MPDS4 – DATENBANKEN VERWALTEN 3. Systeme

Werbung
MPDS4 – DATENBANKEN VERWALTEN
3. Systeme und Subsysteme erstellen
Um in MPDS Betriebsmittel-Modelle laden zu können, müssen Sie eine Struktur von
Systemen und Subsystemen für die Gewerke anlegen, die Sie benutzen wollen. In
diesem Tutorial werden wir Ihnen zeigen, wie man den Gewerken Rohrleitungen und
Stahl ein System und verschiedene Subsysteme hinzufügt.
Starten Sie MPDS über die leere Datenbank TESTDB1, die Sie zuvor erstellt
haben.
Sobald MPDS geöffnet ist, wählen Sie das Werkzeug zum Erstellen von
Systemen und Subsysteme.
Abbildung 1
Dieses Werkzeug öffnet den Dialog System/Subsysteme, in dem Sie Systeme und
Subsysteme auf Basis eines Gewerkes anzeigen und definieren können.
© CAD Schroer GmbH
April 2013
1
MPDS4 – Datenbanken verwalten
3. Systeme und Subsysteme erstellen
Um ein Rohrleitungen-System namens EQ zu definieren, das ein Subsystem FWEQ
enthält, müssen Sie den Dialog wie folgt ausfüllen (wichtige Felder sind rot
eingekreist):
Abbildung 2
Setzen Sie das Feld Gewerk auf Rohrleitungen.
Geben Sie im Feld System den Namen EQ ein.
Geben Sie im Feld Subsystem den Namen FWEQ ein.
Klicken Sie auf die Schaltfläche für Farben um die Farbpalette anzuzeigen.
Fahren Sie mit dem Mauszeiger über die einzelnen Farbfelder, um den
dazugehörigen Farbcode anzuzeigen und wählen Sie die Farbe col10.
Setzen Sie Leitung auf Betriebsmittel; damit wird das Laden von Modell-Dateien
möglich.
Geben Sie unter Systembeschreibung General Equipment ein.
Diese Eingabe ist optional.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen.
© CAD Schroer GmbH
2
MPDS4 – Datenbanken verwalten
3. Systeme und Subsysteme erstellen
System und Subsystem werden erstellt und im Dialog angezeigt.
Wenn das System bereits existiert, wird nur das Subsystem hinzugefügt.
Eine Rohrleitung ist ebenfalls ein Subsystem und wird auf dieselbe Art und Weise
festgelegt, jedoch mit der Besonderheit, dass sie einen anderen Wert für Leitung hat,
nämlich Pipe. Hier definieren wir ein neues Rohrleitungs-Subsystem namens
P1-50-A3A.
Abbildung 3
Auf ähnliche Art und Weise können Sie Systeme und Subsysteme erstellen, die im
Gewerk Stahl verwendet werden.
© CAD Schroer GmbH
3
MPDS4 – Datenbanken verwalten
3. Systeme und Subsysteme erstellen
Hier sehen Sie ein Beispiel für die notwendigen Eingaben um ein System namens
BUILDING und ein Subsystem namens FOUNDATION zu erstellen; dies kann
verwendet werden, um Gebäude-Teile zu laden.
Abbildung 4
© CAD Schroer GmbH
4
MPDS4 – Datenbanken verwalten
3. Systeme und Subsysteme erstellen
Wie bei einer Rohrleitung, können Elemente des Stahl-Katalogs, wie Träger oder
Treppen, nur speziellen Subsystemen hinzugefügt werden; dies wird über den Wert
Stahl (Steel) im Feld Leitung definiert. Für jedes Subsystem muss außerdem ein Wert
für Klasse gesetzt sein.
Hier sehen Sie ein Beispiel für das Subsystem COLUMNS der Leitung (Inline) Stahl
(Steel), dem der Klasse Wert 101 hinzugefügt wurde.
Abbildung 5
© CAD Schroer GmbH
5
MPDS4 – Datenbanken verwalten
3. Systeme und Subsysteme erstellen
Um das gesamte Potential des Struktur-Werkzeugs beim Erzeugen von Listen
auszuschöpfen, verwenden Sie den oberen Teil des Dialogs, wo Sie die
Auswahlkriterien einstellen können.
In diesem Beispiel wird nur nach Stahl Systemen und Subsystemen gesucht.
Aktivieren Sie das Gewerk Stahl.
Klicken Sie nacheinander auf die Schaltflächen Bedingungen löschen und
Datenbank durchsuchen.
Im Dialog werden jetzt nur die Systeme und Subsysteme Stahl angezeigt.
Abbildung 6
Schließen Sie den Dialog über Abbrechen.
© CAD Schroer GmbH
6
Herunterladen
Explore flashcards