Radiojodtherapie mit Jod-131

Werbung
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 1
Radiojodtherapie
mit Jod-131
bei Schilddrüsenerkrankungen
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 2
Informationsquellen zur Radiojodtherapie aus dem Internet
Es muss darauf hingewiesen werden, dass die Information im Internet nicht immer am aktuellen
Stand ist und die Richtigkeit nicht zu gewährleisten ist. Oft werden persönliche Eindrücke geschildert, die nur begrenzt verallgemeinert werden können. Auch diese Webseiten sind kein Ersatz für das Gespräch mit Ihrem Arzt.
http://www.aco.at/manual/schilddr/index.htm
http://www.selbsthilfegruppe.at/
http://www.uke.uni-hamburg.de/kliniken/radiologie/nuklearmedizin/radiojodtherapie.de.html
http://www.thyroidweek.com
http://www.uni-mainz.de/FB/Medizin/Nuklearmedizin/Therapiestation/radiojodtherapie.htm
http://www.m-ww.de/enzyklopaedie/diagnosen_therapien/radiojodtherapie.html
http://sd-krebs.de/index.html?http://schilddruesenkrebs.other-si.de/phpBB2/viewtopic.php?t=42
http://www.thyroid.org/patients/brochures/Hyper_brochure.pdf
http://www.thyroid.org/patients/brochures/ThyroidCancer_brochure.pdf
http://www.thyca.org/ (Thyroid Cancer Survivors Association)
IMPRESSUM:
Zusammengestellt von:
Ass.Prof. Dr. Alexander Becherer
O.Univ.Prof. Dr. Robert Dudczak
Universitätsklinik für Nuklearmedizin, AKH Wien
Währinger Gürtel 18-20, A-1090 Wien
Herausgeber: MERCK GmbH, Zimbagasse 5, A-1147 Wien
1. Auflage 2002
2. korrigierte Auflage 2004
3. korrigierte Auflage 2008
4. korrigierte Auflage 2009
5. korrigierte Auflage 2010
6. korrigierte Auflage 2011
2
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 3
Inhaltsverzeichnis
Vorwort....................................................................................................................................5
Allgemeines zur Schilddrüse ...........................................................................................6
Lage, Größe (Anatomie der Schilddrüse) ................................................................6
Funktion und Aufgaben ...............................................................................................6
Diagnostik von Schilddrüsenerkrankungen............................................................7
Schilddrüsenerkrankungen ..............................................................................................7
Kropf (Struma)................................................................................................................7
Unterfunktion (Hypothyreose) ...................................................................................8
Überfunktion (Hyperthyreose)....................................................................................8
Autonomie der Schilddrüse ........................................................................................8
Immunhyperthyreose (Morbus Basedow)...............................................................9
Karzinome ........................................................................................................................9
Differenzierte Tumoren der Schilddrüse ...............................................................10
Andere bösartige Tumoren der Schilddrüse.........................................................11
Die Therapie mit radioaktivem Jod ............................................................................11
Nuklearmedizinische Grundlagen ...........................................................................11
Wirkung von Radiojodid (RJ) auf die Schilddrüse .............................................12
Behandlung mit niedriger Aktivität (185–1110 MBq bzw. 5–30 mCi) ........13
Behandlung mit hoher Aktivität (1850–7400 MBq bzw. 5–200 mCi) ........13
Unerwünschte Wirkungen ........................................................................................13
Frühe Effekte ................................................................................................................14
Späte Effekte ................................................................................................................14
Kontrolluntersuchungen nach Radiojodtherapie ...............................................16
Allgemeine Voraussetzungen für die Radiojodtherapie.....................................17
Allgemeine Empfehlungen nach der Radiojodtherapie .....................................17
Mit Radiojod behandelbare Schilddrüsenerkrankungen im Speziellen .......18
Indikationen zur RJ-Therapie bei Schilddrüsenüberfunktion.........................18
Indikationen zur RJ-Therapie beim Schilddrüsenkarzinom ............................19
Häufig gestellte Fragen (Frequently asked questions - FAQs) ......................20
3
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 4
4
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 5
Vo rwort
Funktionsstörungen der Schilddrüse sind in
Diese Broschüre soll Ihnen helfen, Ihre Er-
Österreich ein häufiges Problem. Erkrankun-
krankung, deren Bedeutung für Sie und die
gen, die mit einer mehr oder weniger schwe-
Behandlungsmöglichkeiten besser zu verste-
ren Schilddrüsenüberfunktion einhergehen,
hen. Sie kann das Gespräch mit Ihren Ärztin-
treten mit einer Häufigkeit von rund einem
nen und Ärzten nicht ersetzen, wird Ihnen
auf 1.000 Einwohner auf. Vielfach können
aber hoffentlich als hilfreiche Grundlage da-
diese Erkrankungen mit radioaktivem Jod be-
für dienen. Dass schon nach zwei Jahren eine
handelt werden, wodurch sich eine Operation
Neuauflage erforderlich wurde, zeigt dass Be-
vermeiden lässt. Für die meisten Karzinome
darf nach einer derartigen Information be-
der Schilddrüse ist die Radiojodtherapie ein
steht und dass die Broschüre auf Interesse
unverzichtbarer Bestandteil des Behandlungs-
gestoßen ist.
konzepts im Anschluss an die Operation.
Die 2. Auflage wurde unter Mitwirkung
Diese Broschüre wurde erstellt, um Ihnen,
von Univ.-Prof. Dr. Robert Dudczak, Vorstand
sehr geehrte Patientinnen und Patienten, eine
der Univ.-Klinik für Nuklearmedizin Wien und
umfassende Information über die Radiojod-
Univ.-Prof. Dr. Bruno Niederle, Univ.-Klinik
therapie von Schilddrüsenerkrankungen zu
für Chirurgie Wien überarbeitet. Mein beson-
bieten. Neben Details über diese elegante und
derer Dank gilt ihrer Hilfe und der Fa. Merck,
äußerst nebenwirkungsarme Behandlung soll
die die Realisierung dieses Hefts ermöglicht.
Sie Ihnen auch Informationen über die Erkrankungen vermitteln, die eine Indikation
für die Radiojodtherapie darstellen. Der Vollständigkeit halber wird auch die Schilddrüsenunterfunktion kurz erwähnt, obwohl sie kein
Alexander Becherer
Grund für eine Radiojodtherapie ist.
Wien, im April 2004
5
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 6
Schilddrüsenerkrankungen
Allgemeines zur Schilddrüse
Jod ist ein unverzichtbarer Bestandteil der
Schilddrüsenhormone.
Lage, Größe
(Anatomie der Schilddrüse)
Ihre Aufgabe ist die Regelung des Energiehaushalts und einer Vielzahl von Organfunk-
D
ie Schilddrüse hat annähernd die Form
tionen wie das Herz-Kreislaufsystem, die Ver-
eines Schmetterlings und befindet sich im
dauung und das Nervensystem. Deren Tätigkeit
Hals, unmittelbar vor dem Kehlkopf. Ihre Größe
wird durch eine vermehrte Bildung von Schild-
ist alters- und geschlechtsabhängig. In Mittel-
drüsenhormon angeregt, niedrigere Schild-
europa hat sie beim Erwachsenen normaler-
drüsenhormon-Spiegel verlangsamen sie.
weise ein Volumen bis 20 – 25 ml, das ist soviel
Die Steuerung der Schilddrüse unterliegt
wie ein einfacher Schnaps. Unmittelbar hinter
einem Regelkreis. Die Regelfaktoren stammen
den oberen und unteren Schilddrüsenenden
aus einem Teil des Zwischenhirns (Hypothala-
befinden sich die sog. Nebenschilddrüsen,
mus) und der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse).
zumeist vier an der Zahl. Diese gehören nicht
Die Hypophyse produziert das „Schilddrüsen-
zur Schilddrüse und sind unter 1 cm groß.
Funktion und Aufgaben
stimulierende Hormon” (Thyreoidea stimulierendes Hormon, TSH), dessen Formierung und
Inkretion vom „TSH freisetzenden Hormon”
Die Schilddrüse ist ein hormonproduzieren-
(Thyreotropin releasing Hormon, TRH), das im
des Organ, eine sog. endokrine Drüse. Das ist
Hypothalamus gebildet wird, beeinflusst wird.
der Sammelbegriff für alle Drüsen, die ihre
Entsprechend diesem Regelkreis ist bei Schild-
Produkte direkt ohne abführende Gänge ins
drüsenüberfunktion TSH unterdrückt und bei
Blut abgeben. Diese Produkte werden Hormo-
Schilddrüsenunterfunktion erhöht. TSH stimu-
ne genannt. Sie steuern an ihren Zielorganen
liert das Wachstum von Schilddrüsenzellen
verschiedene Funktionsabläufe (der Name
und bewirkt eine Aktivierung der Synthese
„Hormon” leitet sich vom griechischen Wort
und Freisetzung von Schilddrüsenhormon.
„hormao” ab, was soviel wie „antreiben, in Bewegung setzen“ bedeutet).
Das mit der Nahrung aufgenommene Jod
gelangt ins Blut und wird von der Schilddrüse
aktiv aufgenommen.
6
Schilddrüsenhormone sind lebenswichtig.
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 7
Schilddrüsenerkrankungen
Diagnostik von
Schildrüsenerkrankungen
Schilddrüsenerkrankungen
E
s gibt zahlreiche Schilddrüsenerkrankun-
Hierfür werden nach Erhebung der Be-
gen, die mit einer gesteigerten, verminder-
schwerden (Symptome) und einer körperlichen
ten oder normalen Funktion einhergehen kön-
Untersuchung der Halsregion Blutuntersu-
nen. Interessanterweise treten praktisch alle
chungen u.a. zur Bestimmung der Funktions-
Schilddrüsenerkrankungen, gutartig wie bös-
lage, apparative Verfahren und gegebenenfalls
artig, bei Frauen häufiger auf als bei Männern.
die Feinnadelpunktion eingesetzt.
Der Grund dafür ist allerdings nicht bekannt.
Die apparativen Verfahren sind die Ultra-
In den weiteren Abschnitten erhalten Sie
schalluntersuchung und die Schilddrüsen-
einen Überblick über die für Ihre Information
szintigraphie. Beide sind schmerzlos.
wichtigsten Funktionsstörungen und Erkran-
Der Ultraschall ermöglicht eine sehr genaue
kungen der Schilddrüse.
Beurteilung der Schilddrüsenstruktur, mit der
Szintigraphie wird die regionale Funktion der
Kropf (Struma)
Schilddrüse beurteilt. Es kann damit ermittelt
werden, ob ein Knoten eine normale, herabge-
So wird jede Vergrößerung der Schilddrüse be-
setzte bis fehlende oder gesteigerte Funktion
zeichnet. Im Falle einer einfachen Größenzu-
hat.
nahme ohne Änderung der Struktur spricht man
Die Feinnadelpunktion wird mit einer dün-
auch von einer Struma diffusa, bei gleichzeitigem
nen Nadel zur Entnahme einer Gewebsprobe
knotigem Umbau hingegen von einer Struma
durchgeführt, die nachfolgend mikroskopisch
adenomatosa, zu Deutsch Knotenkropf. Ein Kropf
untersucht wird. Sie kann in vielen Fällen zur
bedeutet noch nicht automatisch eine Funk-
Unterscheidung zwischen gutartigen und bös-
tionsstörung, bereitet aber oft den Boden dafür.
artigen Schilddrüsenzellen beitragen.
Selten sind andere weiterführende Untersuchungen erforderlich.
Behandlungsstrategie: Das Behandlungskonzept orientiert sich an den Befunden. Es beinhaltet eine abwartende Strategie, eine medikamentöse Behandlung und auch die Operation. Bei nicht eindeutig gutartigen Befunden
ist die Operation die Behandlung der Wahl.
Gelegentlich wird auch die Radiojodtherapie
zur Strumaverkleinerung eingesetzt.
7
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 8
Schilddrüsenerkrankungen
Unterfunktion (Hypothyreose)
Überfunktion (Hyperthyreose)
Diese Erkrankung liegt vor, wenn die Schild-
Verschiedene Erkrankungen der Schilddrüse
drüse zu wenig Hormon produziert. Die häufigs-
bewirken eine erhöhte Bildung und Ausschüt-
te Ursache bei Unterfunktionen ohne vorheri-
tung von Schilddrüsenhormonen. Dies bedingt
ge Schilddrüsenbehandlungen oder -operatio-
typische Beschwerden. Häufig bestehen Ner-
nen ist eine schmerzlose Entzündung. Sie wird
vosität, rascher Herzschlag bis hin zum Herzra-
hervorgerufen durch Abwehrstoffe, die der
sen auch bei geringer körperlicher Belastung,
Körper „irrtümlich“ gegen das eigene Schild-
vermehrtes Schwitzen, Durchfall, Gewichtsver-
drüsengewebe bildet.
lust und Haarausfall. Vor allem bei älteren Men-
Beschwerden treten erst bei fortgeschritte-
schen kann die Überfunktion aber auch symp-
nerer Unterfunktion auf. Typisch sind Müdig-
tomarm verlaufen und gefährlich werden, da
keit, Gewichtszunahme, Verstopfung, Kälteemp-
sie länger unerkannt bleibt.
findlichkeit und eine verminderte Leistungsfähigkeit. Zumeist wird die Erkrankung heut-
Im Folgenden werden die häufigsten Ursachen
einer Schilddrüsenüberfunktion beschrieben.
zutage frühzeitig bei Routine-Blutuntersuchungen erkannt.
Autonomie der Schilddrüse
Unterfunktionen der Schilddrüse können
auch nach Operationen bestehen, wenn viel
Wie zuvor im Abschnitt „Funktion und Auf-
Schilddrüsengewebe entfernt werden musste,
gaben“ erwähnt, unterliegt die Schilddrüse
sie können durch Medikamente hervorgerufen
ihrerseits einem Steuerungsmechanismus.
werden oder als Spätfolge einer Behandlung
Knoten der Schilddrüse oder auch das ganze
mit radioaktivem Jod auftreten. Darauf wird
Organ können eine ungeregelte Aktivität ent-
weiter unten eingegangen. Heute nur mehr
wickeln, die nicht mehr auf die Steuerungssig-
sehr selten finden sich durch Jodmangel aus-
nale reagieren. Man spricht dann von autonomen
gelöste oder angeborene Schilddrüsenunter-
Arealen. Im Szintigramm sind sie im Vergleich
funktionen.
zur übrigen Schilddrüse besonders kräftig an-
Die Behandlung der meisten Formen der
gefärbt. Dadurch entsteht ein charakteristisches
Schilddrüsenunterfunktion erfolgt durch die
Bild, das als „Heißer Knoten“ bezeichnet wird.
Gabe von Schilddrüsenhormon.
Behandlungsstrategie: Eine medikamentöse
Behandlung kann mit Tabletten, die die Schilddrüsenfunktion hemmen, sog. Thyreostatika
8
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 9
Schilddrüsenerkrankungen
durchgeführt werden. Dies bewirkt aber keine
Karzinome
Heilung. Weiters haben diese Medikamente ein
gewisses Nebenwirkungsrisiko. Sie sind des-
Schilddrüsenkarzinome gehören zu den sel-
halb nur als Überbrückung bis zur definitiven
tenen Krebsarten. Sie treten in Mitteleuropa
Behandlung durch radioaktives Jod oder eine
mit einer Häufigkeit von etwa zwei bis drei
Operation sinnvoll.
Fällen pro 100.000 Einwohner auf und machen
ca. 1 % aller Krebserkrankungen aus. Von Schild-
Immunhyperthyreose
(Morbus Basedow)
drüsenzellen ausgehende Karzinome werden
entsprechend dem Grad ihrer Entartung in differenzierte und undifferenzierte Formen unter-
Hier bildet der Körper „irrtümlich” Eiweiß-
teilt. Selten können auch nicht von Schilddrü-
stoffe, die die Schilddrüse zu vermehrter Hor-
senzellen ausgehende Tumore in der Schild-
monproduktion anregen. Bei etwa einem
drüse beobachtet werden.
Drittel der Fälle geht die Krankheit mit einer
Verdächtige Symptome sind ein rasch wach-
Erkrankung der Augen einher. Die Patienten
sender schmerzloser Knoten am Hals, der sich
klagen anfangs über Lichtempfindlichkeit und
hart anfühlt und schlecht verschieblich ist.
Fremdkörpergefühl in den Augen. Beim Fort-
Durch Druck auf die Stimmbandnerven kann
schreiten können die Augen dann auch für an-
Heiserkeit ausgelöst werden, auch Hustenreiz
dere Personen erkennbar hervortreten.
und Druckgefühl im Hals sind möglich. Sehr
Behandlungsstrategie: In den europäischen
häufig wird die Diagnose heute aber schon vor
Ländern wird diese Form der Schilddrüsen-
dem Auftreten subjektiver Beschwerden ge-
überfunktion zunächst mit den im vorigen Ab-
stellt, nachdem bei Routineuntersuchungen ein
satz genannten Thyreostatika behandelt. Nach
verdächtiger Knoten entdeckt wurde. Es handelt
einer Behandlungszeit von 1 – 2 Jahren kommt
sich dabei um Knoten, die in der Szintigraphie
die Erkrankung bei einem Drittel bis der Hälfte
typischerweise weniger von der radioaktiven
der Patienten zum Stillstand. Es besteht aber
Untersuchungssubstanz (Tracer) aufnehmen als
eine Neigung zu Rückfällen. In derartigen Fällen
die übrige Schilddrüse. Sie werden auch „Kalte
ebenso wie bei medikamentös nicht beherrsch-
Knoten" genannt. Sie sollten sicherheitshalber
baren Formen muss eine definitive Behandlung
mit einer dünnen Nadel punktiert werden. Dies
mit Radiojod oder die Operation durchgeführt
ist weitgehend schmerzlos und ungefährlich.
werden.
Behandlungsstrategie: Die wichtigste Behandlung des Schilddrüsenkarzinoms ist die
9
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 10
Schilddrüsenerkrankungen
Operation. Mehrheitlich ist eine hochdosierte
der chirurgischen Behandlung stationär durch-
Radiojodtherapie ein weiterer Behandlungs-
geführt wird, eine 5-Jahres-Heilungsrate von
schritt. Nachfolgend ist eine lebenslange Be-
etwa 90 %. Das heißt, dass nach 5 Jahren bei
handlung mit Schilddrüsenhormon erforder-
neun von zehn Patienten die Erkrankung nicht
lich. Selten beinhaltet der Behandlungsplan
wieder aufgetreten ist. Bei weniger als 10 %
eine Strahlentherapie von außen und/oder
der Patienten führt die Erkrankung innerhalb
eine Chemotherapie. Die meisten Krebsarten
von 10 Jahren zum Tode.
der Schilddrüse haben eine ausgesprochen
Tumorabsiedelungen in Halslymphknoten,
gute Prognose. Da sie aber das Risiko eines er-
sog. Lymphknotenmetastasen sind zum Zeit-
neuten Auftretens auch nach erfolgreicher Be-
punkt der Diagnose häufig und werden üblicher-
handlung bergen, ist eine regelmäßige Kon-
weise bei der Radikaloperation erkannt und mit-
trolle lebenslang nötig. So wird ein Rezidiv meist
entfernt. Die Prognose der Erkrankung wird
frühzeitig erkannt und ist gut behandelbar.
durch Lymphknotenmetastasen nicht verschlechtert, wenn sie entsprechend behandelt werden.
Differenzierte Tumoren
der Schilddrüse
Sie können aber auch noch später auftreten.
Darum sind konsequente Kontrolluntersuchungen notwendig. Diese bringen durch Blutun-
Gut drei Viertel aller Schilddrüsenkarzinome
tersuchungen Hinweise, wenn Sie selbst noch
gehören in diese Gruppe. Sie entstehen aus
keine Schwellung am Hals tasten können. Wann
normalen Schilddrüsengewebe und sind von
immer möglich, werden auch verspätet auftre-
diesem oft schwer zu unterscheiden. Mit
tende Lymphknoten chirurgisch entfernt, und
Ausnahme des medullären Karzinoms haben
eine weitere Radiojodtherapie angeschlossen.
sie die Fähigkeit der Jodspeicherung.
Follikuläres Schilddrüsenkarzinom
Papilläres Schilddrüsenkarzinom
10
Zirka 20 – 30 % aller Schilddrüsenkarzinome
Dieser Tumor liegt bei 60 – 70 % der Schild-
gehören zu diesem Typ. Die Prognose wird von
drüsenkarzinome vor und ist die häufigste
der Tumorausbreitung (Tumorinvasivität) zum
Neubildung. Er hat durch eine radikale Opera-
Zeitpunkt der Diagnose bestimmt. Sie ist insge-
tion (Totalentfernung der Schilddrüse und der
samt etwas schlechter als die des papillären
Lymphknoten) und eine anschließende Radio-
Karzinoms, da hier häufiger entfernte Tochter-
jodablation, die vier bis sechs Wochen nach
geschwülste (Metastasen) in anderen Organen,
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 11
Die Therapie mit radioaktivem Jod
vor allem in der Lunge und im Knochen auftre-
drüsenkarzinom hat mit der Einführung der
ten können. Die 5 Jahresüberlebensrate beträgt
Jodierung des Speisesalzes erfreulicherweise
bei geringer, mittlerer und hoher Tumorinvasi-
stark abgenommen. Hier ist nämlich die Chance
vität 95 %, 80 % und 40 %. Trotzdem ist auch
auf Heilung gering.
in diesen Fällen der Tumor durch radikale Ope-
Weitere bösartige Schilddrüsentumore gehen
ration und wiederholte Behandlungen mit
von Lymphzellen in der Schilddrüse oder vom
Radiojod gut beherrschbar. Das follikuläre
Bindegewebe der Schilddrüse aus. Radiojod ist
Schilddrüsenkarzinom tritt insbesondere häufi-
bei undifferenzierten Schilddrüsentumoren
ger im Zusammenhang mit Kröpfen auf, die
und anderen Malignomen nicht indiziert.
durch Jodmangel ausgelöst wurden. Da heute
Insgesamt sind derartige Tumore selten.
die Jodversorgung der österreichischen Bevölkerung generell deutlich besser ist, werden diese bösartigeren Tumorformen seltener.
Die Therapie
mit radioaktivem Jod
Medulläres Schilddrüsenkarzinom
Nuklearmedizinische Grundlagen
Dieser deutlich seltenere Tumor (5 – 10 %) geht
angesiedelt sind, aber andere Aufgaben als die
Z
oben genannten Schilddrüsenzellen haben. Da
was Nuklearmedizin bedeutet: In der Nuklear-
die so genannten C-Zellen, von denen sich das
medizin werden radioaktive Arzneimittel zur
medulläre Karzinom ableitet, kein Jod speichern,
Untersuchung und Behandlung verwendet.
ist die Radiojodtherapie bei dieser Erkrankung
Diese verteilen sich in Abhängigkeit des Funk-
nicht sinnvoll. Ein wichtiger Tumormarker zur
tionszustandes des Körpers bzw. des Organs.
von Zellen aus, die ebenfalls in der Schilddrüse
um besseren Verständnis der weiteren Kapitel möchten wir Ihnen kurz erklären,
Früherkennung dieses Tumors ist das Hormon
Die Methoden der Nuklearmedizin werden
Calcitonin, das in den C-Zellen gebildet und
seit etwa 60 Jahren angewandt. Schon in der
von diesen in die Blutbahn freigesetzt wird!
Anfangszeit wurde nicht nur nuklearmedizinisch untersucht sondern auch behandelt. Die
Andere bösartige Tumoren
der Schilddrüse
Schilddrüse war das „Pionierorgan“. 1940 wurde sie erstmals mittels radioaktiven Jods untersucht, 1941 fand die erste Behandlung einer
Das anaplastische (undifferenzierte) Schild-
Überfunktion statt und 1944 wurde erstmals
11
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 12
Die Therapie mit radioaktivem Jod
ein Schilddrüsenkarzinom behandelt. Dement-
möglich. Sie speichert jedes Jod, das ihr ange-
sprechend liegt hier eine jahrzehntelange Er-
boten wird, gleich gut. Dies lässt sich für die
fahrung vor.
Therapie ausnützen. Man bietet den Schilddrü-
Für die Diagnostik (Untersuchung) werden
senzellen ein radioaktives Jod-Isotop an, das
nur ganz geringe Mengen des radioaktiven
von ihnen aufgenommen und fest gespeichert
Arzneimittels benötigt. Man nennt diese gerin-
wird. Durch ein geeignetes Isotop wie das Jod-
ge Menge „Spürdosis” oder – mit einem engli-
Isotop mit der relativen Atommasse 131 wird
schen Ausdruck – „Tracer“. Die Verteilung des
durch die Strahlenwirkung eine eng begrenzte
Tracers kann man von außen messen und als
Entzündungsreaktion ausgelöst, die in weiterer
Bild darstellen. Das Instrument dafür ist heut-
Folge mit einem Absterben der Zellen endet.
zutage die Gammakamera.
Die Fähigkeit der Schilddrüsenzellen, Jod auf-
Die Therapie (Behandlung) funktioniert
zunehmen, hängt vom Schilddrüsen-Funk-
prinzipiell genauso, nur dass dafür mehr
tionszustand ab. Bei einer Autonomie z.B. wird
Radioaktivität nötig ist. Das Gewebe wird so
das Jod vor allem von den stark aktiven Schild-
„von innen“ bestrahlt. Im Falle der Schilddrüse
drüsenbezirken aufgenommen, während das
nützt man aus, dass sie Jod, inaktives wie
übrige normal funktionierende Gewebe von der
radioaktives, von allen Organen des Körpers
Radioaktivität relativ verschont bleibt.
weitaus am besten aufnimmt. Prinzipiell rei-
Die Menge an Radioaktivität wird in Beque-
chern zwar auch einige andere Organe etwas
rel, abekürzt Bq angegeben. Ein Bq bedeutet
Jod an, die Schilddrüse hat aber als einziges
einen Kernzerfall pro Sekunde. Vielfach ist
Organ die Fähigkeit, Jod richtiggehend in sich
auch noch die alte Einheit Curie (Ci) in Ver-
hinein zu pumpen. Dadurch nimmt sie das Jod
wendung. Ein Tausendstel Ci (1 mCi) sind 37
aus dem vorbeifließenden Blut mit besonders
Millionen Zerfälle pro Sekunde, also 37 Mega-
hoher Effektivität auf.
bequerel (MBq).
Die Dosierung von Radiojod erfolgt in Ab-
Wirkung von Radiojod (RJ)
auf die Schilddrüse
hängigkeit von der Schilddrüsenerkrankung
mit niedrigen oder hohen Aktivitäten. Niedrige
Aktivitäten werden bei gutartigen, hohe Ak-
12
Zwischen „normalem“, das heißt nicht
tivitäten bei bösartigen Schilddrüsenerkran-
radioaktivem Jod und radioaktivem Jod zu un-
kungen eingesetzt. Bei gutartigen Schilddrü-
terscheiden, ist der Schilddrüse allerdings nicht
senerkrankungen wird die Verminderung von
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 13
Die Therapie mit radioaktivem Jod
funktionstüchtigem Schilddrüsengewebe angestrebt, bei bösartigen die Zerstörung jegli-
Behandlung mit hoher Aktivität
(1850–7400 MBq bzw. 50–200 mCi)
chen nach der Operation verbliebenen Gewebes, Tumor wie normale Restschilddrüse. Die-
Diese Therapieform wird nur bei Schilddrü-
ses radioaktive Jod wird in Kapselform oder als
senkarzinomen angewendet. Es werden die
Trinklösung verabreicht.
Zellen hierdurch so nachhaltig geschädigt,
Ab dem Zeitpunkt der Kapseleinnahme ist
dass das gesamte Schilddrüsengewebe abstirbt
der Körper radioaktiv. In den nächsten Tagen
und dadurch keinerlei Funktion der Schilddrüse
wird die eingenommene Radioaktivität lang-
mehr besteht. Vor der Gabe von hohen Aktivi-
sam ausgeschieden, ferner nimmt die Radioak-
täten sollte die Schilddrüse zuvor so gut wie
tivität entsprechend den physikalischen Be-
möglich entfernt werden. Bei großen Schild-
dingungen von Jod-131 kontinuierlich ab. Die
drüsenresten nach Operationen oder gar bei
physikalische Halbwertszeit von Jod-131, d.h.
nicht voroperierten Schilddrüsen ist die Re-
die Zeit in der die jeweilige Aktivität auf die
aktion auf die Strahlung heftig. Es ist dann mit
Hälfte des Ausgangswerts abnimmt, beträgt 8
Schwellungen und Beschwerden zu rechnen.
Tage. Infolge der zusätzlich stattfindenden
Ausscheidung aus dem Körper ist die Abnahme
Unerwünschte Wirkungen
der Körperaktivität insgesamt rascher als die
allein auf physikalischen Gesetzmäßigkeiten
beruhende Aktivitätsabnahme.
Es gibt in der Medizin praktisch keine Behandlung, bei der nicht auch Effekte verursacht werden können, die nicht erwünscht
Behandlung mit niedriger Aktivität
(185–1110 MBq bzw. 5–30 mCi)
oder geplant waren. Im Falle der Radiojodtherapien werden heutzutage durch die genauen
Methoden der Voruntersuchungen und dadurch
Ein Teil der Schilddrüsenzellen wird durch
gute Planbarkeit der Therapie aber im Normal-
die Radiojod-Behandlung derart geschädigt,
fall nur leichte Nebenwirkungen beobachtet
dass sie ihre Funktion einstellen und schließ-
und selbst dies nur gelegentlich. Sie entstehen
lich durch bindegewebige Zellen ersetzt wer-
zumeist in Organen, die neben der Schilddrüse
den. Die Schilddrüse behält insgesamt ihre
eine höhere Strahlendosis erhalten.
Fähigkeit der Hormonproduktion bei, allerdings
auf einem niedrigeren Niveau.
13
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 14
Die Therapie mit radioaktivem Jod
Frühe Effekte
Andere Organe, die manchmal Beschwerden
verursachen, sind die Speicheldrüsen und der
Unter frühen oder akuten Effekten versteht
Magen, ebenfalls durch eine leichte Entzün-
man solche, die unmittelbar in Zusammenhang
dungsreaktion. Hier können verminderter Spei-
mit der Therapie auftreten. Im Fall der Radio-
chelfluss, Geschmacksminderung und vorüber-
jodtherapie bedeutet dies, dass sie 24 – 48
gehende Übelkeit beobachtet werden.
Stunden nach der Verabreichung beobachtet
Die Reizung der Speicheldrüsen kann leichte
werden. Durch Gabe von entzündungshem-
Symptome ähnlich dem Mumps bewirken. Zur
menden Substanzen, unter Umständen einer
Vorbeugung sollen Sie die Speicheldrüsen zur
kurzfristigen niedrig dosierten Kortisongabe,
Speichelproduktion anregen. Am einfachsten
sind sie immer rasch behebbar.
geschieht dies durch Lutschen von Zitronen,
die Ihnen zur Verfügung gestellt werden.
Bei gutartigen Schilddrüsenerkrankungen
Eine Magenreizung ist selten und tritt nur
Sie können im Halsbereich eine Schwellung
nach hohen Aktivitäten auf. Durch entspre-
verspüren, auch Schluckbeschwerden treten
hende Medikamente wird hier rasch Abhilfe
gelegentlich innerhalb von 24 – 48 Stunden
geschaffen.
auf. Eine Verstärkung der Beschwerden durch
die Überfunktion kann eine Woche nach
Späte Effekte
Verabreichung der Therapie durch eine kurzfristig vermehrte Freisetzung von Schilddrüsenhormonen auftreten.
Späte Effekte machen sich meist erst 6 – 12 Wochen nach Therapie bzw. erst nach Jahren bemerkbar. Sie nehmen einen Verlauf über lange Zeit.
Bei bösartigen Schilddrüsenerkrankungen
Auch hier werden Halsschwellungen und
Schmerzen infolge einer Entzündungsreaktion
beobachtet. Kurzfristig kann Heiserkeit auftreten, selten Atemnot.
Bei gutartigen Schilddrüsenerkrankungen:
Hypothyreose
Nach der Radiojodbehandlung einer Schilddrüsenüberfunktion stellt sich in der Mehrzahl
der Fälle nach einigen Jahren eine Unterfunktion ein. Dies wird durch einen bindegewebigen Umbau der Schilddrüse als Folge der Bestrahlung verursacht. Man könnte sagen, die
14
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 15
Die Therapie mit radioaktivem Jod
Schilddrüse verändert sich narbenartig. Aus
tivitäten von insgesamt über 1000 mCi (37 000
medizinischer Sicht ist dies harmlos. Die Be-
MBq), wie es ausschließlich bei metastasieren-
handlung erfolgt mit Schilddrüsenhormonen,
den Schilddrüsenkarzinomen erforderlich sein
wie sie auch häufig zur Wachstumsverlang-
kann, treten manchmal irreversible Schäden
samung bei einer Vergrößerung der Schilddrü-
des Knochenmarks mit Blutbildveränderungen
se gegeben werden. In richtiger Dosierung sind
auf. In etwa 0,5 % kann sich eine Leukämie ent-
Schilddrüsenhormone praktisch nebenwir-
wickeln. Diese hat schlechte Heilungsaussich-
kungsfrei und es bedarf nur gelegentlicher
ten. Es muss allerdings nochmals darauf hinge-
Kontrollen etwa alle ein bis zwei Jahre.
wiesen werden, dass Radiojod-induzierte Leukämien nur nach hohen Gesamtaktivitäten be-
Bei Schilddrüsenkarzinom
schrieben wurden. Ebenfalls nach sehr hohen Ak-
Die folgenden Nebenwirkungen beziehen sich
tivitäten wurde eine etwas höhere Rate an Blasen-
nur auf wiederholte hochdosierte Gaben.
karzinomen und Darmkarzinomen beobachtet.
Effekte auf die Keimdrüsen
piell schwer sind, muss doch bedacht werden,
Auch wenn diese Nebenwirkungen prinziBei jüngeren Frauen wurde bis zu einer Ge-
dass sie der Preis für eine Kontrolle des Schild-
samtaktivität von 300 mCi (11 100 MBq) keine
drüsenkarzinoms sind, das in diesen Fällen
bleibende Unfruchtbarkeit beobachtet.
sonst ungehindert fortschritte. Die strahlenin-
Ab 800 mCi (29 600 MBq) kann eine solche
duzierten Knochenmarkschäden und Tumore
die Folge sein, aber vermutlich nur bei der
können nur deshalb auftreten, weil das Überle-
Hälfte der Patientinnen. Bei Männern kann
ben seitens des Schilddrüsenkarzinoms verlän-
eine vorübergehende Funktionsstörung der
gert wurde. Man kennt zudem heute auch ei-
Spermien zwar schon nach einmaliger Radio-
nige Möglichkeiten um das Risiko dieser Ne-
jodtherapie mit 100 mCi (3700 MBq) auftre-
benwirkungen zu minimieren.
ten, eine permanente Sterilität fand sich jedoch in weniger als 10 % der Patienten, die
300 mCi (11 100 MBq) erhalten hatten.
Effekte auf die Speicheldrüsen
Ebenfalls nur nach wiederholten hohen Aktivitäten im Rahmen der Karzinombehandlung
Effekte auf das Knochenmark,
kann eine irreversible Störung der Speichelpro-
Tumorinduktion
duktion verursacht werden. Die Folge ist das
Nach wiederholter Gabe von sehr hohen Ak-
Gefühl der Mundtrockenheit.
15
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 16
Die Therapie mit radioaktivem Jod
Kontrolluntersuchungen
nach Radiojodtherapie
drüsenhormon-Ersatztherapie wird mittels
Bestimmung von Schilddrüsenfunktionsparametern (TSH, fT4, fT3) überprüft. Darüber-
Bei Patienten mit Schilddrüsenüberfunktion
hinaus erlaubt der Tumormarker Thyreoglo-
■
Kontrolluntersuchungen orientieren sich an
bulin (Tg) Informationen über die erfolgrei-
den erhobenen Blutbefunden, die die Stoff-
che Behandlung des Tumors. Zusätzlich wer-
wechsellage definieren, und sind mehrheit-
den die Sonographie der Halsorgane und ein
lich zunächst sechs bis acht Wochen nach der
Röntgen der Lunge eingesetzt. Gegebenfalls
Radiojodtherapie vorgesehen, danach sind
werden sie durch andere Untersuchungen
Kontrolluntersuchungen zumindest einmal
ergänzt, wie die Computertomographie der
pro Jahr erforderlich. Die Kontrolluntersu-
Lunge, die Sonographie des Bauches und die
Positronenemissionstomographie (PET).
chungen dienen zur Überprüfung der Effektivität der Radiojodherapie, d.h. ob durch diese
■
Radioaktives Jod wird auch zu Untersu-
eine normale Stoffwechselfunktion erreicht
chungszwecken im weiteren Verlauf herange-
werden konnte, ferner zur rechtzeitigen Er-
zogen (Jodszintigraphie oder Jodscan), einer-
kennung einer Schilddrüsenunterfunktion, die
seits um die Effektivität der ersten Radiojod-
auch Jahre nach einer Radiojodtherapie auf-
behandlung zu überprüfen und andererseits
treten kann.
um sicherzustellen, dass kein jodspeicherndes
Gewebe (das eine neuerliche Radiojodtherapie
Bei Patienten mit Schilddrüsenkarzinom
erfordern würde) vorliegt. Die erste Radio-
■
jodganzkörperuntersuchung wird 3 – 12 Mo-
■
16
Die Prognose ist gut, dennoch ist es erforderlich, dass lebenslang Kontrolluntersuchungen
nate nach der Radiojodtherapie geplant. Ge-
erfolgen. Diese Kontrolluntersuchungen sind
gebenenfalls sind weitere Untersuchungen,
anfangs alle 2 – 3 Monate, später nur einmal
jedoch in längeren Intervallen, vorgesehen.
jährlich bis einmal alle 2 Jahre vorgesehen.
Um ein verwertbares Untersuchungsergebnis
Diese Kontrolluntersuchungen dienen zur
zu gewährleisten, muss diese Radiojodganz-
Überprüfung, ob die Schilddrüsenhormon-
körperuntersuchung unter speziellen Gege-
ersatztherapie ausreichend und richtig do-
benheiten, d.h. im Zustand der Schilddrüsen-
siert ist und ferner, dass keine Hinweise auf
unterfunktion oder alternativ nach vorberei-
ein Rezidiv oder Fernabsiedlungen vorlie-
tenden Injektionen mit rhTSH, durchgeführt
gen. Hierzu werden meist Blutuntersuchun-
werden. Sie werden darüber im Einzelfall von
gen durchgeführt. Die ausreichende Schild-
Ihrer betreuenden Stelle genau informiert.
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 17
Allgemeine Vo raussetzungen
für die Radiojodtherapie
Allgemeine Voraussetzungen
für die Radiojodtherapie
Allgemeine Empfehlungen
nach der Radiojodtherapie
■
■
Schilddrüsenwirksame Medikamente müs-
duktionsfähigen Alter eine sichere Empfäng-
Sie ein Schilddrüsenmedikament nehmen,
nisverhütung bis 6 Monate nach der Radio-
welches auch immer, fragen Sie Ihren Arzt,
jodtherapie durchgeführt werden.
wann es abgesetzt werden soll.
■
Es muss bei Frauen und Männern im repro-
sen rechtzeitig abgesetzt werden. Sollten
■
Es muss die Möglichkeit der Isolation gege-
Es darf keine Jodexposition in den letzten 3,
ben sein. Der beste Strahlenschutz für ande-
besser 6 Monaten stattgefunden haben. Dies
re Personen ist nämlich die räumliche Entfer-
wäre z.B. möglich durch die intravenöse Ga-
nung (die Intensität der Strahlung nimmt mit
be von Röntgenkontrastmitteln, durch jod-
dem Quadrat der Entfernung ab).
haltige Desinfektionsmittel, durch bestimmte
■
■
Medikamente (Kaliumjodid-Tabletten), durch
Die folgenden Maßnahmen sollen über einen
manche in Österreich aber eher handelsun-
bestimmten Zeitraum – ein bis zwei Wochen in
übliche Mineralwässer oder durch sehr häufi-
Abhängigkeit von individuellen Gegebenheiten
gen Genuss von Meeresfisch und Seetang-
– nach der Entlassung aus dem Krankenhaus
bzw. Algenprodukten (asiatische Küche!).
beachtet werden:
Salzen Sie sparsam oder verwenden Sie un-
■
Vermeidung von engem Kontakt zu Schwan-
jodiertes Salz, das Sie in Reformhäusern er-
geren und Kindern unter 10 Jahren; von län-
halten.
gerem persönlichen Kontakt gegenüber
Bei Frauen muss eine Schwangerschaft aus-
allen Personen. Als enger Kontakt ist alles
geschlossen sein, stillende Mütter müssen
unter Armreichweite anzusehen, als längerer
vor der Radiojodtherapie abstillen.
Kontakt ist alles, was über die Zeit einer ge-
Bei der Behandlung von Patienten mit Schild-
meinsamen Mahlzeit hinausgeht.
drüsenkarzinom ist der Zustand der Schild-
■
Konzentration im Blut für die Behandlung
Kinder unter 2 Jahren sollten, wenn möglich,
von anderen Personen betreut werden.
drüsenunterfunktion bzw. eine hohe TSH■
Über die genannten Zeiträume sollten Sie al-
erwünscht, dies fördert die Aufnahme von
lein schlafen, ist dies nicht möglich, sollte Ihr
radioaktivem Jod in das Schilddrüsenrestge-
Bett drei Meter vom Nachbarbett entfernt
webe bzw. jedes Jod speichernde Gewebe.
sein. Gegenüber Personen ab dem 60. Lebens-
17
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 18
M i t Ra d i o j o d b eha n d e lb a re
Schilddrüsenerkrankungen im Speziellen
jahr kann die Einhaltung dieser Vorsichts■
■
maßnahmen großzügiger gehandhabt werden.
noch einen einwöchigen Krankenstand einpla-
Kurzbesuche – weniger als eine Stunde –
nen, dies gilt insbesondere bei einer Beschäf-
sind unproblematisch. Halten Sie Abstand
tigung die engen Kontakt mit Kollegen/Kunden
von etwa 2 m ein und vermeiden Sie möglichst engen Kontakt. Besuche durch Klein-
oder gar Kindern unter 10 Jahren erfordert.
■
■
Haustieren gegenüber müssen keine speziel-
Besuchen Sie keine Massenveranstaltungen
(z.B. Kino, Theater).
kinder und Schwangere sollten unterbleiben.
■
Berufstätige sollten nach der Spitalsentlassung
■
Bei ambulanter Behandlung empfiehlt sich in
len Maßnahmen beachtet werden.
den ersten drei Tagen ein häufiges Lüften des
Verwenden Sie eigenes Essbesteck, spülen
Aufenthaltsraums.
Sie dieses nach Gebrauch ab, bevor Sie es in
den Geschirrspüler geben. Beim Kochen sollte mit dem zum Kosten verwendeten Besteck
nicht nachher umgerührt werden. Nach dem
Mit Radiojod behandelbare
Schilddrüsenerkrankungen
im Speziellen
Spülen bzw. Waschen ist dieses aber vollkommen ungefährlich.
■
Empfehlenswert wäre, die Leibwäsche für
Indikationen zur Radiojod-Therapie
bei Schilddrüsenüberfunktion
eine Woche getrennt in einem Sack zu sam-
■
■
18
meln. Ihre Leibwäsche sollte zunächst vorge-
Autonomien der Schilddrüse
waschen werden, bevor Sie diese mit der
Radiojod als Alternative zur Operation oder bei
übrigen Wäsche waschen.
einem Rezidiv nach bereits erfolgter Operation
Es empfiehlt sich die Toilette gut zu spülen
Voraussetzung: Das autonome Volumen darf
(zweimal) und die WC-Brille zu reinigen;
nicht zu groß sein. Aufenthaltsdauer: meist
wenn möglich benutzen Sie eine eigene Toi-
eine Woche (3 bis 14 Tage). Nebenwirkungen:
lette. Auch Männer sollten in dieser Zeit-
meist keine, eventuell leichtes Druckgefühl
spanne beim Wasserlassen eine sitzende
über der Schilddrüse, sehr selten Schwellung
Stellung einnehmen, damit kein Harn ver-
im Hals, Schmerzen, Atembeschwerden, Ver-
spritzt wird. Wichtig ist das Händewaschen
stärkung der Überfunktion (s. frühe Effekte).
nach Benutzung der Toilette.
Äußerst selten wurde die Auslösung einer Ba-
Sie sollten in der einen Woche auch täglich
sedow sche Erkrankung beschrieben. Spätfol-
duschen.
gen: Schilddrüsenunterfunktion nach Jahren
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 19
M i t Ra d i o j o d b eha nd e lb a re
Schilddrüsenerkrankungen im Speziellen
(s. späte Effekte). Kontrolle nach der Behand-
lären Schilddrüsenkarzinom (einseitiger Tumor
lung: 6 – 8 Wochen in Ihrer Schilddrüsenam-
unter 1 cm Durchmesser, Alter < 45 Jahre),
bulanz, weitere Kontrollen nach Vereinbarung.
anaplastisches Schilddrüsenkarzinom, medulläres Schilddrüsenkarzinom.
Morbus Basedow
Nach erfolgloser medikamentöser Behandlung
Erhöhter Thyreoglobulinspiegel
Voraussetzung: Es sollte keine floride Augen-
Fehlender Abfall oder erneuter Anstieg des
symptomatik vorliegen. Aufenthaltsdauer:
Thyreoglobulins nach einer Radiojod-Therapie.
meist etwas mehr als eine Woche (5 – 16 Tage). Nebenwirkungen: leichtes Druckgefühl
Nachweis von jodspeicherndem Gewebe
über der Schilddrüse, sehr selten Schwellung
Im Rahmen der Kontrolluntersuchungen im
im Hals, Schmerzen oder Atembeschwerden (s.
Sinne von Wiederauftreten des Karzinoms im
frühe Nebenwirkungen). Spätfolgen: Schild-
Halsbereich oder in entfernten Körperregionen
drüsenunterfunktion nach Jahren (s. späte
(Fernmetastasen). Wenn nötig geht der Radio-
Effekte), von einer Verschlechterung einer zum
jod-Therapie eine operative Tumorentfernung
Zeitpunkt der Radiojodtherapie aktiven Augen-
voraus. Voraussetzung: ausreichende Operation,
symptomatik ist berichtet worden. Als vorbeu-
hypothyreote Stoffwechsellage, Jodverarmung
gende Maßnahme wird die Radiojodbehand-
des Körpers. Aufenthaltsdauer: 3 – 4 Tage (2 –
lung bei Patienten mit Augenbeteiligung in der
10 Tage). Häufigere Nebenwirkungen: Bei grö-
Vorgeschichte daher unter kurzfristigem Korti-
ßeren Schilddrüsenresten Schwellung, Druck-
sonschutz durchgeführt. Kontrolle nach der
gefühl, Schmerzen. Daher erfolgt in diesen
Behandlung: 6 – 8 Wochen in Ihrer Schilddrü-
Fällen die Verabreichung von entzündungs-
senambulanz, weitere Kontrollen nach Verein-
hemmenden Medikamenten und/oder eine kurz
barung.
dauernde Kortisonprophylaxe. Leichte Beschwerden in den Speicheldrüsen (mumpsar-
Indikationen zur Radiojod-Therapie
beim Schilddrüsenkarzinom
tig). Siehe auch frühe und späte Effekte. Kontrollen nach der Behandlung: 8 Wochen nach
der Behandlung in Ihrer Spezialambulanz.
Nach jeder Erstoperation
eines Schilddrüsenkarzinoms
Ausnahmen: Niedrigste Risikogruppe bei papil-
19
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 20
Häufig gestellte Fragen
(Frequently asked questions – FAQs)
Häufig gestellte Fragen
(Frequently asked questions FAQs)
Folge einer normalen Entzündungsreaktion.
Die Beschwerden sind vergleichbar mit Halsschmerzen und klingen auch ohne Behandlung
ab. Eine Besserung kann jedoch mit einfachen
1. Wie hoch ist meine Strahlenbelastung
durch die Radiojodtherapie?
Mitteln – mittels medikamentöser Unterstützung – rascher herbeigeführt werden. Wenige
Patienten beschreiben auch anfangs Ge-
Eine Aktivität von 20 mCi (740 MBq) verur-
schmacksstörungen oder einen trockenen
sacht Ihnen eine Ganzkörperbelastung von 40
Mund.
mSv (sprich Millisievert). Dies entspricht etwa
vier Untersuchungen mittels Computertomo-
3. Was kann ich zur Reduktion
graphie, der natürlichen Bestrahlung durch 10
der Strahlenbelastung und zur
Jahre Aufenthalt im Waldviertel oder durch
Vorbeugung von Nebenwirungen tun?
zwei Jahre Aufenthalt in bestimmten bewohnten (!) Gebieten in Brasilien und Indien. Die
Das nicht in die Schilddrüse aufgenommene
Ganzkörperbelastungen bei Radiojodtherapien
radioaktive Jod wird vorwiegend mit dem Harn
für Karzinome sind entsprechend höher. Auch
ausgeschieden, geringe Mengen auch mit dem
hier gilt trotz der niedrigen Wahrscheinlichkeit
Speichel, Schweiß und Stuhl. Eine reichliche
an der Grunderkrankung zu versterben, dass
Flüssigkeitszufuhr und häufiges Harn lassen in
das Gesundheitsrisiko durch das Schilddrüsen-
den ersten 2 Tagen nach der Behandlung för-
karzinom viel höher ist als das durch die Radio-
dert die Ausscheidung von nicht in die Schild-
jod-Therapie.
drüse aufgenommenem Jod. Ebenso sollte 1
Stuhlgang pro Tag angestrebt werden.
2. Werde ich mich nach der Verabreichung
Sie können das Risiko einer Speicheldrüsen-
von radioaktivem Jod krank fühlen?
schädigung vermindern, indem Sie während
des Aufenthalts an Zitronen lutschen. Auch
20
Nein. Nur selten verspüren wenige Patienten
Lutschbonbons oder Kaugummi sind geeignet.
ein Spannungsgefühl, bzw. eine Schwellung im
Sie erhalten bei stationären Radiojodtherapien
Hals und Halsschmerzen. Dieses Spannungs-
Entsprechendes vom Personal der nuklearmedi-
gefühl tritt meist erst 24 Stunden nach Verab-
zinischen Station. Eine symptomatische Maß-
reichung von radioaktivem Jod auf und ist die
nahme gegen schwere Mundtrockenheit exis-
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 21
Häufig gestellte Fragen
(Frequently asked questions – FAQs)
tiert in Form von künstlichem Speichel.
(daher beim Kochen nicht vom Kochlöffel kos-
Wenn Sie unter Verstopfung leiden, z.B. wegen
ten, wenn andere Personen mitessen).
der künstlich herbeigeführten Schilddrüsenunterfunktion, ist zur Verminderung der Darmbe-
6. Kann ich die Gegenstände,
strahlung die Gabe von Abführmitteln gut. Die
die ich in das Krankenhaus mitnehme,
Blasenbelastung reduzieren Sie durch reichlich
wieder verwenden?
Zufuhr von Flüssigkeit. Trinken Sie mindestens
zwei Liter pro Tag zusätzlich zum Frühstücks-
Die benutzten Gegenstände (Bücher, Schreib-
getränk und zu Suppen und entleeren Sie die
utensilien, Hausschuhe, usw.) können weiter-
Blase häufig. Sollten z.B. Magenbeschwerden
verwendet werden, ebenso die Kleidung. Es
auftreten, teilen Sie dies mit. Eine medikamen-
empfiehlt sich lediglich die während des Auf-
töse Behandlung verschafft binnen 24 Stunden
enthaltes getragene Unterwäsche zu sammeln
Abhilfe.
und danach zu Hause getrennt zu waschen. Die
Radioaktivität, die von Ihnen vorübergehend
4. Ich habe ein Haustier.
Kann ich ihm schaden?
ausgeht, nimmt kontinuierlich ab, sie bleibt
nicht auf Gegenständen haften.
Die mit Körpersekreten (Harn, Speichel, Schweiß,
Nein. Es besteht kein wissenschaftlich gesi-
Stuhl) ausgeschiedene Radioaktivität ist leicht
cherter Hinweis, dass Sie mit der Menge an Ra-
von den Sachen (z.B. Wäsche) die mit diesen
dioaktivität, mit der Sie entlassen werden,
Ausscheidungen in Kontakt gekommen sind zu
noch irgend einem Lebewesen gefährlich sind.
reinigen.
Für Menschen sind die Vorsichtsmaßnahmen
aber sinnvollerweise besonders streng gefasst.
7. Wie soll ich meine Wäsche
und mein Geschirr waschen?
5. Fangen die Gegenstände,
die ich berühre, auch an zu strahlen?
Ihre Wäsche heben Sie am besten eine Woche
lang auf, das Bettzeug wechseln Sie einfach
Nein. Nur Ihre Körperausscheidungen (am
wenn möglich erst nach einer Woche. Dann
stärksten Harn, weiters Speichel, Schweiß,
können Sie Ihre Wäsche mit der Ihrer Mitbe-
Stuhl) strahlen. Was damit in Berührung kommt,
wohner normal waschen. Eine andere Mög-
kann gering radioaktiv verunreinigt werden
lichkeit ist, Ihre Wäsche in dieser Zeit separat
21
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 22
Häufig gestellte Fragen
(Frequently asked questions – FAQs)
zu waschen. Ihr Essgeschirr waschen Sie 4 Tage
10. Wie erfolgt der Heimtransport?
am besten getrennt vom anderen Geschirr ab.
Der Entlassungszeitpunkt von Therapie-Pa8. Vielleicht ist jemand in meiner Um-
tienten wird durch gesetzliche Bestimmungen
gebung ohne es zu wissen schwanger.
geregelt. Diese Regelungen basieren auf
Kann ich dem Baby schaden?
höchstzulässigen Strahlendosen für bestimmte
Personengruppen mit denen der Patient nach
Nein. Es gibt keine seriösen Forschungsarbei-
seiner Entlassung Umgang haben kann und die
ten, die bei so geringen Strahlungen eine Ge-
nicht überschritten werden dürfen.
sundheitsgefährdung für ungeborene Kindern
Zur Ermittlung der möglichen Strahlenbelas-
nachweisen, insbesondere wenn die allgemei-
tung für Kontaktpersonen durch den „strahlen-
nen Vorsichtsmaßnahme beachtet werden.
den Patienten” gibt der Patient vor der Entlassung sein Umfeld (Kontakt mit Fremden,
9. Was passiert,
wenn ich noch ein Kind will?
Nachbarn, helfenden Personen usw.), das
Transportmittel (Privatauto, Rettungsfahrzeug, öffentliche Transportmittel) und die
Nach der ersten oder zweiten Therapie nichts
Dauer der Heimreise bekannt. Aus diesen
Besonderes. Sollten weitere Therapien erfor-
Angaben und einer Strahlungsmessung am
derlich sein, ist bei Männern, die noch ein Kind
Patienten wird eine mögliche Strahlendosis für
zeugen wollen, eventuell eine Spermaeinlage-
Kontaktpersonen berechnet; dieser Dosiswert
rung sinnvoll. Bei Frauen wurde erst ab hohen
bestimmt den frühest möglichen Entlassungs-
Gesamtaktivitäten eine gehäufte Unfrucht-
zeitpunkt.
barkeit gefunden. Daher ist in den seltenen
Vor der Entlassung wird der Patient noch über
Fällen, in denen bei einer jungen Frau so viele
Verhaltensregeln aufgeklärt, die vom Patienten
Behandlungen nötig sind, eine Eierstock-
ab dem Entlassungszeitpunkt eingehalten
punktion zu erwägen.
werden müssen. Zusätzlich wird dem Patienten
Eine effektive Empfängnisverhütung über 6
eine Hinweiskarte ausgefolgt, die der Patient
Monate nach jeder Radiojodtherapie, insbe-
für einen Zeitraum von ca. 2 Monaten stets
sondere nach höher dosierten ist sicherheits-
mitzuführen hat.
halber erforderlich. Das gilt für beide Geschlechter.
22
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 23
Häufig gestellte Fragen
(Frequently asked questions – FAQs)
11. Wie wird radioaktives Jod verabreicht?
13. Was ist mit meiner
derzeitigen Medikamenteneinnahme?
Radioaktives Jod wird in Kapselform verabreicht. Sie werden ersucht diese Kapsel zu
Ihr behandelnder Spitalsarzt wird Ihnen An-
schlucken. Um eine möglichst hohe Aufnahme
weisungen über die zu nehmenden Medika-
aus dem Magen-Darmbereich in Ihr Blut zu
mente geben. Alle Schilddrüsenmedikamente
gewährleisten ist eine Nahrungsaufnahme
müssen vor der Behandlung ausgesetzt wer-
acht Stunden vorher und bis eineinhalb Stun-
den. Vermutlich haben Sie diese Informationen
den nach der Kapseleinnahme zu vermeiden.
bereits erhalten. Ferner sind alle jodhaltigen
Über das Blut wird nachfolgend radioaktives
Medikamente zu vermeiden. Es empfiehlt sich
Jod zu Ihrer Schilddrüse transportiert. Alter-
auch eine jodarme Diät einzuhalten.
nativ ist die Verabreichung von radioaktivem
Jod als Trinklösung möglich; diese Trinklösung
14. Wo erfolgt die Radiojodtherapie?
ist farb- und geschmacklos.
Die Behandlung erfolgt in der Nuklearmedizin
12. Wie viele Behandlungen sind erforderlich?
in Abhängigkeit von der erforderlichen Aktivitätsdosierung, entweder ambulant oder stationär. Während einer stationären Behandlung
Mehrheitlich ist eine Behandlung ausreichend.
besteht aus rechtlichen Gründen Besuchsver-
Jedoch kann es auch erforderlich sein, die Be-
bot. Den Kontakt mit ihren Angehörigen kön-
handlung ein zweites Mal oder auch öfter zu
nen Sie mittels Telefon (Telefonwertkarten)
wiederholen. Die Blutuntersuchungen und die
aufrechterhalten. An persönlichen Gegenstän-
Ergebnisse der übrigen Kontrolluntersuchun-
den benötigen Sie nur Hausschuhe und Toilett-
gen zeigen ob eine weitere Behandlung durch-
enartikel. Wäsche und Handtücher werden von
geführt werden soll.
der Anstalt zur Verfügung gestellt.
23
EU-11/11-CMC-9-D · Bestellnummer: 3110960 · November 2011 · Auflage: 1.500 Stück
FolderRadiojodtherapie6.Auflage_November2011_Folder/Radiojodth./Merck/2.Aufl 21.11.11 11:35 Seite 24
Merck GesmbH
Zimbagasse 5 · A-1147 Wien
Tel. 01/576 00-0 · Fax 01/577 33 70
merck.wien@merck.at
www.merck.at
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten