Nachhaltigkeitsstrategie und nationaler Umweltplan

Werbung
Modul I
Ref. IV/4a (forstliche Raumplanung) BMLFUW
Fö. Ing. Alfred Grieshofer
Klappe: 7209
„Die österreichische Strategie zur
Nachhaltigen Entwicklung“
http://www.nachhaltigkeit.at/strategie/pdf/strategie020709_de.pdf
und
„Der nationale Umweltplan“
http://www.cedar.at/data/nup/
als Arbeitsgrundlage für den „Österr. Walddialog“
Die Inhalte beider Dokumente wurden anhand von Seitenverweisen für die jeweiligen
Themenbereiche des „Österreichischen Walddialoges“ nutzbar gemacht:
Die inhaltliche Zuordnung folgt dem Organigramm auf S. 2 !
Die Inhalte (mit Schlagwörtern skizziert) wurden grundsätzlich den drei Handlungsebenen



Ausgangssituation
Ziele
Maßnahmen,
zugeordnet.
Wichtig: Nicht für jedes Themenfeld des Walddialoges findet sich in der „Strategie“ und
im „Nat. Umweltplan“ ein fachlich relevanter Inhalt auf jeder der drei Ebenen !
Bestimmte Themenfelder sind zwar einem Modul zuzuordnen, im Modul selbst
jedoch nur auf einer allgemeinen, übergeordneten Ebene.
Sie stehen dann im jeweiligen Modul eben nur unter „Ausgangsituation“ - „Ziele“ „Maßnahmen“ und nicht bei einem bestimmten Themenbereich.
Im ersten Abschnitt („Allgemeines“) der „Strategie“ finden sich
Grundgedanken, die für jeden Themeninhalt des Walddialoges von
Relevanz sind und nicht nur für ein einzelnes Thema.
Dieser Abschnitt wurde daher auf der linken Seite des Organigrammes
- den Modulen übergeordnet - hinzugefügt.
Einzelne Themen, die im österreichischen Walddialog naturgemäß von
Bedeutung sind (Beispiel Forstlegistik ) fehlen in der „Strategie“ und im „NUP“
auch ganz.
Die gesamte Aufteilung der beiden Dokumente ist beim Verfasser erhältlich:
alfred.grieshofer@bmlfuw.gv.at
1
Modul
Themen - Beispiele
4. Querschnittsthemen
1.1 • Lawinen-, Muren und Hochwasserschutz
Modul 1
Schutzwald
Waldschutz
Schutzwaldplattform
Risikoprävention
Bergwaldprotokoll
1.2 • Biotische und abiotische Einfußfaktoren
Weidetiere im Wald
Schadorganismen (Insekten/Pilze
1.3 • Jagd, Wildökologische Fragen
2.1 • Erneuerbare Ressourcen
4.1 • Forschung und Bildung
Aus- und Weiterbildung (Waldpädagogik)
Grundlagenforschung
Angewandte Forschung
4.2 • Förderungen/Abgeltungen
4.3 • Kommunikation u. Öffentlichkeitsarbeit
Produktion
Energetische und stoffliche Nutzung
Betriebl. Managementinstrumentarien und Netzwerke
Allgemeines
Ausgangssituation
Ziele
Maßnahmen
Modul 2
Wirtschaft
Import/Export
Innovation
Zertifizierung
2.2 • Wasser
4.5 • Internationale Belange
Internationale waldrelevante Prozesse
Entwicklungszusammenarbeit
Trinkwasser
Wassernutzung
2.3 • Wald im ländlichen u. urbanen Raum
Arbeitsplätze
Wertschöpfung
Dienstleistungen
3.1 • Biologische Vielfalt
Modul 3
Umwelt
Gesellschaft
4.4 • Nachhaltige Entwicklung
Schutzgebiete
Artenschutz
3.2 • Klimawandel u. Luftschadstoffe
Wald als CO2-Senke
Immissionsschutz
Adaptionsmaßnahmen
3.3 • Gesellschaft
Tourismus
Erholung und Sport
Kulturelle Aspekte
2
4.6 • Forstlegistik
4.7 • Fremdlegistik
4.8 • Forstliche Raumplanung
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Erstellen Lernkarten