Das technisierte Gehirn

advertisement
Oliver Müller, Jens Clausen,
Giovanni Maio (Hrsg.)
Das technisierte Gehirn
Neurotechnologien als Herausforderung
für Ethik und Anthropologie
mentis
PADERBORN
Einbandabbildung: © Andrea Danti, fotolia.de
Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation
in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte
bibliografische Daten sind im Internet über
http://dnb.ddb.de abrufbar.
Gedruckt auf umweltfreundlichem, chlorfrei gebleichtem
und alterungsbeständigem Papier ∞ ISO 9706
© 2009 mentis Verlag GmbH
Schulze-Delitzsch-Straße 19, D-33100 Paderborn
www.mentis.de
Alle Rechte vorbehalten. Dieses Werk sowie einzelne Teile desselben sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung in anderen als den gesetzlich zulässigen Fällen ist ohne vorherige Zustimmung des
Verlages nicht zulässig.
Printed in Germany
Einbandgestaltung: Anne Nitsche, Dülmen (www.junit-netzwerk.de)
Satz: Rhema – Tim Doherty, Münster [ChH] (www.rhema-verlag.de)
Druck: AZ Druck und Datentechnik GmbH, Kempten
ISBN: 978-3-89785-629-5
INHALTSVERZEICHNIS
Vorwort 9
Oliver Müller, Jens Clausen, Giovanni Maio
Der technische Zugriff auf das menschliche Gehirn.
Methoden – Herausforderungen – Reflexionen 11
I Klinische und neurotechnologische Grundlagen
Thomas Stieglitz
Technische Anforderungen an Neuroimplantate 23
Andreas Schulze-Bonhage, Tonio Ball
Entwicklung und Einsatzmöglichkeiten von
Brain-Machine-Interfaces bei Epilepsiepatienten 35
Femke Nijboer, Sonja Kleih, Andrea Kübler
Gehirn-Computer-Schnittstellen für schwerstgelähmte Menschen.
Klinische Möglichkeiten, technische Grenzen und ethische Fragen 51
II Soziokulturelle Kontexte
Marietta Meier
Hirneingriffe historisieren. Ethische Standpunkte zur
Lobotomie in den 1940er und 1950er Jahren 65
Malte-Christian Gruber
Neurotechnologisch modifizierte Rechtssubjektivität.
Persönlichkeitsschutz im Recht der Neuround Informationstechnologie 87
6
Inhaltsverzeichnis
Uta Bittner
Ökonomische Aspekte von Neurotechnologien 105
Lara Huber
Exzeptionalismus ›revisited‹ oder: Von der
Naturalisierung durch Technisierung 119
Nicole C. Karafyllis
(M)othering the male brain. Das Geschlecht
des technisierten Gehirns 139
III Ethische Kriterien für den Einsatz
von Neurotechnologien
Davinia Talbot
Tiefenhirnstimulation und Autonomie 165
Sabine Müller
Dilemmata bei der Behandlung von Hirntumoren
am Beispiel von Akustikusneurinomen 187
Jens Clausen
Etablierung neuroelektrischer Systeme und Ausweitung ihres
Anwendungsbereichs: Forschungsethische Aspekte des
technischen Zugriffs auf das menschliche Gehirn 219
Joachim Boldt
Ethisches Selbstverständnis des Menschen. Kriterien für Einsatz
und Entwicklung von Neurotechnologien 233
IV Neurotechnologie als Herausforderung
für Aspekte des Personseins
Markus Christen
Technisierte moral agents? Wechselwirkungen zwischen der
neuroscience of ethics und dem therapeutischen
Einsatz von Neurotechnologien 253
Inhaltsverzeichnis
Marco Stier
Das Handeln in den Zeiten der Neurotechnologie. Von der
Technisierung des Gehirns zur Technisierung der Verantwortung 273
Eberhard Schockenhoff
Wie frei ist der Mensch? Zum Dialog zwischen Hirnforschung
und theologischer Ethik 299
V Neurotechnologisches Enhancement: Ethische und
anthropologische Perspektiven
Matthis Synofzik
Technische Optimierung des Gehirns.
Was wäre dagegen einzuwenden? 313
Dominik Baltes
Philosophisch-anthropologische und theologische Überlegungen
zum neurotechnologischen Enhancement 339
Roland Kipke
Neuroenhancement und Freiheit 363
Joachim Boldt, Giovanni Maio
Neuroenhancement. Vom technizistischen Missverständnis
geistiger Leistungsfähigkeit 383
VI Auswirkungen auf das menschliche Selbstverständnis
Jan-Christoph Heilinger
Die anthropologische Dimension der Technisierung des Menschen.
Ein Plädoyer für eine anthropologisch fundierte ›Gelassenheit‹ 401
Eike Bohlken
Von der natürlichen zur künstlichen Künstlichkeit?
Überlegungen zur ethischen Bewertung neurotechnologischen
Enhancements aus anthropologischer Perspektive 421
7
8
Inhaltsverzeichnis
Jackie Leach Scully
Die Bedeutung des Leibes in der Neurowissenschaft.
Phänomenologische Überlegungen zur Embodied cognition
am Beispiel der Körperbehinderung 439
Thomas Zoglauer
Die Technisierung des Gehirns. Muss sich der Mensch
zwischen Natur und Technik neu verorten? 463
Oliver Müller
Neurotechnologie und Menschenbild. Anmerkungen zu den
anthropologischen Reflexionsfiguren ›Homo faber‹ und ›Cyborg‹ 479
Autorenverzeichnis
503
Herunterladen