Abrufangebot Nr.:2041 Medienkompetenz im Lehr

Werbung
Abrufangebot Nr.:2041
Medienkompetenz im Lehr- und Lernprozess - Modul 2
Schulform: Grundschule, Integrierte Gesamtschule, Förderschule, Kooperative Gesamtschule,
Gymnasium, Sekundarschule, Berufsbildende Schulen, Gemeinschaftsschule
Ziel: Im Rahmen dieses Moduls werden Sie mit grundlegenden Techniken der Computernutzung
vertraut gemacht. Sie nutzen kostenfreie Software, um häufig wiederkehrende Aufgaben im Kontext
Schule selbstständig am Computer zu erledigen und Ihre Medienkompetenz auszubauen.
Schwerpunkte sind die Vorbereitung und Durchführung von Unterricht und die Auseinandersetzung
mit modernen Unterrichtsformen.
Inhalt: Entsprechend Ihren Bedarfen wählen Sie aus nachfolgenden Themen den passenden Inhalt.
Es können bis zu 5 Module zu einer Fortbildungsreihe verknüpft werden. An dieser Stelle
entscheiden Sie sich für das 2. Modul.
Mögliche Inhalte:
- Open-Konzept in der Schule
- Textverarbeitung mit Writer
- Wissenschaftliche Arbeiten mit Writer
- Kalkulieren mit Calc
- Präsentieren mit Impress
- Whiteboardarbeit mit Impress
- Grafikarbeit mit Draw
- Datenbanken mit Base
- Desktop-Publishing mit Scribus
- Gestalten eines Rollbanners mit Scribus
- Zeichnen mit QCAD
- Arbeit mit Blöcken in QCAD
- Mindmap mit Freeplane
- Plattformunabhängiges Dateiformat mit PDF-XChange Viewer
- Literaturverwaltung mit Docear
- Zehnfingertastaturkurs 1
- Zehnfingertastaturkurs 2
Hinweis: Die Fortbildungen sind handlungsorientiert konzipiert und setzen die Nutzung vorhandener
Rechentechnik entsprechend der Teilnehmerzahl voraus.
Inhaltliche Beschreibung der Module:
Open-Konzept in der Schule
Ausgehend vom Begriff Open Source in Bezug auf Software, in Abgrenzung zur Freien Software, bis
zu Open Educational Resources werden Möglichkeiten der Schule, kostenfreien Zugang zu Inhalten,
die wenig restriktiv lizenziert sind und bedenkenlos weitergegeben werden dürfen, dargestellt.
Textverarbeitung mit Writer
Dieses Modul behandelt die wesentlichen Kompetenzen, die erforderlich sind, um ein
Textverarbeitungsprogramm für die Erstellung von Briefen und Dokumenten zu benutzen:
Dokumente erstellen und bearbeiten, Text formatieren, Objekte wie Tabellen und Bilder einfügen,
integrierte Funktionen wie Hilfe und Rechtschreibprüfung nutzen, Seriendokumente erstellen sowie
das Anwenden der Norm DIN 5008.
Wissenschaftliche Arbeiten mit Writer
Dieses Modul setzt auf das Modul "Textverarbeitung mit Writer" auf und thematisiert die Erstellung
wissenschaftlicher Arbeiten z. B. Facharbeiten. Der Aufbau solcher Arbeiten erfordert durchdachte
Dokumenteneinstellungen und spezielle Textformatierungen wie Standardtext, Überschriften,
Inhaltsverzeichnis, Seitenzahlen, Kopfzeile, Silbentrennung, Wörter zählen und Literaturverzeichnis.
Kalkulieren mit Calc
Dieses Modul behandelt das Konzept der Tabellenkalkulation und die wesentlichen Kompetenzen,
um ein Tabellenkalkulationsprogramm zu benutzen: Tabellenblätter/Arbeitsblätter verwalten, Daten in
Tabellen eingeben, logische und mathematische Formeln unter Verwendung der Standardfunktionen
erstellen, Zahlen und Text in einem Arbeitsblatt/Tabellenblatt formatieren, Diagramme auswählen,
erstellen und formatieren, um Information verständlich darzustellen.
Präsentieren mit Impress
Dieses Modul behandelt die wesentlichen Kompetenzen, um Präsentationen zu erstellen und zu
präsentieren: verschiedene Folienlayouts und Foliendesigns auswählen und Folien bearbeiten, Text
in einer Präsentation bearbeiten und formatieren, Bilder, Abbildungen und Zeichnungsobjekte
einfügen und bearbeiten, Animation und Übergangseffekte auf eine Präsentation anwenden,
Diagramme auswählen, erstellen und formatieren, um Information verständlich darzustellen.
Whiteboardarbeit mit Impress
Dieses Modul setzt auf das Modul "Präsentieren mit Impress" auf und thematisiert didaktische
Möglichkeiten von Bildschirmpräsentationen an Whiteboards. Schwerpunkt ist die Interaktion, die am
Beispiel der Erstellung eine Memory-Präsentation dargestellt wird.
Grafikarbeit mit Draw
Dieses Modul behandelt die Grundlagen der Bildbearbeitung und die wesentlichen Kompetenzen, um
digitale Bilder mit einem Bildbearbeitungsprogramm zu bearbeiten, für den Druck oder für die
Verwendung im Internet aufzubereiten, gebräuchliche Bildformate und Farbkonzepte anzuwenden,
mit der Verwendung von Ebenen vertraut zu sein, Effekte und Filter anzuwenden und mit den
Werkzeugen zum Zeichnen und Malen umzugehen.
Datenbanken mit Base
Dieses Modul behandelt Elemente und Aufbau von Datenbanken sowie die wesentlichen
Kompetenzen, die benötigt werden, um eine Datenbank zu erstellen, zu verstehen und zu nutzen,
Daten in einer Tabelle oder einem Formular zu sortieren bzw. filtern zu können. Abfragen zu erstellen
und zu verändern, Informationen in einer Datenbank zu finden, eingegebene Daten zu verändern und
zu löschen, Berichte zu erstellen und deren Druckausgabe vorzubereiten.
Desktop-Publishing mit Scribus
Dieses Modul führt in die flexible Gestaltung von Dokumenten mit freier Platzierung von Text und
Bildern in Rahmen ein, die später als Publikationen (z.B. Broschüren, Magazine, Bücher, Kataloge)
ihre Verwendung finden. Im Unterschied zu Textverarbeitungen bietet DTP mehr Möglichkeiten bei
der Gestaltung komplexer Seiten, im Umgang mit Grafiken und Farbe sowie der Druckausgabe.
Gestalten eines Rollbanners mit Scribus
In zunehmender Weise sind Schulen dem Wettbewerb unterworfen und präsentieren sich auf
Messen. Dieses Modul setzt auf das Modul „Desktop-Publishing mit Scribus“ auf und unterstützt Sie
bei der Erstellung eines Rollbanners mit Blick auf Corporate Identity. Schwerpunkte sind
Anforderungen an Grafiken und Schrift, Gestaltungsregeln sowie QR-Code.
Zeichnen mit QCAD
Dieses Modul führt in die Nutzung eines einfach zu handhabenden und ohne weitere Vorkenntnisse
nutzbaren Systems für computerunterstütztes Zeichnen in zwei Dimensionen ein. Die Konstruktionen
dienen in Form technischer Zeichnungen der Kommunikation und können als selbstständiges
Dokument genutzt oder in komplexere Dokumente wie Arbeitsblätter eingebunden werden.
Geometrische Konstruktionen mit Zirkel und Lineal lassen sich einfach erstellen und in
Arbeitsaufträge für den Mathematikunterricht integrieren.
Arbeit mit Blöcken in QCAD
Dieses Modul setzt auf das Modul „Zeichnen mit QCAD“ auf und thematisiert das Werkzeug Blöcke.
Mehrere Objekte können zu Blöcken gruppiert und innerhalb von Konstruktionen ein- bzw.
ausgeblendet werden. So können z. B. Blöcke für Schriftfelder in technischen Zeichnungen
geschaffen werden, die je nach Bedarf entsprechend genutzt werden können.
Mindmap mit Freeplane
Die assoziative Methode Mindmap ist zur Ideensammlung, Strukturierung, Protokollierung, Planung,
Organisation und zum Entwerfen geeignet. Dieses Modul führt in die Nutzung des auf
Benutzerfreundlichkeit optimierten Tools ein und zeigt Möglichkeiten der Weiterverwendung erstellter
Maps.
Plattformunabhängiges Dateiformat mit PDF-XChange Viewer
Das plattformunabhängige Dateiformat Portable Document Format (PDF) kann auch weitgehend
unabhängig vom Anwendungsprogramm, den Inhalt einer Datei so darstellen, wie es vom Autor
gewünscht wurde. Dieses Modul behandelt die sich daraus ergebenen Konsequenzen für die
Erzeugung, Weitergabe, Bearbeitung, Lesbarkeit und Archivierung von PDF-Dateien.
Literaturverwaltung mit Docear
Dieses Modul setzt auf die Module „Mindmap mit Freeplane“ und „Plattformunabhängiges
Dateiformat mit PDF-XChange Viewer“ auf. Docear verfolgt einen integrativen Ansatz und erlaubt
unter einer einheitlichen Oberfläche die Kategorisierung und Verwaltung von Gedanken/Notizen in
Mindmaps, die Sammlung von PDF-Dokumenten und deren Referenzierung sowie das Erstellen
eigener Dokumente aus dieser Sammlung in gängigen Textverarbeitungen. Dieses Modul führt in die
Nutzung (Strukturierung, Verwaltung, Referenzierung) von Quellen mit dem Ziel der Erzeugung
eigener Dokumente (z. B. Wissenschaftliche Arbeiten, Komplexe Aufgabenstellungen, Portfolio etc.)
ein.
Zehnfingertastaturkurs 1
Auf einer Fantasiereise lernen Sie die Stück für Stück die Tastatur kennen. Durch mentales Training
und Übungen für alle Finger beider Hände finden Sie nach 5 Stunden mit 10 Fingern alle Tasten blind
auf der Tastatur. Spätere Übungen trainieren das Schnellschreiben. Die Teilnehmer(-innen)
benötigen ein Begleitheft für ca. 10 Euro. Dieses Modul umfasst die Tasten der Grundreihe und der
Oberreihe.
Zehnfingertastaturkurs 2
Dieses Modul setzt auf das Modul „Zehnfingertastaturkurs 1“ auf und nutzt das dort angeschaffte
Begleitheft. Unter Nutzung gleicher Methodik lernen Sie die Tasten der Unterreihe, Zahlenreihe sowie
Symbole und Sonderzeichen kennen und erhalten Hinweise und Übungen für das Schnellschreiben.
Zielgruppe: Lehrkräfte, Führungskräfte, Pädagogische Mitarbeiter
Dauer: 3 x 45 Minuten
Teilnehmer minimal: 9 maximal: 25
Technische Voraussetzungen: Computer, Internet, Beamer,
Leiter: Herr Krüger
Tätigkeit: Fortbildner für unterrichtsbezogene Schulentwicklung
Hinweis
Sie erreichen die Webseite mit Ihrer Fortbildung, indem Sie die untenstehende Adresse in die Adresszeile
Ihres Internetbrowsers eingeben und anschließend die "Entertaste" drücken.
www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=5679&fach_id=1643&angebot_id=2041
Alternativ können Sie auch den nebenstehenden QR-Code mit Ihrem Handy scannen und die entsprechende
Seite aufrufen.
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten