Provisorisches Programm HERBST 2013: (Stand 21

Werbung
Provisorischer Spielplan FRÜHJAHR 2016: (Stand 01. 01. 2016)
ACHTUNG: Einlass für Veranstaltungen mit ** ist 45 Minuten vor Beginn!
PROGAMMÄNDERUNGEN sind möglich! Preise gelten ab 1. Sept. 2014!
(Spieltage in Klammern – bei entsprechender Nachfrage, mind. 10 Personen)
Unser traditionelles Kabarett-Wochenende:
SKETCH-PARADE 2016
Freitag, 29. Jänner & Samstag, 30. Jänner 2016,
Beginn: jeweils 19:15 Uhr**.
(Sonntag, 31. Jänner 2016, Beginn: 17:00 Uhr**).
Comedy am laufenden Band! Ein Festival der Heiterkeit! Textvorlagen von Christian Faltl,
gespielte Anekdoten und witzige Geschichten, als Sketches unterhaltsam umgesetzt und
optisch originell aufbereitet, versprechen einen amüsanten Abend!
Kartenpreise: Mitglieder 8,- / Nichtmitglieder 11,-
Musik-Genuss mit Temperament - Gastspiel!
DIE „BAD LIONS“ - LIVE
Freitag, 19. Februar 2016, Beginn: 19:15 Uhr**.
Viele Hits der letzten Jahrzehnte und einige Hit-verdächtige Eigenkompositionen rund
um das Leben, die Liebe und schöne Frauen werden von den Bad Lions an diesen
Abend unplugged, ehrlich und 100% live präsentiert. Ein Genuß in vielfacher Hinsicht.
Es singen und spielen: Barbara Mairhofer (Voc), Dieter Portschy (Voc, Acoustic Guitar),
Andi Hellmayr (Voc, Acoustic Bass), Gerhard Rieder (Acoustic Giutar),
Walter Grenso (Percussion), Ernst Jezek (Drums) - und ein ganz junger Gastmusiker:
Lukas Hellmayr (Guitar)
Eintritt: FREI! Spenden sehr erbeten!
Ein neuer Ausflug in den Orient! NEUES PROGRAMM!
SAAHIRAH - BELLYDANCING
Freitag, 4. März 2016, Beginn: 19:19 Uhr**.
Ein Hauch des Morgenlandes, sich wiegende Körper, und von ferne die Trommeln am Nil.
Erleben Sie Salomes Tanz neu mit der Gruppe „Saahirah“, und genießen Sie dazu
Gaumenfreuden aus der orientalischen Küche.
Eintritt: € 13,--/ (Vereins-Mitglieder 10,--)
Ein bunter Mix aus heiteren Szenen der Zweisamkeit:
HUMOR FÜR ZWEI
Freitag, 15. April & Samstag, 16. April 2016,
Beginn: jeweils 19:15 Uhr**
(Sonntag, 17. April 2016, Beginn: 17:00 Uhr**).
Einsamkeit ist bitter. Zweisamkeit ist aber auch nicht immer süß. Die Stolpersteine auf
dem Weg zum ehelichen Glück oder bereits darin bilden das Unterfutter von Szenen die
komisch, melodramatisch, boshaft oder nur lachhaft sind. Freilich werden in dieser
Zusammenschau auch die eheähnlichen Zweisamkeiten mit verarbeitet.
Kartenpreise: Mitglieder 8,- / Nichtmitglieder 11,-
Druckfehler & Irrtum vorbehalten
Neues Musik-Programm! Live gesungen und gespielt!
WENN EIN WIENERLIED ERKLINGT
Freitag, 6. Mai & Samstag, 7. Mai 2016,
Beginn: jeweils 19:15 Uhr**.
Ein Querschnitt durch die unendlichen “Weiten” des Wienerliedes. Von den alten,
verträumten Liedern, manchen klassischen Perlen dieses Generes, bis hin zu den
Gassenhauern der “Heurigen-Musik”.
Live-Programm gesungen und gespielt Erika Sperl (voc.), Lisa Peutl (voc.),
Fritz Koller (voc.), Hans Ziegler (piano), Christian Faltl (voc.), u.a.!
Kartenpreise: Mitglieder 8,- / Nichtmitglieder 11,-
Uraufführung: Ein Singspiel, eine „Moritat“ mit Bezirksbezug:
DIE DROSSEL VON RUSTENDORF
Freitag, 3. & Samstag, 4. Juni 2016,
Beginn: jeweils 19:15 Uhr**.
Sonntag, 5. Juni 2016, Beginn: 17:00 Uhr**. EINTRITT FREI!
Ein „Volksstück“ mit Gesang und Tanz von Christian Faltl
Lidmila Ladicka, genannt die „Drossel von Rustendorf“, ist die Sensation in
„Mohnbeugels Heurigengarten“. Die Volkssängerin feiert Triumphe. Die tanzenden
Wäschermädeln tun ihr Übriges.
Karl Schwender, dem Besitzer von „Schwender's Colosseum“, passt Mohnbeugels
Heurigengarten an der Mariahilferstraße überhaupt nicht.
Die einsame Lida ist in den leichtlebigen Pepi Pfeifer verliebt, drum hat sie den
Nichtstuer zu ihrem „Sekretär“ gemacht.
Privat ist die Lida nicht vom Glück verfolgt, aber wenn sie auf der Bühne steht, dann
vergisst sie für ein paar Stunden, ihre Sorgen ...
Eintrittspreise: Mitglieder 8,- / Nichtmitglieder 11,-
PROGRAMMÄNDERUNGEN WAHRSCHEINLICH!
Zusätzliche Veranstaltungen möglich!
Da wir nur begrenzte Sitzplatzmöglichkeiten zur Verfügung haben, wird empfohlen, für alle Veranstaltungen
rechtzeitig eine Platzreservierung vorzunehmen!!! Reservierte Plätze, die nicht eine halbe Stunde vor
Veranstaltungsbeginn vergeben sind, verlieren ihre Gültigkeit und werden an andere Interessenten
weitergegeben.
Freizeit- und Kulturverein der Alten Säcke (ZVR-Zahl: 304404606)
Vereinsanschrift: Freizeit- und Kulturverein der Alten Säcke, 1150 Wien, Schwendergasse 1B
Postanschrift: Freizeit- und Kulturverein der Alten Säcke, 1150 Wien, Schwendergasse 1B
Mobil: 0699/1 857 22 38 – Christian Faltl
E-mail: [email protected]
Web: www.sackblatt.at oder www.sacktheater.at
Druckfehler & Irrtum vorbehalten
Herunterladen
Explore flashcards