Lab7

Werbung
Lab 7
1
Der m. tibialis anterior und der m. soleus sind Synergisten.
Punkte:
2/2
Lösungen:
Wahr
Falsch
Richtig
Zensur für diese Arbeit: 2/2.
2
Punkte:
2/2
Unter zu starker Belastung reisst häufiger die Sehne als die
Verbindung zwischen Knochen und Sehne.
Lösungen:
Wahr
Falsch
Richtig
Zensur für diese Arbeit: 2/2.
3
Punkte:
2/2
Ordnen Sie den jeweiligen Muskelklassifizierungen die passenden
Muskeln zu.
Unipennater Muskel
m. semimembranosus
Zirkulärer Muskel
m. sphincter
Multipennater Muskel
m. deltoideus
Bipennater Muskel
m. rectus femoris
Fusiformer Muskel
m. biceps brachii
Richtig
Zensur für diese Arbeit: 2/2.
4
Punkte:
1.33/2
An welcher/ welchen Struktur/en erwarten Sie bei Frauen, die
häufig Schuhe mit hohen Absätzen trugen, vorrangig Probleme,
wenn diese wieder vermehrt flache Schuhe tragen?
Lösungen:
a. m. rectus femoris
b. m. tibialis anterior
c. m. triceps surae
d. Aponeurosis plantaris
e. Achillessehne
Teilweise richtig
Zensur für diese Arbeit: 1.33/2.
5
Alle Muskeln sind über Sehnen mit Knochen verbunden.
Punkte:
2/2
Lösungen:
Wahr
Falsch
Richtig
Zensur für diese Arbeit: 2/2.
6
Punkte:
1.33/2
Rückengerechtes Heben schwerer Gegenstände erfolgt maßgeblich
mit
Lösungen:
a. m.sartorius
b. m. iliopsoas
c. der ischiokruralen Muskulatur
d. m. gluteaus maximus
e. m. quadrizeps femoris
Teilweise richtig
Zensur für diese Arbeit: 0.67/2.
7
Punkte:
2/2
In welchem Muskel im Unterschenkel erwarten Sie nach langem
Bergabgehen am ehesten Muskelkater?
Lösungen:
a. m. gastrocnemius
b. m. tibialis anterior
c. m. rectus femoris
d. m.soleus
Richtig
Zensur für diese Arbeit: 2/2.
8
Punkte:
1.5/2
Das Schultergelenk wird u.a. durch folgende Strukturen stabilisiert
Lösungen:
a. capsula articularis humeri
b. m. biceps brachii caput longum tendo
c. lig. coracoclaviculare
d. lig. coraco-acromiale
e. lig. coracohumerale
f. lig. glenohumerale
Teilweise richtig
Zensur für diese Arbeit: 1.5/2.
9
Punkte:
2/2
Um jemanden von sich wegzustoßen, wird der m. serratus anterior
stärker innerviert als der m. trapezius.
Lösungen:
Wahr
Falsch
Richtig
Zensur für diese Arbeit: 2/2.
10
Punkte:
2/2
In welche Richtung treten die meisten Luxationen des Schultergelenks auf?
Lösungen:
a. posterior
b. posterior cranial
c. anterior
d. anterior caudal
11
Punkte:
2/2
Welche(r) der folgenden Muskeln flektiert/ flektieren die Hüfte?
Lösungen:
a. m. semitendinosus
b. m. rectus femoris
c. m. gluteaus maximus
d. m. gastrocnemius
e. m. iliopsoas
Richtig
Zensur für diese Arbeit: 2/2.
12
Punkte:
2/2
Welche Muskeln können dazu beitragen ein Supinationstrauma am
Sprunggelenk zu verhindern?
Lösungen:
a. M. serratus anterior
b. M. peronaeus longus
c. M. rectus femoris
d. M. rectus abdominis
e. M. tibialis anterior
Richtig
Zensur für diese Arbeit: 2/2.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Erstellen Lernkarten