Steiermarktorte der steirischen Konditoren- und

Werbung
Name, Vorname
Meisterbetrieb
Adresse
Plz. / Ort
Ansprechperson
Telefon / Email
Ich bekomme in den nächsten Tagen eine verbindliche Projektvereinbarung zwischen meinem Betrieb und der steirschen Landesinnung der
Lebensmittelgewerbe, die ich unterfertigt retourniere und die mich
berechtigt, die original Steiermarktorte in
meinem Betrieb zu produzieren und zu
verkaufen.
Datum / Unterschrift / Stempel
done by Q3ursprung.net, Tortenbild von pixelmaker.at
[email protected] oder Telefax 0316 601 424
Anmeldung Steiermarktorte
Die
Steiermarktorte
Ja, ich melde mich zum Imageprojekt Steiermarktorte der
steirischen Landesinnung der Lebensmittelgewerbe an.
Imageprojekt für alle steirischen
Konditoren- und Bäckermeister
unterstützt von der Landesinnung der Lebensmittelgewerbe
Die Konditoren
Die Bäcker
Die Konditoren
Die Bäcker
Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Unsere Idee, ein gemeinsames Imageprojekt für alle
steirischen Konditoren- und Bäckermeister trägt bereits
Früchte. Wie wir Euch an unserem Fachgruppentag am
12. November präsentieren durften, sind die vorgeschlagenen Ideen und Konzepte bereits umgesetzt und
Dir. Georg Bliem, Chef der Steirischen Tourismus GmbH,
präsentiert worden. Dieser hat nicht nur seine Unterstützung, sondern eine
aktive Zusammenarbeit mit allen teilnehmenden Meisterbetrieben angekündigt.
Konstruktive Ansätze für die Herstellung und die Zutaten unserer Steiermarktorte kommen auch von unserem Kollegen Josef Zotter, der sein Mitwirken fix
zugesagt hat und damit unserem Projekt zusätzlichen Rückenwind gibt.
Im Folgenden fassen wir nun die nächsten Projektschritte kurz zusammen
und bitten Euch gleichzeitig mit dem nebenstehenden Anmeldeformular Eure
Projektunterstützung kundzutun.
Herzlichst, Euer
Die Konditoren
Erich Handl Innungsmeister der steirischen Konditoren
Warum Steiermarktorte?
Ziel unseres gemeinsamen Projektes
Steiermarktorte ist es, jeden einzelnen Meisterbetrieb in der Steiermark
in seiner Vielfalt und in seiner meisterlichen Produktionsweise gegenüber der Öffentlichkeit und des
Konsumenten zu stärken und zu
unterstützen. Mit der Steiermarktorte
wird jeder teilnehmende Betrieb bei
seinen Verkaufsaktivitäten in seiner
Region und seinem Kundenkreis
gefördert und bekommt damit die
Chance, seine gesamte Angebotspalette zu präsentieren.
Kooperation mit dem
Steiermark Tourismus
Die Steirische Tourismus Gesellschaft
war schon lange auf der Suche nach
einem geeigneten, in jeder Region
vertretenen Genussbotschafter, der
für Veranstaltungen und Events jeder
Art als offizieller Vertreter der qualitativen Steiermark präsentiert
werden kann. Jede Veranstaltung vom internationalen Großevent
(zB.Steiermarkfrühling in Wien) über
Kongresse bis hin zu Firmenveranstaltung - bilden künftig eine optimale Verkaufsplattform für den regionalen Meisterbetrieb. Die Steiermark
Tourismus Gesellschaft sieht sich da
als wirklicher Multiplikator, bietet
doch der regionale Tourismus jede
Menge Gelegenheit (Ehrungen,
Auszeichnungen, Jubiläen...) für
unsere Steiermarktorte.
Aussehen, Größe, Inhalt
Die original Steiermarktorte wird in
original Herzform und mit dem
original Schriftzug der Steiermark
Tourismus Gesellschaft nur von
Meisterhand produziert.
Der Schriftzug wird mit Hilfe eine
Prägestempels in die feste Schokoladenglasur eingeprägt. Ein weiteres
wichtiges Merkmal für die original
Steiermarktorte ist das grüne Siegel
mit dem darin eingeprägten individuellen Schriftzug des regionalen
Konditor- bzw. Bäckermeisters.
Die Steiermarktorte wird in den zwei
Größen
• Größe 1: 30 x 21 cm
• Größe 2: 8 x 5 cm
mit den typisch steirischen Zutaten
•
•
•
•
Apfelmarmelade
Zotter Kürbisnougat
Zirbenschnaps
Zotter Schokolade
produziert und angeboten werden.
Am genauen Rezept wird noch
gearbeitet.
Für die Größe 1 gibt es eine eigene
Kartonverpackung in Herzform und
Steiermark-Design.
Die Bäcker
Logistik, Kosten, Verkaufspreis
Marketing und Vermarktung
Mit der BÄKO steht allen teilnehmenden Meisterbetrieben ein zentraler
Logistikpartner für den Einkauf von
Für eine erfolgreiche Umsetzung des
Projektes ist es unerlässlich, dass
• Zutaten
• Herzbackformen
• Verpackungen
zur Verfügung.
Die Erstausstattung besteht aus
original Steiermarkherz-Backformen
(das ist ein wichtiges Detail unserer
Kooperation mit der Steiermark
Tourismus Gesellschaft), dem original
Steiermarkschriftzug-Prägestempel,
den Stechformen für die kleine
Tortengröße und den Verpackungskartons in Herzform zu Selbstkosten.
Um landesweit ein einheitliches und
nicht konkurrierendes Vorgehen der
teilnehmenden Meisterbetriebe zu
gewährleisten, wird es einen empfohlenen Richtpreis mit verbindlicher
Preisuntergrenze sowie der Verpackung geben.
• möglichst viele Meisterbetriebe teilnehmen
• es eine aktive Mitarbeit
am Projekt gibt
• eigene Verkaufs- und
Marketingideen
(zB. Kontakte zu den
regionalen Gemeinden,
Tourismusverbänden,
Eventveranstalter,
Unternehmen etc.) geben
muss
Die steirsche Landesinnung der
Lebensmittelgewerbe wird zusätzlich
eine professionelle Internetplattform
(www.steiermarktorte.at,
www.steiermarktorte.com) sowie
verkaufsunterstützende Maßnahmen
ins Leben rufen, die den teilnehmenden Mitgliedsbetrieb bei seinen
Verkaufsaktivitäten unterstützen.
Projektstart, weitere Schritte
• Verbindliche Anmeldung
bis 15. Dezember 2012
• Rezeptfestlegung bis
15. Dezember 2012
• Gemeinsame Pressekonferenz mit Kooperationspartnern und teilnehmenden Betrieben
Mitte Jänner 2013
• Offizieller Projektstart im
Rahmen dieser Pressekonferenz
• Regionale Workshops für
Marketing- und Vertriebsaktivitäten (Februar 2013)
• Landesweite Werbe- und
Promotionaktivitäten
(ab Jänner 2013)
Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Unsere Idee, ein gemeinsames Imageprojekt für alle
steirischen Konditoren- und Bäckermeister trägt bereits
Früchte. Wie wir Euch an unserem Fachgruppentag am
12. November präsentieren durften, sind die vorgeschlagenen Ideen und Konzepte bereits umgesetzt und
Dir. Georg Bliem, Chef der Steirischen Tourismus GmbH,
präsentiert worden. Dieser hat nicht nur seine Unterstützung, sondern eine
aktive Zusammenarbeit mit allen teilnehmenden Meisterbetrieben angekündigt.
Konstruktive Ansätze für die Herstellung und die Zutaten unserer Steiermarktorte kommen auch von unserem Kollegen Josef Zotter, der sein Mitwirken fix
zugesagt hat und damit unserem Projekt zusätzlichen Rückenwind gibt.
Im Folgenden fassen wir nun die nächsten Projektschritte kurz zusammen
und bitten Euch gleichzeitig mit dem nebenstehenden Anmeldeformular Eure
Projektunterstützung kundzutun.
Herzlichst, Euer
Die Konditoren
Erich Handl Innungsmeister der steirischen Konditoren
Warum Steiermarktorte?
Ziel unseres gemeinsamen Projektes
Steiermarktorte ist es, jeden einzelnen Meisterbetrieb in der Steiermark
in seiner Vielfalt und in seiner meisterlichen Produktionsweise gegenüber der Öffentlichkeit und des
Konsumenten zu stärken und zu
unterstützen. Mit der Steiermarktorte
wird jeder teilnehmende Betrieb bei
seinen Verkaufsaktivitäten in seiner
Region und seinem Kundenkreis
gefördert und bekommt damit die
Chance, seine gesamte Angebotspalette zu präsentieren.
Kooperation mit dem
Steiermark Tourismus
Die Steirische Tourismus Gesellschaft
war schon lange auf der Suche nach
einem geeigneten, in jeder Region
vertretenen Genussbotschafter, der
für Veranstaltungen und Events jeder
Art als offizieller Vertreter der qualitativen Steiermark präsentiert
werden kann. Jede Veranstaltung vom internationalen Großevent
(zB.Steiermarkfrühling in Wien) über
Kongresse bis hin zu Firmenveranstaltung - bilden künftig eine optimale Verkaufsplattform für den regionalen Meisterbetrieb. Die Steiermark
Tourismus Gesellschaft sieht sich da
als wirklicher Multiplikator, bietet
doch der regionale Tourismus jede
Menge Gelegenheit (Ehrungen,
Auszeichnungen, Jubiläen...) für
unsere Steiermarktorte.
Aussehen, Größe, Inhalt
Die original Steiermarktorte wird in
original Herzform und mit dem
original Schriftzug der Steiermark
Tourismus Gesellschaft nur von
Meisterhand produziert.
Der Schriftzug wird mit Hilfe eine
Prägestempels in die feste Schokoladenglasur eingeprägt. Ein weiteres
wichtiges Merkmal für die original
Steiermarktorte ist das grüne Siegel
mit dem darin eingeprägten individuellen Schriftzug des regionalen
Konditor- bzw. Bäckermeisters.
Die Steiermarktorte wird in den zwei
Größen
• Größe 1: 30 x 21 cm
• Größe 2: 8 x 5 cm
mit den typisch steirischen Zutaten
•
•
•
•
Apfelmarmelade
Zotter Kürbisnougat
Zirbenschnaps
Zotter Schokolade
produziert und angeboten werden.
Am genauen Rezept wird noch
gearbeitet.
Für die Größe 1 gibt es eine eigene
Kartonverpackung in Herzform und
Steiermark-Design.
Die Bäcker
Logistik, Kosten, Verkaufspreis
Marketing und Vermarktung
Mit der BÄKO steht allen teilnehmenden Meisterbetrieben ein zentraler
Logistikpartner für den Einkauf von
Für eine erfolgreiche Umsetzung des
Projektes ist es unerlässlich, dass
• Zutaten
• Herzbackformen
• Verpackungen
zur Verfügung.
Die Erstausstattung besteht aus
original Steiermarkherz-Backformen
(das ist ein wichtiges Detail unserer
Kooperation mit der Steiermark
Tourismus Gesellschaft), dem original
Steiermarkschriftzug-Prägestempel,
den Stechformen für die kleine
Tortengröße und den Verpackungskartons in Herzform zu Selbstkosten.
Um landesweit ein einheitliches und
nicht konkurrierendes Vorgehen der
teilnehmenden Meisterbetriebe zu
gewährleisten, wird es einen empfohlenen Richtpreis mit verbindlicher
Preisuntergrenze sowie der Verpackung geben.
• möglichst viele Meisterbetriebe teilnehmen
• es eine aktive Mitarbeit
am Projekt gibt
• eigene Verkaufs- und
Marketingideen
(zB. Kontakte zu den
regionalen Gemeinden,
Tourismusverbänden,
Eventveranstalter,
Unternehmen etc.) geben
muss
Die steirsche Landesinnung der
Lebensmittelgewerbe wird zusätzlich
eine professionelle Internetplattform
(www.steiermarktorte.at,
www.steiermarktorte.com) sowie
verkaufsunterstützende Maßnahmen
ins Leben rufen, die den teilnehmenden Mitgliedsbetrieb bei seinen
Verkaufsaktivitäten unterstützen.
Projektstart, weitere Schritte
• Verbindliche Anmeldung
bis 15. Dezember 2012
• Rezeptfestlegung bis
15. Dezember 2012
• Gemeinsame Pressekonferenz mit Kooperationspartnern und teilnehmenden Betrieben
Mitte Jänner 2013
• Offizieller Projektstart im
Rahmen dieser Pressekonferenz
• Regionale Workshops für
Marketing- und Vertriebsaktivitäten (Februar 2013)
• Landesweite Werbe- und
Promotionaktivitäten
(ab Jänner 2013)
Name, Vorname
Meisterbetrieb
Adresse
Plz. / Ort
Ansprechperson
Telefon / Email
Ich bekomme in den nächsten Tagen eine verbindliche Projektvereinbarung zwischen meinem Betrieb und der steirschen Landesinnung der
Lebensmittelgewerbe, die ich unterfertigt retourniere und die mich
berechtigt, die original Steiermarktorte in
meinem Betrieb zu produzieren und zu
verkaufen.
Datum / Unterschrift / Stempel
done by Q3ursprung.net, Tortenbild von pixelmaker.at
[email protected] oder Telefax 0316 601 424
Anmeldung Steiermarktorte
Die
Steiermarktorte
Ja, ich melde mich zum Imageprojekt Steiermarktorte der
steirischen Landesinnung der Lebensmittelgewerbe an.
Imageprojekt für alle steirischen
Konditoren- und Bäckermeister
unterstützt von der Landesinnung der Lebensmittelgewerbe
Die Konditoren
Die Bäcker
Die Konditoren
Die Bäcker
Herunterladen
Explore flashcards