Um das Fazit herunterzuladen, hier klicken

Werbung
1. FALLBEISPIEL : TRIER, EINE DURCH ROM UND DAS CHRISTENTUM GEPRÄGTE STADT.
A) Die Stadt des Augustus.
1) Die Gründung Triers : eine politische Entscheidung.
 Trier liegt im Norden des Römischen Imperium, präziser in der römischen Provinz Gallica Belgica,
im Moseltal, ein Nebenfluss des Rheins.
 Kaiser Augustus unterteilte Gallien in mehrere Provinzen, unter dessen Gallica Belgica, deshalb
gründete er Städten, wie Trier denn er brauchte neue als Verwaltungszentren um die neue Provinz
zu leiten.
2) Ein Schnittpunkt im Straßennetz Roms.
 Die Lage Triers hat verschiedene Vorteile für die Römer:
 Die Gegenwart von Flüsse und Nebenflüsse ist förderlich für den Verkehr.
 Gallica Belgica ist eine Grenzprovinz gegenüber den germanischen Stämmen  Spannungen
und Handel (Sie beherrschen die Eisenmetallurgie).
 Die Lage der Stadt im Hinterland des Limes bestimmt die Rolle der Stadt als Versorgungsquelle
der Lager der Grenze.
Ungefähr 16. vor Christi wurde Trier von Kaiser Augustus gegründet, als Verwaltungs-, Handels- und
Versorgungszentrum der Lager des Limes.
Limes : Auβengrenze des römischen Reichs, die die Form eines Grenzwalls (Un talus frontalier) und
Überwachungsanlage (enceinte de surveillance) hatte.
B) Trier, eine römische Stadt.
TRIER, SECUNDA ROMA

Legende :
1. Politische Funktion.
Forum
Basilika
Ehrenbogen
Palast
Tempel
2. Militärische Funktion.
Toren.
Stadtmauer.
3. Wirtschaftliche Funktion
Brücke
Wasserleitung
Straßen.
Töpferei.
Speicher.
4. Kulturelle Funktion (Verbreitung der römischen Lebensweise)
Thermen
Amphitheater
Circus
Gräberfeld
Decumanus
Cardo
C)
Trier, die Stadt des Konstantins.
Die Stadt war von 306 bis zur Gründung Konstantinopel das Zentrum der Macht Konstantins (324/330) 
Seine Vorstellung seiner Macht hat die Stadt geprägt :
 Aufbau einer kaiserlichen Verwaltung.
 Förderliche Bedingungen zur Entwicklung des Christentums.
Fragenstellung : Das Fallbeispiel stellt das Problem der engen Beziehungen zwischen Rom und das
Christentum. Wie ist das aus dem Judentum entstandene Christentum zu einer
Römischen Religion geworden?
Herunterladen
Explore flashcards