Zum Thema: Überbevölkerung Österreich, 2013, 93 Minuten Ein

Werbung
Zum Thema: Überbevölkerung
Österreich, 2013, 93 Minuten
Ein Film von Werner Boote
Produktion: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 0
Wir alle haben das Horrorszenario vor Augen, das mit einer Überbevölkerung verbunden
ist: Knappe Ressourcen, sich türmende Müllberge, Ausbeutung des Planeten - und
womöglich sogar noch mehr Kriege. Dieses Bild existiert bereits seit dem 18. Jahrhundert
und wird durch die Medien bestärkt. Doch was ist wirklich dran an dieser Voraussage?
Wer hat etwaige Prognosen aufgestellt - und sind sie wirklich realistisch? Wer ist
eigentlich "zuviel" auf unserem Planeten? Dokumentarfilmer Werner Boote will der
Wahrheit über unseren Bevölkerungsboom auf den Grund gehen.
Nach seiner Dokumentation "Plastic Planet" würde man bei dem neuen Film von Werner
Boote ein ähnlich apokalyptisches Resümee erwarten - doch das Gegenteil ist der Fall. Die
Theorien und Szenarien über den Bevölkerungsboom sind zum Selbstläufer geworden
und in ihrem Kern oft überholt. Boote liefert nun erhellende, hoffnungsvolle Erkenntnisse
und ein Plädoyer für mehr Zwischenmenschlichkeit.
Schlagworte: Überbevölkerung, Ressourcenmangel, Umwelt, Zukunftsängste, Population,
Globalisierung
Auszeichnungen: VisionKino FilmTipp
Sachgebiete:
22010
Bevölkerungsgeographie
480
Politische Bildung
7000306 Weltwirtschaft
Schuljahr: Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart: Berufsschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Sprache(n): Deutsch
LMZ DVD-Nummer:
4672301
LMZ Online-Nummer: 5561679
Untertitel: Deutsch (Untertitel)
Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.
Materialien:
PDF
JPG
JPG
JPG
FLV
Arbeitshilfe
Coverabbildung 300dpi
Coverabbildung 72dpi
Thumbnail Cover
Trailer
Population_Boom_BM.pdf
population_boom_plakat.jpg
population_boom_plakat_450.jpg
population_boom_plakat_70.jpg
[Trailer ansehen]
Herunterladen
Explore flashcards