Patienteninformation Magen-Darm-Kur

Werbung
Magen-Darm-Kur
für eine gesunde Verdauung
5
Der Vorteil von
Injektions-Kuren
Injektionen ermöglichen die problemlose
Kombination mehrerer Arzneien und bringen
diese sicher und schnell an die Wirkorte. Dies
erlaubt eine intensive Therapie von vielfältigen
gesundheitlichen Beeinträchtigungen.
Bewährte Einsatzgebiete
dieser biologischen Kur:
Darmkrämpfe
Akute Darminfekte
Reizdarmsyndrom
Neigung zu Durchfall
Neigung zu Verstopfung
Magenschleimhautentzündungen
Leberstörungen
Diese Injektionstherapie wird von den Kranken­
kassen im Regelfall nicht übernommen.
Wir bieten sie Ihnen als Selbstzahler-Leistung
in unserer Praxis an.
Liebe Patientin,
lieber Patient,
haben Sie vielleicht gerade etwas Schmackhaftes
gegessen? Auch wenn unser Beitrag mit dem Kauen
und Schlucken erledigt scheint: Hier fängt die wirkliche Arbeit erst an. Durch die Speiseröhre gelangt
der zerkaute Bissen zusammen mit Speichel, der
die Verdauung bereits einleitet, in den Magen. Nun
treibt die Magensäure die Zersetzung voran, bevor
dem Speisebrei im Zwölffingerdarm Gallen- und
Bauchspeicheldrüsensaft zur Eiweiß- und Fettverdauung zugefügt wird. In stetiger Bewegung wird die
Nahrung durch sechs Meter Dünndarm befördert
und weiter verdaut. Hier werden kleinste Nahrungsbestandteile (Eiweiß-, Fett-, Stärke- und
Zuckerbausteine) durch die Darmwand
in die Blutbahn aufgenommen,
zur Leber transportiert und zu
lebensnotwendigen Stoffen
zusammengefügt. Dem verbleibenden Rest wird im
Dickdarm die Flüssigkeit
entzogen, die nicht verwertbaren oder nicht
benötigten Bestandteile des Nahrungsbreis werden schließlich ausgeschieden.
Magen-DarmErkrankungen
Die komplexen Verdauungsvorgänge laufen weitestgehend unbemerkt ab, wenn die unterschiedlichen Verdauungsorgane gesund sind und ihr
filigranes Zusammenspiel funktioniert. Gerät dieses
aus dem Takt, können vielfältige Beschwerden
und Symptome auftreten. Magen-Darm-Infekte,
Entzündungen, Medikamente wie Antibiotika und
eine unausgewogene Ernährung, aber auch Stress,
Sorgen und Ängste können uns „auf den Magen
schlagen“. Es kommt zu Reizungen oder Entzündungen der Magen-Darm-Schleimhaut, Krämpfen,
Blähungen, Durchfall oder Verstopfung.
Ruhe für den
gereizten Darm
Um das Gleichgewicht in unserem Verdau­
ungstrakt wiederherzustellen, hat sich eine
biologische Ampullenkur bewährt. Sie
stabilisiert die Organe, stärkt die Verdauungstätigkeit und lindert die unangenehmen
Begleiterscheinungen von Magen-Darm
Erkrankungen.
Die Wirkungen der
Magen-Darm-Kur
Drei speziell aufeinander abgestimmte Präparate
bilden die Grundlage der biologischen MagenDarm-Kur. Sie dauert vier Wochen, in denen Sie
zehn Injektionen erhalten. Je nach individueller
Situation kann Ihre Therapeutin/Ihr Therapeut weitere Injektionslösungen und/oder orale Präparate
für eine umfassende Behandlung einsetzen, beispielsweise hepa-loges® Kapseln.
gastri-loges® N Injektionslösung
wirkt krampflösend, entzündungshemmend
und schmerzlindernd.
hepa-loges® N Injektionslösung
stabilisiert das Leber-Galle-System
und stärkt die Verdauungstätigkeit.
dysto-loges® N Injektionslösung
wirkt beruhigend, krampflösend und
ausgleichend auf die Stoffwechseltätigkeit.
Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie
uns auf einen individuellen Therapieplan an!
2423302/40.000/Juni 14 F
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns:
Praxisstempel
Herunterladen
Explore flashcards