der Pressemitteilung v. 14.03.2013

Werbung
Presseinfo
14. März 2013
HANNOVER MESSE 2013 (8. bis 12. April):
Spannende Technik – TectoYou zeigt Berufsperspektiven
–
Unternehmen und Verbände informieren über Ausbildungen
und Karrieremöglichkeiten
–
Starke Nachfrage seitens der Aussteller
–
Nachwuchsinitiative zum siebten Mal Teil der HANNOVER
MESSE
Hannover.
Zum
siebten
Mal
weckt
und
fördert
die
Nachwuchsinitiative der HANNOVER MESSE vom 8. bis 12. April
2013 Interesse an technischen Berufen. Studienanfänger und
Schüler
vor
der
Berufswahl
können
sich
über
berufliche
Perspektiven informieren und direkte Kontakte zu potenziellen
Arbeitgebern knüpfen. Unternehmen und Verbände der Industrie
erwarten den Nachwuchs mit Informations-Angeboten zum
Mitmachen. Auch in diesem Jahr reisen junge Menschen aus ganz
Deutschland nach Hannover, um das weltweit bedeutendste
Technologieereignis live zu erleben. Die Nachfrage seitens der
Unternehmen ist so groß, dass bereits die meisten Touren
ausgebucht sind.
Der wichtigste Teil eines TectoYou-Besuches sind die geführten
Touren zu verschiedenen Technologiethemen auf der HANNOVER
MESSE. Dabei entscheiden die Schüler im Klassenraum selbst,
welche
Themen
sie
interessieren.
Zur
Auswahl
stehen
Automatisierung & IT, Energie, Zulieferung & Produktionstechnik,
Antriebs- & Fluidtechnik, Forschung und Entwicklung oder die
TTY-002-13 – 101-LP
Deutsche Messe AG
Messegelände • 30521 Hannover • Tel. +49 511 89-0 • Fax +49 511 89-36694
www.messe.de
1/5
TTY-002-13
themenübergreifende Highlight-Tour. Ein vielfältiges Programm
erleben die Teilnehmer auch am neuen Anlaufpunkt von
TectoYou in den Pavillons P11 /A-D an der Halle 11. Dort stellen
sich die Partner von TectoYou – die Unternehmen HARTING,
Phoenix Contact, Rittal und Siemens – mit speziellen Projekten und
Aktionen für den Nachwuchs vor.
Am Freitag, der Abschlusstag der HANNOVER MESSE, eröffnet
TectoYou mit dem Festival of Technology wieder die faszinierende
Welt der Technik speziell für jüngere Schüler. An diesem Tag bietet
die HANNOVER MESSE Jugendlichen sowie deren erwachsenen
Begleitern TectoYou-Sondereintrittskarten für drei Euro an.
TectoYou wurde im Jahr 2007 auf Anregung von Bundeskanzlerin
Dr. Angela Merkel ins Leben gerufen. Gemeinsam etablierten der
Bundesverband der Deutschen Industrie, die Standortinitiative
„Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Messe AG das
Nachwuchsprogramm der HANNOVER MESSE und entwickelten
TectoYou als Aktionsplattform einer Zusammenarbeit von Schule,
Wirtschaft und Wissenschaft jedes Jahr weiter. 2013 wird die
Nachwuchsinitiative erstmals auf weitere Veranstaltungen der
Deutschen Messe AG ausgeweitet – so gab es auch im Rahmen
der CeBIT ein TectoYou-Programm.
Zum Programm der TectoYou-Partner:
Beim
Verband
der
Elektrotechnik,
Elektronik
und
Informationstechnik (VDE) können Schüler beim Projekt „Invent a
Chip“ ihren eigenen Mikrochip entwerfen und so zum Beispiel eine
Helligkeitssteuerung von LEDs über Funk bauen. Der VDE ist mit
seinem
VDE
YoungNet
und
dem
VDE-Institut
Partner
der
Nachwuchsinitiative TectoYou.
Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI)
ermöglicht Jugendlichen, Technik spielerisch und gemeinschaftlich
zu erleben und sich parallel über technische Berufe zu informieren.
2/5
Deutsche Messe AG
Messegelände • 30521 Hannover • Tel. +49 511 89-0 • Fax +49 511 89-36694
www.messe.de
TTY-002-13
Das diesjährige Motto lautet: „Wie lassen wir Atome tanzen?“ Das
Trendthema Medizintechnik zeigt den Schülern, wie vielfältig,
interessant und gestalterisch der Beruf des Ingenieurs ist.
WorldSkills Germany vereint Engagement und Ideen von derzeit 65
Mitgliedern, Partnern, Unternehmen und Verbänden. Mit einem
Messe-Ticket-Special, Informationsmaterial und Filmtrailer wollen
sie bei interessierten Schülern, Auszubildenden und Studenten Lust
auf einen Besuch der WorldSkills Berufe-Weltmeisterschaften im
Sommer in Leipzig wecken.
Bei der Technologiegruppe HARTING verwandeln Azubis ein
Verkaufssystem zur „Naschithek“, und die Besucher können sich als
„Biegemaschinen“ versuchen. Nicht zuletzt werden sich viele
Besucher den Geniefragen stellen, denn jedem Genie winkt der
HARTING-Hut – ein Klassiker der Nachwuchsinitiative TectoYou.
Wie funktioniert ein Schaltschrank? Was muss bei der Verdrahtung
beachtet werden? Welche Ausbildungsmöglichkeiten bieten
technische
Berufe?
All
diese
Fragen
beantworten
duale
Studenten und Auszubildende auf dem TectoYou-Stand von
Phoenix Contact. Dazu können Schüler und technisch interessierte
Besucher
selbst
mit
einfachen
technischen
Übungen
ausprobieren, wie ein Schaltschrank verdrahtet werden muss. Ein
spannender Contest mit tollen Preisen fordert Ausdauer und
Geschicklichkeit.
Die Auszubildenden von Rittal haben eigens für den TectoYouAuftritt
ein
rasantes
Puzzlespiel
gestaltet.
Auf
der
überdimensionalen Puzzlewand können die TectoYou-Besucher in
Teams gegeneinander antreten. Ziel ist es, als Erster das Bild mit
dem
Rittal
Schaltschranksystem
zusammenzusetzen
–
dazu
braucht man Schnelligkeit und Teamgeist! Dem schnellsten Team
winken anschließend attraktive Preise, wie beispielsweise das
Apple iPad mini.
3/5
Deutsche Messe AG
Messegelände • 30521 Hannover • Tel. +49 511 89-0 • Fax +49 511 89-36694
www.messe.de
TTY-002-13
Mögliche Ausbildungswege zeigt auch Siemens. Außerdem
spannende Exponate sowie Technik zum Anfassen: Beim Löten
von LED-Herzen ist Fingerfertigkeit gefragt. Und wer wollte nicht
schon immer einmal Lokführer sein? Im simulierten Führerstand
eines ICE 3 kann der 11 000 PS starke Zug von jedermann
kinderleicht per Joystick virtuell auf 300 km/h Tempo getrieben
werden. Zudem haben alle Besucher die Möglichkeit, in einem
sportlichen Elektro-Buggy Platz zu nehmen, den duale BachelorStudenten der Siemens Technik-Akademie in Berlin gebaut haben.
Informationen zum Programm von TectoYou, zur Teilnahme,
Anmeldung und Unterstützung bei der Anreise gibt es im Internet
unter
www.hannovermesse.de/tectoyou
sowie
unter
www.tectoyou.de.
Über die HANNOVER MESSE
Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 8. bis
12. April 2013 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE
2013 vereint elf Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation,
Motion, Drive & Automation, Energy, Wind, MobiliTec, Digital
Factory,
ComVac,
Industrial
Supply,
SurfaceTechnology,
IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen
Themen der HANNOVER MESSE 2013 sind Industrieautomation und
IT, Energie- und Umwelttechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik,
Industrielle
Zulieferung,
Produktionstechnologien
und
Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. Russland ist
das Partnerland der HANNOVER MESSE 2013.
Anzahl der Zeichen (mit Leerzeichen): 6 223
Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Lis Petersen
Tel.:
+49 511 89-31064
E-Mail: [email protected]
4/5
Deutsche Messe AG
Messegelände • 30521 Hannover • Tel. +49 511 89-0 • Fax +49 511 89-36694
www.messe.de
TTY-002-13
Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.hannovermesse.de/presseservice
5/5
Deutsche Messe AG
Messegelände • 30521 Hannover • Tel. +49 511 89-0 • Fax +49 511 89-36694
www.messe.de
Herunterladen
Explore flashcards