Projektbeschreibung

Werbung
Profil von Dipl.-Ing. (FH) Softwaretechnik
Mario Mlinar
Personendaten
GULP – ID:
Kontakt:
24854
Mario Mlinar
Wilhelmstr. 19
75428 Illingen
Mobil: (+49)176/8311 4885
E-Mail: mario@mlinar.de
Jahrgang:
1973
Erfahrung seit:
1999
Staatbürgerschaft:
Deutsch
Fremdsprachen:
Englisch, Kroatisch und etwas Italienisch
Verfügbarkeit:
Nach Vereinbarung
Einsatzgebiete
Schwerpunkt:
Interimsmanagement, Projekte- und Programme
sonstige
Beratung IT-Governance und Qualitätsmanagement
Erfahrungen
12 Jahre Führungserfahrung, 5 Jahre Entwicklung
Ausbildung
Ausbildung:
Industrieelektroniker Fachr. Gerätetechnik
Studium:
Softwaretechnik, FHT Esslingen (Abschluss Dipl.-Ing. (FH))
Weiterbildung:
Zert. Projektmanagementfachmann GPM/IPMA
Projektleitung nach CMMI Level 3
http://www.gulp.de/Profil/Mlinar.html
http://www.mlinar.de/docs/profil_mario_mlinar.doc
Fachkenntnisse
Interimsmanagement:
Aufbau und Führung von Projektteams (On- und Offshore)
Mitarbeiterführung, Organisationsentwicklung
Einführung Portfoliomanagement
Prozessberatung, Prozessdefinition, Risikomanagement
Kosten-/Nutzen-Analyse, Outsourcing
Kommunikation, Präsentation
Change Management
Projekt/Programm/Portfolio
Management:
Planung, Steuerung, Durchführung und Kontrolle
Dokumentation, Eskalation, Reporting, Governance
Entscheidungsvorlagen, Lessons Learned
Vorgehensmodelle, Einführung, Tailoring und Beratung
Planung, Steuerung, Durchführung und Kontrolle
Wasserfallmodell, V-Modell, Agile Softwareentwicklung,
Scrum
Risikomanagement:
Einführung und Beratung
Überwachung, Vermeidung, Verlagerung, Reporting
Qualitätsmanagement:
Einführung und Beratung
Planung, Prozesse, Standards und Quality Gates
Prozesse:
Beratung, Planung, Definition, Implementierung und
Einführung (Change Management)
Sprachen:
Deutsch als Muttersprache
Englisch in Wort und Schrift
Kroatisch in Wort und Schrift
Italienisch Grundkenntnisse
Tools:
MS-Office (Word, Excel, Power Point, Visio, Project)
MindManager
Stand: Februar 2016
Profil Mario Mlinar
Seite 2
Bisherige Projekte:
seit Mai 2014, Freiberuflich für audius GmbH, Weinstadt
Meine Tätigkeit:
Branche:
Leiter Consulting (Interimsmanager)
Softwareentwicklung CRM + mobile Client
Verantwortung für alle Projekte sowie Linienverantwortung für alle Consultants und
Projektleiter der audius GmbH. Programmleiter für größtes CRM Projekt (Kunde aus NL).
Restrukturierung SDLC (Software Development Lifecyle) Prozesses (Einführung SCRUM) und
Neuerstellung einer Governance. Einführung Portfoliomanagement sowie GovernanceBoard und
den notwendigen Prozessen. Transition von Eigenentwicklung zu MS Dynamics in 2015.
Verwendete Tools/Programme/Standards:
Microsoft Office, MindManager 2016, CRM, .Net, C#, MS Dynamics CRM
Februar 2012 – April 2014, Freiberuflich für Fiducia IT AG, Karlsruhe
Meine Tätigkeit:
Branche:
Multiprojektleiter
Bank, IT-Security
Leitung mehrerer Projekte/Programm im Bereich IT-Security/Outsourcing. Bereitstellung von
Services (Software und Infrastruktur incl. Special Engineering) für die CardProcess
(Kreditkartenbetreiber).
Teamgröße:
ca. 5 - 20 Mitarbeiter
Meine Aufgaben:
 Projektplanung, Durchführung, Monitoring und Risk Management
 Reporting nach Fiducia Standard
 Beauftragungen und Bestellung von ext. Dienstleistern und Services
 Durchführung von Workshops mit Kunden und externen Beraten
 Koordination externer Dienstleister, z.B. SRC und diverse SW-Lieferanten
 Projektabschluß und Betriebsübergabe
Verwendete Tools/Programme/Standards:
Planta, Microsoft Office, MindManager 2012, ITIL, Citrix, Linux Server, Windows Server, Bloombase,
Ballabit, Radius, VM Ware, PCI DSS
Projekt A:
Projekt B:
Projekt C:
Projekt D:
Projekt E:
Sonstiges:
Referenz:
PCI DSS Citrix Arbeitsplatz
Ticketsystem und Output Management
Rezertifizierung PCI DSS
Reorganisation einer Betriebsabteilung
Leitung verschiedener TaskForces und Deeskalationen im
Tätigkeitsbereich.
Zusätzlich Strategieberatung des Managements zur Verbesserung von
Prozessen und der Organisation,
z.B. Prozesse und Qualitätsmanagement für den Bereich Outsourcing.
Armin Kömpel (Abteilungsleiter Service Delivery)
E-Mail: armin.koempel@fiducia.de
Stand: Februar 2016
Profil Mario Mlinar
Seite 3
März 2011 – Februar 2012, Freiberuflich für das Land Niedersachsen,
Hannover
Meine Tätigkeit:
Branche:
Teamgröße:
Interimsprojektleiter und Prozessberater
CRM öffentlicher Dienst (Ministerium für Landwirtschaft)
15 Mitarbeiter
Übernahme der Leitung einer Produktentwicklung im Bereich Verwaltung von Anträgen für EUFördergeld (Adressvalidierung). Fokus liegt auf Planung, Controlling, Reporting und Deeskalation.
Parallel zur Softwareentwicklung wurde verschiedene Technologieshifts (Oracle 10 auf 11, JBoss 5 auf 6)
und Serverbereitstellungen (Windows, Virtualisierung) koordiniert.
Meine Aufgaben:
 Reorganisation der Einheit (Projektorganisation, Governance, Kommunikationsplan)
 Beratung für strukturiertes Vorgehen auf Basis von V-Modell (Tailoring)
Bereiche: Anforderungsanalyse, Entwicklung, Test (Quality Gates)
Einführung von agiler Methodik (Scrum)
 Qualitätsmanagement
 Mitarbeitergespräche
 Projektplanung, Durchführung und Monitoring
 Planung der Releases, Abstimmung mit Fachabteilung, Betrieb und beteiligten Systemen
 Definition der Templates für das Reporting
 Reporting an Lenkungsausschuss
Verwendete Tools/Programme/Standards:
CanDo, MS-Project, Microsoft Office, MindManager 9, Citrix, Java, JEE, Oracle, JBoss, Hibernate
Von Juli 2010 – März 2011, Freiberuflich bei Alstom Power, Stuttgart
Meine Tätigkeit:
Branche:
Teamgröße:
Interimsmanager (Team- und Projektleiter)
Anlagenbau, Supply Chain Management
10 Mitarbeiter, 20 fachspezifische Ansprechpartner
Reorganisation einer IT Einheit für die Erstellung einer Software für die Verfolgung von benötigten
Bauteilen für die Erstellung von Kohlekraftwerken.
Die Software hat diverse Schnittstellen zu anderen Systemen, z.B. SAP und Primavera. Als Basis dient
Oracle 10g (DB, APEX, Forms).
Meine Aufgaben:
 Reorganisation der Einheit (neue Struktur, Rollen, Governance)
 Definition neuer Prozesse, u.a. Einführung V-Modell und agiler Methodik
 Release Planung
 Mitarbeitergespräche
 Erstellung des Projektplans
 Durchführung des Change Management
 Reporting an Steering Committee/GovernanceBoard
Verwendete Tools/Programme/Standards:
MS Project, Lotus Notes, Mindjet MindManager, Java, Oracle, APEX, Oracle Forms, SAP
Stand: Februar 2016
Profil Mario Mlinar
Seite 4
Oktober 2009 – Mai 2010, Freiberuflich für eine Startup im Bereich
Linguistik, Heidelberg
Meine Tätigkeit:
Branche:
Teamgröße:
Interimsmanager (Leiter IT, 3 Teams)
Linguistik – maschinelle Übersetzung
40 Mitarbeiter, >2 M€ Budget
Leitung IT für eine Produktentwicklung im Bereich der maschinellen Übersetzung. Das Projekt verfolgt
ein völlig neuartiges Konzept der Übersetzung und ist durch mehrere Patente geschützt.
Meine Aufgaben:
 Erstellung Gesamtprojektplan (incl. 3 Teilprojekte)
 Aufbau Projektorganisation, Einstellung der Mitarbeiter (interne und externe)
 Definition der Projektprozesse, Governance, Kommunikationsplan
 Projektdurchführung (incl. Monitoring, Reporting, Team management)
 Reporting bis auf Vorstandebene (Sponsor/CEO mit Sitzt in Warschau
=> Konzern mit 500M€ Umsatz pro Jahr)
Verwendete Tools/Programme/Standards:
MS Project, MS Office, MS Sharepoint, Mindjet MindManager, BizAgi, PHP, mySQL, XML, VMWare
Stand: Februar 2016
Profil Mario Mlinar
Seite 5
Von Mai 2008 – Oktober 2009, Freiberuflich bei Cardinal Health, Würzburg
Meine Tätigkeit:
Branche:
Teamgröße:
Multiprojektleiter
Medizin
17 + 4 Mitarbeiter, 3 M€ Budget
Neuentwicklung einer Plattform zur Erstellung/Durchführung von medizinischen Studien. Die Plattform
basiert auf Microsoft Technologie: C#, .Net (Visual Studio 2008), TFS. Projekte wurde agil nach Scrum
druchgeführt.
Die Plattform wird innerhalb eines Programms umgesetzt und besteht aus
3 Projekten (Client, Server und Designer).
 Projekt1 (Client)
ist eine Art Baukasten zur Erstellung für medizinische Studien und enthält u.a. ein
Workflowsystem. Das Projekt ist zuvor zweimal gescheitert!!!!
 Projekt2 (Designer)
ist eine grafische Oberfläche zum definieren von medizinischen Studien und befindet sich zurzeit
in der Phase Requirements Engineering (4 Personen). Wurde nach der RE Phase Aufgrund von
Kapazitätsengpässen von der PL eingefroren.
 Projekt3 (Server)
ist für die Verarbeitung der gesammelten Daten zuständig.
Meine Verantwortung liegt in der Leitung von Projekt1 und Projekt2. Zudem wurden im Rahmen der
beiden Projekte Prozesse für die Softwareentwicklung (Requirements Engineering, Entwicklung, Test
und Projekt- und Produkt LifeCycle) definiert und implementiert.
Meine Aufgaben:
 Aufbau Team und Projektorganisation
 Eigenverantwortliche Projektplanung, -steuerung und –kontrolle
(Projektfortschritt, Meilensteine, Qualität, Kosten)
 Koordination aller Projektaktivitäten (Requirements Engineering, Entwicklung, Test)
 Stakeholder Management
 Vorbereitung und Durchführung von Projektmeetings
 Ressourcenplanung, Risikoanalyse
 Projektdokumentation (Projekthandbuch, Protokolle und Statusbericht)
 Projektkommunikation und Reporting an das Management
 Übergabe an die Betreiber (Transition)
Verwendete Tools/Programme/Standards:
MS Project, MS Office, MS Sharepoint, Mindjet MindManager, Sparx Enterprise Architect, GxP, C#,
.Net, MS Visual Studio 2008, Scrum
Stand: Februar 2016
Profil Mario Mlinar
Seite 6
Von Oktober 2006 – April 2008, Freiberuflich für Credit Suisse, Zürich
Meine Tätigkeit:
Branche:
(Multi-) Projektleiter/Programmleiter
Bank – CRM
Durchführung von zwei Projekten im Rahmen eines CRM Multiprogramms bestehend aus 5 Programmen
und ca. parallelen Projekten, die quartalsweise ausgeliefert werden. In den unter meiner Verantwortung
durchgeführten Projekten wurden die gesamte Hardware und ein Technologieshift für alle Projekte
durchgeführt.
Projekt 1: Migration der Datenbanken und Batches auf JAP 4.1 einer sehr großen CRM
Plattform im Bereich Private Banking
Teamgröße: >20 Mitarbeiter, 6 MCHF Budget
In diesem Projekt wurden die Datenbanken (Oracle 9i auf Oracle RAC 10g) und die Batches auf eine
neue Plattform (JAP 4.1) basierend auf Solaris 10 migriert. Zudem wurde die vorhandene Infrastruktur
mit neuen Server (ca. 20 * Sun T2000 und 8 * SF 6900) ersetzt. Im Rahmen des Projektes wurden alle
notwendigen Anpassungen (Failover, Business Continuity Process, Security, Nutzung neuer Features)
umgesetzt bzw. Dritte (Host und DWH) koordiniert. Das Projekt wurde nach CMMI Level 3 geführt und
wurde im April 2008 abgeschlossen.
Verwendete Tools/Programme:
MS Project, MS Office, MS Sharepoint, MS Visio, Rational ClearQuest, Scripting, Oracle 10g
Projekt 2: Migration der Applikationsschicht auf JAP 4.1 einer sehr großen CRM
Plattform im Bereich Private Banking
Teamgröße: >30 Mitarbeiter, >10 Mio. CHF Budget
In diesem Projekt (Ergänzung zu Projekt 1) wurde alle Applikationen auf eine neue Plattform (JAP 4.1)
basierend auf Solaris 10 migriert. Zudem wurde die vorhandene Infrastruktur mit neuen Server (ca. 80 *
Sun T2000) ersetzt. Im Rahmen des Projektes wurden alle notwendigen Anpassungen
(Entwicklungsprozess, Anpassungen Java 1.5 und J2EE 1.4) umgesetzt bzw. Dritte (Offshore Entwickler)
koordiniert. Das Projekt wurde nach CMMI Level 3 geführt und wurde im April 2008 abgeschlossen.
Verwendete Tools/Programme:
MS Project, MS Office, MS Sharepoint, MS Visio, Rational ClearQuest, Java, J2EE
Meine Aufgaben:
 Aufbau Team und Projektorganisation
 Eigenverantwortliche Projektplanung, -steuerung und –kontrolle nach CMMI Level 3
(Projektfortschritt, Meilensteine, Qualität, Kosten)
 Koordination des Programms
 Stakeholder Management, STC Präsentationen
 Vorbereitung und Durchführung von Projektmeetings
 Ressourcenplanung, Risikoanalyse
 Projektdokumentation nach CMMI (Requirements Analyse, Projekthandbuch, Protokolle und
Statusbericht)
 Projektkommunikation und Reporting an das Management
 Absprache mit Testabteilung und Planung der Systemintegration
Referenz:
Jean-Paul Hofstetter (ehemaliger Programmleiter)
E-Mail: jean-paul.hofstetter@valuelogic.ch
Stand: Februar 2016
Profil Mario Mlinar
Seite 7
Mai 2006 – Oktober 2006, Freiberuflich für protics GmbH
100% DaimlerChrysler Tochter
Meine Tätigkeit:
Branche:
Berater für J2EE Architektur, Tests und fachliche UML Modellierung
Automotive
Projekt mit >200 Millionen € Budget, >100 Mitarbeiter und Offshore Entwicklung. Für die
Zusammenlegung von 3 Applikation (Deutschland, Japan und USA) der Dokumentation von LKW
Konstruktionen wurde die Prozess Analyse mittels UML dokumentiert.
Zusätzlich wurde ein Architekturkonzept erstellt und ein Testkonzept entwickelt. Dieses Konzept wurde
in Indien (Offshore) von der Firma TCS umgesetzt. Es waren >150 Entwickler beteiligt.
Verwendete Technologien/Programmiersprachen:
Java, J2EE 1.3, WSAD, MQ Series, WebSphere, Mid Innovator, Eclipse 3, MS Office, MS Visio
Von Januar 2005 – April 2006, Freiberuflich für Verband der Vereine
Creditreform, Leinfelden
Meine Tätigkeit:
Branche:
Teamgröße:
Budget:
Teamleiter Entwicklung GUI/Businesslogik
Finanzdienstleister – Kredit, Credit Risk, CRM
11 Mitarbeiter
2 Mio. €
Erstellung einer neuen Software/Web Portal für das Kredit Risikomanagement (Adressverwaltung, Credit
Management).
Am Projekt waren insgesamt 28 Personen beteiligt (1 GF, 4 TL, 20 Entwickler, 2 Designer) und hatte ein
Gesamtbudget von 6 M€. Der größte Teil der Anwendung wurde Onsite durch die einzelnen Projektteams
entwickelt. Einige Basiskomponenten, z.B. Workflowsystem wurden per Offshore in Rumänien
entwickelt und Onsite in die Applikation integriert.
Aufgrund der Startup Situation wurden/mussten sämtliche Prozesse, die für die Entwicklung von
Software notwendig sind definiert werden. Diese waren u.a.: Requirements Engineering, Design,
Architektur, Entwicklung, Test.
Stand: Februar 2016
Profil Mario Mlinar
Seite 8
Meine Aufgaben:
 Eigenverantwortliche Projektplanung, -steuerung und –kontrolle
(Projektfortschritt, Meilensteine, Qualität, Kosten)
 Vorbereitung und Durchführung von Projektmeetings
 Ressourcenplanung, Risikoanalyse
 Projektdokumentation (Requirements Analyse, Projekthandbuch, Protokolle und Statusbericht)
 Projektkommunikation und Reporting an das Management
Verwendete Tools/Programme:
MS Projekt, MS Office, Perforce, Homesite, Adobe Photoshop CS, JBuilder 2005, Eclipse 3, Hibernate ,
Java2, J2EE 1.3 XML, JSF, MagicDraw, Linux
Von 07/2004 bis 12/2004, Freiberuflich für T-Systems Nova, Essen
Meine Tätigkeit:
Branche:
Teamkoordinator und Lead Developer
Telekommunikation
Die T-Systems hat im Rahmen des Projektes Resale-DSL den Verkauf von DSL Anschlüssen über
Fremdanbieter (z.B. Arcor oder 1&1) für die T-COM umgesetzt. Für dieses Projekt sollte in einem
weiteren Projekt eine Oberfläche (Portal) erstellt werden, die dem Support der T-COM einen Ein/Überblick über die internen Status der Aufträge von Resale-DSL geben soll. Zusätzlich sollte es möglich
sein geringe Änderungen an den Daten zu machen.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Team, wurde ich beauftragt mit einem zugewiesenen Team von 6
Entwicklern das erste Release zu implementieren.
Am Projekt waren insgesamt 8 Personen beteiligt.
Verwendete Tools/Programme:
Java2, J2EE 1.3, WSAD 5.1.2, WebSphere Suite, Portlets, DB2, AIX
Referenz:
siehe http://www.gulp.de/Profil/Mlinar.html
Von 09/2003 bis 04/2004, Freiberuflich für SHS AG, Stuttgart
Meine Tätigkeit:
Branche:
techn. Projektleiter und Senior Entwickler
Finanzdienstleister – CRM, Credit Risk/Adressverwaltung
Projekt 1
Für eine bestehende Applikation wurde eine Schnittstelle implementiert, mit welcher es möglich ist
(Kunden-)Daten zu erstellen bzw. zu ändern. Als Schnittstelle wurde IBM MQSeries verwendet.
Am Projekt waren insgesamt 4 Personen beteiligt (1 Projektleiter, 1 Architekt, 3 Entwickler).
Verwendete Technologien/Programmiersprachen:
Java2, J2EE 1.3, XML, SQL, JMS, struts, IntelliJ, ant, Tomcat 4, IBM MQSeries
Projekt 2
Für eine bestehende Applikation wurde eine Benutzeroberfläche implementiert, mit welcher es möglich
ist (Kunden-)Daten zu erstellen bzw. zu ändern.
Am Projekt waren insgesamt 4 Personen beteiligt (1 Projektleiter, 1 Architekt, 2 Entwickler).
Verwendete Technologien/Programmiersprachen:
Java2, J2EE 1.3, XML, SQL, JMS, struts, IntelliJ, ant, Tomcat 4, Oracle DB, Oracle AS (OC4J), UNIX
Stand: Februar 2016
Profil Mario Mlinar
Seite 9
07/2002 – 03/2004, Freiberuflich für T-Systems ITS, KA
Meine Tätigkeit:
Branche:
Senior J2EE Entwickler und Mitglied der Architekturgruppe
Automotive und Logistik
Für das Logistikzentrum eines großen Automobilherstellers wird im Rahmen dieses Projektes die
vorhandene Software (auf Host) durch eine verteilte Anwendung ersetzt. Die neue Anwendung wird mit
Java/J2EE implementiert und auf einem IBM WebSphere Application-Server basierend auf einer DB2
Datenbank mit Toplink als Persistenzschicht zum Einsatz gebracht. Der Client wird zum größten Teil mit
Swing erstellt.
Das Projekt beschäftigte neben 3 Projektleitern (Projektmanager, techn. PL und fachl. PL) 21 Entwickler
(bis zu 3 externe).
Verwendete Technologien/Programmiersprachen:
Java2, J2EE 1.2, , IntelliJ, Eclipse, ant, Toplink, Websphere 4, WebSphere 5, DB2, Ratinal Rose, AIX
Referenz:
siehe http://www.gulp.de/Profil/Mlinar.html
11/2001 – 05/2002, Freiberuflich für „Skillmanagement“
Meine Tätigkeit:
Branche:
J2EE-Architekt und Senior J2EE Entwickler
IT-Dienstleister
Die erstellte Software soll Mitarbeitern die Möglichkeit geben Ihre Skills in einer Datenbank einzutragen
und zu pflegen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit die Projekterfahrung einzutragen. Über eine
Suchmaske soll es möglich sein eine Suche über die Profile bzw. über die Projekterfahrungen
durchzuführen.
Verwendete Technologien/Programmiersprachen:
Java2, J2EE 1.3.1, struts, SQL, JDBC, JMS, JBuilder 6, Homesite 5, Tomcat 4, ant, Cloudscape, Linux,
Unix
Von 12/00 – 09/01, Softwareentwicklung bei der PlanetHome AG
Meine Tätigkeit:
Branche:
J2EE Entwickler und stellvertretender J2EE-Architekt
Immobilien, Finanzdienstleistung
PlanetHome bietet ein Portal zum Kaufen, Verkaufen, Mieten und Vermieten von Immobilien. Zusätzlich
werden Finanzierungsmöglichkeiten angeboten.
Das Portal setzt auf die SUN J2EE Architektur (Apache, Bea Weblogic, Oracle). An der
Softwareentwicklung sind/waren 6 Softwareentwickler (3 Externe) beteiligt.
www.planethome.de
Verwendete Technologien/Programmiersprachen:
Java2, JSP, JavaBeans, EJB, Servlets, abaxx, HTML, XML, XSLT, JavaScript, DHTML, SQL, JDBC,
Bea Weblogic 5.x, Oracle 8i, TogetherJ, NetBeans, Homesite, JBuilder, Alchemy und Adobe Photoshop.,
AIX
Stand: Februar 2016
Profil Mario Mlinar
Seite 10
03/2000 – 12/2000, Softwareentwickler bei der ProSieben Media AG
Meine Tätigkeit:
Branche:
techn. Projektleitung und Entwickler
Medien
Die ProSieben Information Service (PSI) ist eine Tochterfirma der ProSieben Media AG, die sich
ausschließlich um Softwareentwicklung kümmert. PSI beschäftigt ca. 30 Softwareentwickler.
Projekt 1: Online Programmvorschau
Internetanwendung, die es externen Verlagen und Magazinen ermöglichen soll die Programminhalte von
ProSieben, Kabel1 und N24 sechs bzw. sieben Wochen vorher einzusehen. Zusätzlich muss es dem
Kunden möglich sein ausgewählte Bilder, Texte und Programmänderungen im Bundle für Downloads
bereitzustellen.
Die Daten zu den einzelnen Programmtagen sind in XML-Dateien gespeichert (3-mal am Tag aus DB
exportiert).
Verwendete Technologien/Programmiersprachen:
Java2, JavaBeans, JSP, Servlets, XML, HTML und JavaScript, HomeSite, Visual Age 3.5, Tomcat,
Websphere, Alchemy und Adobe Photoshop, AIX
Projekt 2: ProPhet
ProPhet ist ein Anwendung, die es dem ProSieben Mitarbeiter ermöglichen soll durch Eingabe von Daten,
die zu erwartende Einschaltquote (Berechnung basiert auf komplizierter Formel aus Sendung, Uhrzeit,
Sendungen auf anderen Kanälen) zu berechnen.
Verwendete Technologien/Programmiersprachen:
Java2, Swing, JClass, Informix, Visual Age, JDBC, Visual Age und Informix.
07/1999 – 02/2000, Webentwickler bei der agi Media AG
Meine Tätigkeit:
Branche:
Web Developer
Neue Medien
Mitarbeit bei verschiedenen Projekten, die im Wesentlichen die komplette Erstellung von
Internetauftritten beinhalteten.
Projekt 1: Erstellung des Internetauftritts für Eurotax Schwacke
 Seiten aus der Designvorlage in HTML und JavaScript erstellen. Dynamische Inhalte und Logik
mit Hilfe PHP implementieren.
http://www.schwacke.de
Projekt 2: Umstellung von DB-Anbindung
 Internetauftritte, die mit Hilfe von Java, Perl und MSQL erstellt wurden mussten aus
Supporttechnischen Gründen auf PHP und mySQL bzw. Perl und mySQL umgestellt werden.
Projekt 3: Erstellung des Internetauftritts für Einhorn
 Seiten aus der Designvorlage in HTML und JavaScript erstellen. Dynamische Inhalte und Logik
mit Hilfe PHP implementieren.
http://www.einhorn.de
Verwendete Technologien:
Java, Perl, PHP, HTML, JavaScript und DHTML, MSQL, mySQL, Homesite und Adobe Photoshop.
Stand: Februar 2016
Profil Mario Mlinar
Seite 11
02/1999 – 06/1999, Diplomarbeit bei der DaimlerChrysler AG
Meine Tätigkeit:
Diplomand
Branche:
Automotiv
Im Rahmen meiner Diplomarbeit war es meine Aufgabe einen XML-Editor mit Java zu erstellen. Mit
diesem sollte es möglich sein eine aus einem Auto ausgelesene XML-Datei (Ist-Konfiguration) zu
bearbeiten und die enthaltenen Daten grafisch zu visualisieren (z.B. Topologieansicht der Steuergeräte).
Verwendete Technologien:
Java2, Swing XML und Sun XML-Framework, JBuilder und Corel Draw.
10/1998 – 01/1999, Werkstudent bei der DaimlerChrysler AG
Meine Tätigkeit:
Werkstudent
Branche:
Automotiv
Als Werkstudent war es meine Aufgabe für die Forschung von DaimlerChrysler eine prototypische
Umsetzung für die Visualisierung von Fahrzeugkonfigurationen mit Webtechnologien. Es sollte möglich
sein durch die Eingabe einer eindeutigen Fahrzeugnummer die Konfiguration des geforderten Fahrzeugs
darzustellen.
Verwendete Technologien:
C/C++, CGI, HTML, JavaScript und Windows API, Visual C++ und Homesite
03/1998 – 08/1998, Praktikum bei der IBM Deutschland GmbH
Meine Tätigkeit:
Praktikant
Branche:
IT-Dienstleister
Hauptaufgabe des Praktikums war die Realisierung des Projektes Skilldatenbank. Die im Rahmen dieses
Projektes entwickelte Software sollte es Mitarbeitern möglich, ihre Skills und Projekterfahrungen
einzutragen und zu pflegen. Es musste möglich sein in diesen Daten über ein Suchformular nach
Personen mit bestimmten Skills zu Suchen (z.B. für Projektleiter) und die vorhanden Suchergebnisse in
verschiedenen Ansichten darzustellen.
Verwendete Technologien:
C/C++, CGI, HTML, JavaScript und Windows API, Visual C++, Homesite und Corel Draw.
02/1992 – 08/1995 Facharbeiter bei Robert Bosch GmbH
Meine Tätigkeit:
Branche:
Facharbeiter
Automotive
Unterstützung der Optimierung von PKW Steuergräten. Leiterplattenherstellung, Zeichnungen mit
AutoCAD.
Stand: Februar 2016
Profil Mario Mlinar
Seite 12
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten