Vorleistungsabgeltung Paket Inland

Werbung
Vorleistungsabgeltung Paket Inland
Die geschlossene Logistikkette Paket:
Marketing
Marketing
Vertrieb
Vertrieb
Annahme
Annahme
Abholung
Abholung
Transport
Transport
(Vorlauf)
(Vorlauf)
Verteilung
Verteilung Transport
Transport
Ausgang
Ausgang (Hauptlauf)
(Hauptlauf)
Verteilung
Verteilung
Eingang
Eingang
Transport
Transport
(Nachlauf)
(Nachlauf)
Zustellung
Zustellung
Ziel 90 % in „E +2“ gemäß Universaldienstverordnung
Produktionsprozess (grob)
Abholung
Annahme
Filialnetz
HAPO
Kunde
Vorlauf
Track & Trace
Ausgangsverteilung
Verteilzentrum
Ausgang
Hauptlauf
Eingangsverteilung
Verteilzentrum
Eingang
Nachlauf
Zustellung
Paket-Basis
Briefbasis
Kunde
Filialnetz
Die von der Österreichische Post AG getroffenen individuellen Preisabsprachen beruhen auf den vom
Kunden pro Kalenderjahr zu erreichenden Umsatzzielen und andererseits auf vom Kunden zu
erbringenden Vorleistungen und Versandvorbereitungen. Die so vereinbarten Tarife und
entsprechenden Bedingungen tragen den eingesparten Kosten im Vergleich zur Erbringung der
Standarddienstleistung Rechnung.
Grundvoraussetzung ist, dass es sich bei den von der Post auf Basis der Sondervereinbarung zu
befördernden Paketen um gemäß der Barcodefibel der Post AG zumindest mit Identcodes
ausgestatteten Sendungen mit einer maximalen Länge von 200 cm, einem Gurtmaß von höchstens 450
cm (= Länge + Umfang) und einem Gewicht bis maximal 31,5 kg handelt. Die maschinelle Lesbarkeit
wird vorab geprüft.
1. Auflieferung im Filialnetz
Ort und Menge der Auflieferung ist im Vertrag klar definiert. Pakete sind getrennt von anderen
Produkten anzuliefern.
2. Auflieferung im Verteilzentrum
2.1. Auflieferung im klar definiertem Verteilzentrum
die Post erspart sich den Transport zwischen der Filiale und den VZ (der erste Schritt der Logistikkette
wird vom Kunden übernommen. Ort der Auflieferung ist im Vertrag klar definiert.
Übersicht der HUBS der Paketlogistik Österreich:
Hub
HubLinz
Linz
Hub
HubSalzburg
Salzburg
Hub
HubVienna
Vienna
Hub
HubWolfurt
Wolfurt
Hub
HubGraz
Graz&&
Hub
HubKalsdorf
Kalsdorf
Hub
HubHall
Hall
Hub
HubVillach
Villach
Ort
Wien
Linz
Salzburg
Hall
Wolfurt
Graz
Kalsdorf
Villach
PLZ
1005
4005
5005
6005
6965
8005
8405
9005
Adresse
Halban Kurz Straße 9-11
Waldeggstraße 41
Dr. Hans Lechner Strasse 17
Essacherstraße 15-17
Senderstraße 10
Bahnhofgürtel 48-50
Bahnhofstrasse 107
Europastrasse 1
1005 Wien
4005 Linz
5005 Wals
6005 Hall i.T.
6965 Wolfurt
8005 Graz
8405 Kalsdorf
9524 (9005)
Magdalen
Tel.
01 61410 78550
0732 7721 1611
0662 2244 74300
05223 5809 200
05574 600 411
0316 880 8009
0316 880 8509
04242 4012 74305
2.2. Einlieferung in Wechselaufbaubrücken bzw. Paketrollbehältern bzw. Paletten
um eine rasche Entladung und weitere Bearbeitung zu gewährleisten
2.3. Einlieferzeit
vertraglich vereinbarte mit der Produktion abgestimmte Auflieferzeiten mit dem Ziel die Frachtzentren
optimal auszulasten und die Schlusszeiten (letzter Zeitpunkt der Ableitung zu anderen Zentren oder
Basen) zu gewährleisten.
2.4. Aviso
ab einer Menge von 3.000 Stück jährlich dienen die vorab übermittelten elektronischen Daten der
raschen Verteilung und dem Abgleich der Scandaten der tatsächlich aufgelieferten Paketen mit den
Einlieferlisten.
Herunterladen
Explore flashcards