Impulserhaltungssatz (Newton Pendel)

advertisement
Impulserhaltungssatz
Newton Pendel
Gliederung
1. Geschichte
2. Newtons Gesetze
3. Impulserhaltungssatz
4. Impuls
5. Erhaltungssätze
6. Abgeschlossenes System
7. Newton Pendel
8. Stoß
9. Stoßarten
Geschichte
 Im Jahre 1687 legte Isaac Newton die drei
Grundsätze der Bewegung fest, die als die Newtons
Gesetze bekannt sind.
 Dies sind die Fundamente der klassischen
Mechanik, Quantenmechanik und der
Relativitätstheorie damit sind Vorhersagen
möglich.
Newtons Gesetze
 Das erste Gesetz ist das Trägheitsprinzip.
(Bewegung der äußeren Kraft)
 Das zweite Gesetz ist das Aktionsprinzip.
(Bewegung der Mechanik)
 Das dritte Gesetz ist das Wechselwirkungsprinzip.
(Fernwirkung der Kraft)
Impulserhaltungssatz
 Der Impulserhaltungssatz besagt, dass der
Gesamtimpuls in einem abgeschlossenen System
konstant ist.
 Abgeschlossenes System bedeutet,
dass das System keine Wechselwirkungen mit
seiner Umgebung hat.
Impuls
 Der Impuls (Bewegungsgröße) ist ein
geschlossenes System, Sie beschreibt die
Bewegung unseren Körpers.
 Der Impuls, hat einen Betrag und weist den in die
Richtung der Bewegung zu. Jeder bewegliche
Körper kann seinen Impuls, etwa bei einem
Stoßvorgang, ganz oder teilweise auf andere
Körper übertragen oder von anderen Körpern
übernehmen.
Erhaltungssätze
 Als Erhaltungssatz bezeichnet die beobachteten
Tatsache, dass sich eine Erhaltungsgröße, in
bestimmten physikalischen Prozessen die sich nicht
verändern.
 Beispiel Energie. Was man vorn an Energie
hineinsteckt, kommt auch hinten wieder heraus
 Die allgemeinsten Erhaltungssätze gelten für die
Größen Energie, Impuls- und Drehimpuls.
Erhaltungssätze
 Energieerhaltung: Die Gesamtenergie bleibt
konstant (Es hängt nicht von der Wahl des Zeitnullpunktes).
 Impulserhaltung: Die Vektor-Summe aller Impulse
bleibt konstant (Es hängt nicht von der Wahl des Ursprungs ab).
 Drehimpulserhaltung: Die Summe aller
Drehimpulse bleibt konstant (Es hängt nicht von der Wahl
der Bezugsrichtungen ab).
Abgeschlossenes System
 Als abgeschlossenes System wird ein System
ohne Wechselwirkung mit seiner Umgebung
bezeichnet.
 In Bezug auf Elektrische Ladung ist ein
abgeschlossenes System jedes System, über
dessen Grenzen keine Ladung transportiert wird.
Newtonpendel
 Fünf identischen
Kugeln.
Gleicher Masse
 Trapez
 Äußere Kugeln anhebt
und loslässt so schwingt
die Kugel am Ende
einen Stoß aus und gibt
den wieder. Dies ist das
ein geschlossenes
System.
Stoß
 Ein Stoß ist ein Vorgang,
bei dem zwei oder mehr
Körper kurzzeitig Kraft
aufeinander ausüben. Als
Folge ändern die Körper
ihren Bewegungszustand,
möglicherweise auch ihre
Form und
Zusammensetzung. Für
alle Stoßvorgänge der
Impulserhaltungssatz.
Stoßarten
• Elastischer Stoß
zweier Körper
gleicher Masse
• Elastische Stöße
(verschiedene
Anfangsgeschwindigkeit
en)
• Elastischer Stoß
(verschiedene Massen)
Ende
Danke fürs zuhören 
©Fatima Ortaç
Herunterladen