2009_5_Tausendgueldenkraut_

Werbung
Kneipp-Kräuter-Visite
Tipps des Kneipp-Bund e.V. – Mai 2009
____________________________________________________________________
Zierlich, bescheiden und 1000 Gulden wert
Man soll niemals gedankenlos an den unscheinbaren Dingen vorbeigehen. Einen
Beweis dafür liefert das etwas glanzlose und gern im Verborgenen wachsende
Tausendgüldenkraut. Es hat nämlich mehr zu bieten als man auf den ersten Blick
meinen könnte: beispielsweise die poetische Eigenschaft, die dezent rosafarbenen
Fünferblüten nur bei Sonnenschein zu öffnen. Bei Heilkundigen genießt das Enziangewächs einen guten Ruf als Bitterpflanze, die nicht nur den Magen, sondern den
ganzen Menschen anregt. Dabei entfaltet sie ihr wahres Wesen nach demselben
Prinzip der Bescheidenheit wie beim Aussehen – erst mit der Zeit schlägt ihre
Therapie an.
Unser Tipp: Tausendgüldenkraut
Sebastian Kneipp (1821 bis 1897) lobte, das Kräutchen leiste die Hilfe dem 1000Gulden-Namen zum Trotz gratis. In Zeiten ökologisch verödeter Moorwiesen stimmt
diese Aussage heute nur noch bedingt.
Tausendgüldenkraut regt Speichel- und Magensaftfluss an, fördert Verdauung und
Appetit, bessert bei anhaltender Einnahme Erschöpfungszustände und soll das HerzKreislaufsystem stabilisieren. Diese Wirkungskombination passt besonders gut unterstützend bei einer Therapie wegen Magersucht oder bei verschiedenen Magen/Darmkrankheiten. Mitstreiter findet das Kraut dabei zuweilen in Wermut und Schafgarbe.
„Tausendgüldenkraut hat gewiß seinen Namen nicht umsonst;
es ist ausgezeichnet in seinen Wirkungen.“ (Sebastian Kneipp)
Tipp am (Weges-)Rande: Tausendgüldenkraut steht unter Naturschutz. Europäische
Firmen beziehen das Kraut aus Südosteuropa und Marokko.
Ihr Spezialist des Kneipp-Bund e.V.
Dr. med. Dr. Bernhard Uehleke
Abt. Naturheilkunde
Charité Universitätsmedizin Berlin
Kontakt: Kneipp-Bund e.V. Adolf-Scholz-Allee 6-8, 86 825 Bad Wörishofen
Telefon 082 47 / 30 02-102 Fax 082 47 / 30 02-199 [email protected]
www.kneippbund.de www.kneippvisite.de www.kneippverlag.de www.kneippakademie.de www.kneippschule.de
Herunterladen
Explore flashcards