Hochgeladen von yhcvfuxqwr

amanal matrix

Werbung
 Übereinstimmung
weitere (s. Fußzeile)
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.
Beilstein HCl, Halorg
Ursubstanz | Fraktion
Lassaigne
2Schwefel, SO4
Ninhydrin
Aminosäure
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol
Tillman's
Endiol
Zimmermann
CH-acid
Vitali-Morin
Aromat
Marquis
Aromat
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate
Gibb’s Reagenz
Phenol
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
FeCl3
Phenol
Zincke-König
Pyridin
van Urk
Pyrrole / Indol
Bayer'sche Probe
reduzierende Subst.
Ethanolamin
Arzneistoff
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Arzneimittelanalytik
[gesamt]
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion
t
Sorbit
V
-D-Glucose
V


-D-Fructose
V


Lactose
V


Saccharose
V
ZOPLICLON
III, (II)
Phenobarbital
IA
Hexobarbital
IA
THIOPENTAL
IA
bla
Phenytoin
IA

PRIMIDON
NdIR

CARBAMAZEPIN
II, (IB)
Diazepam
II, (IB)
Nitrazepam
II, (IA)
Haloperidol
III, (II)
rot
|





H

(A)

c
|



Base
|
H
Promazin-HCl
III ,
IISalz

PERAZIN-dimalonat
IIIBase,
IISalz
H
Thioridazin-HCl
III ,
IISalz

H
|
K
Chlorprothixen-HCl
IIIBase,
IISalz
H
|
K
A
F
Base
Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
Zoschke; 02.06.13
+
B
G
Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)
C
H
nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
 theoretisch positiver Nachweis
D
K
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
 theoretisch negativer Nachweis
E
L
|
K
K
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
Seite 1
Imipramin-HCl
SALICYLSÄURE
Acetylsalicylsäure
Paracetamol
Phenazon
Propyphenazon
Base
|
III ,
Salz
II

IA
D
D
IA


IA, (IV)


II


D

D


D


H
II, IV, V

Phenylbutazon
IA
Benzi
Indometacin
IA
Diclofenac-Na
IA

Ibuprofen
IA

Piroxicam
IA, II




(K)
|
|
H





Ege
|
IV
Codein-Phosphat
III

HYDRCODON-HCl
III


|
OXYCODON-HCl
III


|
Methadon-HCl
II, III


|
Pethidin-HCl
II, III
Mandelsäurebenzylester (MSBE)
IB
KHELLIN
IB
A
F
Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
Zoschke; 02.06.13


|
|
B
G
Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)
C
H
nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
 theoretisch positiver Nachweis
D
LD

+
(K)

Morphin-HCl
II
 Übereinstimmung
L
Metamizol-Na
Papaverin-HCl
weitere (s. Fußzeile)
(A)

D

K
AL

IB, (IA)
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.
Beilstein HCl, Halorg
Ursubstanz | Fraktion
Lassaigne
2Schwefel, SO4
Ninhydrin
Aminosäure
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol
Tillman's
Endiol
Zimmermann
CH-acid
Vitali-Morin
Aromat
Marquis
Aromat
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate
Gibb’s Reagenz
Phenol
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
FeCl3
Phenol
Zincke-König
Pyridin
van Urk
Pyrrole / Indol
Bayer'sche Probe
reduzierende Subst.
Ethanolamin
Arzneistoff
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Arzneimittelanalytik
[gesamt]
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion
D
K
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
 theoretisch negativer Nachweis
E
L
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
Seite 2
Coffein
II, IV
Etofyllin
II, IV
Pentoxyfyllin
II, IV
Theobromin
II, IV
Theophyllin
II, IV
8-Chlortheophyllin

H
Chinidin-Sulfat
III
H
Chloroquin-phosphat
III
|
H
BENZYLPENIC.-Na
IA



CEFALEXIN
V


H
Ciprofloxacin-HCl
Aciclovir (ACV)
Metronidazol
Clotrimazol

IV, V
|
c

IB
|

IV,(III)
Kro

V
|

V, (II)
G
c

II, (IV)
|
II
Tolnaftat
IB
TERBINAFIN-HCl
III


|
H
II,
(IV,V)


Sulfadiazin
IA,

H
Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
Zoschke; 02.06.13
Kro
H
Sulfanilamid
A
F
 Übereinstimmung
|
IA, III, IV

Trimethoprim
weitere (s. Fußzeile)

III
Chloramphenicol
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.

Chinin-Sulfat
TETRACYCLIN-HCl
Beilstein HCl, Halorg
Ursubstanz | Fraktion
Lassaigne
2Schwefel, SO4
Ninhydrin
Aminosäure
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol
Tillman's
Endiol
Zimmermann
CH-acid
Vitali-Morin
Aromat
Marquis
Aromat
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate
Gibb’s Reagenz
Phenol
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
FeCl3
Phenol
Zincke-König
Pyridin
van Urk
Pyrrole / Indol
Bayer'sche Probe
reduzierende Subst.
Ethanolamin
Arzneistoff
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Arzneimittelanalytik
[gesamt]
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion
+
B
G
Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)
C
H
nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
 theoretisch positiver Nachweis
D
K
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
 theoretisch negativer Nachweis
E
L
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
Seite 3
 Übereinstimmung
weitere (s. Fußzeile)
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.
Beilstein HCl, Halorg
Ursubstanz | Fraktion
Lassaigne
2Schwefel, SO4
Ninhydrin
Aminosäure
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol
Tillman's
Endiol
Zimmermann
CH-acid
Vitali-Morin
Aromat
Marquis
Aromat
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate
Gibb’s Reagenz
Phenol
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
FeCl3
Phenol
Zincke-König
Pyridin
van Urk
Pyrrole / Indol
Bayer'sche Probe
reduzierende Subst.
Ethanolamin
Arzneistoff
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Arzneimittelanalytik
[gesamt]
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion
(II,IV,V)
Sulfamethoxazol
Sulfaguanidin
Tolbutamid
Glibenclamid


II,
(IV,V)


H

IA, (II)

II
(IV, V)
Chlortalidon
IA, (V)
ETACRYNSÄURE
H
IA
Hydrochlorothiazid
(HCT)
Furosemid
H
IA
D


H
|
H
|
H
|
H
|


D

IA, (V)

E

IA
|


H

SPIRONOLACTON
IB
Naphazolin-HCl
III
Ephedrin-HCl
III
rot
Oxedrin-tartrat
IV, (V)
blau

Isoprenalin-sulfat
IV, (V)
D blau

H
Salbutamol-sulfat
IV, (V)
blau

H
FENOTEROL-HBr
IV, (V)
blau

Propranolol-HCl
III

METOPROLOLTARTRAT
III

CAPTOPRIL
CLONIDIN-HCl
A
F

|
|

|
H
|
III
+
B
G
L

I2
IA, (II)
Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
Zoschke; 02.06.13

(K)
Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)
C
H
nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
 theoretisch positiver Nachweis
D
K
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
 theoretisch negativer Nachweis
E
L
G
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
Seite 4
DILTIAZEM-HCl
H

III

ERGOTAMINTARTRAT
III,
(II, IV)

Pilocarpin-HCl
IV


SS
SS
Neostigmin-bromid
V
Atropin-sulfat
III

Scopolamin-HBr
III

Levodopa
V
H
H
III,
(II, IV)

H

|

| TS
|

FB
Propylthiouracil
(PTU)
IA
PHENPROCOUMON
IA
Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
Zoschke; 02.06.13
|

Isoniacid
A
F
 Übereinstimmung
SS
E

IB
weitere (s. Fußzeile)
L
II, III
LOVASTATIN
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.
|
SS
NW v.
SS  IA
IA
|

PHYSIOSTIGMINSALICYLAT (SS)
Bezafibrat
Beilstein HCl, Halorg
Ursubstanz | Fraktion
Lassaigne
2Schwefel, SO4
Ninhydrin
Aminosäure
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol
Tillman's
Endiol
Zimmermann
CH-acid
Vitali-Morin
Aromat
Marquis
Aromat
|
II, (III)
SUMATRIPTAN-HYDROGENSUCCIN.
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd
c
RESERPIN
BROMOCRIPTINMESILAT
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate
Gibb’s Reagenz
Phenol
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
FeCl3
Phenol
Zincke-König
Pyridin
III
van Urk
Pyrrole / Indol
VERAPAMIL-HCl
Bayer'sche Probe
reduzierende Subst.
IB
Ethanolamin
NIFEDIPIN
Arzneimittelanalytik
[gesamt]
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Arzneistoff
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion

+
B
G
H

Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)
C
H
nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
 theoretisch positiver Nachweis

D
K
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
 theoretisch negativer Nachweis
E
L
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
Seite 5
Cromoglicinsäuredi-Na
KETOTIFEN-HYDROGENFUMARAT
Promethazin-HCl
Diphenhydramin-HCl
Antazolin-HCl
LORATADIN
H

|
IIIBase,
IISalz
|

|
 Übereinstimmung
Fvi
olett

II, (IV)
|
|
|

IV, (V)

G
H
G


IV, (V)
H


III
|
|
III, (IV)

t
H

V
Bromhexin-HCl
II

| TS
AMBROXOL-HCl
III

| TS
Benzocain
IB


Procain-HCl
III


Zoschke; 02.06.13
Dvi
olett
IIIBase,
IISalz
Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
Fvi
olett
Acetylcystein (ACC)
A
F
weitere (s. Fußzeile)
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.
Beilstein HCl, Halorg
Ursubstanz | Fraktion
Lassaigne
2Schwefel, SO4
Ninhydrin
Aminosäure
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol
Tillman's
Endiol
Zimmermann
CH-acid
Vitali-Morin
Aromat
Marquis
Aromat
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate
Gibb’s Reagenz
Phenol
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
FeCl3
Phenol
Zincke-König
Pyridin
van Urk
Pyrrole / Indol
Base
V
Loperamid-HCl

III ,
Salz
II
Cetirizin-di-HCl
Metoclopramid-HCl
(MCP)
H

III
III
FAMOTIDIN
Bayer'sche Probe
reduzierende Subst.
zw.
HYDROXYZINdi-HCl
Cimetidin
Ethanolamin
Arzneistoff
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Arzneimittelanalytik
[gesamt]
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion
+
B
G
Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)
C
H
nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
 theoretisch positiver Nachweis
|
D
K
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
 theoretisch negativer Nachweis
E
L
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
Seite 6
Allopurinol
Nd, zw.
 Übereinstimmung
weitere (s. Fußzeile)
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.
Beilstein HCl, Halorg
Ursubstanz | Fraktion
H

IA
Benzoesäure
IA
METHYLPARABEN
IA


PROPYLPARABEN
IA


Saccharin-Na
IA
CHOLESTEROL
IB

| TS
H
Z
II, (IB)


DESOXYCORTONACETAT
IB


TESTOSTERON
IB


PROGESTERON
IB


ETHINYLESTRADIOL
IA
Thiamin-chlorid-HCl
(Vit. B1)
V
RIBOFLAVIN (VitB2)
V, (IV)
Pyridoxin-HCL
IV, (V)

Nicotinamid
II,
(IV,V)

Zoschke; 02.06.13
Lassaigne
2Schwefel, SO4
()
BENZBROMARON
Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
Ninhydrin
Aminosäure
|
|
IA
A
F
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol

PROBENECID
CORTISONACETAT
Tillman's
Endiol
Zimmermann
CH-acid
Vitali-Morin
Aromat
Marquis
Aromat
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate
Gibb’s Reagenz
Phenol
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
FeCl3
Phenol
Zincke-König
Pyridin
III
van Urk
Pyrrole / Indol
MEPIVACAIN-HCl
Bayer'sche Probe
reduzierende Subst.
III
Ethanolamin
Lidocain-HCl
Arzneimittelanalytik
[gesamt]
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Arzneistoff
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion

H
|
E
+
B
G
Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)

|
C
H
nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
 theoretisch positiver Nachweis
D
K
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
 theoretisch negativer Nachweis
E
L
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
Seite 7
Arzneimittelanalytik
[gesamt]
Arzneistoff
FOLSÄURE
A
F
Zoschke; 02.06.13
Ascorbinsre (Vit. C)
V
RETINOL (Vit. A)
IB
COLECALCIFEROL
(Vit. D3)
IB
-TOCOPHEROLACETAT (Vit. E)
IB
MENADION (Vit. K3)
IB
V, (IV)
Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
+
B
G
Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)
C
H
 theoretisch positiver Nachweis
nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
D
K

 theoretisch negativer Nachweis
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
E
L
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
 Übereinstimmung
weitere (s. Fußzeile)
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.
Beilstein HCl, Halorg
Ursubstanz | Fraktion
Lassaigne
2Schwefel, SO4
Ninhydrin
Aminosäure
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol
Tillman's
Endiol
Zimmermann
CH-acid
Vitali-Morin
Aromat
Marquis
Aromat
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate
Gibb’s Reagenz
Phenol
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
FeCl3
Phenol
Zincke-König
Pyridin
van Urk
Pyrrole / Indol
Bayer'sche Probe
reduzierende Subst.
Ethanolamin
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion


rblos
Cfa

C
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
Seite 8
 Übereinstimmung
weitere (s. Fußzeile)
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.
Beilstein a. Fraktion
Halogen
Lassaigne
2Schwefel, SO4
Ninhydrin
Aminosäure
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol
Tillman's
Endiol
Zimmermann
CH-acid
Vitali-Morin
Aromat
Marquis
Aromat
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate
Gibb’s Reagenz
Phenol
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
FeCl3
Phenol
Zincke-König
Pyridin
van Urk
Pyrrole / Indol
Sakaguchi
Guanidin
Ethanolamin
Arzneistoff
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Arzneimittelanalytik
[DC]
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion
t
Sorbit
V
-D-Glucose
V


-D-Fructose
V


Lactose
V


Saccharose
V
Phenobarbital
IA
Hexobarbital
IA
Phenytoin
IA

PRIMIDON
NdIR

Diazepam
II, (IB)
Nitrazepam
II, (IA)
Haloperidol
III, (II)







c
|



|
Base
H

|
K
Base
Promazin-HCl
III ,
IISalz
Thioridazin-HCl
III ,
Salz
II

H
|
K
Chlorprothixen-HCl
IIIBase,
IISalz
H
|
K
Imipramin-HCl
IIIBase,
IISalz
|
K
Acetylsalicylsäure
Paracetamol
Phenazon
A
F
IA
D
D
IA, (IV)
D

II


Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
Zoschke; 02.06.13
+
B
G
Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)
D
C
H
D
nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
 theoretisch positiver Nachweis
L(A)

D
K
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
 theoretisch negativer Nachweis
E
L
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
Seite 1


Phenylbutazon
IA
Benzi
Indometacin
IA
Diclofenac-Na
IA

Ibuprofen
IA

Piroxicam
IA, II






Methadon-HCl
II, III

Pethidin-HCl
II, III
II, IV
Pentoxyfyllin
II, IV
Theobromin
II, IV
Theophyllin
II, IV
8-Chlortheophyllin



 Übereinstimmung
weitere (s. Fußzeile)
|
|
D
LD




|
H
III

Chinidin-Sulfat
III

Zoschke; 02.06.13
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.
|
IA, III, IV
Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
Ege
|
Chinin-Sulfat
A
F
Beilstein a. Fraktion
Halogen
Lassaigne
2Schwefel, SO4
H

(K)



Etofyllin
|

III
II, IV
(K)
|
Codein-Phosphat
Coffein
Ninhydrin
Aminosäure

IV
IB
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol

Morphin-HCl
Mandelsäurebenzylester (MSBE)
Tillman's
Endiol
H
II, IV, V
II
Zimmermann
CH-acid

D
Metamizol-Na
Papaverin-HCl
Vitali-Morin
Aromat
Marquis
Aromat
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate
Gibb’s Reagenz
Phenol
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
FeCl3
Phenol
Zincke-König
Pyridin
van Urk
Pyrrole / Indol
Sakaguchi
Guanidin
IB, (IA)
Ethanolamin
Propyphenazon
Arzneimittelanalytik
[DC]
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Arzneistoff
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion
H
+
B
G
Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)
C
H
nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
 theoretisch positiver Nachweis
D
K
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
 theoretisch negativer Nachweis
E
L
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
Seite 2
Chloroquin-phosphat
Chloramphenicol
Trimethoprim
Ciprofloxacin-HCl


G
c

|
II

IB


H
Sulfadiazin
IA,
(II,IV,V)

H
IA


II,
(IV,V)

H
Tolbutamid
Glibenclamid
H
IA, (II)
H
|
H

|
H
|
H
|
II
(IV, V)
Chlortalidon
IA, (V)
Furosemid
III
Ephedrin-HCl
III
Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
Zoschke; 02.06.13
D


D

IA, (V)
Naphazolin-HCl
A
F
H
IA
Hydrochlorothiazid
(HCT)



B
G
|
Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)
C
H
nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
 theoretisch positiver Nachweis
D
K
(K)
|
rot
+
Kro
H
II,
(IV,V)
Sulfaguanidin
 Übereinstimmung
|

Sulfanilamid
Sulfamethoxazol
weitere (s. Fußzeile)
Kro

V
V, (II)
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.
|
IV,(III)
II, (IV)
Beilstein a. Fraktion
Halogen
Lassaigne
2Schwefel, SO4
Ninhydrin
Aminosäure
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol
Tillman's
Endiol
Zimmermann
CH-acid
Vitali-Morin
Aromat
Marquis
Aromat
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate
Gibb’s Reagenz
Phenol
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
FeCl3
Phenol
Zincke-König
Pyridin
van Urk
Pyrrole / Indol
Sakaguchi
Guanidin
c
IB
Metronidazol
Tolnaftat
|
III
Aciclovir (ACV)
Clotrimazol
Ethanolamin
Arzneistoff
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Arzneimittelanalytik
[DC]
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
 theoretisch negativer Nachweis
E
L
L
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
Seite 3

|

|
E
H


V
Atropin-sulfat
III

Scopolamin-HBr
III

Levodopa
V
Bezafibrat
IA
|

|


|
Isoniacid
FB
zw.
Promethazin-HCl
III ,
Salz
II
Antazolin-HCl
Cetirizin-di-HCl
Cimetidin
A
F
H


Base
H

|
Fvi
olett
IIIBase,
IISalz
|
Dvi
olett
IIIBase,
IISalz

|
Fvi
olett
|
V

IV, (V)
Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
Zoschke; 02.06.13

IA
Cromoglicinsäuredi-Na
Diphenhydramin-HCl
 Übereinstimmung
H
Neostigmin-bromid
Propylthiouracil
(PTU)
weitere (s. Fußzeile)
IV
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.
Pilocarpin-HCl
Lassaigne
2Schwefel, SO4

Ninhydrin
Aminosäure
III
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol
Propranolol-HCl
Tillman's
Endiol

Zimmermann
CH-acid

Vitali-Morin
Aromat
blau
Marquis
Aromat
IV, (V)
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd
Salbutamol-sulfat
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
H
Beilstein a. Fraktion
Halogen
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate

Gibb’s Reagenz
Phenol
D blau
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
IV, (V)
FeCl3
Phenol
Isoprenalin-sulfat
Zincke-König
Pyridin

van Urk
Pyrrole / Indol
blau
Sakaguchi
Guanidin
IV, (V)
Ethanolamin
Oxedrin-tartrat
Arzneimittelanalytik
[DC]
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Arzneistoff
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion
+
B
G
Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)
C
H

nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
 theoretisch positiver Nachweis
H

D
K
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
 theoretisch negativer Nachweis
E
L
G
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
Seite 4
Metoclopramid-HCl
(MCP)
Loperamid-HCl


Benzocain
IB


Procain-HCl
III


Saccharin-Na
IA
Thiamin-chlorid-HCl
(Vit. B1)
V
 Übereinstimmung
weitere (s. Fußzeile)
Fluorescein / H2O2
bromhaltige Verbind.
Beilstein a. Fraktion
Halogen
Lassaigne
2Schwefel, SO4
Ninhydrin
Aminosäure
Fehling
-Hydroxaald./-Ketol
Tillman's
Endiol
Zimmermann
CH-acid
H
Z
H

IV, (V)

Nicotinamid
II,
(IV,V)


+
B
G
|
|

V
Fluoreszenz / (A) nach Ox-M / H3O
nach Umsetzung mit Ox-Mittel
|
()
Pyridoxin-HCL
Zoschke; 02.06.13
|

Nd, zw.
IA

| TS
III
Benzoesäure
H
t
II
A
F
Vitali-Morin
Aromat
|
III, (IV)
Bromhexin-HCl
Ascorbinsre (Vit. C)
Marquis
Aromat
|
V
Allopurinol
Chromotropsäure
abspalt Aldehyd

III
Acetylcystein (ACC)
Lidocain-HCl
Zwikker
Barb'sre/NHacide/Hal-
Hydroxamsäure
akt. Carbonsrederivate
Gibb’s Reagenz
Phenol
diazot. Sulfanilsäure
Phenol
FeCl3
Phenol
Zincke-König
Pyridin
van Urk
Pyrrole / Indol
Sakaguchi
Guanidin
Ethanolamin
Arzneistoff
Ehrlich/Diazot.+Kup
p
Amide, Imine
Amine,
Chen-Kao
Arzneimittelanalytik
[DC]
Fraktion
(auch in Fraktion ..,
Nd/zwischen Phasen)
Nachweisreaktion

Gasentwicklung
Sakaguchi (Guanidin)
C
H
nach Reduktion mit Zn/HCl
mit ZnO falsch negativ
 theoretisch positiver Nachweis
D
K
nach Umsetzung mit Säure und 
+
Färbung / (K) nach Ox-Mittel / H3O
 theoretisch negativer Nachweis
E
L
nach Umsetzung mit Lauge
Geruch
 Nachweis durchgeführt, Übereinstimmung vorhanden
Seite 5
Herunterladen
Explore flashcards