Lernziel: Der ÜL kennt die vielseitigen Facetten des

Werbung
Gruppenarbeit I.1.02, M 02:
Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit
Aufgabe:
1. Legt die Trainingsstärke fest:
Watt
2. Legt die Trainingsherzfrequenz fest:
/min.
3. Legt die Trainingshäufigkeit fest:
Min.
x/Woche
4. Begründung:
Bestimmung der Belastungsintensität für das Training bei herzerkrankten
Personen auf der Basis diagnostisch ermittelter Daten (Belastungs-EKG)
Leistungsfähigkeit
= 150 Watt
Belastbarkeit
= 150 Watt
Abbruch der Belastung erfolgte wegen subjektiv muskulärer Erschöpfung!
Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit – Beispiel 1
Arbeitsform:
Gruppenarbeit à 4 – 5 Personen
Bearbeitungszeit:
15 Minuten
Auswertung:
Vorstellung der Ergebnisse im Plenum
Als Hilfe dient euch diese grafische Darstellung:
Belastungsergometrie
10
8
Herzfrequenz
(1/min)
140
120
100
80
6
4
2
60
40
0
R
HF
25
LA
50
75
100 125 150
Leistung in Watt
Leistungsfähigkeit Belastbarkeit / 1.02 / Seite 1 von 6
Laktat (mmol/l)
180
160
GRUPPENARBEITSAUFTRAG
Gruppenarbeit I.1.02, M 02:
Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit
Aufgabe:
1. Legt die Trainingsstärke fest:
a)
Watt
b)
Watt
2. Legt die Trainingsherzfrequenz fest:
a)
/min.
b)
/min.
3. Legt die Trainingshäufigkeit fest:
a)
Min.
x/Woche
b)
Min.
x/Woche
4. Begründung:
Bestimmung der Belastungsintensität für das Training bei herzerkrankten
Personen auf der Basis diagnostisch ermittelter Daten (Belastungs-EKG)
Leistungsfähigkeit
= 150 Watt
Belastbarkeit
= 125 Watt
Der Abbruch der Belastung erfolgte wegen Stenokardie (Angina pectoris)
a) mit Anzeichen muskulärer Erschöpfung
b) ohne Anzeichen muskulärer Erschöpfung
Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit – Beispiel 2
Arbeitsform:
Gruppenarbeit à 4 – 5 Personen
Bearbeitungszeit:
15 Minuten
Auswertung:
Vorstellung der Ergebnisse im Plenum
Leistungsfähigkeit Belastbarkeit / 1.02 / Seite 2 von 6
GRUPPENARBEITSAUFTRAG
Als Hilfe dient euch diese grafische Darstellung:
Belastungsergometrie
10
Herzfrequenz
(1/min)
8
6
4
2
Laktat (mmol/l)
200
180
160
140
120
100
80
60
40
0
R 25 50 75 100 125 150 175 200
HF
LA
Leistung in Watt
GRUPPENARBEITSAUFTRAG
Leistungsfähigkeit Belastbarkeit / 1.02 / Seite 3 von 6
Gruppenarbeit I.1.02, M 02:
Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit
Aufgabe:
1. Legt die Trainingsstärke fest:
Watt
2. Legt die Trainingsherzfrequenz fest:
/min.
3. Legt die Trainingshäufigkeit fest:
Min.
x/Woche
4. Begründung:
Bestimmung der Belastungsintensität für das Training bei herzerkrankten
Personen auf der Basis diagnostisch ermittelter Daten (Belastungs-EKG)
Leistungsfähigkeit
= 150 Watt
Belastbarkeit
= 75 Watt
Der Abbruch der Belastung erfolgte wegen ST-Senkungen im EKG
(stumme Ischämie) bei 100 Watt mit 0.1 mV beginnend.
Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit – Beispiel 3
Arbeitsform:
Gruppenarbeit à 4 – 5 Personen
Bearbeitungszeit:
15 Minuten
Auswertung:
Vorstellung der Ergebnisse im Plenum
Als Hilfe dient euch diese grafische Darstellung:
Belastungsergometrie
10
8
Herzfrequenz
(1/min)
140
120
100
80
6
4
2
60
40
0
R
HF
25
LA
50
75
100 125 150
Leistung in Watt
Leistungsfähigkeit Belastbarkeit / 1.02 / Seite 4 von 6
Laktat (mmol/l)
180
160
GRUPPENARBEITSAUFTRAG
Gruppenarbeit I.1.02, M 02:
Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit
Aufgabe:
5. Legt die Trainingsstärke fest:
Watt
6. Legt die Trainingsherzfrequenz fest:
/min.
7. Legt die Trainingshäufigkeit fest:
Min.
x/Woche
8. Begründung:
Bestimmung der Belastungsintensität für das Training bei herzerkrankten
Personen auf der Basis diagnostisch ermittelter Daten (Belastungs-EKG)
Leistungsfähigkeit
= 150 Watt
Belastbarkeit
= 50 Watt
Der Abbruch der Belastung erfolgte wegen subjektiv muskulärer Erschöpfung.
(Zusatzinformation aus der Rechtsherzkatheter-Untersuchung: pathologische Drucke im kleinen Kreislauf (PAP = 34 mmHg, PCP = 25 mmHG) ab
75 Watt)
Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit – Beispiel 4
Arbeitsform:
Gruppenarbeit à 4 – 5 Personen
Bearbeitungszeit:
15 Minuten
Auswertung:
Vorstellung der Ergebnisse im Plenum
GRUPPENARBEITSAUFTRAG
Leistungsfähigkeit Belastbarkeit / 1.02 / Seite 5 von 6
Als Hilfe dient euch diese grafische Darstellung:
Belastungsergometrie
10
8
Herzfrequenz
(1/min)
140
120
100
80
6
4
2
60
40
0
R
HF
Laktat (mmol/l)
180
160
25
LA
50
75
100 125 150
Leistung in Watt
GRUPPENARBEITSAUFTRAG
Leistungsfähigkeit Belastbarkeit / 1.02 / Seite 6 von 6
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Enzymtechnik

2 Karten Manuel Garcia

Erstellen Lernkarten