29. Kunst und Kultur aus dem deutschsprachigen Raum

Werbung
29. Kunst und Kultur aus dem deutschsprachigen Raum
a) deutschprachige Länder und ihre Kulturerbe
b) weltweit bekannte Persönlichkeiten der deutschen Kultur und Kunst
c) Kulturstadt Weimar
d) Nobelpreisträger für Literatur
e) das Kulturleben in deutschen Städten (Berlin, Bonn, München, usw.)
a)
Die deutschsprachigen Länder sind Deutschland, Österreich, die Schweiz und
Lichtenstein. Ihr Kulturerbe ist sehr groß auf dem Gebiet der Musik, Literatur,
Malerei, Architektur und Geschichte.
b)
Musik
In dem deutschsprachigen Raum sind weltweit bekannte Persönlichkeiten. In der
Musik sind die größten Komponisten Beethoven, Mozart, Haydn, Bach, Händel, Liszt
u.a.
Ludwig van Beethoven wirkte in Wien im 19. Jahrhundert. Seine bekanntesten
Werke sind die Symphonien – z.B. die Neunte, welche mit der Ode an Freude endet.
Dazu hat den Text Friedrich Schiller geschrieben. Dieses Werk wurde die Hymne der
Europäischen Union.
Johann Sebastian Bach lebte in Leipzig. Er komponierte barocke
Kirchenmusik und Oratorien. Sein Werk ist riesig groß.
Wolfgang Amadeus Mozart wurde im Salzburg geboren. Er war ein
Wunderkind und Musikgenie. Sein Vater Leopold Mozart fuhr mit ihm in die
europäischen Hauptstädte, wo er auf Konzerten auftritt. Die bekanntesten Werke
sind Die kleine Nachtmusik, Für Elise und Requiem. Er komponierte auch Opern,
z.B. Don Giovanni und Cosi von Tutte.
Franz Schubert war ein österreichischer Komponist. Er komponierte Musik auf
deutsche Gedichte, z.B. von Goethe. Er ist sehr jung gestorben, sonst hätte er viel
mehr Gedichte zu Liedern komponiert.
Richard Wagner war ein deutscher Komponist. Er komponierte Opern, dabei
verarbeitete er die ruhmreiche germanische Geschichte. Die bekanntesten
musikalischen Dramen von ihm sind die Götterdämmerung, Tristan und Isolda, die
Opern sind die Hochzeit, der Fliegende Holländer. Im Bayruth finden jedes Jahr
Festspiele zu seiner Ehren statt.
Johann Strauß war ein österreichischer Komponist und ein Geigenvirtuos. Er
komponierte Operetten z.B. der Zigeunerbaron, Walzer – der bekannte Donauwalzer,
An der schönen blauen Donau, Radetzky Marsch und viele andere.
Malerei
Die bekannten Maler sind Albrecht Dürer, Egon Schiele, Gustav Klimt, Max
Liebermann, Oskar Kokoschka.
Albrecht Dürer stammte aus Nürnberg. Er lebte in 15. Jahrhundert. Er war
weltbekannter Maler, Graphiker, Kupferstecher und Holzschnitzer.
Egon Schiele, Gustav Klimt und Max Liebermann gehören zu der
Kunstrichtung Impressionismus und Sezession (Jugendstil).
Oskar Kokoschka ist einer der berühmtesten modernen österreichischen
Maler.
Literatur
Der große deutsche Dichter ist Heinrich Heine. Sein berühmtestes Gedicht ist die
Lorelei. Außerdem schrieb er viele Gedichte für Kinder.
c)
Weimar ist eine Stadt, die der deutschen Literatur besonders teuer ist. Die Stadt liegt
an der Fluss Ilm im Thüringen. Sie ist von Wäldern, Hügeln und Wiesen umgeben.
Die Innenstadt hat sich seit Goethezeit nur wenig verändert. Vor dem
Nationaltheater, das während des Krieges zerstört wurde, steht das bekannte
Goethe-Schiller Denkmal. Es erinnert an die Freundschaft der beiden Dichter. Unweit
von Weimar litten und starben die antifaschistischen Helden.
Goethe und Schiller → Thema 22 – Das Buch
d)
Der Nobelpreisträger für Literatur war Thomas Mann. Nach dem Zweiten Weltkrieg
waren es Günter Grass und Heinrich Böll.
Thomas Mann war einer bedeutender deutscher Schriftsteller, sein
bekanntestes Werk ist „ Die Buddenbrooks “. Das wurde auch verfilmt. Er emigrierte
in die Schweiz und in die USA wegen seiner antifaschistischen Ansicht. Nach dem II.
Weltkrieg kam er zurück nach Deutschland.
Günther Grass stammte aus Gdansk (Danzig). Er war nicht nur ein großer
Schriftsteller, sonder auch Bildhauer, Maler und Grafiker. Seine bekanntesten Werke
sind Romane der Danziger Trilogie - die Blechtrommel, Katz und Maus und
Hundejahre.
Heinrich Böll stammte aus Köln. Seine bekanntesten Werke sind Wo warst du,
Adam?, Und sagte kein einziges Wort, Haus ohne Hüter.
e)
Das Kulturleben in den deutschen Städten ist sehr reich.
Im Berlin findet jedes Jahr die Berlinale statt. Es sind die Festspiele (Festival),
wo die letzten Filme der Welt aufgeführt werden und Preise bekommen.
In München sind die größten Bildergalerien (die alte und neue Pinakothek).
Jedes Jahr findet dort auch das Oktoberfest, was ein berühmtes Bierfest ist.
In Dresden ist die weltberühmte Bildergalerie genannt Zwinger. Es sind dort
Bilder der alten und neuen Schule.
Herunterladen
Random flashcards
lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten