1
D-79104 Freiburg, Germany
Tel. Office +49-(0)761-203 2748
Tel. Lab +49-(0)761-203 2762, -2763
FAX
+49-(0)761-203 2745
email [email protected]
Weitere Information auf unserer Webseite: http://www.molbiotech.uni-freiburg.de/ka
Herunterladen
Explore flashcards