Wetterpech bei Premiere

Werbung
Datum: 15.07.2016
Hauptausgabe
Jungfrau-Zeitung
3800 Interlaken
033/ 826 01 01
www.jungfrau-zeitung.ch
Medienart: Print
Medientyp: Tages- und Wochenpresse
Auflage: 1'946
Erscheinungsweise: 2x wöchentlich
Themen-Nr.: 833.028
Abo-Nr.: 1092384
Seite: 19
Fläche: 121'143 mm²
Wetterpech bei Premiere
Nachdem bereits die Vorpremiere wegen starker Niederschläge abgebrochen werden musste, wiederholte sich das
Unglück am Mittwochabend. Die zahlreichen prominenten Gäste liessen sich ihre Laune davon aber nicht verderben.
1
Eine Vorstellung bei strömendem Regen: die Premiere von «Sugar - manche mögen's heiss» an den Thunerseespielen.
von STIAN SARTORI
Eine Stunde vor Spielbeginn durfte dem Regen-Spektakel schliesslich ein
THUNERSEESPIELE 2016 «Sugar - man- das Publikum noch auf die Gnade von frühzeitiges Ende.
che mögen's heiss» lautet der Titel des Petrus hoffen. 20 Minuten vor dem
Musicals der Thunerseespiele. Statt Debüt wurden die Hoffnungen jedoch
mit heissen Temperaturen hätten sich zunichte gemacht. Strömender Regen
die Organisatoren und das Publikum setzte ein. Daraufhin stürzten sich die
wohl schon mit trockenen Füssen be- Besucher auf die Pelerinen, welche
gnügt. Die Vorfreude unter den Gästen
war gross. «Ich besuche die Thuner- von den Organisatoren verteilt wurseespiele seit der Erstaufführung vor 13 den. Die Zuschauerreihen verwandelJahren. Es war jedes Mal wunderbar», ten sich in ein Meer von weissen Plastikumhängen. Schliesslich kündigte
meinte der Hotelier und Erfinder der Stefan
Zuppinger, Geschäftsführer
Skiakrobatik Art Furrer. Auch FC Thun
der Thunerseespiele an, dass die AufTrainer Jeff Saibene, der mit seiner führung trotz der Niederschläge inganzen Mannschaft ans Seeufer kam, szeniert werde. Aufgrund der Wetter-
Die Musical-Darsteller liessen sich
während der Inszenierung nichts vom
schlechten Wetter anmerken. Völlig unbeirrt liessen sie die Goldenen
Zwanziger Jahre aufleben. Das Stück
ist an die legendäre Komödie aus dem
Jahr 1959 von Billy Wilder angelehnt.
Der Film, mit Marilyn Monroe in der
Hauptrolle, holte drei Golden Globe
Awards. Zudem wurde das Werk im
Jahr 2000 gar zur besten amerika-
nischen Komödie aller Zeiten gewählt.
blickte gespannt auf die bevorstehende prognosen ging er von einem baldigen
Vorstellung: «Ich habe viel Gutes darü- Ende der Regengüsse aus. Die Nieder- Unterhaltsame Gangster-Story
ber gehört. Nun kann ich mir endlich schlagsmenge nahm zwar zeitweise Die Geschichte handelt von den zwei
selber ein Bild davon machen», so der leicht ab, aber schon bald prasselten mittellosen Musikern Joe und Jerry, in
Chicago 1931. Der Saxophonist und der
Luxemburger.
die Tropfen wieder in voller Heftig- Bassist bemühen sich um einen Job bei
keit hinunter. Ungefähr zehn Minuten der Girl-Band «Society Syncopators».
Petrus zeigte sich gnadenlos
vor Schluss setzten die Organisatoren Joe und Jerry wären zwar für diese Auf-
Medienbeobachtung
Medienanalyse
Informationsmanagement
Sprachdienstleistungen
ARGUS der Presse AG
Rüdigerstrasse 15, Postfach, 8027 Zürich
Tel. 044 388 82 00, Fax 044 388 82 01
www.argus.ch
Argus Ref.: 62224532
Ausschnitt Seite: 1/3
Bericht Seite: 83/206
Datum: 15.07.2016
Hauptausgabe
Jungfrau-Zeitung
3800 Interlaken
033/ 826 01 01
www.jungfrau-zeitung.ch
Medienart: Print
Medientyp: Tages- und Wochenpresse
Auflage: 1'946
Erscheinungsweise: 2x wöchentlich
gabe prädestiniert, als Männer passen zert spielen wird. Auf der Reise lernen
sie jedoch nicht in die Band. Deshalb sie die hübsche Sängerin Sugar Kane
schmettert der Manager Bienenstock kennen. Diese will ihre Schwäche für
die beiden ab und vertröstet sie mit Saxophonisten überwinden und sich
einem kleinen Boten-Job. Sie nehmen im Sonnenstaat einen Millionär anden Auftrag an und machen sich auf geln. Der Saxophonist Joe ist von Sugar dermassen angetan, dass er einen
zur Clark Street Garage.
wagemutigen Plan schmiedet.
Dort schlagen sich die Ganoven rund
um Knockles Norten die Zeit tot, als Eine schwebende Muschel als Bühne
Mafia-Boss Spats Palazzo mit seinen Auch die diesjährige Ausgabe der
Gefolgsleuten aufkreuzt. Dabei wer- Thunerseespiele wartet mit einem
den Joe und Jerry Zeugen einer töd- aufwändigen Bühnenbild auf. Auf
lichen Schiesserei. Dem Mafia-Boss einer über dem See schwebenden
entkommen sie nur knapp. Doch der Muschel führen die Darsteller die
Gangster beauftragt seine Männer, Filmkomödie auf. «Dieses Musical,
welches grösstenteils in Miami - also
die beiden Musiker aufzuspüren.
am Wasser - spielt, ist perfekt für die
Um den Ganoven zu entkommen, be- Thuner Seebühne, die ja direkt in den
schliessen die beiden Musiker kurzer- Thunersee gebaut wird. Da war es mir
hand, sich bei der Girl-Band «Society wichtig, das Wasser als übergeordSyncopators» als Frauen auszugeben. netes Symbol miteinzubeziehen. Mit
Manager Bienenstock erkennt die bei- der Muschel hat unsere Bühnenbildden Männer nicht wieder und stellt sie nerin eine perfekte Übersetzung dieein. Mit der Musikgruppe begeben sie ses Symbols gefunden», erklärt der
sich mit dem Zug von Chicago nach Regisseur Werner Bauer.
Miami, wo die Band ihr nächstes Kon- Das Musical ist mit renommierten
Themen-Nr.: 833.028
Abo-Nr.: 1092384
Seite: 19
Fläche: 121'143 mm²
setzt. Die Hauptfigur Sugar Kane
wird von Marie Anjes Lumpp gespielt.
Die Deutsche spielte schon bei zahlreichen Stücken mit. Seit 2012 ist sie
immer wieder als Solistin in der MusiKabarettTalk-Sendung «Schlag auf
Schlag» im WDR und SWR zu hören.
Die Rolle des Bassisten Jerry wird von
Franz Frickel dargestellt. An der Seite
von Viktor Giacobbo gab er den Rudi
in «Achtung Schwiiz». Den Saxopho-
nisten Joe spielt Maximilian Mann.
In Wien war er in «Natürlich Blond»
und der deutschen Uraufführung
von Mary Poppins zu sehen. Zuletzt
war er als Franz Joseph in «Elisabeth» auf Tour. Mit dem Schauspieler
und Komödiant Walter Andreas Müller konnten die Organisatoren einen
weiteren namhaften Darsteller gewinnen. In «Sugar - manche mögen's
heiss» spielt er den Millionär Sir Osgood Fielding III.
Nr.145978,onlineseit:14.Juli-15.00Uhr
BILDER
SehenSie
Sieonline
online mehr
mehr Eindrücke
BILDER Sehen
vom Musical auf dem Thunersee.
Darstellerinnen und Darstellern be-
Auch der Kabarettist Emil Steinberger wollte sich das Debüt des Musicals nicht entgehen lassen.
Vor 20 Jahren spielte Schauspielerin Heidi
Maria Glössner bei der Aufführung von «Sugar» im Stadttheater Bern mit.
Medienbeobachtung
Medienanalyse
Informationsmanagement
Sprachdienstleistungen
Er sah
sah «Sugar» vor zig Jahren bereits am
Broadway in New York: der Walliser Art
Furrer.
ARGUS der Presse AG
Rüdigerstrasse 15, Postfach, 8027 Zürich
Tel. 044 388 82 00, Fax 044 388 82 01
www.argus.ch
Argus Ref.: 62224532
Ausschnitt Seite: 2/3
Bericht Seite: 84/206
Datum: 15.07.2016
Hauptausgabe
Jungfrau-Zeitung
3800 Interlaken
033/ 826 01 01
www.jungfrau-zeitung.ch
Medienart: Print
Medientyp: Tages- und Wochenpresse
Auflage: 1'946
Erscheinungsweise: 2x wöchentlich
Themen-Nr.: 833.028
Abo-Nr.: 1092384
Seite: 19
Fläche: 121'143 mm²
IM
Der FC Thun Trainer Jeff Saibene meinte,
man könne nicht alles vom Wetter abhängig
machen - wie beim Fussball auch.
FC-Thun-Keeper Guillaume Faivre (rechts).
und seinp Mannschaftskollege Simone
Rapp nahmen ihre Winterjacken mit.
Er kehre immer wieder gerne zurück, sagte
der ehemalige FC-Thun-Trainer Andy Egli in
Begleitung seiner Tochter Rebecca.
Die Spieler Colin Trachsel, Omer Dzonlagic
und Ivan Markovic zogen bereits vor dem
Regeneinbruch die warme Jacke an.
'II1
,
Vor der Aufführung war das Interesse an
Petra und Gian Simmen, dem ehemaligen
Francesco Ruberto, Marco Bürki und Kevin
Bigler kamen mit weiblicher Begleitung an
Olympia-Gold-Boa rder, gross.
die Premiere.
Medienbeobachtung
Medienanalyse
Informationsmanagement
Sprachdienstleistungen
Der Zuger SVP-Nationalrat Thomas Aeschi
ist unweit von Thun im Einsatz. Er packt bei
einem Betrieb auf der oberen Zettenalp an.
ARGUS der Presse AG
Rüdigerstrasse 15, Postfach, 8027 Zürich
Tel. 044 388 82 00, Fax 044 388 82 01
www.argus.ch
Argus Ref.: 62224532
Ausschnitt Seite: 3/3
Bericht Seite: 85/206
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten