Marktgleichgewicht Nachfrageüberschuss Angebotsüberschuss

Werbung
[email protected]äci - Cäcilienschule Oldenburg
-4-
23.04.2010
Marktgleichgewicht
Entspricht die von den Anbietern eines Gutes zu einem
bestimmten Preis angebotene Menge genau der Menge,
die von den Nachfragern abgenommen wird, befindet sich
der Markt im Gleichgewicht. Der Preis, zu dem alle Anbieter
ihre Waren an die Nachfrager abgeben, nennt sich
Gleichgewichtspreis.
Nachfrageüberschuss
Ist die Nachfrage nach einem Gut am Markt größer als die
angebotene Menge ergibt sich am Markt ein
Nachfrageüberschuss, der vermutlich dazu führen wird,
dass die Anbieter den Preis erhöhen.
Angebotsüberschuss
Ist das Angebot eines Gutes am Markt größer als die
aktuelle Nachfrage, entsteht ein Angebotsüberschuss,
der dazu führen wird, dass der Preis des Gutes sinkt.
Aufgabe:
1. Zeigen Sie anhand von Angebots-NachfrageDiagrammen die Wirkung der folgenden Ereignisse auf
den Markt für Sweatshirts:
a) Unwetter vernichten weltweit die Baumwollernte.
b) Der Preis von Lederjacken fällt.
c) Einige Schulen verlangen von ihren Schülern als
Vorübung auf die Berufspraxis Hemden und
Krawatten.
d) Neue Bügelmaschinen werden entwickelt.
2. „Ein Anstieg der Nachfrage nach Notebooks erhöht die Menge der nachgefragten Notebooks, aber nicht die
Angebotsmenge.“ Trifft diese Feststellung zu. Erläutern Sie kurz Ihre Überlegungen.
Herunterladen