predigt20101224krabbelgottesdienst

Werbung
Krabbel-Gottesdienst 2010
1. Lied „Hallo Du!“ (nur Gitarre)
Zusammen mit den Mittendrin- Kindern, die bei der Begrüßung vorne
stehen bleiben.
2. Begrüßung
Unser diesjähriger Krabbelgottesdienst hat den Namen „Jesus Christ Superstar“.
Jesus ist unser Superstar, weil er für uns geboren wurde. Heute feiern
wir seinen Geburtstag. Er kam zu uns auf die Erde um unsere Fehler
wieder gut zumachen, damit wir auch ein Superstar sind! Ja, richtig
gehört! Jesus hat uns so lieb und findet uns so toll, dass WIR für IHN
ein Superstar sind. Denn: Für Gott sind wir echt WERTVOLL!!!
Und das hören wir auch im nächsten Lied „Superstar“ mit unseren
Mittendrin- Kindern. Jeder ist eingeladen aufzustehen und
mitzumachen!
3. Lied: Superstar
4. Gebet: Wo wir alle stehen, möchte ich mit euch beten:
Danke Herr, dass ich dein Superstar sein darf. Danke, dass ich so sein
darf wie ich bin und dass du mich so sehr liebst. Auch wenn ich oft
Fehler mache bin ich so wertvoll für dich. Hilf mir bitte, dass ich Stück
für Stück so werde wie du: Dass ich nett zu anderen bin und anderen
helfe, dass ich keine Notlügen brauche und dass ich nicht auf andere
neidisch bin! Bitte,….laß mich DEIN Superstar sein!
Amen
5. Krippenspiel
Siehe Anhang – Start mit „Alle Jahre wieder“
6. Gebet
Als nächstes möchte ich mit Euch beten und bitte Euch hierfür
aufzustehen. Folgende Kinder kommen bitte nach vorne, um bei den
Kerzen zu helfen: Chiara, Alina, Lucy, Martha und Mira.
Gebet mit Kerzen
Jesus, du bist in die Welt gekommen und hast Licht in unser Leben
gebracht. Auch wir möchten heute wieder ein Licht bringen:
Wir bringen ein Licht und beten für alle, die allein und einsam sind.
(Kind: Chiara)
Wir bringen ein Licht und beten für alle, die arm sind und hungern
müssen. (Kind: Alina Schwarz)
Wir bringen ein Licht und beten für alle, die sich streiten und sich nicht
vertragen (Kind: Lucy)
Wir bringen ein Licht und beten für alle, die krank sind und Schmerzen
haben (Kind: Martha)
Wir bringen ein Licht und beten für alle, an die wir jetzt besonders
denken. (Kind: Mira)
7. Vaterunser: Wie wir es von Jesus gelernt haben, so beten wir jetzt
voller Vertrauen zu Gott, unserem Vater:
Vater unser im Himmel Geheiligt werde dein Name Dein Reich komme
Dein Wille geschehe Wie im Himmel, so auf Erden Unser tägliches
Brot gib uns heute Und vergib uns unsere Schuld Wie auch wir
vergeben unseren Schuldigern Uns führe uns nicht in Versuchung
Sondern erlöse uns von dem Bösen Denn dein ist das Reich und die
Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen
8. Mit-mach-Segen
Auch heute gibt es wieder einen Segen in Form eines Mit-machSegens. Hierzu lade ich alle Kinder und Erwachsene ein mitzumachen:
Der Herr sei vor dir, um dir den rechten Weg zu weisen.
(Kinder halten ihre Hände ausgestreckt vor sich.)
Der Herr sei neben dir, um dich in die Arme zu schließen und zu
schützen.
(Kinder halten die Hände neben sich.)
Der Herr sei unter dir, um dich aufzufangen, wenn du fällst.
(Kinder halten die Hände unter sich.)
Der Herr sei in dir, um dich zu trösten, wenn du traurig bist.
(Kinder kreuzen die Arme vor der Brust.)
Der Herr sei um dich herum, um dich zu verteidigen, wenn andere
dir Böses wollen.
(Kinder drehen sich im Kreis.)
Der Herr sei über dir, um dich zu segnen.
(Kinder halten Hände über den Kopf.)
(Alle fassen sich an den Händen.)
So segne uns alle der gütige Gott,
der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.
Amen.
9. Lied „O du fröhliche“
10. Verabschiedung: Ich wünsche Euch allen noch eine besinnliche
Weihnachtszeit mit Euren Familien!
Kommt gut nach Hause......
Verabschiedung an der Tür
Herunterladen
Explore flashcards