herz

Werbung
Herz und Blutkreislauf
1. Wie groß und wie schwer ist ein gesundes menschliches Herz?
Das Herz ist etwa so groß wie eine Faust. Es ist ca. 300 g schwer.
2. Wie sieht es aus und wo genau liegt es im menschlichen Körper?
Die Gestalt des Herzens gleicht einem abgerundeten Kegel, dessen Spitze nach unten
und etwas nach links vorne weist. Das Herz sitzt beim Menschen leicht nach links
versetzt hinter dem Brustbein.
3. Zeichne und beschrifte das menschliche Herz.
4. Die Herzscheidewand teilt das Herz in zwei Hälften, die im gleichen Takt arbeiten.
a. Schreibe auf, welche Art von Blut durch jeweils welche Herzhälfte von wo
angesaugt und wohin gepumpt wird.
Die linke Herzkammer pumpt sauerstoffreiches Blut in den Körper und
sauerstoffarmes Blut fließt über die Venen zurück zum Herzen.
In der rechten Herzkammer wird das sauerstoffarme Blut in die Lunge gepumpt
und kommt als sauerstoffreiches Blut zurück zum Herzen.
5. Jede Herzhälfte besteht aus zwei Innenräumen, Vorhof und Herzkammer.
a. Charakterisiere beide!



die Herzkammern haben eine dickere Muskulatur als die Vorhöfe
die linke Kammer ist am kräftigste, da sie den Körperkreislauf versorgen muss
die linke und rechte Herhälfte sind durch eine Scheidewand voneinander getrennt
b. Finde heraus, warum ein Zurückfließen des Blutes im gesunden Herzen nicht
möglich ist.
Blutgerinnsel verstopfen die Vene und verhindern den Rückstrom des Blutes
Ins Herz.
6. Im menschlichen Körper findet man drei Arten von Blutgefäßen. Welche sind das?
die Arterien,die Kapillaren und die Venen
7. Beschreibe genau, wodurch sich Arterien, Kapillaren und Venen voneinander
unterscheiden (strukturelle und funktionelle Unterschiede sind aufzulisten).
Die Arterien sind mit einem kreisförmigen Wicklung von Muskelzellen umfaßt.
Die Kapillaren sind Austauschgefäße. Das Blut fließt ralativ langsam und die
Gefäßwände sind sehr dünn.
Die Blutgefäße die zum Herze führen, sind die Venen.
8. Das Herz erfüllt die Funktion einer Druck- und Saugpumpe, wodurch das Blut stoßweise
durch den Körper transportiert wird. Normalerweise schlägt das Herz etwa 75-mal in der
Minute, wobei pro Herzschlag etwa 70 ml Blut befördert werden.
a. Rechne aus, wie viel Blut in einer Minute durch den Körper gepumpt wird.
5250 ml
b. Wie viel Blut pumpt das Herz in 24 Stunden durch unseren Körper?
7560000 ml
9. Jeder Herzschlag besteht aus zwei Phasen. Welche sind das und was genau passiert
dabei (liste die Vorgänge auf)?
Systolischer Blutdruck = kontrahiertes Herz
Diastolischer Blutdruck = entspanntes Herz
10. Welcher Teil des Herzens ist der natürliche Herzschrittmacher und wie arbeitet er?
Ein natürlicher Schrittmacher aus den körpereigenen Zellen benötigte keine
Energiequelle.
Er besteht aus dem Impulsgeber und der Elektrode, die den Impulsgeber mit der
Kammer verbindet. Die Elektrode leitet elektrische Impulse zum Herzen und Signale des
Herzens wieder zum Impulsgeber zurück. Dadurch wird die Leistung des
Herzschrittmachers gesteuert.
11. Beschreibe mit Hilfe einer Zeichnung den Weg des Blutes im Körper- und im
Lungenkreislauf, beschrifte dabei auch die wichtigsten Blutgefäße.
12. Herz- und Kreislauferkrankungen:
a. Was versteht man unter Atherosklerose?
Als Arteriosklerose bezeichnet man die schleichende Verkalkung der Blutgefäße,
die zu Herzinfarkten, Schlaganfällen und Thrombosen führen kann.
b. Was ist meist die Ursache für diese Erkrankung?
Durch ungesunden Lebenswandel, zu wenig Bewegung in Verbindung mit zu
fettigem, salzhaltigem oder zu süßem Essen beschleunigen die Verkalkung der
Gefäße ebenso Alkohol oder Nikotin.
Bei der Arteriosklerose kommt es zu Veränderungen der Blutgefäßwände; sie
verlieren ihre Elastizität, und es kommt zu Verdickungen der Gefäßwände.
Fettsäuren, Calciumsalze und Cholesterin sammeln sich an. Dadurch wird der
Blutdurchfluss mehr und mehr behindert, was zu einer Mangeldurchblutung von
Organen führt
c. Erkläre, was ein Herzinfarkt ist.
Es ist ein lebensbedrohliches Ereignis, verursacht durch einen plötzlichen
vollständigen Verschluss eines Herzkranzgefäßes. Schnelles Handeln ist beim
akuten Herzinfarkt entscheidend: Denn verschließt eines der 3 großen
Herzkranzgefäße, wird ein Teil des Herzmuskels nicht mehr mit Sauerstoff und
Nährstoffen versorgt
Herunterladen
Explore flashcards