Einladung zur Ausstellungseröffnung "Wir Afrikaner. Die genetische

Werbung
Einladung zur Ausstellungseröffnung "Wir Afrikaner. Die genetische
Verwandtschaft der Menschen"
Am Montag, 5. November 2007, eröffnet 16:00 Uhr Herr Staatsminister Steffen Flath die
Ausstellung „Wir Afrikaner – Die genetische Verwandtschaft der Menschen“ im Foyer des
Seelsorgezentrum des Uniklinikums Dresden.
In dieser Exposition wird deutlich die Existenz verschiedener menschlicher Rassen widerlegt.
Ein Ergebnis der modernen Molekularforschung ist die Erkenntnis, dass alle Menschen auf der
Welt genetisch nahe miteinander verwandt sind. Erst vor rund 50.000 Jahren besiedelte der
anatomisch moderne Mensch von Afrika aus die ganze Welt. So gesehen sind die Amerikaner,
Asiaten, Australier und auch wir Europäer, alle Afrikaner.
Diese genetischen Erkenntnisse eröffnen eine neue Sicht auf die Verwandtschaft aller heute
lebenden Menschen. Damit gewinnen sie in der Auseinandersetzung mit rassistischem
Gedankengut auch eine kulturelle und aktuelle gesellschaftspolitische Dimension.
Die gemeinsame Wanderausstellung der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, des
Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie, Leipzig, und des Deutschen HygieneMuseums, Dresden ist bis zum 29. November im Seelsorgezentrum zu sehen.
In seinem Beiprogramm zu der vierwöchigen Standzeit der Ausstellung lädt das
Seelsorgezentrum zu Foren unter der Überschrift:
Seelsorge und Medizin für den Menschen:
kompetent – wissenschaftlich – transparent
Hatte die Rassenlehre Einfluss auf die Medizin? – zum 9. November
Vortrag von Prof. Dr. med. Caris-Petra Heidel, Institut für Geschichte der Medizin
Moderation: Pfarrer Nikolaus Krause
Freitag, 9. November 2007 um 16.30 Seelsorgezentrum
Evolutionstheorie und Kreationismus – geeignet für den Unterricht?
Forum mit Prof. Dr. theol. Roland Biewald, Institut für Ev. Theologie der TUD, Professur f.
Religionspädagogik und Prof. Dr.rer.nat. Jochen Oehler, AG Neurobiologie an der Klinik für
Psychiatrie und Psychotherapie
Moderation: Pfarrer Nikolaus Krause
Mittwoch, 14. November 2007 um 16.30 Uhr Seelsorgezentrum
Rassismus in Kirche/Schule/Gesellschaft – tickt der Osten anders?
Forum mit Marita Schieferdecker-Adolf, Beauftragte für Ausländer bei der Stadtverwaltung von
Dresden, PD Dr.Gerhard Lindemann, Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung und
Prof. Dr. Peter Meis, Superintendent Dresden
Moderation: Pfarrer Nikolaus Krause
Donnerstag, 22. November 2007 um 16.30 Uhr Seelsorgezentrum
Pränatale Diagnostik – „frag-würdiger“ Weg zum perfekten Menschen?
Forum mit Frau Mehner, Ehe- und und Familienberatung Diakonie Dresden, Dr. Anne-Kathrin
Olbrich, Parlamentarische Beraterin für Soziales, Gesundheit, Familie, Frauen, Senioren und
Jugend - Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag und Frau OÄ. Dr.
med. Gabriele Kamin Klinik für Frauenheilkunde UKD
Moderation: Pfarrer Nikolaus Krause
Mittwoch,28. November 2007 um 16.30 Uhr Seelsorgezentrum
Eröffnungsprogramm:
Grußwort des Medizinischen Vorstandes des UKD Prof. Dr. med. Detlev Michael Albrecht
Grußwort des evangelischen Klinikseelsorgers Pfarrer Nikolaus Krause
Eröffnungsansprache durch Staatsminister Steffen Flath
Führung durch Prof. Dr. med. Richard Funk, Direktor des Instituts für Anatomie an der
medizinischen Fakultät der TUD
Im Anschluss ist ein kleiner Imbiss vorgesehen
Sie sind herzlich eingeladen, an der Eröffnung teilzunehmen!
Dresden, am
Prof. Albrecht
Pfarrer Krause
Herunterladen
Explore flashcards