Formänderung des Auges

Werbung
Ref. Nr. PVA21121
Status 2010/05
Formänderung des Auges
Implantat zur Brechkraftänderung des Auges
Gebiet:
Medizintechnik
IP Status:
DE, PCT
Angebot:
Lizenz,
FuE-Kooperation
Verkauf
© PVA-MV AG, 2010
Problem
Lösung
Weitsichtigkeit (Hypermetropie) bedeutet,
dass der Augapfel im Verhältnis zur Brechkraft der optischen Einrichtung zu kurz ist
bzw. die Linse zu wenig gekrümmt ist.
Die Erfindung bezieht sich auf eine Vorrichtung zur Änderung der Brechkraft des
menschlichen Auges zum Zwecke der Beseitigung bzw. Minderung von kurz- oder Weitsichtigkeit.
Kurzsichtigkeit (Myopie) ist eine andere
Form der Kurzsichtigkeit. Sie kann als geometrisch-optische Gegenteil der Weitsichtigkeit angesehen werden. In diesem Fall ist
der Augapfel im Verhältnis zur Brechkraft zu
lang.
Stabsichtigkeit
(Hornhautverkrümmung,
Brennpunktlosigkeit) bezeichnet eine besondere Brechungseigenschaft des Augapfels, bei der die von den Objektpunkten
ausgehenden Lichtstrahlen nicht in einem
Punkt auf der Netzhaut wiedervereinigen,
sondern dort in einem Bereich (meist Strecke) abgebildet werden.
Dieses wird erreicht durch eine mechanische
wohldosierte Verkürzung des Auges in axialer
Richtung. Dabei wird im Gegensatz zu anderen netzhautchirurgischen Eingriffen das Augeninnere nicht geöffnet.
Vorteile
Kausale Behandlung von Kurz- oder
Weitsichtigkeit
Kein Eingriff in das Augeninnere nötig,
somit weniger Komplikationen
Geringere Infektionsgefahr
Bisher gibt es keine kausale Therapie von Kurzoder Weitsichtigkeit. Vielmehr können die Symptome korrigiert werden, so dass diese (zeitweise)
nicht mehr spürbar sind. Diese Symptomkorrekturen werden vorgenommen durch Brillen/ Kontaktlinsen oder operative Eingriffe (Bearbeitung der
Kornea; durchsichtige Hornhaut) meist durch
Laser: letzte sind noch immer hinsichtlich ihrer
Contact:
Lars Krüger
Consultant
Langzeiteffekte noch nicht abschließend aufgeklärt (Gefahren für das Auge).
PVA-MV AG
Gerhart-Hauptmann-Str. 23
D-18055 Rostock
Tel
+49-381-49 74 74-1
Fax
+49-381-49 74 74-9
[email protected]
www.pva-mv.de
PVA-MV AG
The PVA-MV AG is responsible for the commercialisation activities of research results stemming from
nine universities and research institutes and more than 3.000 scientists in the Land MecklenburgWestern Pomerania, Germany. The PVA-MV exclusively markets the IP portfolio of these partners.
.
Herunterladen
Explore flashcards