Merkblatt Psychotherapie - Gruppentherapie Würzburg

Werbung
Praxis für Psychosomatik, Psychotherapie und Psychoanalyse
Dr. med. univ. Thomas Leitner
Floraweg 6a, 97072 Würzburg
Tel.: (0931) 260 57675
Merkblatt Psychotherapie
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient.
Anlässlich der diagnostischen Vorgespräche (probatorische Sitzungen) möchte ich Ihnen einige
grundlegende Informationen über die von mir angebotenen Behandlungen zukommen lassen.
Organisatorisches:
Als Kassenleistung stehen je nach Therapieform meist fünf, manchmal acht Sitzungen pro Therapeut
für die Vorgespräche zur Verfügung. Sie können also auch Probetermine bei mehreren Therapeut/innen
wahrnehmen, bevor Sie sich entscheiden, mit wem Sie arbeiten wollen. Spätestens am Ende der
Vorgespräche muss dann entschieden werden, ob und welche Form von Psychotherapie durchgeführt
werden soll.
Die Kostenübernahme der eigentlichen Therapie muss bei Ihrer Krankenkasse beantragt werden. Dazu
verfasse ich einen anonymisierten Bericht, der ausschließlich einem Gutachter zugänglich gemacht
wird. Dieser Gutachter gibt dann eine Empfehlung für oder gegen die geplante Therapie an die
Krankenkasse, diese folgt in der Regel der Empfehlung des Gutachters.
Inhaltliches („Beipackzettel“):
Therapieformen:
In Deutschland sind im Wesentlichen drei Therapieformen als Kassenleistung zugelassen (sogenannte
Richtlinienpsychotherapie): Die Verhaltenstherapie, die tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie
und die analytische Psychotherapie. Alle drei Therapien können als Einzel- oder Gruppenbehandlung
durchgeführt werden. Welcher Ansatz gewählt wird, hängt neben den zu behandelnden
Erkrankungen/Problembereichen auch von persönlichen Vorlieben ab. Die Verhaltenstherapie zielt zum
Beispiel mehr als die anderen Therapieformen primär auf eine Verbesserung von Symptomen ab,
während die Tiefenpsychologie und die Psychoanalyse mehr an der Aufdeckung von Hintergründen der
Symptome interessiert sind.
Die Einzelbehandlung ist sicher die weitaus am häufigsten praktizierte Therapie im ambulanten Bereich,
obwohl die Gruppenbehandlung unschätzbare Vorteile zu bieten hat: Mehr als zwei unterschiedliche
Perspektiven, Möglichkeiten, sich im geschützten Rahmen ausprobieren zu können, um nur einige zu
nennen (s. Merkblatt Gruppentherapie).
In meiner Praxis kann ich Ihnen tiefenpsychologische und psychoanalytische Therapie im Einzelsetting
und tiefenpsychologische Therapie im Gruppensetting anbieten. Über andere Therapieformen kann ich
Sie beraten.
Wirkungen:
Die von mir angewandten Therapieformen gehören zu den sogenannten aufdeckenden
Therapieverfahren. Diesen ist die Grundannahme gemeinsam, dass viele seelische Probleme, psychische
Erkrankungen und psychosomatische Symptome maßgeblich durch innere, unbewusste Konflikte bzw.
belastende Lebensereignisse verursacht werden (Psychogenität).
Merkblatt Psychotherapie
Die Behandlung zielt dann nicht zuletzt darauf ab, die Ursachen der Symptome bewusst zu machen, um
damit dem Patienten ein größeres Maß an innerer Freiheit zu ermöglichen. Dieses Vorgehen wird je
nach Fall und Situation durch ergänzende Elemente erweitert.
Indikationen:
Ich behandle Patienten mit weitgehend allen psychosomatischen und psychischen Symptomen und
Erkrankungen, soweit eine psychogene Komponente eine maßgebliche Rolle spielt. Behandelbare
Probleme sind beispielsweise: Körperliche Beschwerden mit seelischen Ursachen, Ängste,
Depressionen, Zwangserkrankungen, Beziehungsstörungen, Arbeitsstörungen, Schlafstörungen,
familiäre und partnerschaftliche Konfliktsituationen, sexuelle Störungen, Essstörungen, etc.
Kontraindikationen:
Gründe, keine ambulante Psychotherapie durchzuführen sind akute Psychosen, Suchterkrankungen und
Erkrankungen, die mit einer akuten Gefährdung des Lebens des Patienten einhergehen wie z.B.
Suizidalität im Rahmen einer schweren Depression oder schweres Untergewicht bei einer Essstörung.
Bei den meisten dieser Erkrankungen ist oft die stationäre Behandlung in einer psychosomatischen oder
psychiatrischen Klinik notwendig.
Auch aus anderen Gründen kann es vorkommen, dass ich Ihnen eine andere, aus meiner Sicht besser zu
Ihrer Situation passende Therapie empfehle.
Nebenwirkungen:
Wie bei jeder wirksamen Behandlung ist auch bei einer Psychotherapie mit Nebenwirkungen zu
rechnen, die trotz einer lege artis durchgeführten Therapie nicht immer zu vermeiden sind.
An erster Stelle ist die Möglichkeit der zwischenzeitlich vorrübergehend auftretenden Verschlechterung
von Symptomen zu nennen, was sich durch das Aufbrechen von meist jahre- bis jahrzehntelang
eingeschliffenen seelischen Mustern erklären lässt.
Dadurch, dass die Therapie die Möglichkeit bietet, sich zu entwickeln und seelisch zu wachsen, kann es
im sozialen Umfeld zu Irritationen über die Veränderungen beim Patienten kommen, die in der
Behandlung ja eigentlich angestrebt werden. Durch den Einbezug von Angehörigen kann diese
Nebenwirkung mitbehandelt werden, trotzdem kommt es gelegentlich zu vermehrten Konflikten mit
dem sozialen Umfeld.
Diese und andere Nebenwirkungen sollten in den Sitzungen möglichst bald thematisiert werden, um
einen möglichen Schaden durch die Behandlung zu begrenzen.
Wechselwirkungen:
Wenn Sie bei anderen Ärzten oder Therapeuten in Behandlung sind, bitte ich Sie, mich darüber zu
informieren. Eine Therapie ist z.B. kein Ausschlussgrund für eine medikamentöse Behandlung und
umgekehrt, nur sollten die beiden Ärzte voneinander wissen.
Erfolgsaussichten:
Eine Psychotherapie, welcher Art auch immer, ist kein Garant für die Auflösung der Symptomatik.
Obwohl die meisten Patienten von einer professionell durchgeführten Behandlung profitieren, gibt es
eine Gruppe von Patienten, die nur unzureichend oder wenig Verbesserung ihrer Beschwerden
bemerken. Da allerdings eine Therapie auf viele Monate, wenn nicht sogar auf Jahre angelegt ist, ist es
individuell kaum möglich, das „Anschlagen“ der Behandlung nach kurzer Zeit zu beurteilen.
Ethik:
Ich fühle mich in meiner Arbeit an die Ethikleitlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse,
Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie e.V. (DGPT) gebunden (nachzulesen unter
www.dgpt.de).
2
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten