KOPFSCHMERZZENTRUM

Werbung
UNIV.-KLINIK FÜR NEUROLOGIE
Vorstand: Univ.-Prof. Dr. Eduard Auff
UNIV.-KLINIK FÜR PSYCHIATRIE DES
KINDES- UND JUGENDALTERS
Vorstand: Univ.-Prof. Dr. Max H. Friedrich
Arbeitsgruppe Kopfschmerz
Leiter: Univ.-Prof. Dr. Christian Wöber
Arbeitsgruppe Kopfschmerz
Leiterin: Univ.-Prof. Dr. Çiçek Wöber-Bingöl
Tel. 01-40400-3441, -3117; Fax: 01-40400-3141
Tel. 01-40400-3044, -3012; Fax: 01-40400-3041
E-Mail: [email protected]
E-Mail: [email protected]
Wien, am 30. 10. 2008
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Wir möchten Sie sehr herzlich zur 7. Postgraduellen Fortbildung Kopfschmerz einladen,
die wir am 23. und 24. 1. 2009 an der Medizinischen Universität Wien veranstalten.
Im Jahr 2009 wollen wir einen Schritt zu mehr Interaktion und zum aktiven Nutzen der
praktischen Erfahrungen und des Wissens aller anwesenden TeilnehmerInnen machen.
Unsere Veranstaltung wird am ersten Tag einen klassischen Vortragsteil zu den Themen
Kopfschmerz und psychiatrische Erkrankungen sowie menstruelle Migräne beinhalten.
Das PatientInnen-Forum am Abend wird von der Idee her insofern geändert ablaufen, als
wir diesmal alle Ärztinnen und Ärzte ganz bewusst zur Teilnahme einladen. Das Motto lautet:
„Von PatientInnen lernen.“ Der Schauspieler, Kabarettist und Autor Wolfgang Fifi Pissecker
hat freundlicherweise zugesagt, über seine persönliche Erfahrung mit Clusterkopfschmerz zu
berichten. Im Anschluss daran wird die Diskussion zwischen PatientInnen, Ärztinnen und
Ärzten einen Erfahrungsaustausch außerhalb der Ordination oder des Krankenhauses
ermöglichen.
Der Samstagvormittag wird ganz der interaktiven Diskussion zum Thema Migräne gewidmet
sein. Aus den thematischen Interessen der TeilnehmerInnen, wird ein Workshop-Programm
entstehen, bei dem Sie alle genau jene KollegInnen treffen werden, die an ähnlichen
Fragestellungen interessiert sind. Praxisnahes Lernen mit- und voneinander ist die Leitidee.
Wir laden Sie sehr herzlich ein, auf dem Anmeldeformular ein Thema vorzuschlagen, zu
dem Sie sich mit KollegInnen vor Ort austauschen möchten. Bei der Veranstaltung stehen Sie
dann für Ihr Thema als „GastgeberIn“ einer Gesprächsrunde zur Verfügung. Das bedeutet,
dass Sie als WorkshopleiterIn einen Workshop „einberufen“. Sie benötigen dazu nur das
Interesse, sich mit Anderen auszutauschen, Sie müssen aber in diesem Workshop selbst
keinen Vortrag halten.
Am Samstagnachmittag stehen dann das Forum Wissenschaft und die Präsentation von
Fallbeispielen auf dem Programm.
Wir sind glücklich, auch diesmal wieder erfahrene Referentinnen und Referenten begrüßen
zu können, insbesondere freut uns die Zusage von Dr. Anne MacGregor, der weltweit anerkanntesten Spezialistin auf dem Gebiet der menstruellen Migräne.
Ein ganz besonderes Anliegen ist uns das Gelingen der völlig neuen interaktiven Elemente.
Frau Karin Huber, MSc wird mit ihrer Expertise auf dem Gebiet des interaktiven Dialogs dafür
die Grundlage schaffen, und wir sind überzeugt, dass Sie als engagierte Teilnehmerin, als
engagierter Teilnehmer zum inhaltlichen Erfolg beitragen werden.
In der Hoffnung, Sie bei der 7. Postgraduellen Fortbildung Kopfschmerz begrüßen zu
können und
mit den besten kollegialen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Christian Wöber
Univ.Prof. Dr. Çiçek Wöber-Bingöl
Herunterladen
Explore flashcards