Rollenbeschreibungen komplett - Zentrum polis

Werbung
Sonja Paschnik
Frau Wegwarter, deine Englisch- und Biologielehrerin, hat eine Beziehung zu
einer anderen Frau, mit der sie auch zusammen lebt. Als das vor ein paar
Monaten bekannt wurde, hat es ganz schönes Aufsehen in der Schule erregt,
aber an der großen Beliebtheit der Wegwarter bei euch SchülerInnen hat das
nichts geändert. Dir selbst ist es völlig egal, ob Frau Wegwarter Männer oder
Frauen liebt und mit wem sie zusammen lebt. Du findest sie einfach spitze.
Deine Eltern haben auch ganz cool reagiert - wäre ja noch schöner, wo die doch
immer von Toleranz und Menschenrechten reden. Nur dein Bruder kann es nicht
lassen, immer wieder blöde Witze über die Sache zu machen. Na ja, der und
seine doofen Freunde glauben immer, ihre eigene Männlichkeit beweisen zu
müssen.
Im Juni wird deine Klasse für eine Woche mit der Wegwarter nach England
reisen. Darauf freust du dich schon riesig.
Jetzt ist soeben der Herr Rechberger, der Vater von deiner Schulfreundin Margit,
zu euch gekommen. Soviel du mitbekommen hast, geht es um Frau Wegwarter
und um eure England-Tour. Hoffentlich bringt der Spinner (arme Margit!) nicht
noch alles in Gefahr.
Egon Paschnik
Frau Wegwarter, die Englisch- und Biologielehrerin deiner Schwester Sonja, hat
eine Beziehung zu einer anderen Frau. Sonja scheint das sogar toll zu finden. Die
spinnt doch. Du kannst nur hoffen, dass deine Schwester nicht auch so eine ist.
Da würden sich deine Freunde nur noch über dich lustig machen oder vielleicht
sogar glauben, dass du auch gar kein richtiger Mann bist.
Überhaupt findest du, dass Homosexuelle eingesperrt gehören. Du weißt selbst
nicht so genau, warum – die sind einfach widerwärtig. Da bist du ganz einig mit
deinem großen Helden Eminem.
Frau Paschnik
Vor einiger Zeit hast du erfahren, dass Frau Wegwarter, die in der Klasse deiner
Tochter Sonja Englisch und Biologie unterrichtet, eine Beziehung zu einer
anderen Frau hat und mit dieser auch zusammen lebt. Gott sei Dank kann man
sich heutzutage zur Homosexualität offen bekennen. Noch vor gar nicht so langer
Zeit hätte eine lesbische Lehrerin ihre Gefühle verstecken müssen, oder sie wäre
sofort ihren Job losgeworden.
Einige Eltern aus Sonjas Klasse haben ja auch ein wenig gemurrt. Aber Frau
Wegwarter ist einfach bei ihren SchülerInnen zu beliebt, als dass man ihr etwas
anhaben könnte.
Jetzt ist soeben Herr Rechberger, der Vater von Sonjas Schulfreundin Margit, zu
euch gekommen. Er ist dagegen, dass Frau Wegwarter die Klasse auf ihrer
einwöchigen Reise nach England begleitet. So ein Idiot! Na ja, vielleicht kannst
du ihn ja zur Vernunft bringen.
Herr Paschnik
Vor einiger Zeit hast du erfahren, dass Frau Wegwarter, die in der Klasse deiner
Tochter Sonja Englisch und Biologie unterrichtet, eine Beziehung zu einer
anderen Frau hat und mit dieser auch zusammen lebt. Das ist natürlich ganz
allein ihre Sache; Homosexuelle haben ein Recht darauf, so zu leben, wie sie
wollen, das muss man respektieren. Trotzdem, wenn du ganz ehrlich bist, findest
du den Gedanken doch nicht ganz geheuer. Aber Sonja ist ein kluges Mädchen,
die kommt da schon nicht auf falsche Gedanken.
Jetzt ist soeben Herr Rechberger, der Vater von Sonjas Schulfreundin Margit, zu
euch gekommen. Er ist dagegen, dass Frau Wegwarter die Klasse auf ihrer
einwöchigen Reise nach England begleitet. Du magst ja den Herrn Rechberger
eigentlich nicht, er ist ein ziemlicher Querulant. Aber so ganz unrecht hat er
vielleicht nicht.
Herr Rechberger
Vor einiger Zeit hast du erfahren, dass Frau Wegwarter, die in der Klasse deiner
Tochter Margit Englisch und Biologie unterrichtet, eine Beziehung zu einer
anderen Frau hat, ja mit dieser sogar zusammen lebt. Das findest du ziemlich
empörend. Es gibt ja leider kein Gesetz mehr gegen solch ein unnatürliches
Verhalten. Aber dass so eine als Lehrerin arbeitet, sollte doch jedenfalls nicht
erlaubt sein, auch wenn Margit behauptet, sie sei die beste Lehrerin an der
Schule. Wahrscheinlich ist diese Frau Wegwarter auch noch so eine Emanze, eine
Männerhasserin. Ein schönes Vorbild für deine Tochter.
Heute hat Margit dich daran erinnert, dass ihre Klasse im Juni eine Woche nach
England reisen wird. Sie freut sich schon sehr darauf, aber Frau Wegwarter ist
natürlich mit von der Partie. Dass Margit mit so einer Person verreist, kommt
überhaupt nicht in Frage. Du bist deshalb jetzt gleich zu den Paschniks
rübergegangen; Sonja Paschnik ist Margits Freundin und in derselben Klasse. Du
willst dich an die Schulleitung wenden, um zu erreichen, dass jemand anders als
Frau Wegwarter die Klasse nach England begleitet und du hoffst, dass Sonjas
Eltern dich dabei unterstützen werden.
Herunterladen
Random flashcards
Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten