HOCHEGG. Land NÖ investiert 360.000 Euro in den neuen CT, der

Werbung
Pressemitteilung, 21. Jänner 2015
Neuer Computertomograph bringt bessere
Datum: 29. Dezember 2013
Diagnosemöglichkeit
Datum: 29. Dezember 2013
HOCHEGG. Land NÖ investiert 360.000 Euro in den neuen CT, der eine drastische
Verbesserung der Bildgenauigkeit bringt – Landesrat Karl Wilfing nimmt neues Gerät
in Betrieb.
„Die beste medizinische Versorgung braucht neben unseren hervorragenden Ärztinnen und
Ärzten auch das beste technische Equipment. Gerade hier in Hochegg, wo wir uns auf
Lungenerkrankungen spezialisiert haben, bringt der neue Computertomograph enorme
Vorteile in der Darstellung der Lungengefäße. Daher haben wir ganz bewusst rund 360.000
Euro in das neue Gerät investiert, mit dem nun möglich ist, bei einer Röhrenumdrehung
gleichzeitig 64 Schichten im Submillimeter-Bereich zu erfassen und dadurch die
Bildgenauigkeit drastisch zu verbessern“, informiert Landesrat Mag. Karl Wilfing .
„Besonders im Bereich der Pulmologie ist dies ein enormer Vorteil, da eine wesentlich
bessere Darstellung der Lungenstruktur und auch der Lungengefäße gelingt. Gerade bei der
Fragestellung „Lungeninfarkt“ sind die Patienten kurzatmig und können nicht sehr lang ruhig
liegen. Durch die extrem kurzen Untersuchungszeiten und die bessere Auflösung kann eine
noch exaktere Diagnose und patientenschonende Untersuchung gewährleistet werden“,
erklärt Prim. Univ.Prof. Dr. Peter Schenk, MSC, Abteilungsvorstand der Pulmologie.
„Auch im Bereich der neurologischen Bildgebung bringt der neue CT große Vorteile.
Gefäßuntersuchungen von Hals und Kopf und auch die Schlaganfall-Früherkennung können
mit strahlensparender Technik und weniger Kontrastmittel durchgeführt werden“, so ÄD
Prim. Univ.Prof. Dr. Peter Schnider und Abteilungsvorstand der Neurologie.
Jede Untersuchung kann an einer eigenen Befund- und Auswertekonsole sofort bearbeitet
und die Daten dreidimensional je nach Fragestellung ausgewertet werden. Die enorme
Rechenleistung wird jetzt vom Computer in Sekundenschnelle erledigt. Die Bilder sind auch
direkt im Patienteninformationssystem abrufbar.
BILDTEXT:
v.l.n.r. Vizebürgermeister Franz Gausterer, Landesrat Mag. Karl Wilfing und Ärztlicher
Direktor Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Schnider
MEDIENKONTAKT:
Renate Lang
Landesklinikum Hochegg
Tel.: +43 (0)2644/6300-11209
E-Mail: [email protected]
Herunterladen
Explore flashcards