Univ. Prof. Ludvik zum Section Editor von „Obesity facts“

Werbung
PRESSEINFORMATION
Univ. Klinik für Innere Medizin III
MedUni Wien: Univ. Prof. Ludvik zum Section Editor von „Obesity facts“
ernannt
Wien (25-07-2008) Univ. Prof. Dr. Bernhard Ludvik von der Universitätsklinik für Innere Medizin III
wurde im Juli zum „section editor“ (Section: Clinical Aspects and Treatment) von „Obesity Facts the European Journal of Obesity“ ernannt.
Obesity Facts ist das offizielle Organ der European Association for the study of Obesity (EASO)
und der International Federation for the Surgery of Obesity (IFSO-EC). Die Position eines
Section Editors ist direkt unter dem „editor-in-chief“ angesiedelt. „Ich freue mich sehr über
diese Ernennung und sehe sie nicht nur als internationale Anerkennung meiner bisherigen
Forschungstätigkeit, sondern auch der Klinischen Forschung an unserer Klinik insgesamt“, so
Prof. Ludvik.
Ao.Univ. Prof. Dr. Bernhard Ludvik, geb. 1961, ist Oberarzt und Leiter der Diabetesambulanz
der Klinischen Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel an der Univ. Klinik f. Innere
Medizin III. Darüber hinaus ist Ludvik Präsident der Österreichischen Diabetes Gesellschaft,
Vorstandsmitglied der Österreichischen Adipositas Gesellschaft und „Founding Fellow“ von
SCOPE (Specialist Certification of Obesity Professional Education) der „International
Association for the Study of Obesity“ (IASO). Seine Forschungsschwerpunkte umfassen
Diabetes mellitus, Adipositas, Ernährung, Telemedizin, im Besonderen auf dem Gebiet der
Adipokine und der Anwendung neuer Technologien in der Behandlung des Diabetes mellitus
sowie der Adipositas. Prof. Ludvik publizierte bis über 80 Arbeiten in peer-reviewten Journalen
und ist Herausgeber eines Diabeteslehrbuchs und eines Ratgebers in Buchform.
Informationen zu „Obesity Facts - the European Journal of Obesity“
http://content.karger.com/ProdukteDB/produkte.asp?Aktion=JournalEditorial&ProduktNr=23373
1
Rückfragen bitte an:
Mag.a Nina Hoppe
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit & Sponsoring
Tel.: 01/ 40 160 11 502
E-Mail: [email protected]
Spitalgasse 23, A – 1090 Wien
www.meduniwien.ac.at
Mag. Marcel Chahrour
Öffentlichkeitsarbeit & Sponsoring
Tel.: 01/ 40 160 11 503
E-Mail: [email protected]
Spitalgasse 23, A – 1090 Wien
www.meduniwien.ac.at
Seite 1 von 2
PRESSEINFORMATION
Medizinische Universität Wien – Kurzprofil
Seit 1. Jänner 2004 agiert die Medizinische Universität Wien (Vormals Medizinische Fakultät an der
Universität Wien, gegründet 1365) in universitärer Autonomie und Selbstverwaltung. Mit rund 5.500
Mitarbeitern ist sie die größte Forschungseinrichtung in Österreich – 31 Kliniken und Klinische Institute
am Wiener Allgemeinen Krankenhaus und 12 medizintheoretische Zentren unterstreichen die Rolle der
Medizinischen Universität Wien im internationalen Umfeld.
Seite 2 von 2
Herunterladen
Explore flashcards