Pädagogische Psychologie_WiSe12_13

Werbung
Pädagogische Psychologie WiSe 2013/2013 - Sevincer
4 Ankreuzfragen, 4 Möglichkeiten. Eine Menge Fragen zu genauen Studienergebnissen.
1111. Erblichkeit und Intelligenz bei hohen SÖS und niedrigen SÖS nach der Studie von Mr.?
2001? (2x2 Frage)
a) Hoher SÖS: 0.7 & niedriger SÖS: 0.1 ! Diese Erkenntnis sagt doch mal wirklich was über
Erblichkeitsangaben zu allgemein & Intelligenz
b)
c)
d)
1111. Was stimmt?
a) Es gibt mehr weibliche Studenten & weniger weibliche Professoren!
Es gibt auch andere Statistiken, aber die VL-Folien haben immer recht!
b) Geschlechterverhältnis ausgeglichen
c)
d)
1111. Flugzeug stürzt an der Grenze von Frankreich und Deutschland ab. Inwelchen Land werden
die Überlebenden beerdigt? Wie nennt sich die Lösungsstrategie, wenn man erkennt, dass
Überlebende nicht beerdigt werden?
a) selektives
b) Repräsentationsheuristik
c)
d)
1111. Zwei Aufgaben der pädda. Psych.? (2x2)
a) Persönlichkeit fördern & ...
b)
c)
d)
1111. Richtige Aussage zu Menschen mit Migrationshintergrund:
a) Haben weniger Kompetenzen als ohne Migrationshintergrund
b)
c)
d)
1111. 2 Fragen zu Catch und Hold Faktoren & wenig Interessierten und Interessierten Personen im
Publikum eines Vortrages (2x2= 4 Auswirkungen)
a)
b)
c)
d)
1111. Zusammenhänge von Medialer Gewalt und Aggression? (Alles was in den Folien steht!)
a) Persönlichkeit, Geschlecht und ... interagieren
b)
c)
d)
1111. Wie motiviert ein Lehrer Kinder für eine Aufgabe?
a) Hält ein Frontalvortrag und sagt: "Das muss man Wissen"
b) Stärkt SWE
c)
d)
1111. Schlussfolgerungsstrategien für Kinder?
a)
b)
c)
d)
1111. Frage zu Prokrastination
a)
b)
c)
d)
1111. Frage zu "tacit knowledge".
Übersetzt den scheiss doch mal, um es sofort zu verstehen!
"tacit knowledge" = Implizites Wissen
1111. Irgendwer hat irgendwann herausgefunden, das Gameboyspielen mit Richtich-Aggro-sein
korreliert wird die nächsten 20 Jahre immer mehr studieren zu diesem positiven Zusammenhang
publizieren ;)
a)
b)
c)
d)
Was ist gut für Schüler mit Migrationshintergrund?
- KErnfächer in der Muttersprache
-alle Fächer in der Muttersprache
11-Ein Typ gibt in einer Vorstellungsgespräch an, dass er keine Vorurteile gegenüber Männer und
Frauen hat, doch während der Praktikum sieht man, dass er doch in bestimmte Situationen die
Männer bevorzugt, welche Vorurteile
- Hohe explizite, niedrige implizite
- hohe expilizite, hohe implizite
- niedrige explizite, hohe implizite
-niedrige explizite , niedrige implizitevorherige fragen sammlungcopypaste.......
Worin unterscheiden sich hochbegabte von nicht-hochbegabten?
- sozialverhalten
- unterscheiden sich nicht
Studie zur vererbung von iq?
- iq wird stark in armen und schwach in reichen familien vererbt
- iq wird stark in reichen und schwach in armen familien vererbt
- iq wird in beiden familien schwach vererbt
- iq wird in beiden familien stark vererbt
17. Sozialerhebung zeigte: seit den 80er jahren
- hat sich anzahl der studenten bei hohen sös vermehrt bei niedrigem sös verringert
- andersherum
- die anzahl bei mittleren sös ist gestiegen und bei hohem sös und niedrigem sös gesunken
Studie zur aggresiven persönlichkeit, aggressivem verhalten und videospielen
- aggressives verhalten hing mit den jugendlichen zusammen die eine aggressive persönlichkeit
hatten und spielten und hatte bei den ohne aggr. persönlichkeit keine Wirkung
-
Sem Ban Wie stärkt die lehrerin selbstkontrolle bei ihren schülern? Sie weiß über die
belohnungsaufschubsstudie bescheid.
-strategien beibringen zur selbstkontrolle
- jeden tag selbstkontrolle üben
- für selbstkontrolle belohnen
- noch was
In welchem Fall ist die zusätzliche Präsentation einer graphischen Darstellung des Prinzips in der
Übungsphase hilfreich für den Transfer des Prinzips bei der Lösung späterer Probleme?
A) wenn in der Übungsphase ein analoges Beispiel mit der graphischen Präsentation gepaart wird.
B) Wenn in der Übungsphase mind. Zwei analoge Beispiele mit der graphischen Präsentation
gepaart werden.
C) Wenn eine theoretische Erklärung des Prinzips mit der graphischen Präsentation gepaart werden.
D) Alle Antworten sind richtig.
Der Zusammenhang von Aggresion und Medien verhält sich zum Zusammenhang von Rauchen und
Krebs und Kalziumaufnahme und Knaochen dichte.
a) Größer als beides
b) kleiner als beides
c) größer als rauchen aber kleiner als kalzium
d) kleiner als rauchen aber größer als kalzium
Stereotype Threat: welche Bedingungen müssen erfüllt sein?
a) Negatives Stereotyp bzgl einer Gruppe in einer bestimmten Fähigkeit
b) Identifikation mit der Fähigkeit
c) Identifikation mit der Gruppe
d) alle antworten
Intervention zur Finanzkontrolle. Welche Ansage ist effektiv damit die Teilnehmer nicht
prokrastinieren?
- jeden tag nach dem abendbrot hinsetzen und ausgaben aufschreiben
- eigene deadlines setzen lassen
Was ist kein förderprogramm für hochbegabte?
- IGLU
- Curriculum Compacting
- Akzeleration
- Enrichment
Ein Flugzeug stürzt an der grenze von deutschland zu frankreich ab. Wo werden die Überlebenden
begraben? Die Antwort Überlebende werden nicht begraben benötigt folgende Strategie.
- selektives vergleichen
- selektives enkodieren
- selektives kombinieren
- keins davon
Am Anfang ihrer ersten Vorlesung sind Sie daran interessiert, möglichst unauffällig die
motivationalen Orientierungen der Studierenden herauszubekommen. Dazu beobachten sie das
Verhalten der Studenten. Welche der folgenden Verhaltensweisen deutet auf persönliches Interesse
hin?
A) Die Studierende fragt sie: welche Literatur sollen wir für die Vorbereitung auf die Klausur
gelesen haben
Die Studierende sagt: Mir ist es besonders wichtig eine bessere Leistung zu haben als andere
C) Die Studierende sagt: Ich kann das alles so gut in anderen Fächern anwenden
D)??
intuitiv, ohne klare handlungsvorschrift, die lösung ist garantiert
a)algorithmus
b)heuristik
c) problem-isomorph
d) inkubation
aggression und medien: studie von anderson & dill hat ergeben dass
a) jugendliche mit und ohne aggressive persönlichkeit aggressives verhlaten zeigen
b) nur jugendliche mit aggressiver persönlichkeit
c) nur jugendliche ohne a.p.
d) weder noch zeigen aggressives verhalten
Wissen: Früher waren männliche Personen sowohl im Anteil an den Studierenden, als auch im
Anteil an den Hochschulprofessoren überrepräsentiert. Wie ist die heutige Situation?
a) Es studieren immer noch mehr Männer und gab keine Änderung im Anteil an männlichen
Professoren
b) Der Anteil an Studierenden ist ausgeglichen zwischen den Geschlechtern, es gibt aber immer
noch mehr männliche Professoren.
c) Der Anteil der weiblichen Studierenden ist größer als der der männlichen, es gibt aber immer
noch mehr männliche Professoren.
d) ...
Wissen: Was wurde bei Experten eines bestimmten Musikinstruments festgestellt (es wurde gesagt
welches Instrument)
a) Experten schlafen mehr (Mittagsschlaf)
b) Experten üben mehr (auch am Wochenende)
c) Experten haben mehr Talent
d) ...
Transfer: Sie wollen verhindern, dass Stereotype-Threat auftritt. Was ist KEINE wirksame
Strategie?
a) Sie beschreiben den Test als nicht diagnostisch
b) Sie machen klar, dass das Stereotyp eigentlich gar nicht zutrifft
c) Sie verhindern, dass die Person als Teil der Gruppe ansieht, die das Stereotyp betrifft
d) Sie verhindern, dass die Person sich mit dem Ergebnis des Tests identifiziert
wie sollte der schuldirektor schüler mit migrationshintergrund fördern?
a) unterricht der kernfächer in muttersprache, rest in landessprache
b) kernfächer in landessprache, rest in muttersprache
c) alles in muttersprache
d) alles in landessprache
welche aussage stimmt nicht über schüler mit migrationshintergrund
a) oft niedrige soziale schichten
b) geringere intelligenz
c) ladessprache wird oft nicht gesprochen
d) alles richtig/falsch
Eine Lehrerin lernt in einer Fortbildung über die Bedeutung der PISA Studie, dass Schüler mit
niedrigen sozioökonomischen Status dazu tendieren schlechtere Schulleistungen zu haben. Am
Ende des kommenden Schuljahres stellt sie fest, dass die Kinder mit niedrigerem
sozioökonomischen Status in ihrer Klasse wirklich schlechtere Leistung haben, sich sogar im
Vergleich zum Jahr vor der Fortbildung verschlechtert haben. Was könnte passiert sein?
A) Die Fortbildung hat bei der Lehrerin Stereotype-threat Induziert, so dass sie Schwierigkeiten hat
bei der Interaktion mit den Kindern mit niedrigerem sozioökonomischen Status
B)Die Fortbildung hat Interpersonelle Erwartungen kreiert, welche dann zur selbsterfüllende
Prophezeiung geworden sind
C) Die Verschlechterung der Noten entspricht den Annahmen zu Forschung des flynn-Effekts und
lässt sich nicht auf die Fortbildung reduzieren.
D) Die Fortbildung hat dazu geführt, dass die Lehrerin den Kindern mit niedrigerem
sozioökonomischen Status besonders differenziertes Feedback gegeben hat, was zur
Verschlechterung der Intelligenz führt.
ein flugzeug stürzt über der deutsch-französischen grenze ab. frage: wo werden die überlebenden
beerdigt? antwort: überlebende werden nicht beerdigt. was brauchen sie als lösestrategie?
- selektives enkodieren
- selektives kombinieren
- selektiver vergleich
- keine antwort ist richtig
Sie leiten eine Interventionsgruppe, welche das Ziel hat den Teilnehmern einen
verantwortungsvolleren Umgang mit Geld beizubringen. Sie wissen, dass das protokollieren aller
Ausgaben über zwei Wochen hierfür besonders hilfreich ist. Sie wissen aber auch, dass viele
Teilnehmer immer wieder dazu neigen, diese Aufgaben aufzuschieben. Was tun Sie?
A) Sie nennen der Gruppe noch einmal an die Gründe, warum es wichtig ist Ihre Finanzen in den
Griff zu bekommen.
B) Sie erinnern die Teilnehmer an all die negativen Konsequenzen, welche ein und
verantwortungsvoller Umgang mit Geld mit sich bringen.
C) Sie vereinbaren mit den Teilnehmern, dass diese jeden Tag nach dem Abendbrot sich an Ihren
Schreibtisch setzen und dort die Ausgaben des Tages in ihre Protokoll Hälfte eintragen.
D) Sie lassen die Teilnehmer eigene deadlines setzen, bis zu welchem sie die ProtokollHefte
ausgefüllt haben müssen.
Sie wollen ihre Schüler optimal motivieren. Auf welche Art von Zielen fördern sie? (Frage und
Antworten nur ungefähr so..)
a) Lernziele und positive Leistungsziele
b) Lernziele
c) Leistungsziele
d) Anstregungsvermeidungsziele
Was ist KEIN Merkmal von Tacit Knowledge? (Antworten nur ungefähr so..)
a) Es wird implizit, nicht explizit erworben
b) Es ist prozederal, nicht deklarativ
c) Es ist praktisch sinnvoll
d) Es ist darauf fokussiert, seine Interessen gegen andere durchzusetzten
Jemand verhält sich im Bewerbungsgespräch egalitär gegenüber Geschlechtern, bevorzugt in
konkreten Arbeitssituationen aber männliche Kollegen. Welche Art von Stereotypen liegen vor?
a) implizite Stereotype gegenüber Frauen, aber keine expliziten
b) implizite und explizite Stereotype gegenüber Frauen
c) explizite Stereotype gegenüber Frauen, aber keine impliziten
d) weder explizite, noch implizite Stereotype
was ist intuition nach simon?
a) erkennen von validen hinweisreizen und dadurch abruf von bestimmten gespeicherten
informationen
b) unbewusste prozesse, die für entscheidungen wichtig sind
c) tonhöhe in einer wortmelodie
d) ...
die 17. sozialerhebung hat gezeigt, dass heute im vergleich zu früher...
a) mehr studierende aus niedrigeren sozialen schichten und weniger aus hohen sozialen schichten
kommen
b) weniger studierende aus niedrigeren sozialen schichten und mehr aus hohen sozialen schichten
kommen
c) unverändert viele studierende aus niedrigeren und hohen sozialen schichten kommen
d) weniger studierende aus niedrigeren und hohen sozialen schichten und mehr aus mittleren
sozialen schichten kommen
1970 (?) gab es mehr männliche studierende und professoren. heute...
a) gibt es mehr weibliche studierende und professorinnen
b) hat sich der anteil der männlichen und weiblichen studierenden ausgeglichen, aber es gibt immer
noch mehr männliche professoren
c) ist der anteil der weiblichen studierenden größen, aber es gibt immer noch mehr männliche
professoren
d) hat sich nichts verändert
was ist kein programm zur föderung von hochbegabten?
a) iglu
b) akzeleration
c) pull-out programm
d) enrichment
was ist keine effektive strategie, um stereotype threat vorzubeugen?
a) test nicht als diagnostisch beschreiben
b) merkmale wie geschlecht etc. erst im nachhinein erheben
c) die betroffenen davon überzeugen, dass die stereotype nicht stimmen müssen
d) keine antwort ist richtig
wie wirken sich catch & hold-faktoren aus?
a, b, c, d) alle möglichen kombination, richtige antwort: catch-faktoren stärken interesse bei wenig
persönlichem interesse, untergraben interesse bei viel persönlichem interesse; hold-faktoren stärken
interesse bei viel persönlichem interesse, haben kein einfluss bei wenig persönlichem interesse
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten